Verwirrt: Upgrade Schaltung

Dabei seit
21. Juni 2020
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich habe ein ca. 2012er Winora Dakar Cross was ich für eine längere Tour fitmachen will. Das Rad hat eigentlich eine Alivio Gruppe 3x9, irgendwann hat aber mal ein Händler ein Altus Schaltwerk verbaut und die linke Schalteinheit durch ein No-Name Teil ersetzt.

Momentan kracht es bei etwas kräftigerem Treten und die Pedale rutschen durch. Die Kette sieht schon übel aus und außerdem ist das eine Schaltröllchen der Altus schon soweit abgenutzt, dass die Zähne wirklich spitz sind (draufdrücken tut weh). Ich gehe daher davon aus, dass ein Tausch der Kette und des Schaltwerks dem Problem abhelfen würden. Ich brauche also neue Teile, möglichst günstig:

  • Schalt/Bremseinheit Deore ST-M580 (weil günstig)
  • Schaltwerk? Schaltrollen finde ich für die Altus nicht. Alivio RD-M4000 wäre so das günstigste sonst? Das kleinste Ritzel hinten hat 10, das grö?te 33 Zähne. Geht das mit langem Käfig?
  • Kettenrad vorne: Das mittlere sieht schon nicht mehr so gut aus, aber was für eins brauche ich hier? Auf dem kleinsten Rad steht SG-X M9 U26. Wenn ich mich nicht verzählt habe, dann hat das mittlere 34 Zähne.
  • Kette: passt diese? https://www.bike24.de/p1851.html?menu=1000,2,83

Steige wie ihr seht nicht wirklich durch und bin über jede Hilfe dankbar!
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte Reaktionen
2.072
Wenn du die Kette seit 2012 nicht gewechselt hast, löst eine neue Kette deine Schaltungsprobleme nicht. Die Kettenblätter und Ritzel der Kassette sind dann durch die alte Kette so verschlissen, dass die neue Kette nicht mehr drauf passt und erst recht springt.
 
Dabei seit
21. Juni 2020
Punkte Reaktionen
0
Hallo, danke für deine Antwort!

Hier mal ein Bild der Kassette und Ritzel:
rad (1).jpgrad (2).jpg

Ich bräuchte also wohl eh einmal alles neu - macht eine gebrauchte Schaltgruppe Sinn? Wenn ich eh alles neu mache, macht 3x9 noch Sinn oder sollte man etwas anderes wählen?
 
Oben