Umbauthread: Ich schlachte ein Jeffsy!

Dabei seit
15. Januar 2014
Punkte Reaktionen
665
Ort
Rheinland
Die KMC verhält sich von der Schaltperformance her sehr unauffällig. Ich bilde mir jedoch ein, dass die Kette beim Treten etwas lauter ist, als die Standard-Shimanokette und auch als die Eagle am vorherigen Rad.

Allgemein gefällt mir der Antriebsmix nach erster Skepsis sehr gut. Hab aufgrund von Knie Problemen ein 28er Kettenblatt montiert und bin mit der Bandbreite sehr glücklich. Bisher habe ich nichts vermisst.

Super, danke. ?
Fahre die gleiche Schaltungskombination am Capra, nur mit 30er Blatt und bin auch sehr zufrieden.
Werde dann die schwarze KMC Kette mal testen.

Hast du das Bike nochmal mit X2 gewogen?
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7.724
Ort
Oberbayern
Nachdem ich anfangs nicht warm wurde mit dem Hinterbau, hab ich mir relativ spontan einen EXT Storia Lok bestellt. In der Zwischenzeit habe ich mit einem anderen Setup aber auch für den Float X2 einen sehr gut funktionierenden Hinterbau hinbekommen.

D. h. Jetzt wird getestet was mir besser taugt und dann kommt einer weg.

IMG_20200725_115318.jpg

IMG_20200725_113521.jpg

IMG_20200725_113358.jpg

IMG_20200725_115059.jpg
 
D

Deleted 348981

Guest
Ich persönlich finde den X2 total super.
Bin vorher beim Capra den DHX2 gefahren, jetzt am neuen Rad den X2. Klar, der DHX2 spricht minimal sensibler an...aber im reinen A/B-Vergleich hält der X2 absolut mit. Die einfachere Abstimmung bei geringerem Gewicht und ebenbürtiger Performance gegenüber Coil macht ihn letztlich für mich zum Sieger
Auch die momentan immer wieder aufkommende Unkenrufe (siehe letzte Pinkbike-Tests), dass der X2 den Federweg seltsam nutzt oder irgendwie versackt, kann ich persönlich null bestätigen.

Bin mal auf deine Eindrücke gespannt.
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7.724
Ort
Oberbayern
Also ein gebrauchter. Schon auf dich und dein Rad abstimmen lassen?

Jep, hab ihn gebraucht geholt. Neu wäre er mir zum Testen definitiv zu teuer. Der Vorbesitzer ist aber mit der selben Fedderhärte bei ähnlichem Gewicht gefahren, d. h. von der Abstimmung sollte es zum Testen reichen. Die ersten Runden waren zumindest schon mal in Ordnung. Auf den Trail geht's aber erst nächste Woche. Wenn er mir taugt und bleibt, dann geht er evtl. zu EXT zur Feinabstimmung.

War jetzt aber auch mit dem X2 sehr zufrieden. Von daher bin ich mir gerade überhaupt nicht sicher was am Ende bleibt...
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7.724
Ort
Oberbayern
Ich persönlich finde den X2 total super.
Bin vorher beim Capra den DHX2 gefahren, jetzt am neuen Rad den X2. Klar, der DHX2 spricht minimal sensibler an...aber im reinen A/B-Vergleich hält der X2 absolut mit. Die einfachere Abstimmung bei geringerem Gewicht und ebenbürtiger Performance gegenüber Coil macht ihn letztlich für mich zum Sieger
Auch die momentan immer wieder aufkommende Unkenrufe (siehe letzte Pinkbike-Tests), dass der X2 den Federweg seltsam nutzt oder irgendwie versackt, kann ich persönlich null bestätigen.

Bin mal auf deine Eindrücke gespannt.

Ja, der X2 funktioniert schon richtig gut. Hatte vorher im Yeti einen CCDB Coil und war richtig zufrieden, deshalb wollte ich mal schauen, wie ein Coil Dämpfer im Jeffsy funktioniert. Eigentlich a Schmarrn, aber ich hab das Angebot im Bikemarkt gesehen und wurde schwach.
 

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.987
Ort
VS
Auch die momentan immer wieder aufkommende Unkenrufe (siehe letzte Pinkbike-Tests), dass der X2 den Federweg seltsam nutzt oder irgendwie versackt, kann ich persönlich null bestätigen.
Das kann ich auch nicht nachvollziehen :ka:
Ich habe lediglich festgestellt, daß der Hinterbau vom Capra mit X2 auf ausgedenhnten Bremswellen bei ordentlich Geschwindigkeit anfängt, beim Bremsen zu stempeln (ohne blockiertes Hinterrad). Da könnte ich mir durchaus noch Vorteile einer Coil vorstellen. Aber das lässt sich auch nicht auf den X2 alleine reduzieren.
Bei Sprüngen, Drops oder über Wurzeln ist er prima.
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7.724
Ort
Oberbayern
Das kann ich auch nicht nachvollziehen :ka:
Ich habe lediglich festgestellt, daß der Hinterbau vom Capra mit X2 auf ausgedenhnten Bremswellen bei ordentlich Geschwindigkeit anfängt, beim Bremsen zu stempeln (ohne blockiertes Hinterrad). Da könnte ich mir durchaus noch Vorteile einer Coil vorstellen. Aber das lässt sich auch nicht auf den X2 alleine reduzieren.
Bei Sprüngen, Drops oder über Wurzeln ist er prima.

Ja, genau um das Stempeln gings mir. Das war anfangs richtig übel. Mit entsprechendem Setup hab ich's dann aber eigentlich ganz gut in den Griff bekommen.
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7.724
Ort
Oberbayern
Neue Decals und Pedale. Am Ende ist es doch der Fox Float X2 geworden, wegen der besseren Abstimmbarkeit. Und der Storia hat geschmatzt ohne Ende, das war schon nicht mehr schön. Von der Selva kenn ich das, aber da ist es deutlich angenehmer.

Die Laufräder werden wahrscheinlich noch getauscht, wenn ich für die E13 Carbon Räder ein passendes Angebot bekomme. Ansonsten passt es erstmal.

IMG_20200809_185926.jpg
IMG_20200809_185933.jpg
IMG_20200809_185936.jpg
IMG_20200809_185940.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7.724
Ort
Oberbayern
Hab jetzt das Thema Gewichtsoptimierung nochmal vorangetrieben... also bei mir, das Jeffsy wurde schwerer.

Jeffsy: +0,3 kg ?
Ich: - 18,2 kg ?
Performance: +100% ?

Ich habe gemerkt, dass die Grammfuchserei am Rad teilweise quatsch ist. Da kann man bei sich selbst deutlich mehr holen.

Neu sind die TRP Bremsscheiben und der Laufradsatz mit DT Swiss EX1501 hinten und XM1501 vorne. Der E13 Carbonlaufradsatz hat mich in den Wahnsinn getrieben. Die Speichen haben beim Pedalieren geknarzt wie verrückt. Hab dann nach jeder zweiten Fahrt die Kontaktpunkte der Speichen gefettet, dann war wieder für kurze Zeit Ruhe.

Gewicht liegt aktuell bei 14,12 kg. Hatte schon deutlich leichtere Bikes, aber ich bin vom Jeffsy wirklich sehr begeistert.

IMG_20200830_084225.jpg
IMG_20200830_084231.jpg
IMG_20200830_084243.jpg
IMG_20200830_100707.jpg
 
Dabei seit
14. April 2020
Punkte Reaktionen
35
Hab jetzt das Thema Gewichtsoptimierung nochmal vorangetrieben... also bei mir, das Jeffsy wurde schwerer.

Jeffsy: +0,3 kg ?
Ich: - 18,2 kg ?
Performance: +100% ?

Ich habe gemerkt, dass die Grammfuchserei am Rad teilweise quatsch ist. Da kann man bei sich selbst deutlich mehr holen.

Das ist wirklich der - für mich - erste relevante Post bezüglich Gewichtsoptimierung über den ich hier im Forum stolpere ?

way to go!
 
Oben