Variostütze Vecnum Nivo: Informationen, Erfahrungen, Probleme und Lösungen

pib

.:: last glen | mtb allgäu | trailsucht ::.
Dabei seit
31. März 2015
Punkte für Reaktionen
837
Standort
Kempten
OK, habe die NIVO vor einer Woche auch am Last Glen verbaut. Der Einbau hat einige Nerven gekostet, was aber am Rahmen liegt. Nach ca. einer Stunde arbeitet nun die Original Zughülle samt Original Zug einwandfrei und total leichtgängig.

Achso: Ist ne Nivo Travelfit 212 mit TrigLoc. Ich bin mehr als zufrieden mit dem Teil.
 

pib

.:: last glen | mtb allgäu | trailsucht ::.
Dabei seit
31. März 2015
Punkte für Reaktionen
837
Standort
Kempten
Habt ihr irgendwelche Probleme mit der Reduzierhülse, das sich die Stütze in dieser dreht?
Nein. Hab da auch einen guten Tipp vom Kumpel bekommen. Montiere die Reduzierhülse so, das die Nut nach rechts oder links ausgerichtet ist.
 
Dabei seit
11. August 2014
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Nähe Osnabrück
Hmmm. Keine Ahnung was das bringen soll. Ich werde es mal ausprobieren, würde mich aber wundern, wenn das die Lösung sein sollte.
 

pib

.:: last glen | mtb allgäu | trailsucht ::.
Dabei seit
31. März 2015
Punkte für Reaktionen
837
Standort
Kempten
Hmmm. Keine Ahnung was das bringen soll. Ich werde es mal ausprobieren, würde mich aber wundern, wenn das die Lösung sein sollte.
Benutzt du die zweiteilige Sattelklemme von Vecnum? Das sollte au nochmal einen Vorteil bringen.
 
Dabei seit
11. August 2014
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Nähe Osnabrück
Nein, ich nutze eine normale einteilige Klemme.
Ich würde schon wegen der Optik und dem travelfit auf eine nivo wechseln wollen, schwanke aber derzeit auch etwas hin und her zwischen der bikeyoke, oneup und nivo.
 

pfalz

mit großem Vorsprung Letzter
Dabei seit
20. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
493
Standort
zu Hause
Hat jemand die Nivo schonmal zerlegt? Meine knarzt wie blöd, das Geräusch komm aus dem Bereich zwischen Ende Sitzrohr und dem Kragen der Sattelstütze. Man kann beim Treten sogar fühlen, dass dort das Innenrohr gegen das Aussenrohr zu arbeiten scheint. Fahre mit Hülse und MoveLoc Klemme.
 

pib

.:: last glen | mtb allgäu | trailsucht ::.
Dabei seit
31. März 2015
Punkte für Reaktionen
837
Standort
Kempten
Hat jemand die Nivo schonmal zerlegt? Meine knarzt wie blöd, das Geräusch komm aus dem Bereich zwischen Ende Sitzrohr und dem Kragen der Sattelstütze. Man kann beim Treten sogar fühlen, dass dort das Innenrohr gegen das Aussenrohr zu arbeiten scheint. Fahre mit Hülse und MoveLoc Klemme.
Zerlegen? Warum das? Ist doch Garantie drauf. Hast schonmal beim Hersteller dein Problem geschildert?
 
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
411
Standort
Esslingen
zur Info:

meine Nivo konnte ich in abgesenktem Zustand herusziehen. Funktioniert hat sie ansonsten normal. Ich hatte mit vecnum telefoniert und die wieder eingschickt.

Die STütze ist noch am am Eingangstag wieder an mich zurück gesendet worden.

Getauscht wurde laut Vecnum ein beschädigtes Bauteil. Sie hätten in der Fertigung daraufhin etwas umgestellt, so daß das nicht mehr passieren sollte.

Wie gewohnt super Service.
 
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
411
Standort
Esslingen
noch ein Tip für die Leute, die die Stütze auch im Park nutzen:

Nach ein paar Fahrten mit dem Schlepplift dreht es den Abschlussring auf. ich mache jetzt einfach die Gummiringe aus den Nuten nach unten, dann passiert das nicht mehr
 

DOKK_Mustang

panta rhei
Dabei seit
20. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
762
Na ja, 21cm ist schon ein Wort. Noch mehr Verstellweg würde ich aktuell nicht einbauen wollen.
So, ich war inzwischen in Finale Ligure mit der neuen Stütze.
Und ich muss sagen, dass bei den krassen Trails, bei denen du 2-4m extrem steil nach unten rollst, auch mehr als 21cm Absenkung nützlich gewesen wären.
Insofern, wenn es irgendwann 24cm Absenkung geben sollte, die würde ich auch nehmen!
 
Dabei seit
6. November 2015
Punkte für Reaktionen
0
Wie ist denn das Sattelspiel mit der Nivo? Keins vorhanden oder nur ein wenig?
Und hat einer ne Info ob da auch ein Sattel mit Carbon Rails reinpasst (oder hat das schon einer probiert)?

Danke euch :bier:
 
Dabei seit
12. September 2007
Punkte für Reaktionen
200
Standort
stuttgart
Wie ist denn das Sattelspiel mit der Nivo? Keins vorhanden oder nur ein wenig?
Und hat einer ne Info ob da auch ein Sattel mit Carbon Rails reinpasst (oder hat das schon einer probiert)?

Danke euch :bier:
Habe den selle italia carbonio flow drauf montiert und funktioniert einwandfrei.
Ganz leichtes Spiel hat die Stütze selbst, aber der Sattel natürlich nicht. Ich nehme an das meinst du?
 
Dabei seit
6. November 2015
Punkte für Reaktionen
0
Habe den selle italia carbonio flow drauf montiert und funktioniert einwandfrei.
Ganz leichtes Spiel hat die Stütze selbst, aber der Sattel natürlich nicht. Ich nehme an das meinst du?
Genau, ich meinte das Spiel der Stütze (also ob sich der Sattel im montierten Zustand hin- und her bewegen lässt).

Dein Sattel hat dann 7 x 9 mm Streben, richtig? Das klingt ja schonmal gut.
 
Dabei seit
29. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
608
Standort
Wien
Super, jetzt brauche ich nur mehr ein 27.5" Bike mit
440mm Kettenstreben
<=65° LW
kurzes, GERADES Sitzrohr

in das diese Stütze passt. Bei 88cm Schrittlänge (87cm Sitzhöhe) würde sich die 212mm Stütze mit einem ~44cm Sitzrohr bereits ausgehen, bei fast alle modernen Bikes haben die Sitzrohre aber eine Biegung! :mad:

Das Stumpjumper EVO wäre perfekt wenn die Einstecktiefe im Sitzrohr besser wäre, beim Propain Tyee ist der Reach etwas knapp bemessen und Santa Cruz verbaut nur kurze Kettenstreben :ka:
 

mhubig

Bike Flüsterer
Dabei seit
20. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
220
Standort
Bad Herrenalb
Hat jemand die Nivo schonmal zerlegt? Meine knarzt wie blöd, das Geräusch komm aus dem Bereich zwischen Ende Sitzrohr und dem Kragen der Sattelstütze. Man kann beim Treten sogar fühlen, dass dort das Innenrohr gegen das Aussenrohr zu arbeiten scheint. Fahre mit Hülse und MoveLoc Klemme.
Hatte auch Probleme mit Knarzen, habe die Stütze und Hülse dann mit Carbon Montagepaste eingebaut und seit dem ist Ruhe.
 

pfalz

mit großem Vorsprung Letzter
Dabei seit
20. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
493
Standort
zu Hause
So, kurzes Update: die Stütze war mit der Montagepaste verbaut. Allerdings hat mich mein Forscherdrang dazu verleitet, die Stütze aufzumachen und nachzusehen. Dabei habe ich im Buchsensitz der oberen Führungsbuchse (unter dem Buchsenkragen) einen kleinen Grat gefunden. Keine Ahnung, ob der die Ursache war. Ich habe den Grat vorsichtig geglättet und alles neu geschmiert und montiert, seitdem ist Ruhe.

Hab es auch mal an Vecnum weitergegeben, leider noch keine Rückmeldung bisher.

Photo 12.06.19, 17 44 48.jpg
 
Dabei seit
11. August 2014
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Nähe Osnabrück
Wie sehen denn nun die ersten Erfahrungen aus.
Die Stütze wird ja nun schon etwas gefahren. Gab es schon Probleme oder Ausfälle?
Würdet ihr die Stütze noch mal kaufen oder zu einer Alternative greifen?
 
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
408
Standort
Monaco
Ich hab aus gegebenem Anlass auch eine Frage an die Besitzer... Gibt es irgendwie Probleme wenn man die Stütze unter Last verstellt? Also auf dem Sattel sitzend. Hakelt das oder senkt sie sich schnell ab? Danke! :)
 
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
411
Standort
Esslingen
Wie sehen denn nun die ersten Erfahrungen aus.
Die Stütze wird ja nun schon etwas gefahren. Gab es schon Probleme oder Ausfälle?
Würdet ihr die Stütze noch mal kaufen oder zu einer Alternative greifen?
Ich musste sie einschicken, war aber anscheinend der einzige mit dem Problem. Der service war super.

Ich würde sie sofort wieder kaufen, allerdings indexiert. Das fehlt mir wider erwarten von der moveloc
 
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
411
Standort
Esslingen
Ich hab aus gegebenem Anlass auch eine Frage an die Besitzer... Gibt es irgendwie Probleme wenn man die Stütze unter Last verstellt? Also auf dem Sattel sitzend. Hakelt das oder senkt sie sich schnell ab? Danke! :)
Man kann sich beim entriegeln nicht drauf fallen lassen, wie z.b. bei der reverb sondern muss etwas entlasten. Das absenken selbst geht schnell
 

Stuntfrosch

10% Skills 90% Federweg
Dabei seit
6. September 2004
Punkte für Reaktionen
261
Standort
Wuppertal
Ist jemandem von euch schon mal der Zug aus der Stütze gerutscht??
Beim Ziehen war er plötzlich draußen...
Hatte vorher auch kein Spiel und das Sicherungsgummi war noch brav an der richtigen Stelle :ka:
 
Dabei seit
17. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Herrsching am Ammersee
Wie sehen denn nun die ersten Erfahrungen aus.
Die Stütze wird ja nun schon etwas gefahren. Gab es schon Probleme oder Ausfälle?
Würdet ihr die Stütze noch mal kaufen oder zu einer Alternative greifen?
Ich bin absolut zufrieden, finde schnell & immer die richtige Höhe trotz (nahezu) stufenloser 212mm Verstellung - ausserdem ists das erste mal dass ich NICHT das Bedürfnis nach mehr Hub habe! ..Und was mich überrascht- ich mag das Geräusch der mech. Verriegelung. Der Hebel lässt sich klasse bedienen. Man merkt auch kein verkanten der Rohre unter Belastung beim Absenken.

Fuhr davor die Revive, ebenfalls klasse Teil, sehr geschmeidig, aber halt nur 185mm..
 
Oben