USB Lader für Gloworm Akku (Lupine?)

Dabei seit
4. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen,

ich bin zwar meistens bei den freundlichen Kollegen im Alteisenforum unterwegs, aber nachdem sich zu meiner Frage hier offensichtlich die Spezialisten finden, wage ich mich mal zu euch Breitreifern :).

Ich suche für meine Gloworm Leuchte ein USB-Ladegerät. Ich will auf Mehrtagestouren/Langstreckenfahrten so wenig Gewicht und Elektronik wie möglich mitnehmen und würde den Leuchtenakku gerne über das (sowieso vorhandene) Multi-Port USB-Netzteil (bis 2,4A pro Port) laden. Der Akku ist ein 7,4V LI-Ionen für Rundstecker kompatibel zu Gemini-Akkus.

Gibt es hier Empfehlungen zu passenden Ladern?

Wäre der Lupine Charger One mit einem passenden Adapterkabel vom Molex Stecker weg geeignet, oder haben die eigene Elektronik für ihre Smartcore-Akkus? Wenn ja: was für einen Durchmesser hat der Rundstecker beim Piko-TL Adapterkabel? Da müsste ich dann wohl nichts löten, wenn das passt :).

Freue mich auf Tipps bzw. Antworten!

Viele Grüße,
Stefan
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.392
Ort
München
Wäre der Lupine Charger One mit einem passenden Adapterkabel vom Molex Stecker weg geeignet, oder haben die eigene Elektronik für ihre Smartcore-Akkus? Wenn ja: was für einen Durchmesser hat der Rundstecker beim Piko-TL Adapterkabel?
Nachdem der USB Charger von Lupine für alle Lupineakkus geeignet ist (bzw die Akkus ohne Smartcore nicht ausgeschlossen sind), sehe ich da kein Problem mit dem Gloworm Akku.
zum Piko Kabel kann ich nichts sagen.
 
Dabei seit
4. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1
Merci, und vermutlich ist der Preis auch einen Versuch wert.

Vielleicht kann noch jemand etwas zum Kabel sagen? Hat der Stecker 5,5mm Durchmesser?
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.392
Ort
München
Ich hab hier einen Akku von Outboundlighting, auch dc5521. Der Stecker vom Pikoadapter schaut innen schon anders aus, daher hatte ich mir damals dann aus zwei Verlängerungskabeln einen Adapter gebastelt
 
Dabei seit
5. September 2004
Punkte Reaktionen
820
Ort
Planet Erde
Dabei seit
4. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1
Danke, das Modul hatte ich auch schon gefunden. Ich hab mich mittlerweile aber schon auf den Lupine Charger eingeschossen. Wird bei der nächsten Fahrradbestellung mitbestellt. Molex Stecker kriegt man bei Enerprof, da will ich mir sowieso noch einen zusätzlichen Akku gönnen....
 
Oben