Verfügbares Fully um die 3000€

Dabei seit
13. März 2017
Punkte Reaktionen
17
Hey zusammen,

Ich möchte gerne von meinem Cube Attention SL auf ein Fully aufrüsten.
Versender Bikes würde ich ausschließen weil ich gern mal drauf sitzen würde.
Fahre bisher hauptsächlich Schotter/ Waldwege und Trails.
Sprünge und Bikepark sind bisher noch nicht dabei.
Ich hatte mir jetzt schon das Cube Stereo 120 HPC TM 29 ausgesucht, das ist in der größeren Umgebung Würzburg allerdings nicht verfügbar.
Von einem Händler könnte ich das 2022er Modell im August bekommen, allerdings ohne "Probefahrt"
Ein andrer hat mir jetzt das Cube Stereo 150 Race und das Trek Top Fuel 9.7 (aus 2020) angeboten. Diese könnte ich übermorgen mal fahren.
Alle Bikes wären in Größe L
Ich bin 1,87cm groß mit 87cm Schrittlänge.
1. Meint ihr das passt von den Größen? Laut der Berechnung auf der Cube HP wäre ich L oder XL
2. Zu was würdet ihr greifen, tendiere aktuell zum Stereo 150 oder spricht da was dagegen?
3. Habt ihr andre Tipps in der Preisrange bis 3000€

Danke schon mal für eure Hilfe
 

TCaad10

Retourenkönig und Stornostar
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
5.029
Ort
Olching
Versender Bikes würde ich ausschließen weil ich gern mal drauf sitzen würde.
2. Zu was würdet ihr greifen, tendiere aktuell zum Stereo 150 oder spricht da was dagegen?
Meiner Meinung nach viel zu viel Federweg für Dein Fahrprofil. Für Waldwege brauchst Du kein Enduro.

Ich würde ein Radon Skeen Trail 9.0 testen, das ist in Deiner Preisklasse und ab KW18 schon lieferbar. Wenn es Dir nicht taugt, kannst Du es ja nach dem Probesitzen problemlos zurückschicken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. März 2017
Punkte Reaktionen
17
Meiner Meinung nach viel zu viel Federweg für Dein Fahrprofil. Für Waldwege brauchst Du kein Enduro.

Ich würde ein Radon Skeen Trail 9.0 testen, da ist in Deiner Preisklasse und ab KW18 schon lieferbar. Wenn es Dir nicht taugt, kannst Du es ja nach dem Probesitzen problemlos zurückschicken.
Was ist denn der Nachteil von dem hohen Federweg?

Ja der Nachteil ist halt, dass ich es dann selbst aufbauen und einstellen muss, oder?
 

ulli!

Kettenraucher
Dabei seit
21. September 2008
Punkte Reaktionen
233
Ort
Nürnberg
Versender-Baiks sind wie Lotto spielen. Insbesondere bei dem oben angesprochenen kann es dir passieren dass du alles einstellen musst. Hatte schonmal eines vor mir stehen (verkratzt, bei der Montage vollständig verhunzt und schlecht eingestellt).
Das ist wieder Retoure gegangen weil der Kundenservice anscheinend andere Zielvorgaben hat.

Und das war vor dem Bikeboom...
 

TCaad10

Retourenkönig und Stornostar
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
5.029
Ort
Olching
Ja der Nachteil ist halt, dass ich es dann selbst aufbauen und einstellen muss, oder?


Wenn Du nicht selbst schrauben kannst/möchtest, dann macht ein Versenderbike wahrscheinlich keinen Sinn. Wenn Du wirklich nur Waldwege fahren willst (auch in Zukunft), dann soll Dir die Federung wahrscheinlich nur mehr Komfort bringen, oder?
 

littledevil

Fork you, you forkin fork
Dabei seit
3. August 2003
Punkte Reaktionen
812
Ort
Oberpfalz
Fahr die beiden einfach mal Probe, das Stereo würde evtl auch in XL gehen, aber das siehst du ja dann.
Das 150er ist jetzt nicht so extrem von der Geometrie, das sollte schon gut gehen.
 
Dabei seit
13. März 2017
Punkte Reaktionen
17
Wenn Du nicht selbst schrauben kannst/möchtest, dann macht ein Versenderbike wahrscheinlich keinen Sinn. Wenn Du wirklich nur Waldwege fahren willst (auch in Zukunft), dann soll Dir die Federung wahrscheinlich nur mehr Komfort bringen, oder?
Nein, ich hätte schon Interesse auch Sprünge zu machen.
In der Nähe hat es einen Flowtrail, hab es bisher nur mit dem HT nicht gemacht.
An sich schrauben können wäre kein Problem aber fühle mich wohler bei Profis 😁😅

Das fully ist klar zum einen Komfort, zum andren auch mal schneller über Wurzeln, etc fahren ohne angst zu haben abzufliegen 😅
Dazu dann dass die sattelstütze nicht meine Familienplanung beenden soll wenn ich mal blöd hängen bleibe 😁
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. März 2017
Punkte Reaktionen
17
Fahr die beiden einfach mal Probe, das Stereo würde evtl auch in XL gehen, aber das siehst du ja dann.
Das 150er ist jetzt nicht so extrem von der Geometrie, das sollte schon gut gehen.
Das habe ich auch schon gelesen dass es eher gemäßigt ist von der Geometrie.
XL ist leider nicht da, daher wohl L oder ein andres.
Ich soll heute mal noch meine Sitzhöhe messen ob das mit der Sattelstütze passt.
 

littledevil

Fork you, you forkin fork
Dabei seit
3. August 2003
Punkte Reaktionen
812
Ort
Oberpfalz
Das habe ich auch schon gelesen dass es eher gemäßigt ist von der Geometrie.
XL ist leider nicht da, daher wohl L oder ein andres.
Ich soll heute mal noch meine Sitzhöhe messen ob das mit der Sattelstütze passt.
Denke Sitzhöhe müsste noch gehen, das Sitzrohr ist nicht so super kurz beim 150er.. aber vorher messen ist natürlich gut!
Das coole am 150er ist, du kannst das sehr leicht aufbauen, dann geht das schon in den Gewichtsbereich vom 120er, du hast dann aber etwas mehr Reserven!
 

TCaad10

Retourenkönig und Stornostar
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
5.029
Ort
Olching
Nein, ich hätte schon Interesse auch Sprünge zu machen.
In der Nähe hat es einen Flowtrail, hab es bisher nur mit dem HT nicht gemacht.
An sich schreiben können wäre kein Problem aber fühle mich wohler bei
Dann scheint das 150er doch gut zu passen. Ich dachte, Du wolltest nur Schotterwege entlang fahren.
Vor allem ist es verfügbar, allein das ist ja schon ein Pluspunkt :daumen:
 
Dabei seit
13. März 2017
Punkte Reaktionen
17
Dann scheint das 150er doch gut zu passen. Ich dachte, Du wolltest nur Schotterwege entlang fahren.
Vor allem ist es verfügbar, allein das ist ja schon ein Pluspunkt :daumen:
Und spricht für euch etwas gegen das Top Fuel?
Würde sie ziemlich zum selben Preis bekommen.
Tendenz aktuell aber beim stereo
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.573
Ort
München
Das habe ich auch schon gelesen dass es eher gemäßigt ist von der Geometrie.
XL ist leider nicht da, daher wohl L oder ein andres.
Ich soll heute mal noch meine Sitzhöhe messen ob das mit der Sattelstütze passt.
Beim Stereo 150 brauchst Du definitiv XL....dann mußt aber aufpassen mit der Sitzrohrlänge, das könnte knapp werden mit dem 150mm Dropper. Zumindest wenn dein eSL mit 87cm wirklich stimmt.
Und spricht für euch etwas gegen das Top Fuel?
Würde sie ziemlich zum selben Preis bekommen.
Tendenz aktuell aber beim stereo
Das Top Fuel ist super, und wenigsten in L mal fast so lang wie das Stereo in XL. Das könntest mal probieren, aber auch hier könnte XL noch besser passen...Trek epfiehlt das ja auch ab 186cm.

Top Fuel ist aber ein Bike der Kat. Downcountry...also zwischen XC und Trailbike...für Bikepark und Springen also weniger geeignet als das Cube.

Bei Trek würde ich mir eher die Fuel EX Serie anschauen...hier auch XL.
 
Dabei seit
13. März 2017
Punkte Reaktionen
17
Umso länger ich mich mit beschäftige und einlese habe ich das Gefühl das Stereo 150 wäre bei meinen Anforderungen überdimensioniert.
Gewichtstechnisch gibt sich das Rad allerdings keinen Unterschied zum Stereo 120 HPC TM.
Machen da die Reifen so einen großen Unterschied?
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.573
Ort
München
Umso länger ich mich mit beschäftige und einlese habe ich das Gefühl das Stereo 150 wäre bei meinen Anforderungen überdimensioniert.
Gewichtstechnisch gibt sich das Rad allerdings keinen Unterschied zum Stereo 120 HPC TM.
Machen da die Reifen so einen großen Unterschied?
Bist Du jetzt mittlerweile schon auf einem drauf gesessen?

Mach das mal!

Sonst kannst dann auch beim Versender bestellen.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.573
Ort
München
Termin zum drauf sitzen hab ich morgen 😊
Ich dachte nur ich versuche jetzt möglichst schon mal die Empfehlungen hier zu lesen um dann auch sinnvoll entscheiden zu können 😊
Dann würde ich morgen bei der Gelegenheit auch mal schauen was der Händler sonst hat, besonders in XL, und was er gesichert noch die nächsten Wochen reinbekommt.
 
Dabei seit
21. April 2015
Punkte Reaktionen
1.396
Meint ihr das passt von den Größen?
Das Trek dürfte meiner Schätzung nach in L passen.
Ich bin 193cm und XL ist für mich passend, eins meiner Bikes musste ich sogar 2cm kürzen.

Das Topfuel ist eigentlich für XC Rennen konzipiert und nur in diesem Jahr ein bisschen auf Downcountry getrimmt worden weil das aktuelle Racebike jetzt eben das Supercaliber ist.

Ich finde das Topfuel sehr gut geeignet, das Fuel EX ist vielleicht noch etwas allroundiger.

(Für Schotter Wldwege und Trails würde auch ein Procaliber genügen. Siehe mein Avatar. Ich hab damals gegen Fully entschieden aber gleich viel Geld in ein HT investiert dass dadurch (fast) die Topausstattung hat. Habe ich nie bereut.)
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
1.527
Ort
Staffelsee
Ich fahre das TopFuel in XL mit 80mm Vorbau 13° negativ montiert bei 1,89 und SL 89. Finde es sehr passend und nicht zu groß. Daher würde ich das XL empfehlen. Trails bis S2 gehen locker damit zu fahren. War letztes Jahr damit auf dem Blindseetrail (gibt reichlich Videos auf YT) . Hat Spaß gemacht und fanden das Bike sehr passend dafür. Laut Testbericht gibt der Hinterbau sogar fast 130mm in der high Position an Federweg her. Da könnte man auch überlegen irgendwann mal auf eine 130er Gabel zu wechseln. Die Freigabe dafür hat der Rahmen.
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
652
Umso länger ich mich mit beschäftige und einlese habe ich das Gefühl das Stereo 150 wäre bei meinen Anforderungen überdimensioniert.
Gewichtstechnisch gibt sich das Rad allerdings keinen Unterschied zum Stereo 120 HPC TM.
Machen da die Reifen so einen großen Unterschied?
Gut erkannt.
Mehr als 130mm Federweg brauchst du nicht.
100mm würden warscheinlich auch reichen
 
Dabei seit
28. März 2020
Punkte Reaktionen
1.416
Ort
Saarland
Ja genau.
Hoffe es passt in L 🤔
Dann gibt's ja Rabatt, super!

Wurde ja oben schon gesagt - 187cm/87SL - das ist überall die Grenze. Ich fahre mit gleichen Maßen das Scalpel in L, da macht Cannondale auch bei 185cm den Vorschlag, auf XL zu gehen. Konnte beide testen, ... aber das siehst du bei deinem Termin ja.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
5.031
Ort
Allgäu
Ich bin 1,87cm groß mit 87cm Schrittlänge.
1. Meint ihr das passt von den Größen? Laut der Berechnung auf der Cube HP wäre ich L oder XL
Ich bin 1,86m mit SL 88cm. Das Stereo 150 hatte ich in 20"/L. Aus heutiger Sicht zu klein.
Mit der Sattelstütze wird es super eng werden beim 22"/XL. Spätestens wenn das Sattelrohr nicht sauber nachgearbeitet ist um die Dropper komplett zu versenken, ist es vorbei mit dem 22"/XL.

Umso länger ich mich mit beschäftige und einlese habe ich das Gefühl das Stereo 150 wäre bei meinen Anforderungen überdimensioniert.
Das 150 ist ein braves AM Enduro und kein Ballerbike. Gut tourentauglich, wenn es ruppig wird gibt es eher weniger Sicherheitsgefühl.

Machen da die Reifen so einen großen Unterschied?
Auch wenn DHF (DownHillFront) und DHR (Rear) verbaut sind, ist es die Dual also harte Mischung. Wurde also damit etwas tourenlastig getrimmt das Bike. Solange trocken und nicht Vollgas, alles OK.

Hoffe es passt in L 🤔
Ich persönlich würde blind zum XL greifen mit einem eventuell 10-20mm kürzeren Vorbau.
Ich mag aber eher etwas längere Bikes und hasse lange Vorbauten.
 
Dabei seit
13. März 2017
Punkte Reaktionen
17
So, heute war ich Probefahren und hab wieder viel gelernt.
1. Das Stereo 150 ist mir zu schwammig. Sicher geil auf Anspruchsvollen Trails aber für meine 80% der Strecke nix
2. Mir gefällt L deutlich besser als XL
3. Fuel EX und Top Fuel sind geile bikes aber so richtig entscheiden kann ich mich noch nicht 😅

Bis Dienstag hab ich jetzt erst mal überlege Zeit.
Was ist denn eure Meinung zu dem 2020er Top Fuel 9.7? 😊 finde da nicht wirklich Erfahrungsberichte oder Tests.
 

Anhänge

  • 20210401_172224.jpg
    20210401_172224.jpg
    473,9 KB · Aufrufe: 149
Oben