Umfrage: Fahren wir Linkskurven lieber als Rechtskurven?

Kürzlich stolperte ich über eine äußerst lesenswerte Kolumne von Joe Barnes im Dirt Magazine. Darin erklärt er unter anderem, warum Kartoffelbrei die perfekte Rennfahrer-Nahrung ist. Interessanter fand ich aber seine These dazu, warum - so Barnes - der Großteil der Mountainbike-Welt besser Links- als Rechtskurven fährt.


→ Den vollständigen Artikel "Umfrage: Fahren wir Linkskurven lieber als Rechtskurven?" im Newsbereich lesen


 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.627
Das Gegenlenken hat nur mit der Corioliskraft absolut nichts zu tun, sondern ausschließlich mit dem Wandern des Radaufstandpunktes (Vorderrad) beim Einschlagen des Lenkers. Irgendwo muss die Radneigung für die nachfolgende Kurvenfahrt ja herkommen.
nö du, da solltest du mal googeln.
Es geht um einen Impuls den man nur in eine Richtung braucht, in die andere hingegen nicht.

Mach mal einen Versuch:
Setz dich auch einen Stuhl bei dem sich die Sitzfläche (wirklich) leicht um die eigene Achse dreht.
Dann nimmst du ein Laufrad senkrecht vor dich, Füße hoch, und lässt es von jemand anderem antreiben.
Dann kippst du das sich drehende Rad um 90 Grad.
Was passiert?
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.627
Können wir per PM machen.
Aber für die die es interessiert:

Kippt man das laufende Rad in die eine Richtung, beginnt sich der Stuhl mit der Person zu drehen.

Und der normale Menschenverstand sagt:
"Kipp das Rad in die andere Richtung und der Stuhl beginnt sich auch in die andere Richtung zu drehen".

Aber falsch, da passiert nix, du bleibst stehen.
Es geht nur in die eine Richtung!!!
Seltsam?
 
Dabei seit
11. September 2011
Punkte Reaktionen
11
Ort
Bensheim
Seeeeehr interessant.
Beim Biken noch viel interessanter, weil man sich nicht, wie beim Weitsprung, mit beschäftigt.
Manche Antworten wusste ich sofort, aber Kurven sind mir eigentlich egal. Kommen ja im Wald auch zufällig vor, wir fahren ja nicht mehr links- als Rechtskurven.
 
Dabei seit
21. März 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Wipperfürth
Auf dem Motorrad habe ich ganz klar die Vorteile in der Rechtskurve. Ich glaube da kommt die Angst vor Leitplanken durch. Beim MTB habe ich auch schon oft drauf geachtet, jedoch habe ich im Wald noch keinen Unterschied bemerkt.
 

hermanimal

Darkwing Dück
Dabei seit
17. August 2007
Punkte Reaktionen
33
Ort
Ennepetal
Ganz klare Sache: wer zuviel mit rechts tut hat den Hang zur rechten Seite zu kippen da die knochenstrucktur auf der rechten Seite verhärtet ist und somit schwerer.
 
Oben