Vatertag bei Fischkopps...

madbull

dööf
Dabei seit
28. September 2001
Punkte Reaktionen
4
Ort
Hamburg Downtown
Himmelfahrt. Vatertag. Bier - klar. Nicht ganz so alltäglich: Zusätzlich das Bike. Eine herrlich ungeplante, erinnerungswürdige, wunderschöne Odyssee in 4 Stationen...

1. Etappe: Kilometer 1 - 25

8:30 - ich kann es nicht mehr erwarten. Die Sonne scheint, ich muss los. Meine Standardrunde über Steilufer und Promenaden, noch wunderbar leer...

Vatertag_02.jpg




2. Etappe: Kilometer 26 - 62

Viertel vor Zwölf Start gen Malle, den Nachwuchsfettsack Herrn Drei abholen. Kürzeste Strecke, überwiegend Asphalt. Highspeed, volle Pulle gegen den straffen Westnordwest. Keine Pumpe dabei, 3 Bar in den Reifen. Übersetzung wie immer 38:16, Fixed Gear natürlich. Schnitt wohl so ca. 26 oder 27. Wunderschöne Streckenabschnitte über kleine, unfrequentierte Landstraßen, und auch der ein oder andere unbefestigte Kilometer war dabei...

Vatertag_03.jpg


Vatertag_04.jpg


Vatertag_05.jpg




3. Etappe: Kilometer 63 - 116

Herr Drei holt mich per Kantenklatscher am Bahnhof Malle ab. Bei ihm dann noch schnell Umwerfereinstellung durch den Schaltungsveganer und los kann es gehen, erst einmal direkt in den Himmel, vier herrlich halbe Becks in grünem SiO-Zwo ergattern. Zwei direkt vor Ort vernichtet und los geht es, auf den ersten Teil dieser Etappe, der uns schlangenlinienförmig (im kartographischen Sinne) an den Ufern von Keller- und Großem Eutiner See entlangführen sollte, auf herlichen Wegen und Trails, immer begleitet von der durch den Waldrand scheinenden Sonne.
Bald der erste Trupp, den Herr Drei persönlich kannte - und damit auch gleich das zweite Becks...

Vatertag_06.jpg



Einige Kilomter weiter der nächste - natürlich wieder Herr-Drei-bekannt. Ein Einbecker für 3, ein Holsten Export für den Bullen...

Vatertag_07.jpg



Diese Gruppe stellte sich dann als zwei heraus. Eine zog weiter - teilweise nicht mehr ohne fremde Hilfe...

Vatertag_08.jpg



Zurück blieben Fixer und Singlespeederinthemind mit den drei Lagerfeuerschülern. Diese klärten uns über den zweifelhaften Genuss von Porter (Malzbier mit Alkohol) auf, wir revanchierten uns mit einem Vortrag über das Mountain Biken im Allgemeinen und das Singlespeeden und Fixen im Speziellen. Woraufhin zwei der drei gleich eine Probefahrt auf dem Fixie machten - erstaunlicherweise (wohl aufgrund des Alkoholpegels - Fixiefahren ist halt eine intuitive Sache) ohne sich abzumaulen...

Vatertag_12.jpg



Etliche Kilometer weiter, das Meer schon in Sicht, wurde kurzerhand beschlossen, den Biergartenstop durch ein spontanes Drive-In zu ersetzen.
Je zwei Burger mit dem vierten Gerstensaft...

Vatertag_13.jpg


Vatertag_15.jpg


Vatertag_16.jpg



Dann das Sierksdorfer Steilufer, herrlich schmaler Trail in leichtem Auf und Ab an Rapsfeldern vorbei, um irgendwann beim Hansapark rauszukommen...

Vatertag_19.jpg


Vatertag_21.jpg


Vatertag_22.jpg


Vatertag_24.jpg



In Timmendorf angekommen, wurde erstmal 3s Kohlenhydratspeicher mit einer Dose Coke aufgefrischt, damit er die restlichen Strapazen überstehen würde. Und ab zum P3...



4. Etappe: Kilometer 117 - 150

Dort wartete schon Cuba auf uns, in freudiger und gespannter Erwartung des Abends.

Vatertag_26.jpg



Noch die drei von der Muschel geholten Weißblechummantelten geleert (bei mir war jetzt Jever dran) und los konnte es gehen. Zuerst an die Spitze der Maritimbrücke, die ich bei keiner Tour auslasse...

Vatertag_27.jpg



Der Panoramaweg, inzwischen auch herrlich gelb umrahmt...

Vatertag_29.jpg



Nach Abfahren der üblichen Strecke dann im letzten Dämmerlicht das letzte Bier auf der Mole geleert (m.: Franziskaner. 3: Vitamalz). Cuba machte trotz der steifen Brise noch einen kleinen Abstecher ein Meter über der Mole und drei Meter über den Findlingen rechts unten...

Vatertag_30.jpg


Vatertag_31.jpg


Vatertag_32.jpg



Und jetzt Bühne frei für die Kommentare und Berichte der anderen beiden.


Alle Bilder gibt es hier: http://fotos.mtb-news.de/fotos/showgallery.php/cat/7065
 

Anfall

Lance
Dabei seit
16. Juli 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bad Malente/Kiel
Oh ja, endlich mal McDrive + Rad + Kamera. Normalerweise fehlen ja die beiden letzten Sachen :D

Und nächstes Jahre fahre ich die Strecke nach Malente oder gleich nach Kiel auch wieder mit dem Rad zurück. Jedenfalls wenn ich noch ein paar Bierchen dazu trinke... Wobei, vorher muss ich ja sichergehen, dass unsere Bierversorgung unterwegs gesichert ist, günstiger kommt man bei den vielen Besuffskis gar nicht weg.
 

Waxweazle

OhneGliedWärAuchSchlimm!!
Dabei seit
17. Juni 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Königswinter-Altstadt
Nicht schlecht Meik und Bäuchli :D Nicht schlecht! Das war ja wohl echtmal ne vernünftige tolle schöne anmachende Tour ;)! Sowas sollte ich auch mal machen nächsten Vatertag ... auf jeden nicht mehr trinken! ;)
 

Anfall

Lance
Dabei seit
16. Juli 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bad Malente/Kiel
Das glaubst du doch wohl selbst nicht, mein Junge ;) Und komm endlich mal wieder mit zum NR, jetzt nach dem Abi hast du doch eh genug Zeit dafür und eine Lampe braucht man auch nicht mehr.
 

burn

Naturnerd
Dabei seit
14. April 2003
Punkte Reaktionen
4
Ort
Luebeck \ Eutin
sehr schoene bilder...
ich war auch am eutiner see unterwegs allerdings zu fuss und mit jeder menge bier :)

edit: am steilufer war ich auch einen tag spaeter unterwegs, allerdings auch wieder zu fuss und mit hund...
 
Oben