Upgrade vom Tour-Rad zum Cross Country (Teil II)

Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
8.230
Ort
Albtrauf
Noch keine Bestell- oder Versandbestätigung nach 24h. Rad nicht mehr in der Shop-Seite. Hab ich das letzte oder hab ich's verpasst.

Es bleibt spannend.
...und wenn es Dir doch jemand weggeschnappt hat, gibt es anderswo ja vielleicht doch noch ein paar Restbestände an überlegenswerten Bikes:

 
Dabei seit
24. Juli 2012
Punkte Reaktionen
1.711
Ort
ODW
  • Wohnort: Tönisvorst, Kreis Viersen, Nähe Krefeld. Tiefster Niederrhein, die höchsten Berge hier sind Abraum- oder Müllhalden
Falls das mit dem bestellten Bike nix ist, kannst Du dir immer noch ein Rat Bike aufbauen :hüpf:
 
Dabei seit
9. November 2019
Punkte Reaktionen
166
Naja, gibt schon die ein oder andere Perle hier, die meine Fähigkeiten deutlich übersteigt. Leo Kast war vor kurzem da:


PS: "In Zustellung"
 
Dabei seit
9. November 2019
Punkte Reaktionen
166
Jo. Es passt übrigens. Wenn man beide Bikes voreinander stellt, ist das 19“ Scott länger als das 54cm Cube.

Nicht viel, 3-4cm - aber die können ja entscheidend sein ;)

Es darf auf jeden Fall bleiben. Und - das Rot ist Rot (da hatte ich ein bisschen Bedenken) sondern mehr Orange. Sieht feist aus.

So, muss noch Sattel und Pedale wechseln, dann geht es noch eine Runde in den Wald.

Ach ja, Kritikpunkt: Der Remote Hebel von der Fox haut einem übel beim Release vor die Daumenkuppe.

Aber sonst alles okay, kein Knarzen oder Knacken, Bremse singt ein wenig, aber da ist auch noch nix eingestellt.

Bin zufrieden. Gute Beratung hier.

353C1E7A-E654-4B0F-B781-25ED085C266B.jpeg


EAD86574-6986-4391-8C01-34387248698A.jpeg
 
Dabei seit
9. November 2019
Punkte Reaktionen
166
Für einen kurzen Moment war ich irritiert, weil das Treten sich rau anfühlte, also ob das Lager schleifen würde.

Aber nach dem Abnehmen der Kette war klar, dass sich ein Narrow/Wide Blatt sich anders anfühlt, als ein „normales“ Kettenblatt. Das Lager läuft butterweich.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
8.230
Ort
Albtrauf
Fahr mal 50-100km, dann verschwindet das. Dazu anfangs ordentlich schmieren.
Bitte das Schmieren nicht übertreiben! Hier ist Minimalismus angesagt.
Ich hab da noch nie am Anfang mehr gemacht, als später. Die Kette hat eine Grundschmierung. Das reicht erstmal. Sonst wird man das überschüssige Zeug nur wieder mit Kettenreiniger los, was dann wieder kontraproduktiv ist und zuviel Schmierung entfernt.
 
Dabei seit
24. Juli 2012
Punkte Reaktionen
1.711
Ort
ODW
Bitte das Schmieren nicht übertreiben! Hier ist Minimalismus angesagt.
Ich hab da noch nie am Anfang mehr gemacht, als später. Die Kette hat eine Grundschmierung. Das reicht erstmal. Sonst wird man das überschüssige Zeug nur wieder mit Kettenreiniger los, was dann wieder kontraproduktiv ist und zuviel Schmierung entfernt.
Wenn der Kettenreiniger ein alter Lappen ist, dann läufts auch nach dem Reinigen wie geschmiert!
 
Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.344
Die Kette mit einem leicht geölten Lappen ordentlich abreiben und anschliessend noch mit einem trockenen Tuch "abtrocknen". So hast Du nicht gleich den ganzen Wald an der Kette.

Neue Antriebe fühlen sich Anfangs immer etwas rauh an. Das ist nach 100KM weg.

Viel Spass mit dem Bike !:daumen:
 
Dabei seit
9. November 2019
Punkte Reaktionen
166
Hab jetzt die 15km Hausrunde absolviert. Nur einmal auf die Fresse gelegt. Schotter, Bremse, Fahrfehler - die Frisur hält.

Kette zwitscherte, ist trocken. F100 Kettenöl und fiesen Schmierlappen, Thema erledigt.

Nerviges Klappern aus Richtung Steuerrohr. Bremsleitung im Unterrohr ohne Spannung, kurz am Einlass rausgezogen, Klappern hört auf. Die Leitungen sind jedenfalls nicht gedämmt. Klappern könnte wiederkommen.

Und - die Schraube am Blindstopfen auf der anderen Seite hat jemand richtig reingeprügelt (s.u.). Muss schnell ein dropper post her, damit der ersetzt wird ;)

Muss jetzt duschen und Bein desinfizieren, sonst mault die Holde („musste das jetzt sein, zu Corona-Zeiten“).

Schönes Fahrrad.


F899634D-BD97-4466-B202-DE750E48BBD7.jpeg
 
Dabei seit
9. November 2019
Punkte Reaktionen
166
Keine Sorge, Helm ist immer drauf ...

1590820507043.jpeg


So, hören wir auf hier, der Beratungsteil wurde erfolgreich abgeschlossen. Melde mich Aug. 2021, wenn das Jobrad ausläuft.
 
Dabei seit
28. März 2020
Punkte Reaktionen
1.724
Ort
Saarland
darf ich mal nebenbei fragen, ob deine / eure Suche nach einem neuen Bike erfolgreich ist?

ich suche auch (Bereich XC, was aber keine große Rolle spielt), finde aber wenig-nichts; die Händler sind meist leer, gestern "klagte" jemand, dass man ihm den Laden leergekauft habe; Nachschub unmöglich; Lieferzeiten utopisch; habe das bei einem Kinderfahrrad schon mitgemacht und verlege meinen Kauf glaube ich ins nächste Jahr; dann noch das Anstehen vorm Laden... ist es mir nicht wert bzw. Neukauf sollte ja Spaß machen!
 
Dabei seit
9. November 2019
Punkte Reaktionen
166
Wenn man sich hier informiert hat und (immer) subjektive Meinungen einholt, ist der Weg zur Online-Bestellung nicht weit.

Länger als zu Hause kann man beim Händler auch nicht probefahren. Und wenn es nicht passt, geht es halt zurück. Retouren-Aufkleber ist ja dabei und Abholung zu Hause kostet 3€ extra.

Achtung: Das gilt natürlich nur für den echten Online-Kauf, bestellen zum Händler und dort abholen ist ohne den Vorteil des Fernabsatzgesetzes.
 
Oben