[Video] Vergleichstest: Lupine Wilma 5 gegen MyTinySun Pro 900 & Sport 900

Lampen gibt es viele und keine Lampe ist umstrittener als eine aus dem Hause Lupine. Made in Germany hin oder her - für viele sind die Lampen einfach zu teuer und so ist es auch nur eine Frage der Zeit gewesen, bis Konkurrenzprodukte auftauchen, d


→ Den vollständigen Artikel "[Video] Vergleichstest: Lupine Wilma 5 gegen MyTinySun Pro 900 & Sport 900" im Newsbereich lesen


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

dkc-live

User ohne Titel
Dabei seit
16. September 2006
Punkte Reaktionen
678
Ort
In der Heide
was willst du mit ner hohlen lampe?

ziemlich subjektiver test. auch ein bisschen sinnlos eine 240 euro mit einer 480 euro lampe zu vergleichen. die dx kostet übringends 80 euro und unterscheidet sich kaum.
 

alböhi

Triebtreter ;-)
Dabei seit
9. Juli 2004
Punkte Reaktionen
3
Ort
Oberösterreich
der helle wahnsinn :daumen:

[email protected]: sehr gut - das ist eine gute entscheidungshilfe.
carsten: danke für die ergänzung.

ich hätt gern noch mehr infos zur programmierbaren pro 900.

gruss andreas - nun lass mich von meiner lichtdusche scheiden.

ps: wer bringt nun, vollständigkeitshalber ´nen test zur dx?
 
Dabei seit
1. März 2006
Punkte Reaktionen
44
mich haette ja jetzt mal interessiert, wie sich die 70euro lampe aus hong kong (deal extreme) schlaegt. die tiny sun dinger sahen bis vor kurzem denen ziemlich aehnlich....

@alböhi... genau... hast du ja schon vorgeschlagen..... =)
 
Dabei seit
9. April 2007
Punkte Reaktionen
768
Ort
Portland, OR
was willst du mit ner hohlen lampe?

ziemlich subjektiver test. auch ein bisschen sinnlos eine 240 euro mit einer 480 euro lampe zu vergleichen. die dx kostet übringends 80 euro und unterscheidet sich kaum.

natürlich subjektiv, er kann ja nicht deinen eindruck und den anderer schildern

warum soll man denn nicht beide lampen vergleichen, immer wenn jemand eine lupuine gekauft hat kaufen will fragt man ihn warum er sich nicht die wesentlich günstigere TinySun gekauft ha... nun wissen wir das man diese Frage nur mit Qulaität, Standort Deutschland und Support beantowrten kann, jedenfalls fast ;)
 
Dabei seit
2. März 2005
Punkte Reaktionen
298
Ort
Lübeck
mich haette ja jetzt mal interessiert, wie sich die 70euro lampe aus hong kong (deal extreme) schlaegt. die tiny sun dinger sahen bis vor kurzem denen ziemlich aehnlich....

@alböhi... genau... hast du ja schon vorgeschlagen..... =)

Kann ich dir (natürlich auch subjektiv) sagen:

Ich habe mir anfang letzten Winters eine Lupine Tesla 4 für 266€ gekauft und war sehr zufrieden.

Weil ich jedoch gerne ein Backup haben wollte, bzw manchmal länger biken wollte, als eine Akkuladung hält, habe ich mir noch besagte Deal Extreme (DX) Seoul P7 für insgesamt knapp 80€ mit Zoll gekauft.

Mit der Lupine konnte ich immer alleine Nightriden gehen, sie hat en schön spottiges Licht, die Helligkeit ist mehr als ausreichend. Bei der DX sieht das schon ganz anders aus. Weil die Lampe das Licht breiter streut, ist sie weniger spottig. Das ist für mich sehr unangenehm, weil ich beim Biken eben eine gute Ausleuchtung des schmalen Trails brauche. Durch die breite Streuung wird der Trail aber nicht stark genug beleuchtet, es fehlt außerdem an Leuchtweite. Die stärker ausgeleuchteten Seiten brauche ich wirklich nicht, da man beim Nightriden einen Tunnelblick bekommt und das garnicht wahrnimmt.

Ganz deutlich wird dieser Effekt, wenn man beide Lampen nebeneinander betreibt und mal hin- und herschaltet. Natürlich ist die Qualität der DX auch nicht das Gelbe vom Ei, bei mir löst sich ständig die Lenkerhalterung von der Lampe, deswegen ist sie mir schon runtergefallen. Insgesamt macht die ganze Lenkerhalterung einen sehr labilen Eindruck.

Wenn ich mich für eine der beiden entscheiden müsste, wäre es (trotz des Preisunterschieds) die Lupine. Sie ist meiner Meinung nach zum Biken wesentlich besser geeignet! Als Zusatz kann man die DX allerdings empfehlen.

Viele Grüße...
 

stevenscrosser

König Drosselbart
Dabei seit
19. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
0
Die Wilma hat allerdings wie im Video gesagt wird nicht 'nur' 2 Helligkeitsstufen, sondern kann wahlweise im 2- oder 3-stufigen Modus von 1-100% programmiert werden.
 
Dabei seit
14. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Linden-Leihgestern
Ich kann zwar zum Vergleich der Lampen nichts sagen, habe jedoch sehr positive Erfahrungen mit dem Lupine Support gemacht.

Freitag Abend Verfärbung der LED meiner Tesla 4 festgestellt und Mail an Lupine geschrieben.
Samstag Morgen 10 Uhr: Antwortmail mit der Bestätigung, dass es sich um einen Defekt handelt und ich die Lampe einschicken solle.
Lampe noch am Samstag Vormittag zur Post gebracht.
Dienstag hatte ich meine Lampe repariert wieder zurück.

Allein wenn man die Postlaufzeit bedenkt, müssen die den Paketboten eigentlich während der Reparatur festgehalten haben, damit er die Lampe direkt wieder mitnehmen kann. Und nein, ich wohne nicht direkt neben dem Lupine Standort ;)

Wieder mal eine Bestätigung, dass sich ein Kaufverhalten wider den Geiz ist geil Trend durchaus auszahlen kann.

Mathias
 
Dabei seit
23. Juli 2008
Punkte Reaktionen
1
Selbst die vorgestellte Konkurrenz ist noch zu teuer, hier gehts schließlich nur um eine Fahrradlampe und für das viele Geld sind die nicht mal leichter ;) aber die Alternative wurde schon genannt, die P7 von DX reicht völlig zu. Wers brauch, baut sich eben 3 Stück davon für je 80 Euro aufn Lenker und bläßt alle weg :lol:


ps: wer bringt nun, vollständigkeitshalber ´nen test zur dx?

mich haette ja jetzt mal interessiert, wie sich die 70euro lampe aus hong kong (deal extreme) schlaegt. die tiny sun dinger sahen bis vor kurzem denen ziemlich aehnlich....

Ist denke ich nicht nötig, haben doch alle die gleichen Leuchtmittel. Ob Tesla, Tiny Sun oder die Variante von Deal Extreme, die Lampen unterscheiden sich nur unwesentlich.

Ich bin mal so frei und verlinke zur Arbeit unserer "Lichttechniker" http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?p=6406137#post6406137
 
Zuletzt bearbeitet:

nuts

Open Innovation
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
2. November 2004
Punkte Reaktionen
1.845
Ort
München
Weil die Lampe das Licht breiter streut, ist sie weniger spottig. Das ist für mich sehr unangenehm, weil ich beim Biken eben eine gute Ausleuchtung des schmalen Trails brauche. Durch die breite Streuung wird der Trail aber nicht stark genug beleuchtet, es fehlt außerdem an Leuchtweite. Die stärker ausgeleuchteten Seiten brauche ich wirklich nicht, da man beim Nightriden einen Tunnelblick bekommt und das garnicht wahrnimmt.

Schön, dass du das genau so wahrgenommen hast :) Die Randbereiche sind in der Nacht einfach nicht wichtig und werden ohnehin nicht wahrgenommen. Ich denke den Unterschied sieht man auf meinen Bildern / Video auch sehr gut.

@stevenscrosser: Vollkommen richtig, steht ja auch so im Text drinnen :)
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte Reaktionen
782
für 229 euro bekommt man auch deutsche wertarbeit mit 900 lumen von einer kleinen saarländischen firma namens http://www.out-led.de/. ein besonders schönes detail ist wie ich finde die verwendung von standard-camcorder-akkus.
 

Outliner

Leistungsträger
Dabei seit
9. April 2008
Punkte Reaktionen
20
Ort
MD
schön wäre ja endlich eine "strassenversion" der sport 900.da ich mit dieser lampe bisher rundum sehr zufrieden bin,könnte ich mir gut einen lampenkopf mit dem gleichen leuchtmittel,gleichen abmassen und gleichem akku/lader vorstellen-nur eben blendfrei.
so beim durch die stadt fahren gibts nicht immer zustimmung mit den 16°,auch bei 25%...:D
 

Carsten

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
20. November 2000
Punkte Reaktionen
1.200
Ort
Aalen
Meine Meinung zur DX:

Daneben tummeln sich auch noch einige asiatische Hersteller, bei denen man über ebay oder direkt über das Internet Lampen bestellen kann. Hierbei handelt es sich jedoch oftmals um Plagiate, deren Qualität und Technik kritisch zu hinterfragen ist. Hier lockt zunächst ein sehr günstiger Anschaffungspreis. Beachtet man dann aber die Fracht- und Zollkosten, die beim Kauf einer solchen Lampe anfallen, dann hat man gar nicht mehr so viel gespart. Und spätestens bei einem Defekt entpuppt sich das vermeintliche Schnäppchen schnell als Fehlinvestition. Der Service bei etablierten Herstellen ist dagegen in der Regel erstklassig und vorbildlich. Daher sollte man sich genau überlegen, ob man europäische Ingenieurskunst durch den Kauf billiger Plagiate untergraben will und darf.
Spätestens wenn morgen Dein Chef zu Dir kommt und Dir sagt, dass Du ab sofort arbeitslos bist, weil Dein Job in China zu 10% der Kosten machbar ist...ja spätestens dann überlegst auch Du mal was Du von wem wo kaufst!
 

LePrEsTiGe

Müder Krieger
Dabei seit
30. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bottrop
Amen Carsten.
Genau so sehe ich das auch und ich denke eine Mehrzahl der User ebenfalls.
Ich hasse Plagiate und würde mich schwarz ärgern nur damit ich ein paar Euronen spare mich mit Schrott aus Asien rumzuärgern -,-


Cheers
 

nuts

Open Innovation
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
2. November 2004
Punkte Reaktionen
1.845
Ort
München
nur eben blendfrei.
so beim durch die stadt fahren gibts nicht immer zustimmung mit den 16°,auch bei 25%...:D

Mich hat genau das Blenden vor so mancher Türe gerettet, weil der/die AutofahrerIn dann was größeres erwartet hat :lol:

@Carsten: Absolut richtig!
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
7.991
Ort
Leipzig
Meine Meinung zur DX:

Daneben tummeln sich auch noch einige asiatische Hersteller, bei denen man über ebay oder direkt über das Internet Lampen bestellen kann. Hierbei handelt es sich jedoch oftmals um Plagiate, deren Qualität und Technik kritisch zu hinterfragen ist. Hier lockt zunächst ein sehr günstiger Anschaffungspreis. Beachtet man dann aber die Fracht- und Zollkosten, die beim Kauf einer solchen Lampe anfallen, dann hat man gar nicht mehr so viel gespart. Und spätestens bei einem Defekt entpuppt sich das vermeintliche Schnäppchen schnell als Fehlinvestition. Der Service bei etablierten Herstellen ist dagegen in der Regel erstklassig und vorbildlich. Daher sollte man sich genau überlegen, ob man europäische Ingenieurskunst durch den Kauf billiger Plagiate untergraben will und darf.
Spätestens wenn morgen Dein Chef zu Dir kommt und Dir sagt, dass Du ab sofort arbeitslos bist, weil Dein Job in China zu 10% der Kosten machbar ist...ja spätestens dann überlegst auch Du mal was Du von wem wo kaufst!

Naja :rolleyes: ich habe auch EUst auf die DX bezahlt, die ist trotzdem saubillig gewesen und hat jetzt seit über einem halben Jahr problemlos funktioniert (wie bei den meisten anderen auch), die Verarbeitung ist ausreichend - am Lenker wird die eh nie benutzt, weil das aufm Trail sinnlos ist und:
ob Tesla, Tinysun oder DX: eine P7 Leuchte ist für schnelle technische Trails grad in der DÄmmerung NICHT ausreichend, auch nicht 2 oder 3 davon.

Da die Entwicklung rasant voranschreitet werde ich erst dann so wahnsinnig viel Geld für eine Lupine ausgeben, wenn ich sicher bin dass die nicht nach 2 Jahren von der Technik veraltet ist. Und die kommt eh aus Asien, ob Akku oder LED.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
563
Ort
Ilmenau
Zu erwähnen wäre noch, dass bei Lupine, meines Wissens nach, die 20° Linsen sowohl für Wilma als auch für Betty in der Mache sind. Wäre interessant dann nochmal den Vergleich zu sehen.

Schon die 18° der letzten Wilma war ja schon ein deutlicher Unterschied zur 15°-Version.
 

Abkauf

Chickenwaypionier
Dabei seit
14. April 2009
Punkte Reaktionen
150
Ort
Treuchtlingen
Finde die Dinger ausser zum Nachts auf der Forstautobahn fahren uninteressant.

-Keine vernünftigen Angaben zu den Betriebsspannungen seitens der Hersteller
-(12v 10 Ah Lipoacku in Pulle wiegt auch nur 700g..)
-StvZo?

Also doch wieder B&M...
 
Zuletzt bearbeitet:

infinitetrails.de

let the good times roll
Dabei seit
9. April 2007
Punkte Reaktionen
89
Ort
MUC
Da die Entwicklung rasant voranschreitet werde ich erst dann so wahnsinnig viel Geld für eine Lupine ausgeben, wenn ich sicher bin dass die nicht nach 2 Jahren von der Technik veraltet ist. Und die kommt eh aus Asien, ob Akku oder LED.

Mir stellt sich die Frage wieviel Licht brauche ich eigentlich oder möchte ich, dass ein Reh, das 2m vor mir über den Trail huscht sich in null komma nichts in einen Rehbraten verwandelt? ;)
Bin schon diverse Kombis gefahren, auch mit 2 Lampen und muss sagen, dass die Wilma immer noch mein Favorit ist. Ich möchte gar nicht alles taghell erleuchten, dieser Nightride typische Tunnel ist großartig... Größer, schneller, heller? Für mich ist die nötige Lichtausbeute erreicht, von mir aus könnten die Akkus noch kleiner werden, aber sonst...
 
Oben Unten