Umfrage Bremsscheiben zur Magura MT5/MT7

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Schlagworte:
?

Welche Bremsscheibe an der Magura MT5/MT7

  1. Storm zufrieden

    30,3%
  2. Storm nicht zufrieden

    11,1%
  3. Storm HC zufrieden

    19,4%
  4. Storm HC nicht zufrieden

    16,2%
  5. Trickstuff zufrieden

    8,3%
  6. Trickstuff nicht zufrieden

    2,8%
  7. Hope zufrieden

    12,3%
  8. Hope nicht zufrieden

    1,9%
  9. Hayes zufrieden

    1,9%
  10. Hayes nicht zufrieden

    0,9%
  11. Shimano zufrieden

    11,1%
  12. Shimano nicht zufrieden

    3,9%
  13. Avid zufrieden

    4,6%
  14. Avid nicht zufrieden

    2,5%
  15. Formula zufrieden

    2,3%
  16. Formula nicht zufrieden

    2,8%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Nasi

    Nasi

    Dabei seit
    06/2001
    Servus,

    ich habe in den letzten Tagen viel zu den beiden Maguras gelesen.
    Dabei stellte ich fest das es doch einen Unterschied macht mit welcher Scheibe man diese Bremse fährt.
    Daher habe ich mal eine Umfrage gestartet da mich das Ergebnis doch sehr interessieren würde.
    Ich bin sicher das dies so manchen bei der Entscheidungsfindung der richtigen Bremsscheibe weiterhelfen wird.
    Es wäre gut wenn noch mitgeteilt werden würde mit welchen Belägen die Scheibe gefahren wurde, und der Durchmesser.

    Danke und Gruß

    Frank
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. xrated

    xrated Nabennarben

    Dabei seit
    06/2001
    Da fehlen Avid, die würden auch passen
     
  4. Nasi

    Nasi

    Dabei seit
    06/2001
    So,
    um Avid und Formula erweitert,

    Frank
     
  5. Also ist die MT7 2016 kompatibel mit den neuen Hopescheiben?
     
  6. Osti

    Osti Gurkencommander

    Dabei seit
    08/2002
    und bei Shimano gibts ja genau wie bei Hope zig unterschiedliche Modelle. Die alten SM-RT75 von Shimano passen zB perfekt und bremsen auch klasse.
     
  7. Nasi

    Nasi

    Dabei seit
    06/2001
    Habe nun selber die MT7 mit den Originalen Adapter und 200er Storm Scheiben.
    Alles gut, super Bremsleistung und keine Geräusche.
    Das ganze am 2013er Demo mit Boxxer WC.

    Gruß Nasi
     
  8. Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2016
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. Servus.
    Ich bin am überlegen ob meine avid clean sweep g3 scheiben mit den Mt 5 zusammen passen?

    Wenn jemand was weiß...
    Danke schön :)

    Lg
     
  10. Da fehlen auch die Storm-SL Scheiben.

    Hab meine MT5 mit den Storm gefahren...... Dreck (180/160)
    Dann auf BBB-Scheiben gewechselt..... Dreck (203/180)

    Hoffe, mit den SL-Scheiben wirds besser. Probefahrt folgt. (203/180)
     
  11. bronks

    bronks gebraucht, wie neu

    Dabei seit
    06/2007
    Das hatte ich auch bei einer MT2. Ein Wechsel auf das Allheilmittel Swissstop hat geholfen.

    Paßt nicht, denn bei der Avidscheibe fehlen etwa 3 mm Reibringhöhe.
     
  12. Mit der Hope Floating Mini funzt die Bremse perfekt. Bremssattel muss allerdings mit der Feile bearbeitet werden.
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Habe aktuell folgende Kombination:
    vorne: Storm SL 203 und MT5 mit den (kleinen) 8.1-Belägen der MT7
    hinten: Storm SL 160 und MT5 mit den (kleinen) 8.1-Belägen der MT7

    Bremsleistung super, keine Geräusche, kein Gluckern :daumen:

    bei der Storm-Scheibe (ohne SL) 180 und den "großen" 9.1-MT5-Belägen hatte ich hinten enormes metallisches Quetschen :mad:

    Werde noch die 180er SL hinten testen und berichten.
     
  15. Loki_bottrop

    Loki_bottrop No Mercy, Only Violence!

    Dabei seit
    10/2008
    fahre seit ende 2014 meine mt5 mit den 9.1 belägen auf 203mm superstar scheiben mit aluträger. sehr leise, viel bremsleistung und belagverschleiss ist auch okay.
     
  16. Beppe

    Beppe take your protein pills and put your helmet on

    Dabei seit
    09/2003
    Ich hab gestern Nacht mein 29er auf MT5 umgebaut und die olle Scheiben (203mm Uraltshimano und 180mmIchtech) weiterverwendet und man höre und staune.........auf der heutigen Jungfernfahrt bremste es wie Sau und Geräusche gabs gar keine (im Gegensatz zu meiner infernalisch ratternden MT5 mit Storm Scheiben am Enduro).
    IMG_20160518_222632. IMG_20160518_222648.
     
  17. Magura MT5 neu gekauft 2015, montiert am Scott Voltage FR10.

    Vorn: 203mm Storm Scheibe mit 8.1 (MT7) Belägen.

    Hinten: 203mm Storm Scheibe mit 8.1 (MT7) Belägen.

    Bremsleistung ausreichend für lange Abfahrten, keine Geräusche bei Trockenheit!
    Wird die Scheibe nass, "quietschen" sowohl vorn als auch hinten.

    Durch einen zweiten LRS habe ich jetzt die Venti Disc mit CL Aufnahme, aber noch nicht probiert ob diese mit der MT5 kompatibel sind.
    Info folgt!!!

    Fazit: MT5 mit 8.1 Belägen in Kombination mit den Storm Scheiben funktioniert ganz gut.
    Als Nachfolger der Gustav M würde ich sie nicht Bezeichnen!
    Der Griff zur MT7 lohnt nicht wirklich (werkzeuglose Griffweitenverstellung) ist den Aufpreis in meinen Augen nicht wert.
     
  18. Habe nun von Storm HC 203mm und Storm HC 180mm auf die neuen Hope Floating Scheiben gewechselt. Ein Traum - kein Rattern, klingeln oder anderes Geräusch, einfach nur klasse.
    Ich weiß echt nicht was Magura da mit den Scheiben entwickelt hat...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1


  19. Kannst Du mir den Link senden welche Scheiben Du exakt bestellt hast?

    Ging das ohne Probleme? Ich habe jetzt mehrfach gehört, dass die Bremssättel bearbeitet werden müssen?
     
  20. Die neuen "2016er" Scheiben: https://www.mantel.com/de/hope-floating-disc-new
    Im anderen Thread hab ich auch gelesen, dass es bei einem User schleift. Das ist bei mir nicht der Fall.
    Die Nietpunkte der Scheibe sind zwar nah am Adapter/Sattel, aber das sollte noch ausreichend Luft ist. Werde am Donnerstag auf dem Trail mal testen ob es auch unter Belastung nicht schleift, bis jetzt hab ich es nur auf dem Apshalt geteset/eingebremst.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  21. Verwendung Hope-"Floating"-Scheiben:
    Der Schlitz im Bremssattel, durch den die Scheibe hindurch läuft, muss mindestens vier Millimeter breit sein, damit die Nieten der Hope-Scheibe nicht am Bremssattel schleifen. Wenn der Schlitz weniger breit ist (z.B. Shimano XT und XTR: 3,5 mm, Cleg4 und C41:3,8 mm), muss am Bremssattel eine Ecke abgefeilt werden. Das ist technisch unbedenklich, aber unschön.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. Der erste Test war ernüchternd...
    Die Magura Venti Disc passt erstmal auf die Saint CL Aufnahme aber der mitgelieferte Verschlussring ist für die Katz. Passt nicht über die 20mm Steckachse der Saintnabe.
    Ich habe noch einen Verschlussring von einem Shimano Adapterkit von CL auf 6-Loch. Der Ring passt aber lässt sich durch seine Geometrie nicht anziehen. Hier sind jetzt die Stege vom Alukörper im Weg.
    Kennt einer eine passende Verschussschraube?
    Habe den LRS schon mit den Adaptern gekauft auf 6-Loch gekauft. Kenne somit auch nicht die original Verschlüsse.
    Das kommt davon wenn man etwas sortenrein haben will...oder etwas kombiniert was nicht zusammengehört.
    Ob die MT5 drauf passt kann ich noch nicht sagen. Probiere ich am Donnerstag und melde mich dann nochmal...
    Hier ein paar Bilder des Problems... image.
    image.
    Mit Shimano Verschluss!! Aus Adapterkit...
    image.
    Magura Verschluss ist im Durchmesser zu klein...
     
  23. Loki_bottrop

    Loki_bottrop No Mercy, Only Violence!

    Dabei seit
    10/2008
    stimmt so schon. für 20mm CL brauchste die ringe mit aussenverzahnung. das dies nicht mit den ventidiscs funktioniert, is ja im grunde erstmal kein problem, was shimano betrifft. was du wohl machen könntest: in den ring mit aussenverzahnung 2 bohrungen in den kranz zu setzen um einen stirnlochschlüssel ansetzen zu können.
     
  24. Auf so eine oder eine ähnliche Lösung wird es wohl nun hinauslaufen...
    Da muss doch mal die Fräse angeschmissen werden! :daumen:
    Vorher gucke ich aber noch ob die Bremse passt. Sollte es da Probleme geben gibt es günstig einen neuen Saint LRS.:)
     
  25. Ist der Schlitz bei der MT7 denn 4mm breit?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  26. Azrael

    Azrael

    Dabei seit
    10/2003
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Reibringgröße der Shimano Scheiben nicht ausreichend ist. Ich meine Shimano hat ca 14mm und die Magura hat ca 17mm. Deswegen werden bei Shimano die Stege mit verwendet und nutzen sich extrem schnell ab.
     
  27. Original Magura MT5/7-Beläge haben eine Höhe von 15,9 mm. Bei Verwendung einer Scheibe mit weniger Höhe kann man am unteren Rand des Belages eine Fase dran feilen/schleifen, dann passt das.