Umwerfer-Montage: Öse am Rahmen im Weg

HTWolfi

Schönwetterfahrer
Dabei seit
14. Januar 2008
Punkte Reaktionen
2.516
Ort
Steinbrüchlein
Hat auch schon mal so ein Problem mit einer Gewindeöse und der Umwerferschelle.

Hab dann einfach den Reduzier-Adapter vom Umwerfer bearbeitet.
Sitzrohrdurchmesser vom Ogre sollte 30 mm betragen, die Umwerferschellen haben im allgemeinen 34,9 mm. Sprich der Reduzier-Adapter hat ein Dicke von 2,5 mm. Falls die Gewindeöse am Sitzrohr nicht mehr als 2,5 mm übersteht, sollte das eigentlich funktionieren …

Ist dann halt noch die Frage, ob du die Flaschenhalterbefestigung brauchst …
 
Dabei seit
14. Juni 2016
Punkte Reaktionen
15
Hallo zusammen,

ich habe jetzt einen Umwerfer aus der 780 XT Serie mit Top Pull (Dual Pull genau genommen) und Low Clamp am Rahmen.

Das passt grundsätzlich auch, leider habe ich ein neues Problem, das mir vorher nicht eingefallen ist.

Damit der Zug sauber ziehen kann, muss ich das Zughüllenende am Rahmen befestigen, damit der Zug auch wirklich zieht und nicht die Zughülle nach vorne und hinten gezogen wird. An vielen Rahmen gibt es dafür eine Vorrichtung, nicht aber am Surly Ogre.

Ich habe das nun etwas unschön improvisiert, wie ihr hier seht:
884023


Zwei Probleme entstehen jetzt:
1. Beim Hochschalten drückt jetzt der Nachspanner nach unten in den Kabelbinder. Es ist nur eine Frage der Zeit bis er reißt, weil er dem Druck von oben nicht standhalten kann.
2. Der Bowdenzug läuft sehr nahe am Sitzrohr. Ich habe etwas Tape angebracht, aber das ist ja auch fragil falls der Zuge sehr häufig darauf trifft. Passiert aktuell nur im gespannten Zustand.

Von oben sieht es so aus:
884025


Und so läuft der Zug nun in den Umwerfer:
884026


Grundsätzlich funktioniert das schon. Ob das eine schöne Lösung ist, wage ich zu bezweifeln.

Gibt es entsprechende Adapter, mit denen ich die Kabelbinderlösung optimieren kann, um das System etwas sicherer zu machen?

Gruß
ransome
 
Zuletzt bearbeitet:

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.430
Ort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
Du hast bisher die Hinweise auf einen Side Swing-Umwerfer gekonnt ignoriert (wenn ich nicht was überlesen habe). Du müsstest den Zug dann halt unter dem Unterrohr oder oben drauf führen. Dafür gäbe es ja Möglichkeiten. Und die Side Swing funktionieren wirklich sehr gut.
 
Dabei seit
14. Juni 2016
Punkte Reaktionen
15
Du hast bisher die Hinweise auf einen Side Swing-Umwerfer gekonnt ignoriert (wenn ich nicht was überlesen habe). Du müsstest den Zug dann halt unter dem Unterrohr oder oben drauf führen. Dafür gäbe es ja Möglichkeiten. Und die Side Swing funktionieren wirklich sehr gut.

Der Umwerfer war bestellt, bevor ich Deinen Post gelesen hatte. Mit "gekonnt ignoriert" hat das nichts zu tun. Wenn ich an einer sauberen Top Pull Lösung scheitere, werde ich die Side Pull Lösung angehen.
 

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.430
Ort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
Deinen Post gelesen
War nicht mein Post. Mir fiel beim Lesen nur auf, dass du auf den zweimaligen Hinweis gar nicht reagiert hast. Hätte ja auch sein können, dass du andere Gründe hast, die für dich dagegen sprechen.
Ich wollte auch nur andeuten, dass sich die Umrüstung auf Side Swing IMHO lohnt.
 
Dabei seit
14. Juni 2016
Punkte Reaktionen
15
War nicht mein Post. Mir fiel beim Lesen nur auf, dass du auf den zweimaligen Hinweis gar nicht reagiert hast. Hätte ja auch sein können, dass du andere Gründe hast, die für dich dagegen sprechen.
Ich wollte auch nur andeuten, dass sich die Umrüstung auf Side Swing IMHO lohnt.

Nachdem mir die Lösung mit einer weiteren Schelle am Rahmen überhaupt nicht zugesagt hat, habe ich mich am Samstag entschlossen der Frontpull Side Swing Variante eine Chance zu geben. Heute früh ist der Unwerfer angekommen, jetzt ist er montiert und er schaltet einwandfrei :) Danke für die Hinweise, die ich leider zu spät gelesen hatte. Schöne Lösung, selbst am alt backenen Surly Rahmen :)
 
Dabei seit
14. Juni 2016
Punkte Reaktionen
15
Vielleicht noch den Bereich an dem der Zug von unterhalb des Unterrohrs an selbigem vorbeiläuft etwas mit Folie abkleben? Ich kann mir vorstellen, dass der Rahmen in dem Bereich sonst auf Dauer etwas leidet.

Jo, da wollte ich tatsächlich auch noch ran, bevor der Bock endlich in die Steppe darf :)
 
Oben Unten