Unterscheiden zwischen Fox F100 und F120

Dabei seit
5. April 2011
Punkte Reaktionen
12
Hallo,

habe mir bei ebay eine Fox Federgabel ersteigert. Dort war sie mit einem Federweg von 100mm angegeben. Also für mich eine F100.

Jetzt ist sie da, aber ich glaube es handelt sich eher um eine F120. Denn die Einbauhöhe beträgt 495mm und die Tauchrohre sind im normalem Zustand 135mm zu sehen. Bei maximaler Belastung federt die Gabel gut 105mm ein.

Gibt es irgendein Zeichen, mit dem ich sicher sein kann um welche Gabel es sich letztendlich tatsächlich handelt?
 

Vincy

I love Jeffsy
Dabei seit
6. März 2010
Punkte Reaktionen
639
Ort
Ostwestfalen
Außer dem Federweg unterscheiden die sich nicht, sofern gleiches Modell.
Die F120 kannst aber problemlos auf 100mm runtertraveln (Spacer einbauen). Die F100 kannst dagegen nicht mehr höher traveln.
http://service.foxracingshox.com/consumers/Content/Service/QuickTech/FFloatAirSpgTravelAdj.htm
Am besten den realen Federweg messen.
Die Luft kpl ablassen und dann den Einfederweg messen (Weg des Gummiringes) oder am Standrohr im ausgefederten Zustand den Abstand zwischen Oberkante Dichtring und Unterkante Gabelkrone messen (dort sind aber noch ca 15mm Sicherheitsabstand dazu).
Deine gemessenen 135mm könnten daher einer F120 entsprechen.
Die Einbauhöhe wird gessen: Abstand Mitte Achsklemmung bis Oberkante Gabelkrone (dort, wo der Lagerkonus sitzt)
F100 hat eine Einbauhöhe von 470,9 mm. Die F120 hat 490,9 +/- 5mm.
http://service.foxracingshox.com/consumers/Content/images/2010usrspec/2010_Fox_32_USER_SPEC_RevA.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben