Umstellung SLX auf Sram GX Eagle

Leppel

ma weis es nid
Dabei seit
3. September 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Landau
Moin!
Ich möchte gerne ein Giant Reign 2 vom Shimano SLX 1x11 Antrieb zum SRAM GX Eagle 1x12 umbauen. Bei der hinteren Seite (Kasette, Freilauf, Schaltwerk, Kette) ist soweit alles klar. Nur beim Kettenblatt bzw. Kurbel und Innenlager hab ich den Überblick verloren.
Jetzt ist meine Frage:

1. Lässt sich das Ganze theoretisch mit SLX Kettenblatt, Kurbel und Innenlager realisieren? Wenn nein, warum?

2. Wenn ich das Kettenblatt tauschen möchte gegen ein 12-Fach GX-kompatibles 4-arm Kettenblatt, muss ich dann auch zwangsläufig die Kurbel und das Innenlager tauschen?
Ich hab da z.B. den Zusammenhang mit dem Boost nicht so ganz verstanden.

3. Angenommen ich möchte Kettenblatt und Kurbel wechseln: Passt die GX Kurbel auf das vorhandene Innenlager? Ist ein Shimano BB-MT500-PA (Deore-Serie) PressFit BB92.
Was genau ist da die Schnittstelle zwischen Kurbel und Innenlager?
Wenn Sie nicht passt: welches Innenlager kann ich ersatzweise nehmen? Ich bin mir bei der Tretlagerabmessung nicht sicher worauf zu achten ist und wie ich das rauskriege.
Ich weiß nur, dass ich anstatt des Pressfit Lagers glaube ich lieber ein Schraublager hätte.

Danke schonmal für eure Antworten! :)
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte für Reaktionen
2.726
Standort
Köln
zu 3.

Ich weiß nur, dass ich anstatt des Pressfit Lagers glaube ich lieber ein Schraublager hätte.
Dazu brauchst du nur einen anderen Rahmen.

SRAM Kurbeln passen nicht auf Shimano Lager.

Du brauchst eine Eagle GXP Kurbel mit passendem GXP Lager https://www.rosebikes.de/artikel/sram-gxp-bb92-pressfit-lagerschalen-514043/aid:514045?channable=e8277.NTE0MDQ1&gclid=Cj0KCQiA_5_QBRC9ARIsADVww15EFkOKqll7a5BSHSOq8rvFebFzF27PnklLhy1sWwlzu98IeWYyeLwaAvvOEALw_wcB#anchor_products

Ob du Boost brauchst hängt vom Rahmen ab.
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.971
Zu 1.
Er kann doch seine SLX einfach weiterfahren?:ka:
Zu 3.
Es gibt auch Pressfit auf BSA Adapter,dann hast du was 'zum schrauben', ist nur die Frage ob man so Adapterlösungen mag...
Apropos Adapter: gibt’s ja auch um Sramkurbeln(22mm) in Shimanoinnenlagern(24mm) zu fahren, war zumindest bei BSA so, ob s bei Pressfit auch passt?
Btw., das günstigste wäre, die alte Kurbel weiterzufahren
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte für Reaktionen
2.726
Standort
Köln
Zu 1.
Er kann doch seine SLX einfach weiterfahren?:ka:
Hat keiner das Gegenteil behauptet, darum steht da auch zu 3.

Zu 3.
Es gibt auch Pressfit auf BSA Adapter,dann hast du was 'zum schrauben', ist nur die Frage ob man so Adapterlösungen mag...
Pressfit auf BSA Adapter für Pressfit BB92 41 mm Tretlager gibt es nicht.

Zu 1.
Apropos Adapter: gibt’s ja auch um Sramkurbeln(22mm) in Shimanoinnenlagern(24mm) zu fahren, war zumindest bei BSA so, ob s bei Pressfit auch passt?
Bekannt, könnte auch passen, würde aber trotzdem ein neues, passendes Lager einbauen.
 

Leppel

ma weis es nid
Dabei seit
3. September 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Landau
Erstmal Danke für eure Antworten!

Bedeutet dann, dass die neue 12-Fach Kette mit dem Kettenblatt kompatibel wäre?! Dann kann ich mir das restliche Zubehör ja sparen.
Kennt ihr den den genauen technischen Unterschied der 11 bzw. 12-Fach Ketten?
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.971
Ja passt. 12fach Kette ist schmaler,aber nur aussen.Innenglieder sind gleich.Ist ja bei 9-11 auch nicht anders.
Deswegen werden z.b. die Narrowideblätter auch für 9-11 angeboten.
Ist zumindest meine Info...
 

Leppel

ma weis es nid
Dabei seit
3. September 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Landau
Tiptop vielen Dank!

Kannst du mir auch sagen worauf ich zu achten habe, wenn ich das Kettenblatt wechseln möchte (zb zwecks Übersetzung)?
Dass die Aufnahme passen muss ist klar, aber woher weiß ich, ob ich den Boost brauche oder nicht? Das ist doch eine Art Spacer der die Kurbel axial nach außen versetzen soll, richtig?
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.971
Nene,kein Spacer, bei Sram z.b. Wird dass dann über die "Krümmung/Wölbung" vom Kettenblatt geregelt.
Da gibts 0mm,3mm(Boost),6mm(gxp).
Und welchen Hinterbaustandard hast du? 142/12 oder 148/12?
Welche Kurbel hast du genau und warum willst du das KB tauschen? Warum wechselst du auf 1x12?
 

Leppel

ma weis es nid
Dabei seit
3. September 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Landau
Okay alles klar!
Der Hinterbau hat 142/12, die Kurbel ist eine Shimano SLX Dyna-Sys11 M7000-1 HollowTech II.
Ob ich das Kettenblatt tatsächlich tausche, weiß ich noch nicht. Wenn das so auch reibungsfrei läuft werd ich es dabei belassen. Würde mich nur interessieren wie das ganze zueinander zu sitzen hat.
Den Umbau auf zwölffach wollte ich wegen der Überstzung machen. Hab mir seit langem mal wieder ein neues Rad zu nem guten Preis angeschafft und wollte mir das mal gönnen.
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.971
Dann kannst du alles so lassen (vorne ;-))
Kein Boost,nix
Ansonsten--- Kettenblatt mit 96er Lochkreis für die SLX
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.971
Dein Hinterbau ist kein boost (142/12 vs.148/12), deine Kurbel auch nicht(gemäß Beschreibung)
 

LeDidi

Frisch gefettet
Dabei seit
1. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
257
Standort
Reutlingen / Bamberg
Hallo @Leppel
hast du den Umbau auf 12-fach mit der SLX-Kurbel jetzt gemacht? Wenn ja, wie gut funktioniert das? Habe mal was von Rasseln gehört...
Gruß, Didi
 
Dabei seit
25. November 2017
Punkte für Reaktionen
11
Die Antwort würde mich auch brennend interessieren. Ich würde nämlich auch gern eine 1x12 montieren ohne diese hässliche gx eagle kurbel. Apropos, gibt es schönere 12-fach shifter als die von Sram (eher Richtung XT m8000 gehend) ?

Ich würde mir eine slx oder xt kurbel einzeln holen. Gibt es bei den Kurbel außer dem Gewicht Unterschiede im Bereich Haltbarkeit/Qualität der Oberfläche?
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte für Reaktionen
209
Ich fahre die XT 8000 Kurbel 1 fach mit einer GX Eagle. Das funktioniert vollkommen problemlos.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
3.023
hast du den Umbau auf 12-fach mit der SLX-Kurbel jetzt gemacht? Wenn ja, wie gut funktioniert das? Habe mal was von Rasseln gehört...
Mit einer Shimano 1fach Kurbel und Originalkettenblatt hast Du halt einen etwas größeren Schräglauf auf dem 50er Ritzel da die Kettenlinie bei 50,4mm liegt anstelle der 49mm bei SRAM Eagle.

Ich kann nur von einer NEXT SL mit RF Kettenblatt sprechen (51mm Kettenlinie) das fand ich persönlich grenzwertig.
Hier kam es zu Vibrationen der Kette, bei höherer Trittfrequenz, da das Ritzel (50er) durch den extremen Schräglauf die Kette immer ein Stück nach unten mitgezogen hat.

Funktionieren wird es sicher mit den 50,4mm der Shimano-Kurbeln.
Je nach Anspruch kann man damit durchaus auch glücklich werden.

https://www.wolftoothcomponents.com/pages/boost-chainline-and-chainrings
Die ideale Kettenlinie liegt bei 12fach und NonBoost irgendwo bei 47mm.
Die 49mm von SRAM sind hier schon ein Kompromiss, um die Freigängigkeit zur Kettenstrebe bei allen Rahmen sicherzustellen.
Recht viel größer sollte die Kettenlinie aber dann nicht mehr werden.
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte für Reaktionen
209
Mit 32 Zähnen ist es ideal in allen Übersetzungen. Ich hatte es vorher mit einer alten 2 fach XT Kurbel probiert und das ging überhaupt nicht.

Diese Konstellation XT M8000 1x+ GARBARUK Kettenblatt läuft ideal.
 

Leppel

ma weis es nid
Dabei seit
3. September 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Landau
Moin!
sorry für die späte Antwort.
Der Umbau hat problemlos funktioniert. Läuft einwandfrei mit der SLX Kurbel :)
 
Dabei seit
25. November 2017
Punkte für Reaktionen
11
Fährt Jemand die gx eagle mit einem ovalen 32er Kettenblatt und kann mir sagen, ob es stimmt, dass man in dem Fall keine Kettenführung benötigt.
 
Dabei seit
12. März 2009
Punkte für Reaktionen
153
Standort
Brilon
Moin Leutz. Ich muss hier auch nochmal nachfragen weil ich auch grad am umbauen bin. Ich hab n 2016er Reign mit ner XT (M8000) dran und will (weil Kurbel n bisserl Krumm :rolleyes: und Schaltwerk im Arsch) gegen ne Eagle tauschen. Soweit alles gut. Nur interessiert es mich ob ich mein "altes" Tretlager weiterverwenden kann oder ob ich mir lieber n neues von Sram (oder von wem auch immer) holen sollte. Die Kurbel hat ne 24mm Welle und ist 114.5mm lang. Die Gehäusebreite ist 89,5mm (mit dem vorhandenen Tretlager 96,7mm). Ich mach mir so'n bisschen Sorgen wegen der Kettenlinie und ob ich Spacer brauche oder n Offset KB.
Ich hab, weil ich auf Arbeit muß, noch nich angefangen umzubauen. Jetzt bräuchte ich mal euren Rat dazu :)
 
Oben