[Update] Testfahrer gesucht! Mit uns das testRIDE-Event in Lenzerheide erleben

Maxi

ehem. Redakteur / ex-editor
Dabei seit
1. April 2002
Punkte für Reaktionen
460
Standort
Bayern
Unsere Eurobike-Berichterstattung hat dich heiß gemacht auf die zahlreichen Neuvorstellungen für das kommende Modelljahr? Du spielst mit dem Gedanken dir ein neues Bike zuzulegen, würdest dein Wunschbike aber gerne erst einmal ausgiebig Probe fahren? Es interessiert dich, wie die MTB-News.de-Redakteure Produkten im Praxistest auf den Zahn fühlen? Dann darfst du dir das folgende Gewinnspiel nicht entgehen lassen. Wir laden zwei IBC-User ein, uns beim Besuch des diesjährigen testRIDE-Events in Lenzerheide zu begleiten.


→ Den vollständigen Artikel "[Update] Testfahrer gesucht! Mit uns das testRIDE-Event in Lenzerheide erleben" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
28. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
0
Ich wäre genau der richtige :D ... ich würde absolut alles testen und ordentlich eskalieren .....

selbst nen Cityroller würde ich auf herz und nieren testen

und anschließend einen ordentlichen ausgiebigen bericht an meine artgenossen weitergeben :)
 
Dabei seit
14. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Niestetal
Hallo

würde gerne mit machen als Tester und meine Erfahrungen weiter geben
so brauche ich mir nicht alles selber kaufen um zu testen;)
Da ich schon 20 Jahre MTB Rennen fahre würde mich es freuen mal die dinge zu Testen und darüber
zu berichten.
Gruß Rene
 
Dabei seit
25. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
0
Servus !

Ich bin stark motiviert Testberichte und Erfahrungen mal nicht nur an Freunde und Bekannte weitergeben zu können, sondern auch "professionell" mitzuteilen!!
Abgesehen davon, dass ich seit einigen Jahren überall in Europa zum Biken gewesen bin, habe ich bisher von Yt über Sepcialized bis hin zu selbst aufgebauten Bikes schon ne Menge Räder getestet...Und das alles auch noch in der Schweiz machen zu können..wäre ein absoulter Traum!!! ...besonders wegen meiner beruflichen Vorstellungen...

Bis dann!!
 
Dabei seit
31. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
216
Standort
HomeSweetHome
Da wäre ich doch auch gerne mit dabei, um

1. Mal einen Realitätsabgleich zwischen meinen Verschwörungstheorien bzgl. der großen Laufräder und der Realität zu bekommen.

2. Mein Interesse an den Neuigkeiten der Branche zu stillen.

3. Das MTB-News Team mal live kennen zu lernen.

und zu guter letzt einfach eine entspannte Zeit mit viel Biken zu haben.

Das Bike fehlt noch, am liebsten das BMC Trailfox 29er, mit einem Paar Hirzl Handschuhen an den Fingern und den Kopf in einem Kabuto Enduro Helm eingepackt? OK OK das mit dem Helm ist wohl zu viel Wunschdenken. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. November 2009
Punkte für Reaktionen
98
ich wuerde mich freuen bikes fuer interessierte leser zu testen, vor allem vor dem aspekt eine laienlastigere meinung fuer die nicht-pro's abgeben zu koennen.
ausserdem finde ich es spannend auch den eigenen horizont zu erweitern, da man als kaeufer ja doch meist nur auf ein paar wenige modelle zurueckgreift. dies waere eine tolle gelegenheit mal eine breite palette des angebots zu vergleichen.
 
Dabei seit
29. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Wellingholzhausen
Ich denke ich wäre gut zum Testen geeignet, da ich die Perspektiven eines Amateurs gut darstellen könnte. Das Testmaterial würde bei mir anders beansprucht werden, als von einem Fahrer der einen sauberen Fahrstil pflegt.
Ich fahre seit ca. 1,5 Jahren MTB und seit Anfang diesen Jahres ausschließlich Downhill.

Produkte die mich interessieren würden, wären:
-Die neuen 5.10 Schuhe und deren neue Gummimischungen.
-Das neue Specialized Demo mit dem Öhlins-Dämpfer
-Verschiedene Pedalen in verbindung mit unterschiedlichen Schuhen
-Allgemein neue Komponenten
-Downhill-Bikes aller Hersteller um einen subjektiven Eindruck zu erlangen, welches Bike einem nicht professionellem Fahrer gefallen würde/könnte

Insgesamt würde mich so gut wie jedes Bike und jedes Teil interessieren um einen Unterschied feststellen und können und so für mich und andere Fahrer herauszufinden, welche Investitionen sich Lohnen könnten und welche eher nicht. Sei es Laufradgröße oder Carbon.

Abgesehen davon hätte ich einfach verdammt Bock ein Wochenende auf geilen Bikes zu verbringen und abends nen paar Feierabend Bier zu trinken.
 
Dabei seit
25. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Brotterode bzw. Wiesbaden
Hi,
ihr müsst mich unbedingt mitnehmen, weil das einfach ein spitzen Erlebnis für mich wäre bevor im Oktober der Studienstress wieder Einzug erhält. Zudem wäre es eine super Gelegenheit für mich Bikes in freier Wildbahn zu testen, bevor ich mich endgültig für ein neues in der AllMountain-Klasse entscheide. Speziell das neue Canyon Spectral AL sowohl 27,5 als auch 29 Zoll würden mich sehr interessieren. In meinen Augen wäre ein perfekter Test beider Modelle wohl mit dem Abfahren eines identischen Kurses zu absolvieren. Hierbei natürlich wichtig, steile Rampen hinauf und eine Mischung aus Flowtrails und technischen Passagen bergab. Ein All-Mountain muss eben alles können. Auf das Herausfiltern der Vor- und Nachteile des jeweiligen Models würde ich ein besonderes Augenmerk legen, da auch genau das die Community derzeit am meisten interessiert.
Also denn, man sieht sich und Kette rechts!
 
Dabei seit
21. März 2005
Punkte für Reaktionen
166
Ich hätte auch riesige Lust um:

1. Endlich mal in vernünftigem Gelände unterwegs zu sein! :)
2. Einen persönlichen 650b vs. 29" Enduro Shootout mit dem 29" BMC TF1 Trailfox und diversen 650b Bikes von Santa Cruz, Giant, Norco, Pivot? etc. zu machen, damit mein Gewissen zu beruhigen bei der nächsten Bikewahl alles richtig zu machen (und natürlich dem Forum davon berichten)
3. Auf diesem Wege das erste Mal meinen Bruder in Friedrichshafen zu besuchen. ;)
 

Ralfbausa

Der Kurze...vom Land
Dabei seit
21. August 2002
Punkte für Reaktionen
31
Standort
...im fränkischen Seenland
Hallo,

das wäre schon was gerade weil
...ich auf der Suche nach einem neuem Bike bin
...mir nicht vorstellen kann, das es gravierende Unterschiede zw. 26" und 27,5" geben soll
...ich 29" noch gar nicht kenne
...sich gerade dieses Jahr soviel interessantes bei den Modellen getan hat

Interresant ist sicherlich alles von Bikes bis zu den Komponenten.
Am meisten würden mich die neuen 27,5" und 29" AMs interessieren.

Einzigster Wehrmutstropen ist meine "überschaubare" Beinlängenbegrenzung von 74 cm und die Verfügbarkeit von kleinen Testbikes. (Nein, keine Ladybikes)

Grüße
Ralf
 

_Kuschi_

Coil is goil
Dabei seit
5. Oktober 2002
Punkte für Reaktionen
1.735
Standort
Olpe am Biggesee
Bike der Woche
Bike der Woche
Würde mir auch gefallen, aktuelle 29er All Mountain / Enduro Bikes von BMC, Rocky oder Specialized u.a im alpinen Gelände zu testen.

Da ich bisher strikter 26" Fahrer bin, könnte ich mir gut ein neutrales Urteil bilden und aus der Blume dem Forum schildern...

natürlich auch mal um das MTB-News persönlich kennenzulernen und um ne Runde fachzusimpeln :)
 

zrk

krz
Dabei seit
18. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
21
Ich, weil ich das Merida Freddy 2014 auf der neuen Freeride Strecke testen will.
Und weil ich es kann.
 
Dabei seit
28. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Oerlinghausen
Ich würde euch sehr gerne begleiten, da ich mich sehr für die Neuheiten interessiere und jedes Bike testen würde. Egal ob Felswand oder 10m Double. Ich machen aaaaalles. (Mit dem Fahrrad) Und da ich nicht gerade der reichste bin würde ich mich freuen euch in die Berge begleiten zu können und die Zeit zu genießen.

Beste Grüße,
Rory Rhoads
 

Sir_D

Baumschmuser
Dabei seit
26. März 2011
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Fichtelgebirge
Servus MTB-News-Team,

Gerne würde ich das Testival der Marken in Lenzerheide mitmachen und meine Beurteilung zu den verschiedensten Produkten abgeben.
Als DIMB-Guide und Fahrtechniktrainer am Bikepark Ochsenkopf habe ich sehr viel mit den Unterschiedlichsten Produkten zu tun, mit denen unsere Teilnehmer immer wieder aufwarten.
Als ehemaliger Lizenzfahrer kenne ich mich auch ein wenig im Rennzirkus aus und weiß auch dort wo Teile richtig ran genommen werden und welche Dinge man beim Testen beachten sollte.

Ich würde mich speziell auf den Enduro-Bereich der einzelnen Hersteller stürzen wie z.B. auf Liteville,Cube,Transition im Frame/Bike Bereich.

Im Parts-Bereich gelten Mavic LRS,Avid Bremsen und Sram Schaltungen mein Interesse.

Im Bereich Softgoods interssiert mich ION-Bike-wear,Dakine und TSG Protection/Helmets.

Die gewonnen Erkenntisse könnte ich so an Teilnehmer unserer Kurse weitergeben und mir auch selbst ein Bild davon machen, was uns in der kommenden Saison so alles erwartet.
Fahrtechnik und geführte Touren im Fichtelgebirge findet ihr unter:
www.bullheadbike.de

Sportliche Grüße

Chris Decher
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
7.309
Standort
New Sorg
Da wäre ich doch auch gerne mit dabei, um

1. Mal einen Realitätsabgleich zwischen meinen Verschwörungstheorien bzgl. der großen Laufräder und der Realität zu bekommen.

2. Mein Interesse an den Neuigkeiten der Branche zu stillen.

3. Das MTB-News Team mal live kennen zu lernen.

und zu guter letzt einfach eine entspannte Zeit mit viel Biken zu haben.
Siehe oben...kann ich 1 zu 1 auf mich übertragen ;)

Und eine Liste der genauen Räder die es zur Auswahl gibt, gibts ewa noch net?

G.:)
 
Dabei seit
26. August 2009
Punkte für Reaktionen
0
Allegra,

warum bin ich hierfür geeignet?

Als guter Besucher der Lenzerheide und mehrfacher BikeAttack Teilnehmer kenn ich jeden Kiesel auf der Strecke und entsprechend kann ich die Fahreigenschaften der Räder schnell einschätzen.

Als Veranstalter von MTB Rennen in der Schweiz kenn ich praktisch jeden Schweizer Distributor und Austeller und weiss, dass mir kein Appel für ein Ei angedreht wird.

Zu guter letzt wäre dann noch die Tatsache, dass bei meinem letzten Ausritt (Bike Attack) in der Lenzerheide mein Hinterbau meines aktuellen Enduro's gerissen ist,
entsprechend Suche ich nun einen würdigen Nachfolger.

Meine Test-Set besteht aus:
- BMC Trailfox 29'er (Taschenmesser mit grosser Klinge sticht zu)
- Transaples BM 650B (Schweizer Manufaktur mit Herz)
- Santa Cruz Bronson (Kultbike mit geiler Farbe)
- Norco Range Carbon (Kanadische Plastik Waldaxt)

Niner WFO und Pivot Mach 6 wären beide auf der Wunschliste gewesen, leider werden beide Bikes erst ca. im Oktober in der Schweiz für ein Test zur Verfügung stehen.

Da ich ebenfalls noch mein DH'er im Frühjahr ersetzten möchte bin nicht abgeneigt folgende Bikes einer gründlichen Prüfung zu unterziehen:
- Devinci Wilson Carbon (Was für Steve Smith reicht, ist auch gut für mich)
- Specialized Demo (Schweden Dämpfer in Kombination mit Karbonrahmen)
- Intense 951 Evo (grosse Räder = grosser Vorteil?)

Der wichtigste Grunde für mich ist aber:
Ich bin befähigt in rätoromanischer Sprache eine Büdner Nusstorte zu bestellen,
eine Fähigkeit die nicht jeder hat und essentiell für das klassische Pre- und Apré Bike ist.

Also, See you in Lenzi ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. September 2012
Punkte für Reaktionen
0
Servus,

ich wäre sehr interessiert, einmal als Testfahrer tätig zu sein.
Ich heiße Robert Hilmer bin 23Jahre und begeisterter Mountainbiker aus dem schönen bayrischen Wald.
Derzeit Fahre ich hauptsächlich ein Scott Genius LT20 Modell 2012 besitze aber auch ein selbst aufgebautes Hardtail, mit dem ich davor sehr viel unterwegs war undn Trialbike der Marke Echo.

Ich denke ich bin ein ziemlich technischer Fahrer.
Früher auch kleinere Trailrennen mit bestritten, leider ohne großen Erfolg.
Derzeit gehört mein Herz der Enduroszene, deswegen auch das Scott Genius, das ich schon in etlichen Bikeparks auf Herz und Nieren getestet habe.
Homepark ist der Geißkopf und Bikepark Spicak in der Tschechischen Republic.
Ich liebe es einfach mit einem Bike richtig speed downhill zu machen,da ich aber immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Trails bin sollt man mit meinen Traumrad auch den Berg hoch kommen.
Ich fahre mit meinen Genius deswegen auch Touren, wofür es merklich nicht gebaut wurde. Deswegen möchte ich mir evtl ein 650B zulegen.

Ich bin leider noch nicht dazu gekommen eines der neuen 650B Endurobikes zu testen.
Hier würde ich mich ganz besonders für das neue Canyon Spectral AL, das GT Force 650B, ein Trek Remedy oder Slash oder oder oder...

Ich hoffe ich höre von euch!!!
 
Dabei seit
29. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
0
Servus! Zu meiner Person: 22 Jahre alt! Aus München.
Seit 5 Jahren regelmäßig bei DH und Enduro Rennen dabei(Privat).

Warum ich gerne mit am Start wäre:

Seit dieser Saison trau ich mich zu behaupten, dass ich flott unterwegs bin. Und Feeling für Bikes (Geometrien) und Fahrwerke habe, auch wenn es darum geht gute Rückmeldung zu geben.
Des weiteren würde ich gerne meine Meinung zu den Bikes und Teilen mit einbringen, wann hat man schon mal die Möglichkeit.


Ein gelunger Testtag wäre für mich:
- A guades Frühstück A und O
- Den Hersteller auf den Zahn fühlen, was sie sich dabei gedacht haben.
- Testbike abstimmen ("setup" balance )
- Dann ordentlich ballern gehen.
- Mit Gleichgesinnten austauschen
- Ähnliches vergleichbares Testbike austesten falls möglich.

Wie die Wirklichkeit, mit den Profis von MTB-News, ausschaut weiß ich nicht, lass mich gerne überraschen.

Mein absoluten Favoriten Testbikes:
Trek Slash 650b 2014 (Interresante Geo)
Ghost Riot Lector 9


Natürlich würd ich am liebsten alles Testen.
Würde mich freuen, wenn ihr mich nimmt.


Viele Grüße David
 
Dabei seit
8. August 2013
Punkte für Reaktionen
61
Standort
Dresden
Ich bin ein 29jähriger Bike und Part´s verrückter der immer auf der Suche nach dem neuesten und besten ist für sich selbst und andere ist!

Ich selber beitze und fahre Harteils, Fullys in 26 und 29 Zoll kenne und erfahre also Täglich denn Unterschied. Ich freue mich sehr über die Entwicklung am Bikemarkt und hoffe bald mal ein echtes 650b fahren zu können! Neue Bikes sind der Goldstaub der Bikescene und soltten auf Herz und Nieren gepfüft werden!

Ich nehem über das Jahr an einigen Marathons treil und bin fit 2 Tage im Sattel zu Sitzen und zu Testen was das Zeug hält!

21.-22. September ich Wäre gern dabei um für euch und all die Bike verrückten da drausen zu Testen was der Markt für 2014 so bereit hält!
 
Dabei seit
28. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
0
Ich wär total gern dabei, um es mal anständig krachen zu lassen und nicht alles selbst reparieren zu müssen, was ich im Park zerballert hab und vor allen Dingen will ich mal das neue Trek Slash testen, da ich mir wahrscheinlich eins kaufen werde.
 

DoubleU

Bergablöwe
Dabei seit
23. März 2006
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Planet Earth
Ich würde als völlig neutraler Tester sehr gerne daran teilnehmen. Vor allem interessiert mich der Enduro/Freeridebereich,der auch privat mein Steckenpferd ist.. Ich habe definitiv Zeit, bin kommunikativ und sogar fotogen lol. Ausserdem begeistert vom MTB-Sport. Defi itiv Feuer und Flamme für so ein Event.
 
Dabei seit
8. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
42
Ich bin ein 22-Jähriger Student der Ende September auch für 2 Wochen die Semesterferien genießen möchte. Was gibts da schöneres als Mountainbike zu fahren? Von daher ist der Termin mehr als Perfekt.

Ein perfekter Testtag würde für mich wie folgt aussehen:
- Ein gutes reichhaltiges gemeinsames Frühstück um sich schon auf die kommenden Tests einzustimmen
- Ab zu den Ständen, die Hersteller ausquetschen, warum sie die Bikes so gestaltet haben
- Es richtig krachen lassen
- kurzes Feedback geben, nächstes Bike schnappen und wieder auf die Strecke
- Anschließend mit anderen Testern die Ergebnisse besprechen, nen gemütliches Bier dabei trinken......

Mich interessieren an Bikes vor allem 650B Räder, da ich bis jetzt noch nicht dazu gekommen bin eins zu fahren, geschweige denn richtig zu testen.

Ich würde mich sehr freuen, die Räder zu Testen!!

Keep ridin´
 
Dabei seit
15. März 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bad Rappenau
Da wäre ich doch auch gerne mit dabei, um

1. Mal einen Realitätsabgleich zwischen meinen Verschwörungstheorien bzgl. der großen Laufräder und der Realität zu bekommen.

2. Mein Interesse an den Neuigkeiten der Branche zu stillen.

3. Das MTB-News Team mal live kennen zu lernen.

und zu guter letzt einfach eine entspannte Zeit mit viel Biken zu haben.

Auch ich kann mich diesen Punkten 100%ig anschließen habe aber noch ein weiteres Thema:

4. Systemgewicht - Gibt es taugliches (Mainstream-)Material der Großen wie Cube und Ghost für ÜHU's?? Wenn ich mich für eine Tour fertig mache belaste ich das zu testende Material locker mit 115kg bei 191cm - das kann nicht jeder :cool:
 

heidi_rockt

radfahrn :-)
Dabei seit
22. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
8
Hey, die Zahl der bikenden Mädels steigt stetig und wir haben teilweise doch andere Anforderungen an die Bikes - und nur wir Mädels können das testen, unsere Meinung haben, die vielleicht doch von der Männersicht abweichen kann! Was mich besonders zu testen reizt, sind natürlich die Bikes mit 650b und 29", gibts da wirklich nen ausgelobten Unterschied zu 26" und wie fährt sich im Vergleich das "Mischkonzept" von Liteville? Vor allem: hab ich als "Durchschnittsbikerin" (nicht langsam, aber auch keine Rakete) auch Vorteile, merke ich Unterschiede? Dann natürlich auch zu sehn, was sich auf dem Markt der Mädelsbikes getan hat - gibt es endlich Bikes die nicht nur ne "Mädels"Farbe und schlechtere Ausstattung haben und dann noch mehr kosten als die vergleichbaren Unisexmodelle? Und das alles natürlich auf den neuen Traumtrails mit ganz viel Flow in Lenzerheide rauszufinden, wär ein Traum :)
Ich wär gern dabei! LG Susi
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte für Reaktionen
1.051
Ich konnte nicht zur Eurobike fahren, bei uns hier gibts eh zu wenig Berge und ich hab bisher nur MTBs von 3-4 Herstellern gefahren....fehlen also noch 97 aus der Liste!
 
Oben