urlaub auf teneriffa

D

Deleted 133833

Guest
hallo

meine kumpels und ich wollen 1 woche im Januar nach gran canaria oder Teneriffa radlen ausspannen party

nur haben wir keine ahnung wo hin was für hotels wo ist es schön wäre



für hilfe sehr dankbar

gruß kai
 
Dabei seit
8. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Tutzing; Tabaiba (Tenerife)
Weitere Infos gibt´s zum Radfahren unter swotch.com; allgm. Infos unter http://www.kanaren-virtuell.de/teneriffa_2/

Generell stimme ich scottiee zu, ich finde ich die Gegend um Puerto d.l. Cruz auch sehr schön. (mtb-activ sind da), im Januar würde ich dir aber eher zum Süden raten. Evtl. El Medano, wenn du nicht in die absolute Touri / Engländer gegend willst.
In der Gegend gibt es auch Radlläden: Die Augsburger http://www.diga-sports.de/ bzw. in Medano http://www.medanobike.com/

Medano ist ein kleiner recht windiger Ort, da gibts jede Menge Surfer bzw. Kiter.

Gruß
der alte Guanche

ps: Webcam Medano http://www.csf4u.com/webcam.php
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Juni 2008
Punkte Reaktionen
0
also wenn ihr eh mit dem Bike unterwegs seit - ne Isomatte und eine Hüttenschlafsack reicht - zum Frühstücke und Abendessen gehts in ein möglichst großes Hotel - Mitesser fallen da nicht auf! Aber auf ordenliche Garderobe achten!
 
Dabei seit
1. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
0
servus,

also auf Teneriffa gibts nur eine Möglichkeit und die heisst Puerto del la Cruz! Bestens beraten wird man bei Ralf www.mtb-active.com und vor allem fährt jeden morgen um 9:15 Uhr der Bus hoch auf 2000m für 1,80 Euro!!!

un salud
 
Dabei seit
18. Juli 2008
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

Ich bin im Februar im Urlaub in El Medano. Kann mir da jemand einen guten MTB-Verleih empfehlen? Hat vielleicht jemand Erfahrung mit dem, den defender verlinkt hatte (http://www.medanobike.com/)?

Außerdem suche ich GPS-Routen oder notfalls auch ein Buch mit Routen auf Teneriffa. Irgendwelche Tipps?

Schöne Grüße
123
 
Dabei seit
25. September 2004
Punkte Reaktionen
154
gps-tips findest du z.b. bei www.swotch.com und auf den unzähligen gps-touren-portalen wie http://www.gpsies.de, http://www.gps-tour.info/, http://www.tourfinder.net/, http://de.wikiloc.com/wikiloc/home.do

In buchform ist eigentlich nur der haas zu empfehlen, aber nicht mehr käuflich erwerbbar.
Leichte touren sind im guide von M. Leibl zu finden.
Ich habe mich 2007 an Haas gehalten, diese touren findest du bei gpsies.
Da die original-touren zu leicht waren, habe ich teilweise 2 touren kombiniert. aber die touren sind alle in norden.

medanobike schau ich mir evt. im märz an, ich will sehen was für tolle trails die im süden kennen. ;)
Da ich evt. nur für 4 Tage auf TF von der Rückreise von Gomera bin, lohnt es sich wahrscheinlich nicht nach Puerto de la Cruz zu gehen.

ray
 
Dabei seit
18. Juli 2008
Punkte Reaktionen
0
@rayc:
Danke schonmal für deine Tipps. Falls ich bei Medanobike ein MTB leihe, werde ich berichten wie es war. Die meißten Touren im Norden gehen dann in Richtung Teide hoch, oder?



War eigentlich schonmal jemand im Anaga-Gebige mit dem MTB unterwegs? Ich bin dort im letzten Urlaub gewandert und die Natur war traumhaft schön und es gab viele schöne Trails. Müßte also eine gute Gegend sein.
 
Dabei seit
25. September 2004
Punkte Reaktionen
154
@rayc:
Danke schonmal für deine Tipps. Falls ich bei Medanobike ein MTB leihe, werde ich berichten wie es war. Die meißten Touren im Norden gehen dann in Richtung Teide hoch, oder?
Nicht alle, aber viele Touren sind im Orotava-Tal. Das Gebiet ist recht groß und es gibt einige Trails.

War eigentlich schonmal jemand im Anaga-Gebige mit dem MTB unterwegs? Ich bin dort im letzten Urlaub gewandert und die Natur war traumhaft schön und es gab viele schöne Trails. Müßte also eine gute Gegend sein.
Anaga ist recht anspruchsvoll, leider ist das die Schlechtwetterecke :(
Sprich der Höhenzug ist fast immer in den Wolken.
Wir sind 2007 deswegen nur eine Tour in Anaga gefahren, hoffe das ich jetzt im März eine weitere Tour dort fahren kann.

ray
 

nobby nick

Angstbremser
Dabei seit
22. November 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bad Harzburg
Moin,

im Anaga kann man echt toll fahren.Ist echt sehenswert und anspruchsvoll.
Der Ralph von mbk-aktiv in PdlC bietet eine tolle geführte Tour an.
Kann man nix falsch machen.

Gruß Marco
 
Dabei seit
11. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
0
anaga ist auf jeden fall klasse und die wetter verhältnisse kann ich bestätigen. muss allerdings erwähnen, dass wir mit dem wetter generell etwas pech gehabt haben (kurz vor weihnachten 2008).

mein favorit auf teneriffa ist allerdings der esperanza wald inkl. 800hm singletrail. traumhaft :daumen:

hoffentlich liest kein ranger mit :D

greetz
 
Dabei seit
18. Juli 2008
Punkte Reaktionen
0
Das hört sich ja ganz gut an, thx :). Bin schon richtig heiß.

Kann mir jemand aus eigener Erfahrung gute gps-tracks empfehlen? Bei http://www.gpsies.de etc. bin ich immer ein bißchen skeptisch, weil man ja nicht weiß, wie es um die Qualität steht.
 
Dabei seit
25. September 2004
Punkte Reaktionen
154
Tja, was soll ich dazu sagen :D

Man muss sich die Tracks halt genau anschauen.
Das geht bei GPSIES ja schon online, man hat das Hoehenprofil, kann sich den Track im Detail in GoogleMaps anschauen.
Wenn man eine digitale Wanderkarte (Z.B. Kompass Kanaren) hat, sollte man sich den Track auch dort anschauen.
Auch sollte man sich das Geschwindigkeitsprofil des Tracks anschauen, langsame Geschwindigkeiten Bergab deuten auf eine Trailabfahrt, wenn es zu langsam wird, wurde wahrscheinlich geschoben :eek:
Also mit etwas Uebung kann man den Trailanteil eines Tracks recht gut abschaetzen.
Diese Arbeit kann dir keiner abnehmen!
Wenn eine gut Beschreibung dabei ist und/oder Bilder verlinkt sind, hilft das natuerlich. Auch Bewertungen und Kommatare von anderen Usern helfen. Leider wird diese Funktion fast garnicht genutzt.

Kurz gefasst, man muss halt Karten lesen koennen. ;)

ray
 
Dabei seit
5. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
0
Tja, was soll ich dazu sagen :D

Man muss sich die Tracks halt genau anschauen.
Das geht bei GPSIES ja schon online, man hat das Hoehenprofil, kann sich den Track im Detail in GoogleMaps anschauen.
Wenn man eine digitale Wanderkarte (Z.B. Kompass Kanaren) hat, sollte man sich den Track auch dort anschauen.
Auch sollte man sich das Geschwindigkeitsprofil des Tracks anschauen, langsame Geschwindigkeiten Bergab deuten auf eine Trailabfahrt, wenn es zu langsam wird, wurde wahrscheinlich geschoben :eek:
Also mit etwas Uebung kann man den Trailanteil eines Tracks recht gut abschaetzen.
Diese Arbeit kann dir keiner abnehmen!
Wenn eine gut Beschreibung dabei ist und/oder Bilder verlinkt sind, hilft das natuerlich. Auch Bewertungen und Kommatare von anderen Usern helfen. Leider wird diese Funktion fast garnicht genutzt.

Kurz gefasst, man muss halt Karten lesen koennen. ;)

ray

@rayc
hi, ich habe mir deine teneriffa gpx touren vom märz 2007 von gpsies gezogen. super sache, danke. du warst vor kurzem wieder auf teneriffa oder nur auf gomera? gibt es neue touren auf teneriffa?

zu deinen "alten" touren: ich werde nächste woche für 12 tage runter fliegen und die eine oder andere deiner strecken unter die räder nehmen. ich habe ein hardtail. welche deiner strecken ist denn nur bedingt für ht zu empfehlen? ich frage deshalb, weil ich vor einem viertel jahr schon mal da war und mir eine tour im esperanza wald zusammengklickt hatte (kompass kanaren) und dort waren einige streckenabschnitte dermaßen ausgewaschen, dass es kein vergnügen war :rolleyes: auch würde mich interessieren, ob du mit dem heutigen wissen die strecken wieder in gleicher richtung fahren würdest?

für weitere infos vorab schon mal dankeschön :D
 
Dabei seit
25. September 2004
Punkte Reaktionen
154
Hi @muellmat,

ich war auch eine Woche auf Teneriffa.

Dieses mal bin ich bei http://www.mtb-active.de/ mitgefahren. :daumen:
Es gehoert sich einfach nicht Tracks von gefuehrten Touren ohne Erlaubnis zu veroeffentlichen.

Ich kann 2 selbstgefahrene Touren und eine Tour fuer die ich eine Erlaubnis habe online stellen.

Durch die schweren Regenfaelle habe alle Wege gelitten, d.h. einige Wege sind ausgespuellt und somit auch anspruchsvoller geworden.

Zu meinen alten Touren:
Beachte, das alle Trails im Teno gesperrt sind!
Es haengt am jedem Traileinstieg ein Verbotsschild! :mad:
Also Rausreden geht somit nicht!

Auch einige Teilstrecken der damaligen Touren, welche in Potilo beginnen oder am Rand der Canadas verlaufen sind wohl nicht mehr legal.
(z.B. erstes Stueck der Teideumrundung)

Die erste Schleife meiner 2007er Anaga-Tour wuerde ich weglassen, da der fahrbare Anteil zu klein ist.

Schau dir auch die Tracks von @stuntzi vom EUROMAX an, es lohnt sich.

Ob hardtail oder Fully ist immer Geschmackssache, ein guter Fahrer kommt in diesen Gelaende auch mit einen hardtail zu recht. Grundsaetzlich wurde ich aber zum Fully raten.
Ralf (http://www.mtb-active.de/) hat nicht ohne Grund BIONICONs mit 150 mm Federweg im Verleih.
Aber keine Angst, es gibt genuegend Pisten und leichte Trails, die man fahren kann.

Ray
 
Dabei seit
5. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
0
Hi @muellmat,

ich war auch eine Woche auf Teneriffa.

Dieses mal bin ich bei http://www.mtb-active.de/ mitgefahren. :daumen:
Es gehoert sich einfach nicht Tracks von gefuehrten Touren ohne Erlaubnis zu veroeffentlichen.

Ich kann 2 selbstgefahrene Touren und eine Tour fuer die ich eine Erlaubnis habe online stellen.

Durch die schweren Regenfaelle habe alle Wege gelitten, d.h. einige Wege sind ausgespuellt und somit auch anspruchsvoller geworden.

Zu meinen alten Touren:
Beachte, das alle Trails im Teno gesperrt sind!
Es haengt am jedem Traileinstieg ein Verbotsschild! :mad:
Also Rausreden geht somit nicht!

Auch einige Teilstrecken der damaligen Touren, welche in Potilo beginnen oder am Rand der Canadas verlaufen sind wohl nicht mehr legal.
(z.B. erstes Stueck der Teideumrundung)

Die erste Schleife meiner 2007er Anaga-Tour wuerde ich weglassen, da der fahrbare Anteil zu klein ist.

Schau dir auch die Tracks von @stuntzi vom EUROMAX an, es lohnt sich.

Ob hardtail oder Fully ist immer Geschmackssache, ein guter Fahrer kommt in diesen Gelaende auch mit einen hardtail zu recht. Grundsaetzlich wurde ich aber zum Fully raten.
Ralf (http://www.mtb-active.de/) hat nicht ohne Grund BIONICONs mit 150 mm Federweg im Verleih.
Aber keine Angst, es gibt genuegend Pisten und leichte Trails, die man fahren kann.

Ray

super ray, das sind infos, die mich weiterbringen. vor allem die verbotshinweise :daumen:

das die daten der geführten touren nicht online sind dachte ich mir schon. auch andere kunden von mtb-aktive äußerten sich ähnlich und ist voll zu akzeptieren.

mir persönlich sind alle "fahrbaren!" wege die liebsten. mal ein stück schieben ist ok, sollte aber die ausnahmen sein . also im grunde waldautobahn nutzer :D kommt vielleicht daher, dass ich zwei drittel meiner radkilometer mit dem rr mache.

kleine anekdote dazu: vor 15 jahren oder so war ich mal mit dem renner auf teneriffa. keine ahnung von den steigungsverhältnissen gehabt. bin dann einmal mit dem bus von digasports in richtung la laguna mitgefahren und von dort über die straße am teide vorbei wieder hinunter nach los christianos. letzter urlaubstag. danach war ich urlaubsreif :D

meine tour im esperanza im dez hat mich wegen einer defekten federgabel den letzten nerv gekostet. auf dem rückweg nach aqua garcia bin ich unterhalb von las lagunetas zwei bikern begegnet, die sich de dortigen weg hochgequält haben. bei solchen steigungsprozenten macht das biken nicht wirklich spaß. runter auch nicht wirklich :D

nichtsdestotrotz freue ich mich über jede streckenalternative von dir.

gruß
 
Dabei seit
25. September 2004
Punkte Reaktionen
154
Ich habe die nächsten 2 Wochen mit 2 Konferenz viel um die Ohren.

Schau dir die Routen einfach an, bei konkreten Fragen antworte ich dann.

Ray
 
Oben