Versuch der ersten norddeutschen Klassiktage

useless

Mach es richtig oder lass es bleiben!
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
2.255
Ort
Marzipanien
Gibbet ggf. etwas zum Übernachten in der nähe (Hostel/Garage/...)?
Für die Nacht muss man ja auch etwas haben und spontan kann auch wg. Corona daneben gehen;)
Zur "Not" haben wir hier zwei geile Jugendherbergen. Wobei die echt nicht "zur Not" sind


Und im xtremen Falle kann ich auch noch sicher einige Räder verstauen, damit nix wegkommt. Wie erwähnt, ist hier echt alles fußläufig.
 

useless

Mach es richtig oder lass es bleiben!
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
2.255
Ort
Marzipanien
Ich bin ja von der Resonanz wirklich angetan...:oops:
Um es jetzt in etwas konkretere Bahnen zu lenken und rein nach dem Ausschlußkriterium hiermal drei Terminvorschläge von mir.

1. Das 3. Maiwochenende in der 20. Kalenderwoche wäre der 21./22. Mai
2. Das 4. Maiwochenende in der 21. Kalenderwoche wäre der 28./29. Mai
3. Das 2. Juniwochenende in der 23. Kalenderwoche wäre der 11./12. Juni

Ich hoffe alle Termine wie andere Events, Feiertage und Ferien irgendwie berücksichtigt zu haben.
Andere Vorschläge sind natürlich willkommen. Am Ende wäre es aber sinnvoll den Termin zu wählen, der den meisten passt. Ich möchte auch nochmal erwähnen, daß ich die ganze Geschihcte nur abstoßen will und und nicht als "der Veranstalter" auftreten will. Aber da ich nunmal die Idee hatte und ggf. auch vor Ort bin, würde ich hier dann alles in die Wege leiten bzw. regeln. Und freundliche Unterstützung würde mir auch schon mehrfach abgeboten :daumen:.
Und alles unter den dementsprechenden Coronabestimmungen, die dann wahrscheinlich gelten. Wobei ich schon denke, es wird ein ähnliches Frühjahr wie die letzten beiden Jahre. Oder besser:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. August 2010
Punkte Reaktionen
211
Ort
Nürnberg
Ich bin ja von der Resonanz wirklich angetan...:oops:
Um es jetzt in etwas konkretere Bahnen zu lenken und rein nach dem Ausschlußkriterium hiermal drei Terminvorschläge von mir.

1. Das 3. Maiwochenende in der 20. Kalenderwoche wäre der 21./22. Mai
2. Das 4. Maiwochenende in der 21. Kalenderwoche wäre der 28./29. Mai
3. Das 2. Juniwochenende in der 23. Kalenderwoche wäre der 11./12. Juni

Ich hoffe alle Termine wie andere Events, Feiertage und Ferien irgendwie berücksichtigt zu haben.
Andere Vorschläge sind natürlich willkommen. Am Ende wäre es aber sinnvoll den Termin zu wählen, der den meisten passt. Ich möchte auch nochmal erwähnen, daß ich die ganze Geschihcte nur abstoßen will und und nicht als "der Veranstalter" auftreten will. Aber da ich nunmal die Idee hatte und ggf. auch vor Ort bin, würde ich hier dann alles in die Wege leiten bzw. regeln. Und freundliche Unterstützung würde mir auch schon mehrfach abgeboten :daumen:.
Und alles unter den dementsprechenden Coronabestimmungen, die dann wahrscheinlich gelten. Wobei ich schon denke, es wird ein ähnliches Frühjahr wie die letzten beiden Jahre. Oder besser:)
Die 1. und 3. Option wäre bei mir möglich.
 
Dabei seit
4. August 2003
Punkte Reaktionen
2.787
Ort
Nämberch
Ich muss leider spontan entscheiden ob ich hoch kommen kann, da ich noch auf meinen Termin für meine Nierentransplantation in diesem Frühjahr warte.
Ist aber kein Problem, ich hätte sogar eine Übernachtungsmöglichkeit in HL.
 

useless

Mach es richtig oder lass es bleiben!
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
2.255
Ort
Marzipanien
Toll da gibt's ja schon einige Reaktion. Ich würde es so machen: Bummelig die nächsten zwei Wochen Stimmen sammeln, vielleicht sind manche noch im Urlaub oder unentschlossen, und dann auszählen. Wie immer: Die Meisten gewinnt. :bier: Zwischendurch werde ich zur Beeinflussung vielleicht noch einige unfaire Sachen von DER Hansestadt posten. Anschließend käme dann die konkrete Planungsphase. Im Rahmen der Möglichkeiten :rolleyes:
Und wie erwähnt: Alles locker und ohne irgendwelche Verpflichtungen.
 

kingmoe

20", 24", 26", 28", 29"
Dabei seit
14. April 2003
Punkte Reaktionen
780
Ort
Hamburg
Zwischendurch werde ich zur Beeinflussung vielleicht noch einige unfaire Sachen von DER Hansestadt posten.
Ja, mach mal! Ich bin viel zu selten da und kenne mich nicht mehr wirklich aus, nachdem meine Großeltern schon lange tot sind. Eine kleine Klassik-Stadtrundfhrt wäre sicher große Klasse und aufgrund der überschaubaren Größe auch kein zu großer Zeit-Killer. Könnte man ja mit einem netten Rollen an der Wakenitz oder so kombinieren.

Immer wieder Gänsehaut: Die Glocken am Boden von St. Marien.

Glocken St Marien.JPG

Die Architektur der Altstadt ist eh der Hammer und zeugt eindrucksvoll von der Zeit als superreiche Hansestadt.

Herbst 2020:
Lübeck Okt 2020 Sony (14).JPG

Lübeck Okt 2020 Sony (23).JPG

Lübeck Okt 2020 Sony (24).JPG

Lübeck Okt 2020 Sony (42).JPG
 
Dabei seit
5. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
642
Ort
Braunschweig
Ich halte mir alle vorgeschlagenen Termine frei und bin dann natürlich auch dabei.
Bin dort oben "groß" geworden, regelmäßig in der Gegend und freue mich sehr auf ein Treffen mit Euch.
Grüße von Thomas
 
Dabei seit
6. April 2015
Punkte Reaktionen
493
Ort
Hamburg
Sehr coole Idee 👍

Ich bin zeitlich flexibel und aus HH ist es auch nicht weit :)

Wie strikt sind denn die Regeln für die MTB Aufbauten? Ich nehme gerne ältere Rahmen (Scapin, Cats..) und baue nach meinen Vorstellungen auf und auch für den Alltag..

Grüße
 

useless

Mach es richtig oder lass es bleiben!
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
2.255
Ort
Marzipanien
Sehr coole Idee 👍

Ich bin zeitlich flexibel und aus HH ist es auch nicht weit :)

Wie strikt sind denn die Regeln für die MTB Aufbauten? Ich nehme gerne ältere Rahmen (Scapin, Cats..) und baue nach meinen Vorstellungen auf und auch für den Alltag..

Grüße
Also grundsätzlich ist es schon so gedacht das Räder mit Baujahr zwischen '85 und '95 teilnehmen. Aufbau kann auch kreativ und alltäglich sein, aber schön zeitgemäß. Oder anders ausgedrückt: Ein Rohloffrad wäre deplatziert :ka:
 

jalgrattad

es begann mit einem grünen Blitz
Dabei seit
19. Mai 2010
Punkte Reaktionen
1.452
Ort
Reich der Nebelkrähe
Ist 1995 eine harte Grenze? Dann muß ich nochmal in den Kleinanzeigen jagen gehen.

Könnte aktuell nur mit nem 1996er Rad aus Erstbesitz mit leichter Modernisierung oder einem von ca. zwei Konvertiten, die zeitlich passen, auflaufen 😵‍💫
 
Dabei seit
18. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
226
Ort
Kiel
Nein, für den Klassikbereich geht 1996 gerade noch. 1997 wäre nicht mehr zulässig.
Und ein 96er Rahmen, mit einer Gruppe aus 96/97?
Aber noch Cantilever.


Ich Frage, weil ich dann ggf sogar eines hätte.
Wenn das zu viel des Guten ist, dann lasse ich es natürlich!
Möchte niemanden reizen, oder gar die Großzügigkeit ausnutzen.

Gucken und wenn keine hinsieht, mal anfassen, reicht auch vollkommen 👍🏻🤣
 

useless

Mach es richtig oder lass es bleiben!
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
2.255
Ort
Marzipanien
Ist 1995 eine harte Grenze?
Jupp, Erstzulassung 31.12.
Und ein 96er Rahmen, mit einer Gruppe aus 96/97?
Geht gar nicht!!!!

Nein Spaß geh` weg, Ernst komm` her. Das ist jetzt der erste entspannte Versuch ein Treffen von Gleichgesinnten auf die Beine zu stellen. Ohne Richtlinien, Zwänge und somit auch Gebühren. Ob und was daraus mal wird? Wenn es wirklich klappt, könnte ich mir glatt vorstellen, daß auch Leute mit aktuellen Trekkingrädern 😱 oder ganz ohne Farräder vorbei kommen weil sie das einfach geil finden. Mit fallen da einige Spezies gerade aus der hamburger Szene ein...:spinner: Und natürlich auch von gestern sind und alte Zeiten verklären wie wir hier alle. Denn schließlich sind wir im Klassikforum und früher war sowieso alles besser. 🤔 Zum zeigen und fachsimpeln sind natürlich "richtige" Klassiker am besten, und da fiel mir jetzt kein besserer Rahmen ein als der Zeitliche. Ich persönlich würde mich ja über so ein legendäres Goat, Grove oder Yeti freuen. Aber auch über ein buntes Marin, einen schönen Stumpy.....ach🥴
 
Dabei seit
18. August 2010
Punkte Reaktionen
211
Ort
Nürnberg
Jupp, Erstzulassung 31.12.

Geht gar nicht!!!!

Nein Spaß geh` weg, Ernst komm` her. Das ist jetzt der erste entspannte Versuch ein Treffen von Gleichgesinnten auf die Beine zu stellen. Ohne Richtlinien, Zwänge und somit auch Gebühren. Ob und was daraus mal wird? Wenn es wirklich klappt, könnte ich mir glatt vorstellen, daß auch Leute mit aktuellen Trekkingrädern 😱 oder ganz ohne Farräder vorbei kommen weil sie das einfach geil finden. Mit fallen da einige Spezies gerade aus der hamburger Szene ein...:spinner: Und natürlich auch von gestern sind und alte Zeiten verklären wie wir hier alle. Denn schließlich sind wir im Klassikforum und früher war sowieso alles besser. 🤔 Zum zeigen und fachsimpeln sind natürlich "richtige" Klassiker am besten, und da fiel mir jetzt kein besserer Rahmen ein als der Zeitliche. Ich persönlich würde mich ja über so ein legendäres Goat, Grove oder Yeti freuen. Aber auch über ein buntes Marin, einen schönen Stumpy.....ach🥴
...und wer glaubt, kein eigenes adäquates Rad zu haben oder mitbringen zu wollen, kann sich gern bei mir eines für das Treffen 'leihen' 😉
 
Dabei seit
28. Januar 2008
Punkte Reaktionen
171
Moinsen,

ab Juni wäre ich dann mit dabei. Im Mai sind schon an den Wochenenden Aktionen für mich, Ätherzirkus in Buhu und Hellsklamm in Österreich.

LG Marco
 
Oben