Undefinierbares Knacken beim Stoppie

Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
74
Hey,

Mich plagt seid ca. 2 Monaten ein undefinierbares dumpfes Knacken an Meinem Alutech Fanes 5.0.

Das Geräusch tritt auf wenn ich hart anbremse und in den Stoppie gehe am Punkt wo die Gabel nicht mehr weiter einfedert.

Wenn ich aber normal mit der Gabel fahre auch härter einfeder als beim stoppie ist alles ganz normal, wenn ich Luft rauslasse und hart im Stand einfeder auch alles ganz normal.

Kronen knacken habe ich überprüft auch ausgebaut und im Schraubstock getestet, alles normal und keinen Mucks.

Steuersatz ist ein nagelneuer seit gerade eben drin, trotzdem das ominöse dumpfe knacken.

Komponenten sind:
Formula Selva
VR- DT Swiss 350
Bremse- Formula CURA

Weis da jemand Rat? Vllt hat ja jemand einen erlösenden Tipp!

Schrauben und alles was gefettet werden kann wurden mehrfach kontrolliert.

Mit freundlichen Grüßen
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
5.472
Standort
ausgewandert
den tipp schlechthin der dich direkt zur ursache führt wird man dir nicht geben können. außer: systematisch alle verbindungen prüfen. am besten du fängst außen bei den griffen an, sofern es schraubgriffe sind, und arbeitest dich runter bis zur achse. die wahrscheinlichkeit, dass es aus dem bereich vorbau / steuersatz kommt, ist mit am höchsten
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
74
Hey, danke für deine Antwort.
Leider habe ich das komplette Cockpit schon in allen Varianten und Drehmomenten durch getauscht.
Es kommt auch mehr aus Richtung Gabel/Bremse/Laufrad.

Werde mir wohl erstmal ein Laufrad leihen müssen um es zu testen.
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
5.472
Standort
ausgewandert
wenn es blöd läuft dann ist der sitz der lagerschalen im rahmen nicht 100% und es knackt da. aber kannst du die gabel anhand des schraubstocktests wirklich zu 100% ausschließen? die belastung beim stoppie geht ja nach oben & hinten. das zu simulieren, noch dazu mit den kräften, wird schwer. zumal ich auch schon gesehen hab, dass kolbenstangen im casting knacken. neben einem anderen laufrad würde ich auch versuchen, eine andere gabel einzubauen. nervig, aber da musst halt wirklich systematisch eins nach dem anderen ausbauen
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
74
Ja das kann ich mit ziemlicher Sicherheit ausschließen.
Kenne das Steuersatz/Kronen knacken von anderen Gabeln aber meins ist recht untypisch da es eher recht dumpf ist.

Ich werde heute erstmal versuchen Adapter/Schrauben/Scheibe zu tauschen.
Danach irgendwo ein VR organisieren.
Wenn’s keine Abhilfe Schaft dann muss wohl die Gabel mal zum Service
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
74
Na wenn ich das Rad bewege und an der Bremse ziehe macht es Klick und andere Richtung dann auch wieder.
Es ist die aktuelle CURA

Aber finde es komisch das es nur am Ende vom Federweg passiert quasi wenn der größte Druck vorhanden ist beim Stoppie.
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
5.472
Standort
ausgewandert
beim größten druck wirkt die größte kraft. da reichen ja hundertstel toleranzen um ein knacken hervorzurufen. ich würde, weil es einfacher ist, auch erst mal ein VR testen etc. aber wenn auch das nicht hilft, behalt es mal im hinterkopf
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
74
Okay, Danke dir, teste jetzt erstmal diese 3 Sachen da ich Steuersatz und Cockpit zu hundert Prozent ausschließe.
Jetzt ist zum wiederholten Mal alles neu deshalb die 100%.
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
74
Eher weniger da ich mit vollen Einsatz einen Stoppie mache um es deutlich zu reproduzieren, im Stand ist es unmöglich egal wie. Egal mit welchem Druck. Das ist ja das komische.

Steuersatz waren in der Zeit schon 2 neue drin. Jetzt einen sehr hochwertigen acros.
Lenker Vorbau erst von meiner Frau abgebaut bei mir ran geschraubt- Knackt.
Alles neu gekauft- Knackt!

Steuerrohr kontrollieren lassen alles super.

Stelle dir vor du klopfst gegen eine massive Holz Türe, ein dumpfes klopfen so klingt es.

Höre das selbst zum ersten Mal und ich schraube sehr viel an Rädern von bekannten und Freunden die mit allerhand Geräuschen kommen.

Aber bei meinem Geräusch bin ich mittlerweile echt überfragt

@Danimal fühlst du dich besser nach diesem Komentar ?
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.173
Standort
Bielefeld
Ruhig bleiben:), das war offensichtlich nicht ernst gemeint.
Kenne das Problem auch von einem meiner Räder. Ich habe ebenfalls alles durch und habe erstmal aufgegeben. In meinem Fall glaube ich, dass es am Gabelschaft liegt, auch wenn ich das im ausgebauten Zustand nicht nachstellen kann. Oder an innenverlegten Zügen, die im Steilen vielleicht irgendwie anders gegen den Rahmen schlagen und das Geräusch verursachen.
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
74
Okay sorry dann habe ich das falsch verstanden.
Bin bei dem Thema mittlerweile sehr geladen :D

Mh Gabel Schaft kann ich mir irgendwie nicht vorstellen wobei ich weiß wie ein knarrender klingt, hätte schon 3 solche Exemplare.

Es kommt auch eindeutig von recht weit unten.
Naja habe jetzt Scheiben, Beläge, Adapter und alle Titan Schrauben getauscht gegen neues.

Finde daran langsam gefallen da immer bessere Teile an das Rad wandern:lol:

Jetzt werd ich aber nicht mehr testen, ich halte euch aber auf den laufenden wenn ihr mögt.:bier:
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
5.472
Standort
ausgewandert
Ich überlege ob es aus dem inneren der Gabel kommen könnte. Ein standrohrboden der beim erreichen der maximalen Kraft leicht entlastet wird und sich im Sitz minimal bewegt
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
74
Zum Service muss sie so oder so Sharky.
Das würde zumindest das dumpfe klopfen erklären.

Sie muss auch wirklich einiges mitmachen, bewege das Enduro jeden Tag über Stock und Stein und regelmäßig im Bikepark.

Denke mal ich nutze das tolle Wetter noch aus, dann werd ich sie mit dem Vermerk mal wegschicken.

Kennt jemand einen guten Ansprechpartner für Formula Gabeln? :)
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
74
Ne lieber nicht, für mich die beste Gabel die ich je hatte :)

Aber Formula macht cosmics Sports als Service Partner, denen schiebe ich aber kein Geld mehr in den Hals.
Da ich mehrfach sehr schlechte Erfahrung dort hatte.
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
5.472
Standort
ausgewandert
zu cosmic würde ich auch nix schicken. aber kommst du an ersatzteile ran? wenn ja, ist so ein gabelservice ja kein hexenwerk. dann kann man das ja auch mal entspannt abends machen
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
74
Ja sagen viele, aber habe mal 2 FOX 36 aufgemacht und die liefen danach irgendwie seltsam, seitdem lasse ich irgendwie die Finger davon.
Dämpfer mach ich auf egal was und das klappte immer.

Ja bei Ersatzteile habe ich guten Bezug allerdings machen die Jungs keinen Service :rolleyes:

Update: Bremse vorn ist getauscht gewesen war gerade eine Runde unterwegs mit kleinen Abstecher im Bikepark St. Andreasberg = gleiches Geräusch.

Naja spitzt sich zu und wenn es das VR nicht ist hat Sharky wohl 100 Punkte mit seinem Verdacht.
 
Dabei seit
11. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
176
Du schließt ja langsam alles aus. Viel bleibt ja nicht mehr. Vielleicht mal die Gabel kurz tauschen mit nem Kumpel oder so ;)
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
74
Ja das ist leider die einzige Möglichkeit.

Ja mal schauen wer Lust hat auf einen kurzen Umbau/Test Nachmittag.
 
Oben