Umrüsten von 3Fach auf 2 Fach, Kettenführung und ein paar Fragen

Dabei seit
14. Februar 2011
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

würde gerne meine Standard XT-Kurbel (22-32-44) auf 2-fach (22-36) umrüsten. Dazu ein paar Fragen:

1) Ist es einfach damit getan mir z.b. dieses Blatt zu kaufen und das 32er damit zu ersetzen? Den 3-fach Umwerfer kann ich ja theoretisch einfach begrenzen und sollte ich noch einen Bashring dazu kaufen brauche ich auch keine anderen Schrauben?
2) Zum Thema Kettenführung: Habe leider keine ISCG Aufnahme am Rahmen. Funktionieren die Adapterplatten auch mit einen Hollowtech 2 Lager? In der Beschreibung steht was von "Nur kompatibel mit BSA-Innenlagern." Weiß aber nicht ob es sich bei dem Hollowtech 2 Lager nun um ein BSA-Innenlager handelt?!
3) Wäre theoretisch auch statt dem 36er Blatt eine Nummer größer fahrbar? Oder gibt es dann Probleme.

Wäre schon wenn mir wer antworten kann, dann werd ich die Sachen heute noch bestellen :)
 

michel77

muss nachlegen
Dabei seit
7. Juli 2009
Punkte Reaktionen
343
Ort
Bielefeld
Das Kettenblatt ist ideal, wirklich günstig und mit besten Voraussetzungen für ein gutes Schaltverhalten. Auch Deine Überlegungen zum Bash und den Kettenblattschrauben treffen zu. Den Umwerfer kannst Du weiter verwenden, ich finde aber, dass es sich mit dem passenden 2fach SLX Umwerfer aus der gleichen Serie besser schaltet. Der ICSG Adapter passt, es gibt aber auch Führungen, die genauso direkt mit der Lagerschale verschraubt werden. Du kannst auch ein größeres Blatt verwenden, wenn der Platz dafür ausreicht. Ein 38 geht ziemlich sicher, ein 40er vielleicht auch. Nur bringt das nicht viel an Endgeschwindigkeit, nämlich etwa 2 bis 4 km/h. Der größere Sprung führt aber zu mehr Gegenschalten auf der Kassette und erschwert auch den Schaltvorgang am Umwerfer selbst. Ich hatte auch schon 22/38 mit TA Blatt, habe aber auf 22/36 mit genau dem SLX Blatt und 2fach Umwerfer umgerüstet, und das läuft wirklich gut.
 
Dabei seit
14. Februar 2011
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Antwort.

Hab nun auch ne Kettenführung für die Lagermontage gefunden. Denke du meinst sowas hier oder?
 

michel77

muss nachlegen
Dabei seit
7. Juli 2009
Punkte Reaktionen
343
Ort
Bielefeld
Blackspire Stinger, Shaman Enduro, oder eine Bionicon C-Guide Eco. Die Zielrichtung ist bei dieser eine etwas andere. Die C-Guide hilft eher gegen Kettenschlagen, während die beiden anderen besser vor Kettenklemmern beim Rückwärtstreten schützen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. April 2015
Punkte Reaktionen
0
Das Kettenblatt ist ideal, wirklich günstig und mit besten Voraussetzungen für ein gutes Schaltverhalten. Auch Deine Überlegungen zum Bash und den Kettenblattschrauben treffen zu. Den Umwerfer kannst Du weiter verwenden, ich finde aber, dass es sich mit dem passenden 2fach SLX Umwerfer aus der gleichen Serie besser schaltet. Der ICSG Adapter passt, es gibt aber auch Führungen, die genauso direkt mit der Lagerschale verschraubt werden. Du kannst auch ein größeres Blatt verwenden, wenn der Platz dafür ausreicht. Ein 38 geht ziemlich sicher, ein 40er vielleicht auch. Nur bringt das nicht viel an Endgeschwindigkeit, nämlich etwa 2 bis 4 km/h. Der größere Sprung führt aber zu mehr Gegenschalten auf der Kassette und erschwert auch den Schaltvorgang am Umwerfer selbst. Ich hatte auch schon 22/38 mit TA Blatt, habe aber auf 22/36 mit genau dem SLX Blatt und 2fach Umwerfer umgerüstet, und das läuft wirklich gut.

Hallo,
ich habe einen 2 fach XT Umwerfer (für Kettenlinie 48,8 und 14 Zähne Bandbreite); den würde ich auf einer 3fach Kurbel umgebaut auf 2 fach (innere Positionen der Kettenblätter 30Z und 42Z) einsetzen. Die Kettenlinie wäre nun 46mm.
Würde ich jetzt den Schalthebel für 2 fach nutzen müsste ich die Leitbleche des Umwerfers rund 2,8 mm (48,8 - 46) nach innen stellen.
Also, am Umwerfer (down swing) den L-Anschlagschrauben rausdrehen und den H-Anschlagschrauben reindrehen. Möge sich die L-Position einstellen lassen aber doch nicht die H-Position, weil reindrehen kann ich nur begrentzt bzw. ich verwende längere Anschlagschrauben? oder funkt das doch irgendwie?
Mir gehts nicht um theoretische Fragen, da ich gern meinen 2 fach Umwerfer auf 3 fach Kurbel(reduziert auf 2fach) wiederverwenden würde und ist derzeit im Umbau.

PS.: beim Umbau von 3fach auf 2fach gehts meistens um die Wiederverwendung des 3fach Umwerfers
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten