Unschlüssig: Rahmengröße vs. Oberrohrlänge

Dabei seit
17. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
1.495
Servus,


jetzt brauch ich auch mal noch den einen oder anderen Denkansatz.

Hab ein Angebot über einen Fullyrahmen bekommen. Der Rahmen ist aber etwas größer als mein bisheriges Hardtail.

Um genau zu sein ist die Oberrohrlänge 2cm und das Steuerrohr fast 3cm länger als bisher.

Am Hardtail fahr ich einen 105mm Vorbau. Einsatzbereich bisher Touren, Marathons und "CC". Das Fully soll dafür auch einsetzt werden.

Sitzposition ist gefühlsmässig ideal, fühl mich sehr wohl dadrauf.

Diverse Meinungen zum Fully sprechen von "passt" über "ausprobieren" bis "zu groß".

Was meint ihr?

Danke.
 
Dabei seit
1. November 2004
Punkte für Reaktionen
385
Standort
Wendelstein
Dir wird nich anderes über bleiben wie es zu versuchen ob er passt oder nicht. Anders wird das nichts werden.
 
Dabei seit
2. November 2001
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Unterfranken
am HArdtail 105mm Vorbau, Oberrohr Fully 2cm länger...
könnte passen oder mit 85mm Vorbau passend gemacht werden.
Ich würde trotzdem erst nach einer Probefahrt entscheiden. Evtl. kommt längeres Oberrohr dir als angenehm entgege, kann aber auch sein, dass es einfach der entscheidente ick zu lang ist.
 

elrond

still rockin
Dabei seit
16. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
89
Standort
free world
Als jemand, der am Fully ganz oldschool nen 130er Vorbau fährt, sag ich, paßt leider nicht. 90er Vorbau ist was Downhiller nicht für Racer...:lol: Wie sieht der Vergleich zu deinem Rennrad aus? Dort habe ich zum Vergleich bei gleicher Oberrohrlänge (560 / 563) einen 110er Vorbau aber da ist ja auch nicht der Lenker nach hinten gekröpft und den Rest der da vorne am Lenker baumelt möchte ich ja auch noch erreichen...;)
Na jetzigem Wissen würde ich allerdings das Oberrohr am MTB um 1-2cm länger wählen, sollte ich mir denn irgendwann mal ein Neues bruzzeln lassen...
 
Oben