Dabei seit
4. Juni 2022
Punkte Reaktionen
0
Heyo!

Vorraus, ich weiß das dieses thema im forum schon einige male gestellt wurde, jedoch blieben mir einige fragen immer offen, daher entschied ich mich das ganze neuzustellen.

Aktuell fahre ich ein bulls XC disc sport irgendwas in 27,5 mit 26" laufrädern. bin damit auch zufrieden bis auf den antrieb. Ursprünglich wollte ich Lediglich die kasette wechseln, da nun jedoch das pedal aus der kurbel rausgerissen ist. zusammen mit dem gewinde, und die kurbel nicht einzelnd tauschbar ist. entschied ich mich nun einfach alles zu tauschen da ich sowieso mehr oder weniger nicht ganz zufrieden war. daher nun zu meiner idee, und zu meinen fragen!

Aktuell fahre ich 3x9. kasette hat 32/11 zähne. das kettenblatt hat 27 zähne. (ich fahre lediglich das mittlere. da mir das größte sogut wie immer zu schwer ist. und das kleinste zu leicht ist. daher fahre ich lediglich das mittere kettenblatt mit 27 zähnen daher erwähne ich auch nur das hier.) Meine nabe ist die Shimano FH-M475 mit 8/9/10 fach freilauf. sowie ein Deore 9 fach schaltwerk. welches genau weiß ich leider nicht. da sehr zerkratzt und typenschild deshalb weg.

Meine idee war nun folgende. bzw hatte ich zwei ideen.

idee 1: kasette 9 fach, 11/40. und kettenblatt 30 zähne. warum genau 11/40 und 30 zähne?

erklärung hinter der idee, Mir ist der kleinste gang etwas zu leicht. im durchnitt reicht er aus. allerdings könnte er auch etwas schwerer sein. daher das 30er kettenblatt. damit das ganze aber nicht zu schwer wird beim bergauf fahren. dort dann 40 zähne. Das war die intension dahinter. dabei dachte ich an Sunrace CSM980 9AX mit 11/40 zähnen. abstufung: 11-13-15-18-21-24-28-34-40. dies kommt meiner ebenfalls sehr ähnlich. jedoch zwei kleinere ritzel als die aus idee2.

idee 2: kasette 10 fach 11/46 zähne. und ebenfalls 30 zahn kurbel.

erklärung: gleiches mit 11 zahn wie oben, Jedoch hier ein weiteres ritzel, wodurch ich besser bergauffahren könnte. was wiederum die ergänzung zum 30er kettenblatt wäre. in dem fall hätte ich die shimano deore CS-M4100 gedacht, diese hätte 11-13-15-18-21-24-28-32-37-46 Zähne. was meiner jetzigen relativ ähnlich kommt. jedoch zwei größere hätte. und durch die 30er kurbel ein schwereres 11er hätte.

Daher frage 1. was genau macht hier mehr sinn? ich fahre relativ viel berge, allerdings auch Flachland und auch bergab. Hin und wieder aber auch mal ne radtour. Würde da nun idee 1 oder 2 mehr sinn machen? oder vllt etwas ganz anderes? Ich tendiere eher zu 1x - X fach. weil ich mit zwei schalthebeln nicht wirklich klar komme. und ich für mich persöhnlich 1x einfacher finde. sowie eigentlich eh nur ein kettenblatt nutze.

Frage 2. was genau müsste ich beachten beim kurbelkauf. Woher weiß ich ob die kurbel passt? bzw welche kurbel ich bräuchte? da auch hier, auf der kubel nix mehr drauf steht außer shimano "ALT" was denk ich mal Altus darstellen soll. das war es auch. auch die lageraufnahme weiß ich aktuell nicht. wie finde ich das raus? einfach kurbel abziehen?

frage 3. kann ich als kasette einfach irgend eine X beliebge nehmen die 8/9/10 fach ist. oder muss ich da zwecks freilauf irgendwas beachten? oder auf etwas anderes achten?

Frage 4. Welches kettenblatt wäre zu empfehlen? muss ich auch dort etwas beachten? sprich z.B irgend eine spezielle technologie, oder sonstiges?

Frage 5. brauche ich unbedingt eine kettenführung?

und frage 6 wäre. Welche teile ihr "empfehlen" könnt. sprich schaltwerk. schalthebel etc.

Mein budgee ist nicht all zu hoch. steht aber auch nicht speziell fest. bevorzugen würde ich unter 150€ Notfalls aber auch mehr. ich weiß das ich dafür nicht das beste vom besten bekomme. das will ich aber auch garnicht. Es soll schalten fahren, = ich glücklich.

Bin für tipps und ideen offen. MFG Unlegit/Lex!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. September 2014
Punkte Reaktionen
86
4 NW Kettenblatt, damit wird
5 zu nein
6 Eventuell 10...46 Kassette mit entsprechendem Freilauf

Auf www.Ritzelrechner.de kann man spielen

Mit einem Budget von 150€, kann ich meinen Wagen nicht Tanken, .....
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
9.497
Ort
Nähe GAP
Ich hätte jetzt in Anbetracht deines Budges gemeint, du solltest mal nach Microshift Advent oder Advent X Ausschau halten. Die ist aber nirgendwo lieferbar.
Auf alle Fälle brauchst du neben einer neuen Kassette auch ein neues Schaltwerk mit Shifter und Kette. Und dazu eben auch ein narrow wide Kettenblatt, was dann auf die mittlere Position deiner bisherigen Kurbel geschraubt wird. Kleinteile wie kürze Kettenblattschrauben, Hüllen, Züge und Endhülsen vorausgesetzt.
Und natürlich auch das passende Werkzeug für Kassette, Kurbel, Kettenblätter, Kette und Schalthüllen mit Schaltzügen.
Ich glaub auch fast, du solltest besser noch zum Tanken fahren. :D
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
9.012
Ort
Wien
Dabei seit
4. Juni 2022
Punkte Reaktionen
0
Taugt das ganze auch etwas? Nicht das des dann irgendwie auseinander fällt etc. Oder bloß ne woche hält. Und woher weiß ich ob das lager passt?

Vielen Dank fürs lesen! :)
 
Dabei seit
4. Juni 2022
Punkte Reaktionen
0
Ich hätte jetzt in Anbetracht deines Budges gemeint, du solltest mal nach Microshift Advent oder Advent X Ausschau halten. Die ist aber nirgendwo lieferbar.
Auf alle Fälle brauchst du neben einer neuen Kassette auch ein neues Schaltwerk mit Shifter und Kette. Und dazu eben auch ein narrow wide Kettenblatt, was dann auf die mittlere Position deiner bisherigen Kurbel geschraubt wird. Kleinteile wie kürze Kettenblattschrauben, Hüllen, Züge und Endhülsen vorausgesetzt.
Und natürlich auch das passende Werkzeug für Kassette, Kurbel, Kettenblätter, Kette und Schalthüllen mit Schaltzügen.
Ich glaub auch fast, du solltest besser noch zum Tanken fahren. :D
Ich werd mir das mal angucken. Vielleicht find ich das ja doch irgendwo. Ich warte aber erstmal auf memphis35 seine antwort. Danke für den Vorschlag!

Ja mit Werkzeug etc ist kein Problem. Das kann ich mir leihen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

BigMaaaac

! zuschwer für sein Gewicht !
Dabei seit
28. August 2020
Punkte Reaktionen
1.086
Ort
Hameln/Pyrmont mit Blick ins Lipperland
moin, habe zwei grosse ZTTO Kassetten hier,
bei beiden sind die Ritzel leider sehr ungenau gefräst.
die grossen 46er musst ich sogar nachschleifen,
was mit nem Drehmel oä. aber recht einfach ging.

aber es bedeutet Bastelarbeit.
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
9.497
Ort
Nähe GAP
Ich warte aber erstmal auf memphis35 seine antwort.
Wenn du vor den Usernamen kein "@" setzt, bekommt der @memphis35 keinen Hinweis, dass du auf eine Antwort von ihm wartest.
Ich glaube auch, dass er dir gar nicht antworten kann, weil er selber solche Teile, außer vielleicht Kassetten, nicht fährt.
Hier im Forum ist die Meinung zu ZTTO-Kassetten überwiegend positiv, gibt aber wie überall Ausnahmen. Wie sich die ganze Gruppe schlägt, darüber habe ich hier aus dem Forum keine Information. Irgendjemand hat hier vor zwei Jahren eine komplette 1x12 Gruppe aus China getestet und war sehr angetan. Ob man das auch so einfach auf andere Gruppen aus China übertragen kann, wage ich mal zu bezweifeln.
Ich denke, du wirst das selber testen müssen. :D
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
6.332
Ort
Köln
Heyo!

Vorraus, ich weiß das dieses thema im forum schon einige male gestellt wurde, jedoch blieben mir einige fragen immer offen, daher entschied ich mich das ganze neuzustellen.
Wenn du keine Chinakrempel ausprobieren willst


Auf Verfügbarkeit klicken, da ist noch was lieferbar, selber zusammen stellen.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
9.012
Ort
Wien
Mit den Teilen von ZTTO / Aliexpress bekommst um wenig Geld viel Zeugs . Wie die Qulität im einzelnen ist kann man nur ausprobieren.
Ich habe so manches von Aliexpress in Verwendung ( keine Schaltungsteile ) und zum großen Teil funzt alles.
Eines kann ich allerdings sagen das ein Bekannter mit einer Thai verheiratet ist und 6 - 8 Monate im Jahr in Thailand verbringt und dort Hobbymountainbike- u. Rennradrennen fährt. Und alles mit Material hauptsächlich aus China ( Wie fast alle dort ) Und das mit den selben Problemen wie sie auch mit Shimano u. Sram auftretten können.
 
Dabei seit
6. September 2020
Punkte Reaktionen
953
habe vor einiger Zeit mein Stadtrad auf die Microshift Acolyte umgebaut. Da bekommst du Schalthebel, Schaltwerk, Kasette (12-42) für 80€. Super easy einzustellen und läuft. Ist allerdings nur 1x8. Wenn's 1x10 sein soll würde ich auch die Advent X empfehlen.
Bei Kurbel/Kettenblatt musst du schauen, was du als Tretlager hast oder ob du ein Narrow-Wide Kettenblatt für deine aktuellen Kurbeln bekommst. Hatte mir die Truvativ E400 Kurbel noch bestellt (Vierkant Tretlager) und das Kettenblatt ausgetauscht. War hier aber suboptimal, da dort noch ein Kettenschutz verbaut ist, der nicht so einfach zu entfernen ist. Ich meine auf Amazon oder ähnlichem bekommt man IFX Kurbeln, die ziemlich günstig und auf 1-fach ausgelegt sind.
 
Oben Unten