Vario-Stütze für kleinen Rahmen (13.5")

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hallo Ihr Lieben,

    benötige mal euer Schwarmwissen und Expertenmeinungen.
    Letztes Jahr habe ich mir ein Cube Sting WS 120 Pro mit einer Rahmengröße 13,5" gekauft und angefangen mit Flowtrails etc. Ich möchte gerne eine Vario-Stütze einbauen lassen, weil ich es auf dem Trail einfach super nervig finde jedes Mal absteigen zu müssen, wenn man dann doch mal pedallieren muss.

    Ich bin 1.52m groß, einen passenden Rahmen gefunden zu haben, grenzt eigentlich schon an einem Wunder, eine passende Vario-Stütze zu finden ist nun das nächste Mammutprojekt.

    Folgende Maße habe ich abgemessen:
    Sitzhöhe: 190mm
    Einsteckhöhe 120mm (musste die Sattelstütze etwas kürzen lassen, laut Cube sind es 145mm)
    Sitzrohr lt. Cube 335mm

    Jetzt habe ich aber das Problem, dass es kaum Vario-Stützen mit 190mm Hub gibt, und wenn, sind die natürlich viel zu lang für den kleinen Rahmen. Die Sattelstützen mit 335mm Länge haben maximal einen Hub von 100mm. Aber das ist ja viel zu niedrig. Wenn ich das Einsteckrohr weiter oben einstecke, stört es mich auf dem Trail aber doch wieder, weil der Sattel zu weit oben ist. Oder verstehe ich das falsch? Ich glaube, ich hab da was missverstanden.

    Könnt Ihr mir helfen? Ich weiß nicht recht, wie ich da zu einer Lösung kommen soll. Alles was mehr Hub hat, passt dann nicht mehr in meinen Rahmen rein. Aber ich bin doch bestimmt nicht die einzige kleine Mountainbikerin?

    Danke euch schon mal im Voraus,

    Liebe Grüße,
    schuhkarton
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2019
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. sun909

    sun909

    Dabei seit
    04/2005
    Bikeyoke hat doch eine Stütze mit kleinem Hub (80mm?).

    Die bauen auch recht niedrig vom Kragen der Stütze her.

    Ansonsten hat mW Specialized eine Stütze mit 75mm Hub.

    Guck dir dort mal die Maße an. Ein User hier im Forum hat auch eine Übersicht der Stützen mit allen Maßen angelegt, die finde ich aber gerade nicht.

    Grüße
     
  4. Geisterfahrer

    Geisterfahrer Unplugged

    Dabei seit
    02/2004
    Schau mal hier: http://sp00n.net/bike/seatposts/

    Und Du brauchst nicht 190mm Hub, sondern wahrscheinlich eher 190 mm Abstand zwischen Ende Sitzrohr bis Auflage Sattelstreben. Dazwischen müssen noch Stützenkopf und oberer Kragen untergebracht werden.
    Die Empfehlungen von sun909 sind da passend.
    Bikeyoke wäre auch meine Wahl, die bauen am niedrigsten (und funktionieren gut).
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  5. Guten Morgen!
    Vielen Dank für eure Antwort. Die Tabelle hat mir jetzt ein bisschen mehr Aufschluss gebracht (auch wenn meine Englischkenntnisse ein bisschen zu wünschen übrig lassen, aber Google-Übersetzer hilft xD).
    Also laut der Liste wäre die Kindshock LEV die Optimalste, weil die bei MINIMALEM Einschub eine Höhe von 185mm hat, das ist ja so gesehen meine Sitzhöhe mein normalen Pedallieren, richtig? Bei maximalem Einschub hat die eine Höhe von 140mm - entspricht das der Einschubhöhe bzw. dem Sattelrohr? Die hätte dann einen Hub von 80mm. Das deckt sich auch mit der Info von Sun.

    Wenn ich das so richtig verstanden habe, kann ich mich ja nun mal umschauen, was es da so generell an Auswahl gibt. :)

    Danke! LG
    schuhkarton
     
  6. Miss die Höhe der Sattelstütze bei deiner optimalen Sattelhöhe zwischen Sattelaufnahme und Oberkante Sitzrohr, wie in der Legende angegeben. Außerdem wie weit die Sattelstütze in das Sitzrohr eingeschoben werden kann. Sind das wirklich nur 145 mm? Das sind die beiden Maße nach denen du dich in der Tabelle richten musst.
     
  7. Das hab ich gemacht, das sind die 19cm (190mm). Komplett kann das Sattelrohr 335mm reingeschoben werden. Die 145mm sind im Prinzip die Differenz aus beiden Werten.

    Aber das ist genau das Problem, was ich ja habe - wenn die 190mm nicht der Hub sind, was ist denn dann genau der Hub? Die meisten Sattelstützen, die eine Länge von 335mm haben, haben einen Hub von 80 - 100mm, zumindest habe ich meistens bisher nur solche gesehen. Weiß halt nicht, ob ich damit dann hinkomme - wenn ich so eine nehme. So dass der Sattel im eingefahrenen Zustand ganz unten ist und komplett ausgefahren eben die Sitzhöhe von 190mm hat.

    LG
    schuhkarton
     
  8. Der Hub ist der Weg, um den der bewegliche Teil der Stütze in der selbigen verschwindet.

    Was du willst wäre eine Stütze die einen Hub besitzt, der genauso lang ist wie die der sichtbare Teil der Sattelstütze, abgesehen von den 3 cm "Befestigungsknubbel". Das dürfte in deinem Fall kaum möglich sein und ist auch sonst eher Zufall. Ist meiner Meinung auch unnötig, das der Sattel quasi bis Kante Sitzrohr verschwindet, vielleicht bei extremen Bikebergsteigeraktionen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2019
  9. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Der Hub ist der Weg, den die Sattelstütze eingefahren werden kann.
    Wenn Du also eine Sattelstütze mit 150 mm Hub nimmst, steht sie bei Deinen Maßen mit dem Unterrohr noch mit 4 cm aus dem Sattelrohr raus (das sind die festen Teile der Variostütze, Kragen = Verbindungspunkt beweglicher/fester Teil) und dürfte folglich beim unteren/festen Rohr maximal 375 mm haben, damit bei Dir alles reinpasst.
    Bei weniger Hub steht entsprechend mehr fester Teil aus dem Sattelrohr heraus.
    Wenn Du Deinen Sattel bis ganz unten versenken möchtest, wird es tatsächlich schwierig, eine passende Stütze zu finden, die 190 mm nach oben zulässt.
    Allerdings finden sich diese "Idealbedingungen" sowieso bei den wenigsten Rädern. Bei den meisten steht etwas heraus. Deine Beweglichkeit ist dennoch ausreichend, wenn Dein Sattel z.B. 120 mm tiefer ist.
    Zudem es auf Deinem Foto eher so aussieht, dass Du schnell Po-Kontakt zu Deinem Hinterrad hast, wenn Du zu weit nach unten kommst :hüpf:
     
  10. d-T-o

    d-T-o Lässt sich mit dem E-Bike shutteln

    Dabei seit
    05/2015
    Hier stand Bullshit.

    Kannst du das bitte nochmal erklären? So ganz verstehe ich das immer noch nicht...
     
  11. Robzo, vielen Dank. Das war die Info - die mir fehlte. Ich habe das Problem, dass ich 'relativ' breite Oberschenkel habe, sodass bei mir der Sattel schnell stört bei der Abfahrt. Ich habe aber im Moment auch so einen gemütlichen Gelsattel drauf, vielleicht muss ich dann noch nochmal was einem schmaleren Sattel schauen, wenn ich den Sattel eben nicht komplett runter fahren kann, sondern da noch ein paar CM dazwischen liegen werden.

    Aber dann komm ich der Sache langsam näher, nach was ich suchen muss und kann vor allem. Die Möglichkeiten sind da ja offensichtlich begrenzt.
     
  12. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Die Möglichkeiten finde ich überhaupt nicht begrenzt, wenn die Einstecktiefe im Sitzrohr passt. Auf die kommt es nämlich an.
    Hast Du selbst nachgemessen, wie tief eine Sattelstütze maximal in dem Sitzrohr versenkt werden kann?
    Die 335 mm sind ja vermutlich die Gesamtlänge. Steht die zur Verfügung, dann hast Du viele Optionen.
    Sind es die oben erwähnten 145 mm maximal (was ich seltsam fände) wirst Du vermutlich nichts finden, da dann die Gesamtlänge der Variostütze ja nur 335 mm haben dürfte (Einstecktiefe + Kragen + Varioteil + Sattelaufnahme).
    Die Vario hier hat bspw. 125 mm Verstellbereich zzgl. Sattelaufnahme und 400 mm von der Sattelaufnahme nach ganz unten. Bei einer Einstecktiefe von 335 mm würde die also in Dein Sitzrohr passen, ohne dass der Sattel nach ganz unten geht. Bei 145 mm Einstecktiefe (oder gar 120 mm) geht die gar nicht.
    4169060-large.
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Das Problem ist, das ich das nicht ganz nachvollziehen kann anhand meiner aktuellen Sattelstütze mit der maximalen Versenkung, weil ich, wie am Anfang geschrieben die Stütze ein bisschen hab kürzen lassen, weil die eben ein Stück raus stand. Aber es kann ja auch sein, dass da jetzt noch 1 - 2cm Spiel wären, weil das nur so Pi mal Daumen gemacht wurde.

    Aber ich war grade mal auf der Cube Website um euch die Rahmenmaße von denen rauszusuchen. (siehe Anhang) Und die schreiben da eben was von 335mm. Ist das denn repräsentativ oder kann der Platz für das Sattelrohr auch weniger sein? Die 145mm waren als Rest gemeint, der quasi eingeschoben ist, wenn die Sitzhöhe von 190mm eingestellt ist. (335mm - 190mm = 145mm) Sorry... ich bin kein guter Erklärbär.
     

    Anhänge:

  15. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Wieweit Du eine Stütze tatsächlich reinschieben kannst, musst Du messen. Das geht aus der Zeichnung nicht hervor. Evtl. mal im Radladen vorbei und eine lange Stütze reinstecken lassen bis zum Anschlag und dann messen.
     
  16. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Ah, evtl. verstehe ich es allmählich:
    Deine Stütze hatte ursprünglich 335 mm.
    Um sie bis zum Anschlag reinstecken zu können, musstest Du 20 mm absägen lassen. Folglich hat sie noch 315 mm??? Wenn Du sie so tief versenken kannst, dürfte sich einiges finden lassen.
     
  17. Das Sattelrohr heisst Stütze. Wie weit die Stütze eingeschoben werden kann ist abhängig vom Sitzrohr. Endpunkt kann eine Krümmung oder eine Schweissnaht sein. Versuch macht kluch.
     
  18. Wie der Vorposter schon Schrieb musst du messen wieviel Platz im Sitzrohr tatsächlich ist.
    Das wäre dann in der nachfolgenden Grafik Maß B.
    Maß A wären bei dir dann 190mm wenn ich das richtig verstanden habe.

    Wenn du in die oben verlinkte Tabelle in den 2ten Filter das einträgst was du als A gemessen hast und in den 3ten Filter dass was du unter B gemessen hast und filtern anklickst kommen alle Stützen raus die bei dir passen. (filter 1+4 bleiben leer)

    Davon kannst du dir dann die mit dem meisten Hub raussuchen, was wahrscheinlich 100-125mm sein werden.
     

    Anhänge:

  19. d-T-o

    d-T-o Lässt sich mit dem E-Bike shutteln

    Dabei seit
    05/2015
    M.M. nach meint @schuhkarton@schuhkarton hier die Höhe inkl. Sattel. ~140mm Hub (= 190mm abzüglich ca. 5cm für Kragen)
    wäre bei 1,52m Körpergröße extrem viel...

    Die serienmäßig verbaute Stütze hat eine Länge von 400mm. Zusammen mit einem voluminösen Gelsattel (ca. 8cm), ergibt das
    eine Gesamtlänge von ca. 480mm. Abzüglich 190mm "Sitzhöhe" gleich 290mm. Etwa 3cm (?) gekürzt ergäbe das eine maximale
    Einstecktiefe von ungefähr 260mm.

    Das kannst du aber wie hier schon gesagt ganz einfach selber nachmessen, indem du deine bestehende Sattelstütze
    bis zum Anschlag in den Rahmen steckst, mit Filzstift ö.ä. eine Markierung anbringst am Übergang zum Sattelrohr und die somit
    maximale Einstecktiefe nach Herausziehen misst.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. siehe Beitrag 6
     
  21. Das mit den 400mm hab ich jetzt auch grade parallel erörtert, schätzungsweise nach Handmaß haben wir damals 5-6cm abgesägt, dann käme es im Prinzip mit den 335mm eigentlich sogar hin.

    Habe ohne Sattel gemessen, hab von der Sattelklemme bis zur oberen Kante der Befestigung vom Sattel gemessen. Da kam ich auf die 190mm. Wenn man die Befestigung davon abzieht kommt man wahrscheinlich so auf 130/140mm, nehme ich an - das stimmt. die Befestigung ist ja für den Hub irrelevant, das hatte ich so noch nicht einkalkuliert. Sitze halt auf der Arbeit.. daher kann ich grade keinen genauen Zahlen nennen. Die ursprünglichen Maße vom Anfangsbeitrag habe ich gestern Abend genommen.
     
  22. Geisterfahrer

    Geisterfahrer Unplugged

    Dabei seit
    02/2004
    Besorg Dir doch irgendwo (ausleihen oder notfalls irgendwas schweres mit vielen Kratzern aus dem Bikemarkt) ne lange Billigstütze im richtigen Maß und versenk die so weit, wie es ohne Gewalt geht. Dann weißt Du, wieviel Platz das Stützenrohr nach unten hat. Dazu kommt dann natürlich noch die Anlenkung, die sollte auch noch reingehen. Das kann man ja dann von außen anzeichnen und nachmessen.
     
  23. Es sollte auch schon reichen wenn er bei seiner die Klemmschraube löst und mist wieviel sie sich versenken lässt. Wenn er sie nicht komplett versenken kann, kann er ja genau ausmessen wieviel Platz noch da ist. Wenn er sie komplett versenken kann ist es fast egal, da dann das entscheidende eh das Maß von Sitzrohr bis mitte Sattelklemme ist, was, wenn es bei ihm 190mm sind, eh der begrenzende Faktor ist.
    Stützen mit 100-125mm hub sind ja eher selten 50cm im gesamten.....
     
  24. brmlm

    brmlm

    Dabei seit
    09/2015
    Um auch noch was zur allgemeinen Verwirrung beizutragen;)

    Ich finde die Bemassung der Bikeyoke Stützen am besten (übrigens auch ne richtig feine Stütze)
    [​IMG]
    Diese hatt 125mm Hub
    Du brauchst einen Abstand zwischen oberkannte Sattelklemme und Sattelbefestigung von 166.7mm
    Und ideal hast du im Sattelrohr 229.5mm Einstecktiefe. (diese Variiert natürlich je nach Stützenauszug)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. Geisterfahrer

    Geisterfahrer Unplugged

    Dabei seit
    02/2004
    Klar, wenn die vorhandene noch lang genug ist, reicht das natürlich auch. Nur Messen mit Zollstock o. ä. würde ich bleibenlassen, da erfasst man ggf. irgendwelche Hindernisse nicht.
     
  26. Ich hab um 17.30 Uhr Feierabend. Ich mess dann, wenn ich daheim bin nochmal wie lang meine aktuelle Sattelstütze ist und wieviel davon im Rohr verschwindet. Nachdem wir die gekürzt haben steht nix mehr raus, wenn sie komplett unten ist. Dann kann ich da wenigstens mal was genaueres dazu sagen. Ich sag mal bei der Sitzhöhe kommt es ja sicher auf den Centimeter nicht an, aber "gemütlich" pedallieren sollte schon drin sein im besten Fall. xD

    Achso und @corsa222@corsa222, bin eine Sie :)
     
  27. Geisterfahrer

    Geisterfahrer Unplugged

    Dabei seit
    02/2004
    Unterschätz das nicht!
    Mich würde es massiv stören, bei voll ausgefahrener Stütze einen Zentimeter weit weg von meiner idealen Höhe zu sitzen. Und es gibt Leute, die merken sogar Unterschiede im Milimeterbereich.