Unterwegs mit Marie und dem Franzosen

Martina H.

Meine Lernkurve ist ein Downhill
Dabei seit
1. November 2006
Punkte Reaktionen
5.417
Bevor ich jetzt andere Themen mit Bilderfluten überschwemme, habe ich mir gedacht: mach mal lieber ein Neues auf. Wer es dann nicht lesen will, muss ja nicht.

Anlass hierzu ist, dass wir unterwegs waren und ich die Tour soooooo schön fand, dass ich sie unbedingt mit Euch teilen möchte und - wie das so ist - kommen da viele (sehr viele) Bilder zusammen, die ich zeigen möchte (für die anderen Threads dann zuviel).

Also, mit wem waren wir unterwegs?

Mit der Marie


20200521_192451.jpg





und dem Franzosen

20200520_170516.jpg


Der geneigte Leser wird wissen, wie es zu diesen Rädern kam (wer nicht, kann hier nochmal lesen, ab
#340 gehts um die Marie).

Wir haben uns mal den Spass gemacht und den Franzosen mit Sack und Pack gewogen: 22,7kg - puh... Gesamtsystemgewicht beläuft sich so auf etwas über 90kg

Die Marie haben wir nicht gewogen - sollte aber gesamt alles in allem etwas leichter sein, da ich

a) etwas leichter bin,
b) mein Bike sowieso leichter ist und
c) mir mal versprochen wurde alle Lasten für mich zu tragen - was ich dann gelegentlich durchaus ausnutze :D

Meine Reiseausrüstung

20200520_170930.jpg


Bisschen Revelate lastig, ich weiss. Aber irgendwie sind wir da wohl sowas wie Fangirls - muss man jetzt nicht verstehen, ist halt so... (es gibt bestimmt auch andere Hersteller am Markt, die gute Taschen produzieren)

So gerüstet ging es also los - zunächst mit dem Auto zum Startpunkt, dort die Räder gepackt (gab schon einige Zuschauer ;) )und los... zumindest theoretisch.

Nach der ersten "Bergetappe" - sprich den Dampfer den Berg hochgeschoben - und endlich gefahren, festgestellt: Vorne bremst es nicht - Dreck :mad:

Blöd wie ich bin, hatte ich kurz vorher noch die Beläge gewechselt, hatte aber keine Zeit mehr sie "einzubremsen" :wut:

Aber gut, Blond kann man ruhig sein, man muss sich nur zu helfen wissen


20200521_105137.jpg


Ausbauen, abschleifen, saubermachen, einbauen - alles gut (GottseiDank)
 
Zuletzt bearbeitet:

Martina H.

Meine Lernkurve ist ein Downhill
Dabei seit
1. November 2006
Punkte Reaktionen
5.417
Geplant war eine Runde, entlang des nordöstlichen Harzrand mit einer Übernachtung - einfach "irgendwo". Nennt sich neudeutsch Bikepacking und nach ein paar Proberunden hat uns der Virus irgendwie gepackt - glaube ich zumindest ;)

Was uns überrascht hat ist die Vielfältigkeit der Landschaft - wir haben uns abwechselnd wie im Pfälzerwald, an der Ostsee, in der Heide und eben im Harz gefühlt.

20200521_113502.jpg



20200521_113641.jpg


Auch kulturell hat die Region einiges zu bieten, es gibt unzählige kleine Schlösser, Burgen - wer sich dafür interessiert, kann da einiges an Zeit liegenlassen.

20200521_121044.jpg


An lauschigen Bachläufen

20200521_122635.jpg


durch Kiefernwälder

20200521_131550.jpg


und über sandige Wanderwege

20200521_133638.jpg


waren die Harzer Hexen unterwegs

20200521_133113.jpg


natürlich bei bestem Wetter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Martina H.

Meine Lernkurve ist ein Downhill
Dabei seit
1. November 2006
Punkte Reaktionen
5.417
Die zum Teil - recht sandigen - Wege hatten durchaus Ähnlichkeit mit den Wäldern an der Ostsee und ich war schon froh über die "fetten" Reifen ;)

20200521_133443.jpg


20200521_133823.jpg


Kennt Ihr das eigentlich?

Der zweibeinige Routenplaner sagt:

"Wir können jetzt hier links, da bliblablubb... wir können aber auch rechts, da blubbblubbblabla Strasse"

"OK, Strasse will ich nicht - lass uns links fahren"

"Gut, ich will nur mal rechts gucken"

und schwupps, weg ist sie ;)

Endet dann darin, das ich keine 50 Meter später fluchend das beladene Bike eine gefühlt 30%ige Steigung hochschiebe. Nachdem ich oben bin, werde ich angegrinst:

"Hier ist der Weg zu Ende, müssen wir mal sehen, wie es hier weiter geht - oder willst Du etwa zurück?"

Natürlich nicht - bin ja kein Mädchen ;)

Also irgendwie einen Weg gesucht um da runter zu kommen (vorzugsweise natürlich einen total zugemüllten Rückeweg - meine Lieblingswege), nur um mir dann unten anzuhören:

"Hier sind wir völlig falsch"

Raaaaaahhhhhhh.....

Aber OK - wenn wir das nicht gemacht hätten, hätten wir nicht diese wunderschöne Wiese gesehen

20200521_142503.jpg


die in Wirklichkeit noch viel schöner war als es das Bild hergibt und wir wären nicht an dem schönen Phaceliafeld vorbeigefahren

20200521_143211.jpg


Hui, das hat da gebrummt und gesummselt...

So hat eben alles auch sein Gutes :)

Auch, dass uns im nächsten Ort angekommen, prompt ein Eiswagen entgegenkommt. Den mit Waffengewalt ;) zum Anhalten gezwungen und tadaaaaaa

20200521_155407.jpg


Im Hintergrund: wer erkennt es?
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted 479645

Guest
Bin dabei

Ich mag zwar so Extraorte für Fotos nich, weil sie dann meist an mir vorbei gehen, aber bei Gabel - Schwestern - und - Brüdern mach ich mal ne Ausnahme :D
 
D

Deleted 479645

Guest
Na die Top 50 der "Unterwegsfäden" hab ich mittlerweile, aber grad im LO geht gern mal was unter.
Und das wär schade, hab schon so manche Titanprojekte nur durch Zufall entdeckt ;)

P. S.: Keine Diskriminierung, da steht nur ich darf nich rein :ka: :D
 

Martina H.

Meine Lernkurve ist ein Downhill
Dabei seit
1. November 2006
Punkte Reaktionen
5.417

lucie

der Schrecken der Straße
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte Reaktionen
2.499
Ort
leider vor, hinter und neben den Bergen
Im LO sind grundsätzlich auch die Herren erwünscht. Das LO entstand vor Jahren eigentlich nur, damit diverse Damenthemen nicht im gesamten Forenbereich untergehen und .

Dass der eine oder andere Herr hier verbal auch mal über die Strenge schlägt, kann frau verschmerzen, oft ist es ja auch eher lustig gemeint, manchmal sicher auch provozierend - selbst Schuld, wer in den Wurm am Angelhaken beißt. KTWR Feuer frei! :D
 

lucie

der Schrecken der Straße
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte Reaktionen
2.499
Ort
leider vor, hinter und neben den Bergen
Kennt Ihr das eigentlich?

Der zweibeinige Routenplaner sagt:

"Wir können jetzt hier links, da bliblablubb... wir können aber auch rechts, da blubbblubbblabla Strasse"

"OK, Strasse will ich nicht - lass uns links fahren"

"Gut, ich will nur mal rechts gucken"

und schwupps, weg ist sie ;)

Endet dann darin, das ich keine 50 Meter später fluchend das beladene Bike eine gefühlt 30%ige Steigung hochschiebe. Nachdem ich oben bin, werde ich angegrinst:

"Hier ist der Weg zu Ende, müssen wir mal sehen, wie es hier weiter geht - oder willst Du etwa zurück?"

Das ganze nennt sich Freeridebikepacking - wer beim Forst tätig ist, hier bitte nicht weiterlesen. ;) :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Martina H.

Meine Lernkurve ist ein Downhill
Dabei seit
1. November 2006
Punkte Reaktionen
5.417
Auf jeden Fall Teufelsmauer zwischen Warnstedt und Weddersleben.

Korrekt :)

hier noch in scharf aus anderer Perspektive

20200521_165709.jpg



und mit Landschaft aus der Ferne

20200521_180424.jpg


Im übrigen muss ich nächstes Mal doch den Fotoapparat mitnehmen. Die Handys machen ja heutzutage schon tolle Fotos, sind dann aber in bestimmten Bereichen einfach überfordert.
 

Martina H.

Meine Lernkurve ist ein Downhill
Dabei seit
1. November 2006
Punkte Reaktionen
5.417
:daumen:

... dann mal weiter im Text.

Wer bei dem Wetter fährt, hat natürlich auch Durst. Wir hatten Wasser dabei, aber wenn man alles schleppen muss bekommt man dazu einfach ein anderes Verhältniss. Da wir auch nicht wussten, ob wir unterwegs einkehren können, versuchten wir schon recht sparsam damit umzugehen ;)

Doch da, im letzten Ort vor der geplanten Übernachtung, ein Cafe und es hat auf :hüpf:

Kaffee, Kuchen - jau (vor lauter Begeisterung haben wir glatt vergessen ein Foto zu machen) - und dann natürlich noch Flüssigkeit aufgefüllt (bleifrei versteht sich ;) ).

20200521_165918.jpg


So fährt es sich naturlich gleich besser ;)

Angekommen am Übernachtungsplatz war erstmal Kopfkratzen angesagt - wie war das doch gleich

20200521_193516.jpg



aber hinbekommen - gibt ja nix, was wir nicht hinkriegen :D


20200521_202520.jpg


Flugs Essen gemacht

20200521_204820.jpg


Kleiner Nachtisch


20200521_202300.jpg


Es gibt doch etwas, bei dem ich schneller bin als @lucie

20200521_203440.jpg


Noch ein bisschen Aussicht geniessen, den Vögeln zugehört und ab in die Koje

20200522_073806.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

lucie

der Schrecken der Straße
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte Reaktionen
2.499
Ort
leider vor, hinter und neben den Bergen
Ach echt. Das schaut aber sehr professionell aus. :daumen: Was für ein Tarp ist das?

Es ist ein DD Superlight Tarp 3x3m mit 15 Fixierpunkten + 1 Trekkingstock (alternativ kann es auch ein Ast in passender Länge sein, wenn man noch beim Gewicht des Gepäcks sparen möchte und eine Zeltunterlage. Aufbauanleitungen kann man im Netz finden. Man glaubt gar nicht, was man aus so 'ner Plane machen kann. :)

Edit: Wie dicht das Dingens ist, haben wir noch nicht ausprobieren wollen/können. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben