Veloheld Iron X

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. michar

    michar

    Dabei seit
    07/2001
    Ich spiele schon länger mit dem Gedanken mir einen schönen Allrounder mit Scheibenbremse aufzubauen, vorallendingen zum Commuten und Touren mit Taschen. Immoment hab ich das Veloheld Iron X im Auge, ansich ein sehr schönes Teil, alle Bohrungen am Rahmen vorhanden und die Verarbeitung sieht mehr als Ordentlich aus. On top gibts auch die Option auf passende Carbon Gabel mit Ösen für Schutzbleche, auf welche ich auch nicht verzichten will. Das einzige was mir zur Zeit noch etwas Kopfschmerzen bereitet ist die Geometrie. Ich bin 185cm groß, Schrittlänge 85..also sehr ausgewogenes Verhältnis. Ich bin an sich immer sehr gut mit Oberrohrlängen von 57-58cm zurechtgekommen...fahr das so an meinem Germans Crosser und Surly auch ( jeweils mit Sitzrohr 56cm bzw 58cm) und 100mm Vorbau. Veloheld schlägt bei meiner Körpergröße das L vor...das hat allerdings wie ich finde einen sehr kurzen Reach und mit eff. 562mm ein kurzes Oberohr. Da würde mir das XL dann mit 582mm besser gefallen...die Frage ist ob das dann nicht zu riesig von der Überstandshöhe wird. Gibts hier jemanden der das Teil fährt und der mir mal dazu was sagen könnte?

    http://www.veloheld.de/veloheld-iconx-frame
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Joffix

    Joffix

    Dabei seit
    08/2010
    Ich bin von den Maßen her ähnlich mit 183 und 89cm. Wie du fahre ich immer 57-58cm Oberrohr, wobei ich mit weniger tendenziell besser klar komme. Fahren wirst du beides können, wobei das XL etwas gemütlicher ausfällt und das L aggressiver sein sollte. Generell sind ja kleinere Rahmen besser zum anpassen als zu große Rahmen. Auch im knackigerem Gelände macht sich ein direkteres Rad besser, als ein Langstreckentourer. Die Sitzrohrlänge mit 585mm ist natürlich auch eine Ansage, hinzu kommt, dass die Sattelstütze bei deiner Schrittlänge dann nicht allzuweit ausgezogen ist, was die Wirkung einer federnden Carbonstütze deutlich abschwächt.
    Auf der anderen Seite ist das Steuerrohr mit 155mm bei Größe L recht kurz, wobei da ja noch der Steuersatz dazukommt. Es kann also sein, dass du ein paar Spacer unterlegen musst, damit die Sitzposition nicht ganz so extrem wird.

    Ich würde dir insgesamt eher zu "L" raten. Wenn die Position zu aggressiv ist, kriegt man das über Vorbau und Spacer angepasst. Ein "XL" Rahmen könnte zwar funktionieren, wird im Fall der Fälle jedoch schwieriger zum Anpassen.
     
  4. michar

    michar

    Dabei seit
    07/2001
    Also an meinem Reise und Commuter Bike...dem Surly Cross Check fahr ich ne Größe 58. Da hat das Sitzrohr von Mitte bis Ende über 60cm! Das bedeutet in der Tat wenig Auszug der Stütze..bei dem XL Veloheld wären das trotzdem schonmal gute 2cm mehr. Über das Steuerrohr mach ich mir ehrlichgesagt nicht soviele Gedanken..das XL wäre halt dann halt mit steuersatz entsprechend schon fast passent. Da ich das bike eigentlich wirklich nur zum Commuten und Touren möchte spricht mich immoment aufgrund des längeren Oberrohrs das XL mehr an..
     
  5. Hilfmernauf

    Hilfmernauf

    Dabei seit
    10/2015
    Hallo Michar

    Hast du schon entschieden? Geb unbedingt Rückmeldung, wie zufrieden du bist, ich liebäugle auch mit dem Rad!


    Love

    Hauke
     
  6. michar

    michar

    Dabei seit
    07/2001
    Ich habe mich jetzt für das On One Pickenflick entschieden..grade für einen richtig guten Kurs im Sale. Titan ist ja auch ok;)! Da passt mir die Größe L ziemlich perfekt...mit der Veloheld Geo bin ich irgendwie nicht so warm geworden..
     
  7. Joffix

    Joffix

    Dabei seit
    08/2010
    Ein Pickenflick also... Sehr gute Wahl, wirst du absolut nicht bereuen, der Rahmen ist einfach ein Traum.
     
  8. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    Der Preis aktuell auch sehr gut.
    Hat jemand schonmal 27.5er LRS in dem Rahmen probiert?

    Kein austauschbares schaltauge finde ich etwas mutig.
     
  9. µ_d

    µ_d Schiffbauer

    Dabei seit
    01/2005
    Hat ein tauschbares Schaltauge. Zumindest hat meiner eins...
     
  10. Joffix

    Joffix

    Dabei seit
    08/2010
    Ist austauschbar, bei 27,5" gehen problemlos 2" Reifen rein, 2,1" könnte je nach Modell auch klappen. Bei 28" gehen 44mm Reifen rein, die Gabel ist jedoch die Limitation. Ich spekuliere da auf die neuen Contis mit 45mm und die neuen Schwalbe G-one mit 50mm. Vielleicht passt da ka etwas.
     
  11. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    Danke. Sah aus den Bildern anders aus.
     
  12. michar

    michar

    Dabei seit
    07/2001
    ja schaltauge ist austauschbar.Wenn man mit kreditkarte und pfund bezahlt spart man nochmal ordentlich geld . Werde sobald der rahmen da ist auch mal nen aufbauthema starten;)
     
  13. µ_d

    µ_d Schiffbauer

    Dabei seit
    01/2005
    Wenn ich die Pickenflicks immer sehe habe ich häufig das Gefühl die verschicken jedes mit einer anderen Gabel... Ich habe aber auch eine bei der mit 45 mm Reifen schluss ist. Im Rahmen ist noch Luft...