Verkehrsschau am 12. September

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Teufelstisch

    Teufelstisch Rate mal, wer zum Essen kommt?

    Dabei seit
    10/2011
    Hallo,

    am 12. September findet etwa zwischen 8:30 und ca. 16 Uhr aufgrund meiner zahlreichen Einwände gegen benutzungspflichtig beschilderte kombinierte Geh- und Radwege eine umfassende Verkehrsschau statt. Eine Weitere am 28. September. Organisator ist die Kreisverwaltung Südwestpfalz.

    Acht Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:
    1. L 363 Horbach - Linden
    2. K 31 Geiselberg - Heltersberg
    3. L 501 Waldfischbach-Burgalben (Golfplatz)
    4. L 478 Thaleischweiler - Biebermühle
    5. L 474 Petersberger B-10-Kreisel
    6. L 471 Contwig - Niederauerbach
    7. L 700 Flugplatz - Hornbach / Mauschbach
    8. L 478 Dietrichingen - Mauschbach
    Ich selbst werde zumindest die ersten 4 TOP an diesem Tag selbst abradeln und den Leuten meine Sichtweise vor Ort erläutern.

    Wer sich also allgemein für Radverkehrspolitik interessiert, sein MTB nicht nur als Sportgerät, sondern auch als Verkehrsmittel nutzt und eine Gelegenheit sucht, mit den Verantwortlichen auch mal "in freier Wildbahn" in Kontakt zu treten, für den böte sich hier eine recht seltene Möglichkeit! ;) Man könnte dann z. B. auch mal das leidige Thema "Pfadverbote" oder das Z 250 vor Waldwegen ansprechen oder auf anderweitige Probleme hinweisen!

    Interesse gerne hier oder per PN anmelden!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2017
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Dann wünsch´ ich mal "erfolgreiche Stunden" und konstruktive Gespräche...
     
  4. Quente

    Quente vilkas

    Dabei seit
    11/2004
    ... und ein verkehrssicheres Fahrrad nach StVO.
     
  5. Teufelstisch

    Teufelstisch Rate mal, wer zum Essen kommt?

    Dabei seit
    10/2011
    Hey, jetzt den Leuten aber auch keine Angst machen!

    Ich bin mir relativ sicher, dass die Vertreter der Polizei bei so einem Termin jetzt nicht unbedingt Strafzettel verteilen werden, wenn am Rad ein Reflektor fehlt oder man am hellichten Tag nicht die Beleuchtungsutensilien mit sich rumschleppt... ;)

    Wird bestimmt lustig - so eine Verkehrsschau ist nämlich trotz allgegenwärtigem "Bürokratieabbau" immer ein gewaltiges, Personalintensives, daher schon fast anachronistisches Event - bei dem man als "Außenstehender" in der Regel immer ausgeschlossen ist! Dann bleibt nur zu hoffen, dass man hier und da die vielen Köche eben daran hindern kann, den Brei zu verderben! ;)
     
  6. Teufelstisch

    Teufelstisch Rate mal, wer zum Essen kommt?

    Dabei seit
    10/2011
    Auch wenn sich das Interesse hier dann doch aaaaarg in Grenzen hielt: Versäumt habt ihr dann auch nicht viel; es hätte ggf. schon geholfen, wenn etwas mehr Radfahrer vor Ort gewesen wären. Jedenfalls hatte ich schon nach dem 1. Termin in Horbach keinen Bock mehr, mich von der versammelten "Behördenkompetenz" alles Wesentliche betreffend demonstrativ ignorieren zu lassen. :( ;)
     
  7. Teufelstisch

    Teufelstisch Rate mal, wer zum Essen kommt?

    Dabei seit
    10/2011
    Die Desillusionierung kommt bei mir (wenn das so weiter geht...) sicher auch recht bald. :o Ich werde in Zukunft aber aktiv bei www.cycleride.de mitarbeiten und die örtlichen Behörden für ihre "Beharrlichkeit" auch mit ein paar Pannenflicken "ehren". 8-)

    In den letzten Monaten hab ich durchaus schon ein wenig in der Ecke hier bewirkt; so sind immerhin einige blaue Schilder im Bereich zwischen dem Saarland und Bad Bergzabern verschwunden und eine kritische Stelle (an der Biebermühle) wurde sogar aufwändig umgebaut. Letzten Endes isses aber halt doch eine nie enden wollende Sisyphosaufabe - mit viel Frustpotenzial. Zudem scheinen die Mühlen der Radwegebürokratie noch langsamer zu mahlen als die der allgemeinen Bürokratie.

    Was genau macht den Weg in KA so verrückt? Erkennt man beim Blick von oben nicht so gut; ein Zweirichtungsweg, der sich auf der Furt spontan verjüngt? Die Rheinbrückenstraße bin ich vor xx Jahren auch mal mit dem Rennrad durch, als ich einen Kumpel in KA besucht hatte. ;)
     
  8. Dann bewegt sich ja doch was, in Bergzabern ist mir gerade am Sonntag aufgefallen, dass die Radwegschilder zwischen Weier und "Stadtmitte" weg sind.
    Beim Radweg in KA stört mich die Linksabbiegerspur, die rechts von der Geradeaus-Spur geführt ist. Die Linksabbieger müssen dann quer über die andere Spur, um den Ampelknopf zu drücken.
     
  9. Teufelstisch

    Teufelstisch Rate mal, wer zum Essen kommt?

    Dabei seit
    10/2011
    Genau; das war ich! ;) Ging sogar recht schnell; die Schilder im Ostteil an der B 427 Richtung Winden sollen auch bald weg. Man hatte am Schwanenweiher (am engen Schotterabschnitt) aber absurderweise links noch eins stehen gelassen; das müsste aber eigentlich auch bald verschwinden.

    Aha; das muss man in diesem Gewirr da auch erstmal erkennen. Allgemein schönes Beispiel, dass diese gesonderte Radwege-Infrastruktur grade in Städten doch wesentlich mehr Probleme schafft, als sie beseitigt. Da bin ich wieder froh, auf dem "Land" zu wohnen; dazu in ner bergigen Stadt, wo für so'n Quatsch zum Glück allgemein auch überhaupt kein Platz ist.
     
  10. Na dann, herzlichen Glückwunsch, doch nicht alles umsonst - und vielen Dank für BZA.:daumen:
     
  11. Teufelstisch

    Teufelstisch Rate mal, wer zum Essen kommt?

    Dabei seit
    10/2011
    Gerngeschehen! 8-) Innerorts sind die Chancen, solche Schilder vor allem wegen des § 45 (9) StVO wegzukriegen, ja eigentlich relativ groß; vor allem dann, wenn sie links stehen. Die Kurtalstraße in BZA war in der Hinsicht schon recht amüsant. :D Da muss ein Amt das Recht schon arg weit beugen, um dran festhalten zu können. Eigentlich hätte ich damit wohl auch die Schilder am Weg zwischen Horbach und Linden wegen des doch recht schwachen Verkehrsaufkommens wegbekommen - wenn die da ja nicht Ende letzten Jahres die Wege außerorts mal eben einfach aus der Vorschrift ausgeklammert hätten...! >:(

    Wer zu spät kommt, den bestraft der ADFC - der an dieser Änderung mitgearbeitet und sie auch noch beklatscht hat! o_O
     
  12. MTB-News.de Anzeige

  13. Teufelstisch

    Teufelstisch Rate mal, wer zum Essen kommt?

    Dabei seit
    10/2011
    Ha, da wurde ich ja dann doch noch zur 2. Verkehrsschau am 28.09. eingeladen! 8-) Der Schwerpunkt liegt im Dahner Felsenland:

    TOP 1: 9 Uhr, L 486 Tanklager - Salzwoog - Lemberg
    TOP 2: 10 Uhr, Kreisverkehre an der neuen B-10-Anschlussstelle Hinterweidenthal
    TOP 3: 11 Uhr, K 41 Schindhard - Reichenbach
    TOP 4: 14 Uhr, L 478 Bundenthal - Rumbach - Fischbach
    TOP 5: 15:30 Uhr, K 44 Petersbächel - Fischbach
     
  14. Teufelstisch

    Teufelstisch Rate mal, wer zum Essen kommt?

    Dabei seit
    10/2011
    Kurz die Info; vielleicht hat ja doch jemand Interesse: Die 2. Verkehrsschau am 28.09. wurde kurzfristig krankheitsbedingt abgesagt. Sie findet nun am 23. Oktober statt! ;)
     
  15. Gestern war ja der große Tag. Hat sich´s gelohnt?
     
  16. Teufelstisch

    Teufelstisch Rate mal, wer zum Essen kommt?

    Dabei seit
    10/2011
    Für die Hersteller von blauen Schildern: Ja... o_O

    War ja nur in Hinterweidenthal anwesend; da wurde an der verpflichtenden Benutzung des schikanösen und meiner Ansicht nach wesentlich gefährlicheren Kreiselgewirrs eisern festgehalten. An der so gut wie nicht befahrenen L 487 stellt man nun auch noch ein Z 240 von Salzwoog kommend auf, dazu zur Sicherheit noch ein Weiteres am Kreisel; man könnte ja eins übersehen...! >:(

    Durch den ganztägig anwesenden ADFC-Landesvorstand hab ich aber erfahren, dass zumindest beim ersten Tagesordnungspunkt an der L 486 ("Tanklager") wohl auch die noch existenten Benutzungspflicht-Reste zwischen der B 427 und Salzwoog fallen und durch Gehweg-Freigaben ersetzt werden. Das ist allerdings auch nicht sonderlich optimal, weil dann dort streng genommen Schrittgeschwindigkeit gilt. Ein Zeichen 260 (Verbot für Kraftfahrzeuge) wird von denen gemieden wie das Weihwasser vom Teufel. Wohl bewusst; nach dem Motto "divide et impera"! An ein paar schmalen Wegen im Dahner Felsenland fiel wohl auch noch die ein oder andere (linksseitige) Pflicht.

    Die wichtigste Sache für mich war aber halt die unverhohlene Radfahrerdiskriminierung in Hinterweidenthal...! :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2017
  17. Ja, diese Kreisel... Ich hab ja auch so einen "Zweifach-Kreisel" auf dem Weg zur Arbeit (natürlich im Gegenverkehr, auf dem Gehweg, zu schmal), mit Vorfahrtachten an allen rein- und rausführenden Straßen einschl. Rechtsabbieger-Vorbeifahrspur.

    Das Interessante ist ja, dass die Autofahrer die Rechtslage gar nicht überblicken (können), sie haben Vorrang vor dem Radweg und sind wartepflichtig gegenüber der Straße im Kreisel. So machen die meisten langsam und lassen die Radfahrer durch. Da man sich aber nicht darauf verlassen kann stehen dann beide, Rad und Auto. Ohne Vorfahrtachten-Schild am Radweg wäre die Situation eindeutiger.
    An "Deinem" Kreisel haben mich auch schon Autofahrer durchgelassen.

    Vielleicht sollte das ein Verkehrsplaner mal beobachten, aber man will sich da sicher nicht von der Wirklichkeit verwirren lassen.
     
  18. Teufelstisch

    Teufelstisch Rate mal, wer zum Essen kommt?

    Dabei seit
    10/2011
    Jep, das kommt von Autofahrerseite natürlich noch hinzu; die sehen aber zumindest, dass da keine Furt ist und "ihr" (großes) Z 205 mit 215 (Kreisverkehr) erst dahinter steht. Natürlich gibt es einige, die dann den Radler trotzdem vorlassen (wurde mir da auch schon mehrmals gewährt); bin in der Hinsicht aber dann auch mal gespannt, ob es deshalb vielleicht sogar vermehrt Auffahrunfälle geben wird...!

    Weiteres Problem kann dann sein, dass ein paar Autos oder ein LKW dann auch mal etwas länger den Überweg blockieren. Aber da du als Radler eh der minderwertige Depp bist, der gefälligst zu warten hat, ist das ja kein Bug, sondern ein Feature.
    Leider nicht, denn dann wüsste auch der Radler definitiv nicht, was dort gilt. Das ist z. B. auch der Grund, warum man in Zweibrücken (siehe Blog) demnächst an solchen Einmündungen (wo derzeit keine stehen) überall kleine 205 aufstellt und vorhandene Furten demarkiert. :rolleyes: Diese Probleme entstehen ja auch oft erst durch diese üblichen Verschwenkungen; würde man den Radfahrer parallel zur Fahrbahn auf einem Streifen vor der eigentlichen Einmündung führen, müssten abbiegende Fahrzeuge definitiv die Vorfahrt des Radfahrers beachten...! Auch hier wieder: Schikane.
    Das ist so die erschreckende Erkenntnis nebenbei: Denn solche Radweg-Verkehrsschauen sollen eigentlich alle 2 Jahre stattfinden! An den allermeisten Stellen war schon bestimmt teilweise 20 Jahre kein Sachbearbeiter mehr vor Ort! Was auch der Grund ist, warum überhaupt noch so viele Blauschilder stehen. Leider wurde die Untätigkeit außerorts auch noch durch die Herausnahme aus dem § 45 (9) StVO im letzten Winter belohnt...! >:(

    In Hinterweidenthal ist das gegenwärtig jedenfalls ein absolutes "Win-Win" für den KFZ-Verkehr - denn egal, was der Radfahrer dort macht, man wird ihm wenn es rappelt immer die Hauptschuld geben. Entweder, weil er die Fahrbahn benutzt - oder weil er gegen eins der kleinen Z 205 verstößt. Ob da dann evtl. Missverständnisse in Sachen "ich lass dich durch" oder unterlassenes / falsches Blinken eine Rolle spielen, wird sich im Einzelfall schwer beweisen lassen. Da sieht man wieder, um wessen (zivil- und strafrechtlichen) Schutz man wirklich besorgt ist. :aufreg:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2017
  19. Teufelstisch

    Teufelstisch Rate mal, wer zum Essen kommt?

    Dabei seit
    10/2011
    Kurz die Info: Am nächsten Montag findet mal wieder eine "kleinere" Verkehrsschau in Pirmasens statt.

    Edit: Der Bericht dazu findet sich hier! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2018
  20. Bener

    Bener Premium Tester

    @Teufelstisch@Teufelstisch Ich würde mich gerne mal mit Dir austauschen, wenn ich ein wenig Zeit und Ruhe habe. Ich kenn da nen Abschnitt in Lampertheim, der mir gar nicht gefallen mag... :wut: :spinner:
     
  21. Teufelstisch

    Teufelstisch Rate mal, wer zum Essen kommt?

    Dabei seit
    10/2011
    Klar, sehr gerne! :)
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1