Verkaufsberatung Kona Process von 2020 Preiseinschätzung

Dabei seit
1. November 2021
Punkte Reaktionen
3
Ich möchte gerne mein Kona Process aus dem Jahr 2020 verkaufen. Ich habe es im Januar 2020 gekauft und ich würde nun gerne aus finanziellen Gründen mein Fahrrad verkaufen. Es ist technisch in einen guten Zustand und hat nur ein paar Kratzer. Ich habe es damals für 3000€ neu gekauft von einem Fachhändler und habe es vor wenigen Wochen komplett geserviced. Leider habe ich keine Idee wie viel das Fahrrad noch wert ist. Was denkt ihr?
P1040606.png
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von ylfcm

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

dasK

Saftbefehl!
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
9.444
Da die Preise für Gebrauchträder seit einiger Zeit jenseits aller realistischen Werte wildern, könntest du ähnlich braun wie alle anderen sein und einfach mal Neupreis + 30% ansetzen.

Aber Mal im Ernst. Es ist tatsächlich relativ schwierig, aktuell einen "realistischen" Preis anzusetzen. Du hast das Glück, wenn man es so nennen will, dass du verhältnismäßig hoch ansetzten kannst und damit vielleicht sogar auch ohne großes Verhandeln potentieller Käufer gut wegkommst. Wert ist es tatsächlich das, was jemand bereit ist, dafür zu zahlen. Das können 2999 € oder auch 999 € sein.
Ich persönlich kann dir keinen Zahlen nennen. Schau doch einfach mal, was für ähnlich alte und ausgestattete Bikes aktuell verlangt wird. Dass die Bikes für die aufgerufenen Preise weggehen ist nicht garantiert. Aber für eine Überblick wird es reichen.
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von ylfcm

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
1. November 2021
Punkte Reaktionen
3
Da die Preise für Gebrauchträder seit einiger Zeit jenseits aller realistischen Werte wildern, könntest du ähnlich braun wie alle anderen sein und einfach mal Neupreis + 30% ansetzen.

Aber Mal im Ernst. Es ist tatsächlich relativ schwierig, aktuell einen "realistischen" Preis anzusetzen. Du hast das Glück, wenn man es so nennen will, dass du verhältnismäßig hoch ansetzten kannst und damit vielleicht sogar auch ohne großes Verhandeln potentieller Käufer gut wegkommst. Wert ist es tatsächlich das, was jemand bereit ist, dafür zu zahlen. Das können 2999 € oder auch 999 € sein.
Ich persönlich kann dir keinen Zahlen nennen. Schau doch einfach mal, was für ähnlich alte und ausgestattete Bikes aktuell verlangt wird. Dass die Bikes für die aufgerufenen Preise weggehen ist nicht garantiert. Aber für eine Überblick wird es reichen.
Alle anderen haben Fahrräder der ähnlichen Preisklasse so für 2500€ drin. Das klang für mich aber sehr unrealistisch
 

dasK

Saftbefehl!
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
9.444
Für Forenmitglieder würde ich übrigens einen Sonderaufschlag von 90% ansetzen. So vermeidest du es, hier über den Tisch gezogen zu werden 😉
 

dasK

Saftbefehl!
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
9.444
also würdest du 2300€ für fair und alles unter 2000€ schon für sehr wenig einschätzen
Wie schon geschrieben, mit konkreten Preisempfehlungen halte ich mich zurück. Ich möchte keinen um sein Geld bringen. Ich möchte aber auch keinen dazu verleiten, abstruse Preise anzusetzen.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
12.824
Ort
Albtrauf
also würdest du 2300€ für fair und alles unter 2000€ schon für sehr wenig einschätzen
Mal ganz im Ernst. Setz das Rad für 2.800 Euro bei ebay-kleinanzeigen und im Bikemark rein und lass Dich auf maximal 2500 Euro runterhandeln. Das sind nach 1 Jahr knapp über 15% unter dem damaligen Neupreis (was kostet das Rad aktuell?) und der Preis ist dem Markt angemessen.
Du musst da auch kein schlechtes Gewissen haben. Zudem Du das Rad ja verkaufst, weil Du Geld brauchst. Da hast Du doch auch nix zu verschenken.
 
Dabei seit
21. Mai 2020
Punkte Reaktionen
38
Mal ganz im Ernst. Setz das Rad für 2.800 Euro bei ebay-kleinanzeigen und im Bikemark rein und lass Dich auf maximal 2500 Euro runterhandeln. Das sind nach 1 Jahr knapp über 15% unter dem damaligen Neupreis (was kostet das Rad aktuell?) und der Preis ist dem Markt angemessen.
Du musst da auch kein schlechtes Gewissen haben. Zudem Du das Rad ja verkaufst, weil Du Geld brauchst. Da hast Du doch auch nix zu verschenken.
Wenn jetzt noch Bike Saison wäre würde ich dir zustimmen. Das Bike wurde jetzt zwei Saisons lang gefahren und soll im Herbst verkauft werden, da würde ich das Bike eher um die 2.500€ reinstellen und den Service (auch Federelemente?) hervorheben. Dann einfach bisschen beobachten was dir die Leute bieten und je nachdem bei Preisverhandlungen nachgeben oder auch nicht.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
12.824
Ort
Albtrauf
Wenn jetzt noch Bike Saison wäre würde ich dir zustimmen. Das Bike wurde jetzt zwei Saisons lang gefahren und soll im Herbst verkauft werden, da würde ich das Bike eher um die 2.500€ reinstellen und den Service (auch Federelemente?) hervorheben. Dann einfach bisschen beobachten was dir die Leute bieten und je nachdem bei Preisverhandlungen nachgeben oder auch nicht.
Aber dann kann er genausogut erstmal mit 2800 Euro einsteigen und schauen, ob sich überhaupt etwas tut.
Den Service hervorzuheben ist jedenfalls wichtig.
 

dasK

Saftbefehl!
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
9.444
Mal Abgesehen von aktuellen Gebrauchtwert: kann es sein, dass Kona recht teuer ist? Alurahmen, mit SX und Yari für 3000€ aus Anfang 2020, wo die Pandemie ihre Auswirklungen auf den Fahrradmarkt noch nicht entfaltet hat. Das ist echt "ordentlich".
 
Dabei seit
1. November 2021
Punkte Reaktionen
3
Mal Abgesehen von aktuellen Gebrauchtwert: kann es sein, dass Kona recht teuer ist? Alurahmen, mit SX und Yari für 3000€ aus Anfang 2020, wo die Pandemie ihre Auswirklungen auf den Fahrradmarkt noch nicht entfaltet hat. Das ist echt "ordentlich".
Danke für eure Antworten. Ja ist schon hoch angesetzt. Habe das Fahrrad jetzt erstmal für 2400€ drin
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
6.675
Ort
München / Tübingen
Mal Abgesehen von aktuellen Gebrauchtwert: kann es sein, dass Kona recht teuer ist? Alurahmen, mit SX und Yari für 3000€ aus Anfang 2020, wo die Pandemie ihre Auswirklungen auf den Fahrradmarkt noch nicht entfaltet hat. Das ist echt "ordentlich".
das aktuelle Modell mit Yari und Deore 11fach liegt bei 3.500€....Fantasie haben die offensichtlich bei Kona 😉
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
6.675
Ort
München / Tübingen
Danke für eure Antworten. Ja ist schon hoch angesetzt. Habe das Fahrrad jetzt erstmal für 2400€ drin
denke das ist ein vernünftiger Einstieg, zumal das Bike ja auch artgerecht benutzt wurde für zwei Saisons...da würde ich als Käufer nicht mehr als -30% vom damaligen Kaufpreis ausgeben wollen....aber Momentan ist das ja alles etwas anders😉
 

ylfcm

teh ownji
Forum-Team
Dabei seit
19. April 2003
Punkte Reaktionen
3.937
Ort
Erfordia
Bike der Woche
Bike der Woche
Danke für eure Antworten. Ja ist schon hoch angesetzt. Habe das Fahrrad jetzt erstmal für 2400€ drin
Also ohne jetzt an dem konkreten Rad Interesse zu haben, verstehe ich solche Angebote immer nicht.
Da steht vergleichsweise viel Text, aber unter'm Strich fehlen doch eigentlich die wirklich relevanten Infos?

Gekauft 2020 - gut und schön (der Januar-Zusatz steht noch dazu nur hier aber nicht im Inserat), aber was is in der Zeit mit dem Rad passiert? Ich brauche da kein Bordbuch, aber zwischen "10x Bikepark" und "fast-tägliches Sportgerät mit jetzt 15tkm und 200000+ Tiefen-Metern" besteht ein Unterschied. Selbst das zeitlose "nur Asphalt, kein Bikepark" hilft mir schon beim Filtern eines Angebots.
Dann der Service. Was bedeutet "Service"/"kompletter Service"? Für manche ist Service ja schon Kette ölen und Dämpfer abwischen (und auf den Bildern sieht das ja nichtmal nach gründlicher Antriebsreinigung und Schmierung aus...)
Und noch das allseits beliebte "XYZ ist kaputt, ist aber kein Problem das zu reparieren" - ja, ähm... Wenn das so problemlos ist, warum wurde der Seitenschlag beim Service nicht gleich mitgemacht?

edit: also das ist jetzt nicht böse gemeint und soll das Rad zerreden, aber wenn du Kaufinteressent wärst, würde dir das Angebot doch auch nur bedingt weiterhelfen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten