Vernünftige Auswahl von Fetten und Schmiermitteln

Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte Reaktionen
16
Hi Everyone,

ich habe nun doch so einiges über Fette und Schmiermittel und deren Einsatzgebiete gelesen, denn ich möchte mit möglichst wenigen Sorten möglichst viel abdecken.

Vielleicht schaffen wir eine Zusammenstellung die für die meisten Leute ausreichend ist und eben überschaubar bleibt.

Ich bin zu folgendem gekommen:

Montagepaste für Klemmflächen und Gewinde: Ich nehme Shimano Montagepaste

Montagepaste für Carbon falls Carbon vorhanden: Brauch ich nicht, aber sollte schon in eine Auflistung denke ich.

Lagerfett:
Hier bin ich unschlüssig. Entweder eines für Alles? Es schwärmen ja viele vom Motorex 2000 oder dem PM600 von Sram. Oder benötigt es unterschiedliche Lagerfette? Wenn ja welche? Galli Lagerfett soll gut sein oder Teflon Fette? Braucht es zB. für den Freilauf immer ein Spezialfett?

Federgabel:
Für die Staubabstreifer wirds bei mir RSP Slick Klick. Viele sagen ja es geht auch Motorex 2000 oder PM600, aber ich muss sagen ich brauch das in so kleinen Mengen, dass ich da schon was spezielles kaufen würde. Für Dichtungen und O Ringe wären dann Wieder das 2000er bzw. das PM600 gut? Je nach Gabel oder Dämpfer benötigt es natürlich auch noch spezielle Schmierstoffe, aber das würde den Rahmen sprengen.

Kettenschmiermittel: ich bin mit Dr. Wack f100 und Finishline grün je nach Bedingungen sehr zufrieden

Öl für kleine Gelenkchen am Schaltwerk usw.: Nehme ich auch Dr. Wack f100

Ich bitte um Ergänzungen bzw. Korrekturen falls ich wo falsch liege :)
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
5.760
Ort
Wien
Das " Vernünftig " im Threadtitel würde ich weglassen .
Ansonsten die Sufu bemühen da dieses Thema gefühlte 100000mal schon behandelt wurde .
 
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte Reaktionen
16
Wie ich finde ist es mittlerweile ein sehr unübersichtliches Thema und für viele warscheinlich nicht mehr durchschaubar. Daher dachte ich könnte man die Suche für viele erleichtern indem man eine kleine Auswahl zusammenstellt die möglichst viele Einsatzbereiche abdeckt. Das vernünftig im Titel finde ich schon richtig, es bezieht sich ja nicht auf meine "Auswahl" sondern auf das was da rauskommen soll.
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.777
Ort
Allgäu
Das Thema ist nicht ohne Grund so umfangreich… Es gibt nicht „DAS“ Fett oder „DAS“ Öl, da muss man einfach das für sich Passende raussuchen.


Ich habe z.B. ganz gute Erfahrungen mit dem Belray waterproof Lagerfett gemacht. Für die Gabel nutze ich 0815 Motoröl und Fett vom Hersteller.
 
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte Reaktionen
16
Das Thema ist nicht ohne Grund so umfangreich… Es gibt nicht „DAS“ Fett oder „DAS“ Öl, da muss man einfach das für sich Passende raussuchen.

Genau so sehe ich das auch, aber viel ausprobieren dauert selbst bei kleinen Gebinden in der Heimwerkstatt recht lange. Daher wäre es für die meisten denke ich schon gut, wenn sie von anfang an brauchbare und gute Sachen kaufen. Und vor allem beim Lagerfett gehen die Empfehlungen der Leute ja von Baumarktfett über Calcium Bootsfett über Lagerfett aus dem Autozubehör bis hin natürlich zu den diversesten Lithium/Calcium/PTFE Fetten der Radchemiehersteller.

Aber wie gesagt die Summe der Informationen und Empfehlungen hat mich jetzt auch auf Motorex 2000 gebracht. Und das bekommt man im 850g Gebinde um 22 Euro. Wenn man das ein bisschen untereinander aufteilt hat man ewig was davon und soooo teuer ists finde ich auch nicht.

für die gabel nehm ich gabelöl. ob der liter motoröl 15 oder der liter gabelöl 20 euro kostet ist doch egal.

Für die Gabel nutze ich 0815 Motoröl und Fett vom Hersteller.

Das mit dem Gabelöl ist halt auch so ne Sache und es kommt da schon auch darauf an welche Gabel man hat. Hier muss ich sagen, dass ich tatsächlich das empfohlene Kaufe. Bei der RS Pike kaufst du zum Beispiel 120ml für 4 bis 7 Euro. Ja das ist natürlich teuer, reicht aber für 6 mal Gabelservice aus. Das sind bei vielen Leuten 6 bei mir 3 Jahre. Und wenn du viel mehr braucht kostet der Liter auch nur 18 Euro.

Beim Gabelfett halte ich es wie gesagt ähnlich, also da kauf ich auch spezielles Gabelfett. Ich will gar nicht wissen wie lange ich mit 50g Slick Kick auskomme.
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.777
Ort
Allgäu
Gerade das "Gabelöl" von RS ist aber nicht ideal als Schmiermittel im Casting, weil das ein Dämpfungsöl ist. Motoröl ist da besser aufgehoben.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.495
Für Kugellager nehme ich Motorex 2000 weil es Calciumbasiert ist und Wasser besser standhält. Gibt allerdings wohl einige die dann die Rillenkugellager aussen damit einschmieren, die muss man schon aufmachen.
Das 0w30 von der Pike wird in erster Linie ein Motoröl sein, nur weiß niemand was da sonst noch für Zusätze drin sind.
Wenn Motoröl in der Gabel, würde ich ein möglichst dünnes verwenden.
Als "Montagefett" für Gewinde etc nehme ich Hanseline Titanfett.
Standard Lagerfett nehm ich für Sachen wo die Qualität egal ist.
Öl für Luftkammer Dämpfer sollte eher dick sein, sonst geht zuviel verloren z.B. 15W50.
 
Oben