Umrüsten von Sram auf Shimano

Dabei seit
4. Juli 2020
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe FahrradenthusiastInnen,

Ich fahre nun seit 8 Jahren MTB und war bisher mit meinem Canyon Nerve AM8 sehr zufrieden. Ich wechselte vor ca. 3 Jahren auf eine 1x11er Schaltung von Shimano und das Teil kletterte richtig gut bergauf. Nun habe ich mir vor Kurzem ein gebrauchtes Commencal AM Meta V3 Essential in M besorgt, wo eine Sram 1x10er Schaltung mit 30er Kettenblatt vorne verbaut wurde. https://tech.commencal.com/bike/META-AM-V3-ESSENTIAL-650B/7.html Das 30er Kettenblatt war schon ein "upgrade" vom ursprünglichen Zustand. Downhill geht das Teil ab wie Rakete, doch Uphill ist es im Vergleich zum 10 Jahre alten Canyon trotz des 30er kettenblattes ein lahmer Esel, bzw. benötige ich extrem viel Kraft für Uphill. Nach 700 Höhenmetern geht mir vor lauter Anstrengung sowas von die Puste aus... bei meinem Canyon war ich erst nach ca. 1300 Höhenmetern erschöpft.

Nun möchte ich die Schaltung komplett upgraden, doch scheint es mir als würden SRAM Schaltungen ziemlich unflexibel zu sein. Für die GX Eagle ist die für Uphill bestmögliche Untersetzung (32t vorne / 50t hinten) bzw. 32/52 wenn ich die 2021er Variante nehme.. Somit muss ich ca. 500€ investieren und bekomme für uphill de facto nur 1 brauchbaren Gang hinzu als die derzeit verbaute 30t vorn 42t hinten Variante.

Demnach ist die für mich vermutlich beste Lösung generell auf ne Shimano XT 8100 MTB-Gruppe zu wechseln. Da gibt es die Option vorn ein 28t Kettenblatt zu nehmen und hinten maximal auf ein 51er Ritzel, demnach ist die Untersetzung Bergauf um ein vielfaches besser. Preislich käme das Upgrade auch auf etwa 500€.

Übersehe ich da etwas oder gäbe es weitere SRAM Varianten? Die Fahrradhändler hier raten mir alle ne GX eagle zu nehmen... Doch gewinne ich hier weniger Untersetzung für Bergauffahrten als bei Shimano. 28/51=0,54 bei der Shimano und 32/50=0,64 bei SRAM

Übersehe ich da bei SRAM etwas?

Ansonsten würde ich mir folgendes bestellen um das Upgrade durchzuführen.

  • Schaltwerk: XT Shadow Plus long Cage, RD-M8100 SGS, 12x1 fach
  • Schalthebel rechts: XT Rapidfire, SLM8100, Schellen Montage, 12 fach
  • Kurbelarme: XT FCM8100, Kettenlinie 52 mm, Laenge 170 mm
  • Kettenblatt: 28 Zaehne
  • Innenlager: ohne
  • Kassette: XT Micro Spline, CSM8100, 10-51 Zaehne, 12 fach
  • Kette: XT CNM8100, 126 Glieder mit Kettenschloss
Benötige ich ein Innenlager speziell für Shimano? Ein BB92 Pressfit ist ja schon verbaut.
Was hat es bei den Kurbelarmen mit der Kettenlinie zu tun? Als Auswahl gäbe es statt der 52mm auch 55mm.
Vermutlich muss ich noch eine Hinterradnabe für mein DT Suiss 1900 für Shimano bestellen? oder funktioniert die verbaute SRAM Nabe auch für die Shimano-Kassette?

Vielen Dank dass ihr euch die Mühe macht mir zu helfen :)

LG
Gerhard
 

xyzHero

Genussbiker
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
2.394
Ort
Koblenz
Wenn du von 1x10 kommst, brauchst du sowohl für SRAM als auch Shimano einen neuen Freilauf, wenn du die große Bandbreite nutzen möchtest. Das kleinen10er Ritzel erforderte das.
SRAM benötigt einen XD Freilauf, Shimano benötigt Microspline. Dafür musst du in der Regel nicht die ganze Nabe tauschen.
Bei der Kurbel ist es ähnlich. SRAM hat andere Innenlager als Shimano.
Die Kettenline hängt vom Hinterbau ab. Boost(55mm) oder Non-Boost.

Gruß xyzHero
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte Reaktionen
2.035
Ein XT-Schaltwerk bietet keinen spürbaren Vorteil gegenüber SLX oder gar Deore. Da kannst du getrost zu den günstigeren Varianten greifen. Bei den Schalthebeln sieht die Sache anders aus. Da bietet XT mit Multi-Release mehr Schaltoptionen.

Prinzipiell kannst du die Kurbel und Innenlager behalten und ich würde auch eher zu einer X01 Kette raten, da die mit großem Abstand langlebiger und auf Dauer günstiger als XT oder XTR-Kette ist und zudem weniger Probleme mit den 12-fach Kettenblättern hat.
 
Dabei seit
4. Juli 2020
Punkte Reaktionen
0
Hey, danke euch allen für eure Inputs.

Gibt es eine 28er Kurbel für die Sram Gx Eagle? Ich finde im Internet nur 32er Kurbeln die mit der Gx Eagle Kompatibel sind... Das wäre ja dann Ideal.

LG
 

Wip3r

Kettenverknoter
Dabei seit
26. September 2019
Punkte Reaktionen
245
Günstigste Variante: NX Kassette da die auch auf deinen jetzigen Freilauf passt, NX Schaltwerk, GX Schalthebel da besseres Schaltgefühl, evt. X0 Kette und ein 28 Kettenblatt.

Nachteil ist das im vergleich dein höchster Bergabgang nur noch 28 zu 50/52 beträgt.
Schau es dir vlt. mal in einen Ritzelrechner an.
Weiterer Nachteil ist das die NX Kassette halt die Billiglinie ist und daher relativ schwer ist.
 
Oben