Unfall in München 21.09.2015

Sentilo

… too old to die young
Dabei seit
18. August 2009
Punkte für Reaktionen
1.069
Standort
München
Gute Besserung dem Kollegen! Zur Wiesn-Zeit, nachts, kurz nach Schließung der Festzelte, sind mehr besoffene Vollpfosten in München unterwegs als an jedem anderen Ort auf dieser Welt. Gefährliches Pflaster für Radler.
 
Dabei seit
2. September 2014
Punkte für Reaktionen
260
Ist aber sehr weit weg von der Wiesn passiert - der Verursacher kann besoffen - oder auch nicht besoffen gewesen sein.

Radlfahren in der Stadt wird eh immer stressiger - da kommen so Sachen noch negativ dazu.

Schlimm halt das er einfach liegen gelassen worden ist. Das ist :aufreg::mad::aufreg::mad::aufreg::mad:
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
21
Standort
Bruckmühl
Das Ereignis mag zwar schlimm sein und sowas wünscht man keinen Menschen, aber wundern tut mich das nicht. Fahre doch sehr oft nach München rein... rücksichtslose Radfahrer gibts hier leider sehr viele (nüchtern ausgedrückt). Manch einer meint wirklich er ist mit einem Panzer unterwegs, Autos schneiden, mit xy Sachen über eine stark befahrene Kreuzung rauschen...

Mir ist selber letztens ein MTBler in die rechte Seite gekracht. Von der Autobahn kommend Richtung Landsberger Straße unterwegs, Ampel schaltet auf grün, Kollege schaut noch nach rechts wegen einem Radfahrer und zack, da war es auch schon passiert.

Das lustige an der Geschichte, das ich mich verantworten musste, nur weil mir so ein *piep* einfach in die Seite knallt - zur Anmerkung, ich befand mich im Stillstand.

Fahre auch gerne Rad, aber was man in der Stadt so sieht.. Todessehnsucht.

Gruß
 
Dabei seit
1. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
1.237
Was bist du für ein Ar$$$?
Da wird einer (wahrscheinlich) vom Fahrrad runtergefahren und du unterstellst ihm (zwar nur indirekt), dass er selber daran schuld ist, weil alle Radfahrer in München Rowdies sind.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
21
Standort
Bruckmühl
Was bist du für ein Ar$$$?
Da wird einer (wahrscheinlich) vom Fahrrad runtergefahren und du unterstellst ihm (zwar nur indirekt), dass er selber daran schuld ist, weil alle Radfahrer in München Rowdies sind.
Hmm, interessant...

Du betitelst mich einen Arsch und interpretierst Sachen in meinem Post hinein, die nicht der Wahrheit entsprechen - nun denk mal genau nach, wie man diesen Vorgang bezeichnet?

"Wahrscheinlich" - ich persönlich halte nichts von Mutmaßungen.

Gruß
 
Oben