Umstieg auf SRAM Eagle - welche Kurbel/ Cannondale F-Si

Dabei seit
1. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
0
Hallo geschätztes Forum,

Vor kurzem habe ich mir ein gebrauchtes Cannondale F-Si gekauft.
Erst einmal wollte ich die vorhandene Sram XX1 (11 Fach) Schaltung gegen die neue XX1 Eagle (12-Fach) ersetzen. Hierzu ein paar Bilder der Kurbelgarnitur:


DSCF9581[1].jpg DSCF9583[1].jpg DSCF9586[1].jpg

Sehe ich das überhaupt richtig das ich hier ein BB30 ( PF30) Innenlager mit einer 30er SiSL2 Kurbelwelle mit Si Kurbelarmen vorliegen habe?


- Wäre es möglich die bisherige Kurbelgarnitur komplett beizubehalten und nur das Kettenblatt aufzurüsten; was benötige ich Minimum um das neue Kettenblatt nutzen zu können?

- Eventuell würde ich die bisher installierten Si Kurbelarme (172,5 ) noch gegen die XX1 Eagle (175) tauschen wollen; was wird benötigt um diesen Schritt zu vollziehen?
Ist es möglich XX1 Eagle Kurbelarme mit dieser Kurbelwelle zu nutzen?

- Natürlich könnte ich das ganze vereinfachen und mir die Kurbel ( Welle, Arme und Kettenblatt ) kaufen.
Wie lauten die genauen Bezeichnungen der Teile der von mir benötigten Kurbelganitur?


Vielen Dank,
Gruß Rapide-82
 

Anhänge

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte für Reaktionen
583
du hast ein pf30 dh innenlagergehäuse mit 83mm breite. die kettenlinie ist eine downhill-kettenline von ca. 55-56mm. du brauchst also auch eine bb30 dh kurbel, damit die welle lang genug für ein 83mm gehäuse ist und die kettenlnie passt. "wie, downhill?" fragst du jetzt vielleicht, aber mehr als das ist das "ai" von cannondale nicht.

sram bietet extra kurbeln an, die verfügbarkeit wird wahrscheinlich eher unterirdisch sein:

Cannondale AI
SRAM X01 Eagle
170mm: 00.6118.438.004 / 710845798184
175mm: 00.6118.438.005 / 710845798191

SRAM XX1 Eagle
170mm: 00.6118.442.004 / 710845798160
175mm: 00.6118.442.005 / 710845798177

Truvativ Descendant Eagle
170mm: 00.6118.464.005 / 710845798214
175mm: 00.6118.464.004 / 710845798207

ansonsten:
- das 11fach-kettenblatt weiterzuverwenden funktioniert auf grund der gleichen innenbreite wohl auch.
- wenn es ein 12fach-kettenblatt für die hollowgram und ai gibt, kannst du auch nur das kettenblatt wechseln
- nein, die kurbelarme zu tauschen geht trotz gleicher verzahnung nicht (unterschiedliche wellenlängen benötigt), ist aber auch sinnlos da es die kurbelarme bei sram gar nicht ohne welle gibt

hier gab es eine vergleichbare diskussion:
https://www.mtb-news.de/forum/t/cannondale-f-si-ai-bb30-alternative-kurbel-moeglich.829899/
 
Dabei seit
1. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
0
Danke für die aufschlußreiche Antwort,
Ich meine eine passende Kurbel ( 34 T) gefunden zu haben.
-würde ganz konkret diese Kurbel zu meinem bisher verbauten Innenlager passen?
Das müsste doch die von dir angesprochene 00.6118.442.005 / 710845798177 nur mit 34T sein,oder?

http://www.ebay.de/itm/Sram-XX1-Eag...e=STRK:MEBIDX:IT&_trksid=p2055119.m1438.l2649

- brauche ich des weiteren noch Distanzringe oder ähnliches?
- könnte man ein alternatives Kettenblatt z.b.: 32T ( natürlich 6mm Offset wegen ai ) ohne weiteres mit der selben Kette nutzen?

vielen Dank,
Rapide-82
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte für Reaktionen
583
da braucht es nur den einen spacer auf der antriebsseite und der ist dabei.

natürlich kannst du da auch ein anderes kettenblatt montieren. es ist aber von den zwei verschiedenen erhältlichen das mit 0mm offset, damit kommst du auf die richtige kettenlinie. der ai-offset wird ja nur darüber erreicht, dass die kurbel 1cm breiter ist als notwendig, nicht über einen anderen offset des kettenblatts.

edit: fehler in der rechnung - 0mm offset gibt es bei den eagle-blättern gar nicht. der offset muss also 3 oder 6mm sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
0
@crazyeddie:
Bist du dir da ganz sicher das ich bei der von mir oben verlinkten Kurbel kein 6mm offset Kettenblatt brauche?

Ich frage nochmals da ich mit dem Händler ( Niederländer) Kontakt aufgenommen habe, und dieser mir folgendes auf meine Frage bezüglich des mit auf dem Foto abgebildetem 6mm offset Kettenblattes geantwortet hatt:

6mm brauchst du.
Vielleicht hast du ein andere kurbel gesehen mit 0mm fur ai offset, aber das ist nur wann das bracket 68 oder 73mm ist.
Bei 83 gibt es ein langere achse und 6mm offset.
So gibt es auch ab werk.

- Je länger ich mir seine Antwort ansehe desto weniger Sinn ergibt Sie .. oder etwa doch?
Verringert oder vergrößert denn ein 6mm offset Kettenblatt ( richtigherum montiert ) die Kettenlinie?

Ich muss mich noch einmal vergewissern da ich jetzt ja zwei wiedersprüchliche Informationen habe...

Des weiteren frage ich mich ob ich bei meinem F-Si das Tretlagergehäuse mit 83mm Breite und BB30 mit 42mm Breite vorliegen habe?
( oder kann es auch sein das es sich trotz dem verbauten bb30 um eine Gehäusebreite von 46mm handelt? )
Nicht desto trotz muss ja nur die Kurbelwelle 30mm durchmesser haben und würde sowol für BB30 als auch für Pressfit30 passen; oder?


Gruß,
Rapide-82
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte für Reaktionen
583
soweit ich mich erinnere hat das f-si pf30 dh, also 83mm und 46mm innendurchmesser. vielleicht hat es auch bb30 dh, dann werden die lager ohne schalen eingepresst und dann beträgt der innendurchmesser nur 42mm. das ist aber nur relevant wenn man ein innenlager kaufen möchte, der innendurchmesser der lager ist jeweils 30mm und es passt eine bb30 dh kurbel.

vorbemerkung zu den offset-rechnereien: der offset geht nach innen. ein blatt mit 6mm offset liegt 6mm weiter innen als eines mit 0mm offset. die kettenlinie ist beim 6mm-offset-blatt also 6mm kleiner als beim 0mm-offset-blatt an der gleichen kurbel.

meine rechnung oben stimmte nicht, deswegen führe ich nochmal ausführlicher aus wie sie zustande kam. die dh-kurbel wie ich sie kenne war von den kurbelarmen und deren kröpfung her eine bb30 short spindle kurbel, nur eben mit ca. 124,5mm wellenlänge statt ca. 114,5mm wellenlänge. in beiden fällen würde die gewünschte kettenlinie mit einem blatt mit 0mm offset erreicht, also ca. 49mm bei der bb30 short spindle in einem 73mm gehäuse und 5mm mehr, also ca. 54mm, bei der bb30 dh in einem 83mm gehäuse. der spacer rechts ist 9,11mm breit.

vom bild her ist das kettenblatt bei der ebay-kurbel gekröpft, es gibt also wohl kein extra für cannondale produziertes sram-eagle-kettenblatt mit 0mm offset. das könnte man ansonsten ja auch ganz offiziell zum umrüsten einer bb30 short spindle kurbel verkaufen, das gibt es aber so nicht. wenn man sich die bauweise des kettenblatts anschaut ist vielleicht die erhöhte steifigkeit durch die rippen ein grund dafür.

meine vermutung ist jetzt, dass sram eine "neue" dh-kurbel auf basis der der kurbelarme der bb30 long spindle baut, um das vorhandene 6mm-offset kettenblatt zu verwursten. dann wäre die welle rechts 6mm breiter als die frühere dh-kurbel, also analog zum unterschied zwischen bb30 long spindle und bb30 short spindle (ca. 120,5mm zu ca. 114,5mm) ca. 130,5mm statt ca. 124,5mm.

das vermessen des bildes bestätigt das im rahmen der messungenauigkeit. der spacer wäre dann der 15,46mm, die nackte welle 130,5mm breit, das kettenblatt hätte 6mm offset. die überstehende wellenlänge ohne spacer, aber mit einstellring sollte ca. 111,5mm betragen.

aber vielleicht kann mal jemand einfach nachmessen, das würde klarheit bringen.

zumindest die daten für die "alte" bb30 dh welle habe ich selbst gemessen (ca. 124,5mm länge, ca. 105mm überstehende wellenlänge), es ist also nicht alles nur rechnerei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
0
Ich habe den Verkäufer mal angeschrieben und gebeten die nackte welle nachzumessen und
die überstehende Wellenlänge ohne Spacer, aber mit Einstellring nachzumessen.
Hier seine Antwort:

Die kurbeln bei r2bike und bike24 sind mit ai offset aber nur fur 68/73mm rahmen, zb beast of the east.

Diesen kurbel die ich anbiete ist fur die FSI Carbon und Scalpel Si.
Diesen rahmen haben ein PF30A bracket, 83mm breite.

Total achse ist 120mm, spacer ist 16,5mm (kommt auf die drive side.)
Diesen gleichen kurbel ist auch bei den Team bikes verbaut.

Wie stimmen diese Angaben mit denen deinen Berechnungen überein?
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte für Reaktionen
583
kommt im rahmen der messungenauigkeit hin. der einstellring hat schon seine 8-9mm, den hat er dann wohl weggelassen. ob der spacer jetzt tatsächlich ein anderer ist mit einem millimeter mehr ist nur noch fürs protokoll interessant. passt soweit alles.

wo er unrecht hat ist die angabe pf30a. das a als zusatz bei bb30 und pf30 verwendet cannondale bei den asymmetrischen rennrad-tretlagergehäusen, die links 5mm breiter sind. an den mtbs sind die lagergehäuse symmetrisch.

ai offset und kurbel nur für 68/73mm rahmen passt irgendwie nicht zusammen, aber das betrifft ja weder diese kurbel noch dein rad, du kannst also zuschlagen.
 
Dabei seit
1. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
0
Also der Verkäufer ist weiterhin der Meinung, auch auf deinen Einwand hin, das die MTB´s F-Si Carbon und Scalpel-Si Carbon das PF30A 83mm sind! ( ich verstehe also: PF30A Lagergehäuse haben )

Was ich unter anderem dazu gefunden habe:
https://www.bbinfinite.com/blogs/news/85377219-pf30a-install-solved
http://wheelsmfg.com/bb30a-tech-info

Ich kann mich erst gegen Abend weiter mit der Thematik auseinandersetzen.
Kannst du mir dennoch eine klare Kaufempfehlung für diese Kurbel geben?

vielen Dank,
und Gruß
-Rapide82
 
Dabei seit
1. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
0
Das F-Si ist überall im Netz mit PF30A Rahmen beschrieben...
Da hat der Verkäufer wohl recht was die Größe des Lagergehäuses angeht.
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte für Reaktionen
583
kurbel: daumen hoch.
pf30a: daumen runter. beide links beschreiben die asymmetrischen rennrad-gehäuse, kein wort zum angeblichen pf30a am mtb.

ist das mtb-gehäuse vom f-si asymmetrisch? nein. schreibt cannondale das f-si habe pf30a? zugegeben: ja. schreibt cannondale das scalpel-si mit dem exakt gleichen tretlagergehäuse habe pf30 ohne a? auch ja.

leider wissen manche hersteller nicht was sie da eigentlich bauen. so war simplon eine zeit lang davon überzeugt rahmen mit bb90-gehäuse zu bauen (es war bb89 oder bb92) und tune behauptet vermutlich immer noch, ihre dc-12 mit 1,0mm gewindesteigung sei e-thru.

also: es ist, egal was falsch von cannondale beschrieben und tausendfach ohne nachdenken kopiert wird, kein pf30a beim f-si.
 
Dabei seit
12. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
0
Hi,
hast du deinen Umbau geschafft?
Ich würde nämlich gern mein scalpel von der 2 mal 10 auf ein eine SRAM umbauen, vielleicht hast du ja Tipps für mich.
 
Dabei seit
1. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,
erstmal vorab; der Umbau ist noch nicht vollzogen deshalb sind die Angaben ohne Gewähr...
Gekauft habe ich mir eine Sram Eagle XX1 Kurbel extra für Ai ( Ai steht dann gedruckt auf der Kurbelwelle ).

Das ganze sieht dann z.B. so aus: ( hier leider mit 170er Armen und nicht wie gewöhnlich 175mm...)
https://www.ebay.de/itm/SRAM-XX1-Ea...347263?hash=item2aa8e725ff:g:ZhcAAOSwwWJazlkW

Ich habe das MTB derzeit beim Schrauber welcher meint das die Kurbel exakt passen wird.
Ich habe aktuell noch eine Cannondale Hollowgramm mit Spidering drinn, welche man auch für 12-fach nehmen könnte!
Dennoch will ich wechseln.


Das Innenlager sollte auch so drin bleiben können meint mein Schrauber, wobei ich mir erst sicher bin wenn es denn soweit ist.

Hier die Frage mit Antworten ob die Innenlager gewechselt werden müssen:
https://www.mtb-news.de/forum/t/sram-eagle-erfahrungen.824983/page-57

"Innenlager? Ich hatte eine Hollogramm II / Shimano und hab ein neues gebraucht. Wechsel dann am besten gleich auf DUB. Spart Gewicht."

Evtl. ist die neue Dub Kurbel von SRAM was für dich?

Gruß Rapide
 
Oben