Valle Maira Tipps für Touren und Campingplatz

Dabei seit
11. September 2006
Punkte Reaktionen
650
Ort
Wolfratshausen
Servus,

Mitte Juli oder Anfang September soll es für 10 Tage ins Valle Maira gehen.
Suche noch Tourentipps bis 2000 hm im Bereich S2/S3.
Die Seite von Pension Ceaglio habe ich gefunden. Supertrailmap und MTB Map von Tappeiner vorhanden. Suche aber auch noch eine gute Wanderkarte.
Hat jemand Tipps abseits der bekannten Touren oder Optimierungsvorschläge bei den bekannten Touren?
Ist die Straßenauffahrt nach Elva noch gesperrt? Und wenn ja, kann man das trotzdem riskieren?
Wir sind mit dem Wohnmobil unterwegs. Campingplätze Rifugio Campo Base, Camping Lou Dahu und Camping Park Valle Maira habe ich gefunden. Kann mir jemand zu diesen Plätzen Infos geben oder hat vielleicht jemand noch einen alternativen Stellplatztipp?
Vielen Dank!
 
Dabei seit
19. Mai 2019
Punkte Reaktionen
73
Ort
München
Servus,

gute Idee :daumen:

Kartenempfehlung:
https://www.freytagberndt.com/de/l-escursionista-mtb-map-valle-maira-1-25-000.html
enthält 30 Tourenvorschläge inkl. Höhenprofil.

Campo Base kann ich empfehlen, ich war dort mit dem Zelt (schöne eigene Zeltwiese) Die Stellplätze sind ebenfalls schön angelegt, allerdings parzelliert. Man kann in der Hütte essen, aber noch besser für diesen Zweck wäre das "la Provenzale" in Chiappera (abends reservieren).

Der eigentliche Tipp fürs Mairatal wenn man es ursprünglich mag ist aber m.E. das Campeggio Senza Frontiere, das ist direkt hinter dem Campo Base. Wie es mit V/E aussieht weiß ich leider nicht, kann sein, dass man autark stehen muss. Dafür hat es 100%
Freistehen-Flair ist aber legal :) s. Bilder.

Warte selbst sehnsüchtig auf meinen Camper-Liefertermin und kann gut sein, dass ich dorthin als erstes fahre :bier:

Viel Spaß!

IMG_1083.jpgIMG_1085.jpgIMG_1084.jpg
 
Dabei seit
11. September 2006
Punkte Reaktionen
650
Ort
Wolfratshausen
Servus,

gute Idee :daumen:

Kartenempfehlung:
https://www.freytagberndt.com/de/l-escursionista-mtb-map-valle-maira-1-25-000.html
enthält 30 Tourenvorschläge inkl. Höhenprofil.

Campo Base kann ich empfehlen, ich war dort mit dem Zelt (schöne eigene Zeltwiese) Die Stellplätze sind ebenfalls schön angelegt, allerdings parzelliert. Man kann in der Hütte essen, aber noch besser für diesen Zweck wäre das "la Provenzale" in Chiappera (abends reservieren).

Der eigentliche Tipp fürs Mairatal wenn man es ursprünglich mag ist aber m.E. das Campeggio Senza Frontiere, das ist direkt hinter dem Campo Base. Wie es mit V/E aussieht weiß ich leider nicht, kann sein, dass man autark stehen muss. Dafür hat es 100%
Freistehen-Flair ist aber legal :) s. Bilder.

Warte selbst sehnsüchtig auf meinen Camper-Liefertermin und kann gut sein, dass ich dorthin als erstes fahre :bier:

Viel Spaß!

Anhang anzeigen 1186178Anhang anzeigen 1186179Anhang anzeigen 1186180
Danke dir für die vielen Tipps:)
Karte ist bestellt und der Tipp mit dem Abendessen ist vorgemerkt. Ist ja nur einen Katzensprung von dem Platz weg
Campo Base wäre auch meine erste Adresse gewesen. Das oberhalb gelegene Senza Frontiere hatte ich nicht auf dem Schirm. Merci! Werden wir aber mal testen. Sollte keine V/E bzw. Strom möglich sein, geht autark stehen schon mal 2-3 Tage. Da kein solar verbaut ist, wird es wegen Strom bei längerer Zeit etwas schwierig. Aber man kann ja den Campingplatz mal wechseln.
Solche Plätze, wie der von dir beschriebene und bebilderte, machen das Camperglück ja aus.

Drücke dir die Daumen das Liefertermin von deinem Camper gehalten werden kann und du ihn bald bekommst👍
 
Dabei seit
11. September 2006
Punkte Reaktionen
650
Ort
Wolfratshausen
Vielen Dank:)
Coole Internetseite, welche mir bis dato vollkommen unbekannt war. Habe keinerlei Italienisch Kenntnisse. Vom Übersetzer und von den Bildern sieht das so ein bischen aus wie BBS? Oder täuscht mich das?
Die erste Karte gibt es derzeit leider nicht.
Werde mal die zweite Karte ausprobieren und am Wochenende mir die Touren der Internetseite mal genauer ansehen.
Ab und zu mal schieben oder tragen gehört beim biken sicherlich mit dazu. Sollte halt nicht überhand nehmen.
Aber austesten werden wir da schon mal die eine oder andere Tour. Und das ausprobieren gehört auch zu jedem Bikeurlaub:)
 
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte Reaktionen
431
Ort
Ammersee
Ja, die Kollegen habe wir in den Westalpenthreads schon mal gewürdigt. Schau dir die Routen gut vorher an bzgl. Trageanteil und Schwierigkeit sehr gut an, sonst gibt es Tränen.
 
Dabei seit
11. September 2006
Punkte Reaktionen
650
Ort
Wolfratshausen
Ja, die Kollegen habe wir in den Westalpenthreads schon mal gewürdigt. Schau dir die Routen gut vorher an bzgl. Trageanteil und Schwierigkeit sehr gut an, sonst gibt es Tränen.
Danke. Mache ich. Genaues Kartenstudium, Höhenprofil und andere Hilfsmittel sind schon mal der Ansatz.
Bin schon ein bisserl leidensfähig;)
In den meisten Bikeurlauben haben wir schon ein/zwei Touren dabei, wo viele andere zu uns sagen: "Ihr spinnt!"
Gehört dazu:)
 
Dabei seit
14. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.350
Ort
Reutlingen
Ja, die Kollegen habe wir in den Westalpenthreads schon mal gewürdigt. Schau dir die Routen gut vorher an bzgl. Trageanteil und Schwierigkeit sehr gut an, sonst gibt es Tränen.

Sind halt Touren für Biker,nicht für Rattfahrer....:D.Natürlich muss Mann drauf schauen wo die entlangfahren...immerhin fährt da auch ein Mädel mit,das ist immer mein "auch können" Kriterium....;).
 

Ventoux.

Urbiker
Dabei seit
23. September 2011
Punkte Reaktionen
196
Ort
Agglo Bern
Wir haben im Valle Maira 2017 eine ganze Woche verbracht
Super Bilder, danke. Da kommen einige Erinnerungen auf, vieles erkennt man wieder von meinem Kurzaufenthalt oder meiner Transalp. Ist halt schon geil im Valle Maira, viele wunderschöne Trails in einer traumhaften Gegend. Ich war damals mit dem Camper auf dem Lou Dahu.

1610519066172.png
 
Dabei seit
11. September 2006
Punkte Reaktionen
650
Ort
Wolfratshausen
Dabei seit
24. Mai 2011
Punkte Reaktionen
30
Ort
Radolfzell am Bodensee
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. September 2006
Punkte Reaktionen
650
Ort
Wolfratshausen
Was auch toll sein soll: der Colle Rui. Dazu biegt man auf der Bellino-Runde nach Westen ab (ca. nach der Hälfte zwischen Madonne Grazie und Carmagnola-Hütte). Die Abfahrt muss dann toll sein, ganz nah an der Rocca Provencale vorbei zum Campo Base.
siehe auch: https://www.cicloalpinismo.com/2010/09/giro-del-colle-di-rui.html#more
Vielen Dank!
Diese Tour habe ich mir vor einigen Tagen schon mal grob so geplant:)
Eine mögliche Variante, die wir noch machen können. Und die wie ich jetzt sehe, auch machbar ist.
Der Hinweis in der Beschreibung evtl. erst weiter oben zu queren, ist schon mal sehr hilfreich.

Die ganzen Touren der Internetseite werde ich mal am Wochenende anschauen.
Habe schon das Gefühl das 10 Tage für Valle Maira knapp werden könnten;)
 
Oben