Viel Leistung zum fairen Preis: Das sind die spannendsten Budget Bikes 2021!

Viel Leistung zum fairen Preis: Das sind die spannendsten Budget Bikes 2021!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMS9UaXRlbGJpbGRfYnVkZ2VydGJpa2VzLmpwZw.jpg
Teure Bikes aus Carbon mit ganz viel Bling Bling anbieten? Das ist für die meisten Fahrradhersteller wahrlich keine Herausforderung. Doch welche günstigen Mountainbikes sind 2021 besonders spannend? Wir geben euch einen Überblick!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Viel Leistung zum fairen Preis: Das sind die spannendsten Budget Bikes 2021!
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
4.246
Falls du es nicht verstanden hast, die Schätzung (Preise zum best case) sollte zeigen, dass sich ein Selbstaufbau Nicht rechnet. Deshalb ist es auch irrelevant, ob die Gabel mit 300 oder 500€ veranschlagt wird oder der Rahmen 1/2 Jahr Lieferzeit hat, es spielt unterm Strich keine Rolle.

Mein Chisel hat mich knapp 3k gekostet, rechnet sich für mich dennoch gegenüber einem Komplettrad. Frameset für 870 Euro und dazu dann alle Teile die ich haben wollte (SID SL,viel Zeug von SRAM und Newmen). Gegenüber der Serie habe ich mehr als 2kg gespart obwohl die gleichen Reifen drauf sind - da kann man ja sonst günstig Gewicht verlieren. Kataloggewicht sind knapp unter 9,9kg, fahrbereit 10,2kg.
 
Zuletzt bearbeitet:

mlb

SlowMo
Dabei seit
30. Juni 2008
Punkte Reaktionen
737
Ort
Ma²
Blöde Frage.. Wo findet man das? Hab letztens danach gesucht und es war für mich nirgends aufzufinden bei Spezialized..

Hab mir dann gedacht, Covid (genauer: die Marktsituation) hat es vielleicht gefressen..
Habe meins von Quadrad in Heidelberg. Ob die aktuell aber noch was da haben, weiß ich nicht.
Specialized vermarktet das Rad ausschließlich über Insta #statusmtb. Kein offizielles Release, nichts auf der offiziellen Speci Seite, keine Tests, Verkauf nur über ausgesuchte Händler. Soll wohl Exclusivität ausstrahlen und einen haben will Reflex auslösen. Na ja, bei mir hat es funktioniert 🤦🏼‍♂️😂 wollte es eigentlich nur mal anschauen....
 
Dabei seit
1. August 2014
Punkte Reaktionen
26
Bin ich froh das ich mir meine Bikes seit Jahren selbst aufbaue 8-)
Anscheinend lässt sich derzeit am Markt alles mögliche verkaufen, oder auch nicht 😃
 
Dabei seit
12. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
1
Bin ich froh das ich noch am 24.12.20 das radon swoop 9.0 al georderd habe! Kahm wirklich in KW2, 13.01 an 8-) . Habe gerade nachgeschaut, Preis ist nun auch bei 3049 (bike-discount) ggü. 2999 auf der Radon Website, Liefertermin KW 9 bei größe L und xL, bei größe m KW 13. Fahrräder und Welpen, die Mangelgüter der Nation...
 

metalmatrix

Keine Panik
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
619
Ort
Nähe Stuttgart
Mein Chisel hat mich knapp 3k gekostet, rechnet sich für mich dennoch gegenüber einem Komplettrad. Frameset für 870 Euro und dazu dann alle Teile die ich haben wollte (SID SL,viel Zeug von SRAM und Newmen). Gegenüber der Serie habe ich mehr als 2kg gespart obwohl die gleichen Reifen drauf sind - da kann man ja sonst günstig Gewicht verlieren. Kataloggewicht sind knapp unter 9,9kg, fahrbereit 10,2kg.
Das rechnet sich nur vermeintlich weil es das Chisel im Specialized Universum nur bis 1999,-€ komplett gibt. Natürlich könnte der Produktmanager für 3.000€ ein Chisel mit Roval LRS, SID Select+ und XT hinstellen... macht aber natürlich keiner.
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
4.246
Das rechnet sich nur vermeintlich weil es das Chisel im Specialized Universum nur bis 1999,-€ komplett gibt. Natürlich könnte der Produktmanager für 3.000€ ein Chisel mit Roval LRS, SID Select+ und XT hinstellen... macht aber natürlich keiner.

Klar, da gibt es ja das Epic. Aber es ist eben auch Teil meiner Interpretation des Hobbies, dass ich mir ab und zu ein Rad selbst aufbaue und das dranschraube was ich will. Die Ausstattungsdifferenz vom Chisel für 2k zu meinem Chisel ist allerdings erheblich, das kann man niemals für 1k Aufpreis umbauen...
 

metalmatrix

Keine Panik
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
619
Ort
Nähe Stuttgart
Klar, da gibt es ja das Epic. Aber es ist eben auch Teil meiner Interpretation des Hobbies, dass ich mir ab und zu ein Rad selbst aufbaue und das dranschraube was ich will. Die Ausstattungsdifferenz vom Chisel für 2k zu meinem Chisel ist allerdings erheblich, das kann man niemals für 1k Aufpreis umbauen...
Der PM baut ja nicht um. Der kalkuliert ja jede Austattungsvariante im Sortiment neu. Cube zeigt doch jede Saison mit ihrem Action Team wie markentingorientierte Kalkulation geht. Nochmal: Für weniger als die 889€ für den Rahmen bekommst du ganz andere Sahneteile aus Alu oder Stahl in house von kleiner Marke. Bzw für wenig mehr schon Carbon z.B. Ibis DV9. Ich finde das Chisel auch ne witzige Idee und cool das es dir taugt. Es ist aber nunmal ein Standard Merida/Centurion/Specialized off the shelf Rahmen. Den für 3000€ Aufbauen „rechnet“ sich natürlich niemals. Liebhabergeschichte ja, cool ja, sonst...
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
4.246
Ich finde das Chisel auch ne witzige Idee und cool das es dir taugt. Es ist aber nunmal ein Standard Merida/Centurion/Specialized off the shelf Rahmen.

Naja, wo genau gibt es den Rahmen noch außer bei Specialized?
Und Fertigung in Taiwan kostet etwas mehr Geld als die üblichen Billigrahmen. Sonst bin ich bei dir :D
Natürlich ist es Liebhaberei, gehört zum Hobby.
 

metalmatrix

Keine Panik
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
619
Ort
Nähe Stuttgart
Naja, wo genau gibt es den Rahmen noch außer bei Specialized?
Und Fertigung in Taiwan kostet etwas mehr Geld als die üblichen Billigrahmen. Sonst bin ich bei dir :D
Natürlich ist es Liebhaberei, gehört zum Hobby.
Bin ich ganz bei dir. Thema waren ja aber Budget Bikes und ob sich Selbstaufbau in diesem Bereich finanziell lohnt und da gilt, vor allem für den Einsteiger ohne Teile- und Werkzeugsammlung, Nö!
 
Dabei seit
10. Juli 2011
Punkte Reaktionen
310
Ort
Dresden
Als ob das Budgetbike lange auf dem Austattungstand bleibt in dem es geliefert wird?! Nach ner Woche tauscht man die Reifen, nach 4 Wochen wird an der Bremse rumgespielt, nach nem halben Jahr tauscht mann die Vario. Ruckzuck ist man dann bei nem Preis wo man sich hätte auch selbst was bauen können.
 

spikychris

AGAINST THE EINHEITSBREI
Dabei seit
22. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
64
Ort
Frankfurt
Blöde Frage.. Wo findet man das? Hab letztens danach gesucht und es war für mich nirgends aufzufinden bei Spezialized..

Hab mir dann gedacht, Covid (genauer: die Marktsituation) hat es vielleicht gefressen..
Das gibt es online auch nicht. Das soll und darf online gar nicht auftauchen. Ist ein Modell exklusiv für Spezi Händler für vor Ort. Noch dazu extrem limitierte Stückzahlen. Ist jetzt bezüglich Covid und Ladenachließung vermutlich nicht die beste Lösung aber war vorher halt schon so.
 

metalmatrix

Keine Panik
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
619
Ort
Nähe Stuttgart
Als ob das Budgetbike lange auf dem Austattungstand bleibt in dem es geliefert wird?! Nach ner Woche tauscht man die Reifen, nach 4 Wochen wird an der Bremse rumgespielt, nach nem halben Jahr tauscht mann die Vario. Ruckzuck ist man dann bei nem Preis wo man sich hätte auch selbst was bauen können.
Mit dem Unterschied, dass man (hoffentlich) schon die ganze Zeit damit fahren kann. Außerdem kann man beim Upgraden viel entspannter auf ein gutes Angebot warten, ohne den Druck dass die Kiste jetzt endlich mal fahrbar sein soll. Denke nicht dass man das 1zu1 vergleichen kann. Ein guter Händler baut dir auch beim Neurad zum fairen Preis eventuell schon andere Teile dran und viele Marken haben inzwischen Konfiguratoren. Bei Orbea gibt’s für 149€ Upgrade auf z.B. Fox Factory Dämpfer.
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
6.220
Ort
Dehemm
Klasse Liste :daumen: und endlich mal keine Bikes jenseits der 10K.

Ich hatte ja eigentlich gehofft, der Markt würde sich wieder entspannen. Aber es scheint, dass die Menschen aktuell anstatt zu reisen in Produkte investieren (an denen sie Freude haben) und gleichzeitig eine Sparquote von 20% haben. Da sieht man mal, was die Menschen für Reisen und Unternehmungen sonst ausgegeben haben. In der Folge haben sich die Containerpreise aus China nach Europa versechsfacht und die asiatischen Fabriken arbeiten an der Kapazitätsgrenze. Nach dem Ende der ganzen Lockdowns prophezeien die Ökonomen einen Nachfrageboom auf Verbraucherseite (sieht man aktuell in einigen asiatischen Ländern), womit die Nachfrage nach Bikes zumindest gleich bleibt, wenn nicht sogar noch einmal steigt. Es sieht so aus, als würde es am Ende dieser Saison auch kaum Schnäppchen geben...
 
Dabei seit
14. April 2007
Punkte Reaktionen
53
Ort
Berlin / München
@baconcookie: das geht schon, als Winterprojekt mit einiger Recherche, Geduld und ein paar Kompromissen. Aber soll ja kein Highend-Bike werden. Gebrauchte Teile helfen an ein paar teuren Stellen sehr, und sind oft noch top erhalten.

Günstige Hardtailrahmen kriegst Du neu z.B. von Dartmoor <300€ oder das Brand-X-Gewächs bei Chainreactioncycles (<200€). Fullyrahmen sind nur gebraucht günstig, das stimmt. Günstige, passable Gabeln z.B. bei RCZ (z.B. Suntour Aion) oder auch gebraucht.

Ich hab mir vorletzten Winter einen Canyon Spectral-Rahmen (letzte Baureihe, Bikemarkt, 550€ inkl MonarchPlus, alle Lager, Carbonkurbeln) mit einer Manitou Mattoc Pro (non-Boost, von CRC, 300€), DT-Swiss E1900 Laufrädern (non-Boost-Restposten bei bird.bike, um die 250€ glaub ich), Reverb irgendwo im Sale 150€, 10fach-SLX-Sunrace-Mix, einfachem Cockpit, und aus dem Bikemarkt neue Deore-Bremsen, Reifen, Sattel, ... insgesamt für <1500€ aufgebaut.
Klar, es war ein bisschen Glück dabei, aber es ist deutlich unter 2K und mehr Bike brauch ich selten.
 
Dabei seit
4. Mai 2020
Punkte Reaktionen
650
Blöde Frage.. Wo findet man das? Hab letztens danach gesucht und es war für mich nirgends aufzufinden bei Spezialized..

Hab mir dann gedacht, Covid (genauer: die Marktsituation) hat es vielleicht gefressen..

Denke mal das die aktuelle Situation nicht unschuldig ist.
Die Status Seite ist noch recht dünn, zukünftig soll man aber den Shopbestand sehen können:

 

Helselot

freedom on two and four wheels
Dabei seit
25. September 2019
Punkte Reaktionen
816
Ort
Salzburg
Sehr gute und informative Liste. Gefällt mir! :daumen: Trotzdem muss man sagen, dass Einstiegspreise bis 3K für die meisten Normalverdiener ein Wahnsinn sind. :rolleyes: Aber es zahlt sich definitiv aus, denn das Hobby gibt einen dann richtig viel zurück.
Bsp. ala Jeffsy Base um 2.300 Euro sind eh sehr in Ordnung vom P/L Verhältnis. Arg finde ich, dass das Slash 8 nun 3.700 Euro kostet. Da ist ja mein Remedy 8 von 2019 mit 2.990 Euro schon günstig. Natürlich hat das Slash mit RS SD, Code R Bremsen und dem Kofferraum schon sehr nette Features. Aber 700 Euro Aufpreis ist dann schon etwas happig. :oops:
 

Helselot

freedom on two and four wheels
Dabei seit
25. September 2019
Punkte Reaktionen
816
Ort
Salzburg
Das Remedy, bin ja selbst nach zwei Jahren intensiver Nutzung davon voll überzeugt, fehlt einfach. Das 8er hat so eine gute Ausstattung. Da braucht man bis auf vl. schmalere Mäntel überhaupt nichts ändern. Damit hat Trek einfach sehr viel richtig gemacht. Mehr Bike braucht der 0515 Biker echt nicht. :D Vielleicht fehlt es, weil es ja kein 29er ist. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
4.934
Habe mir für meinen Supreme Aufbau vor kurzem eine Boxxer Select gekauft, vom Neurad abgeschraubt, unbenutzt für 800 €. Bau ich selbst auf Charger 2.1 um und dann kann jader nachschlagen was man zum Ladenpreis spart.

nicht allzu viel :D


1611585130135.png
 
Dabei seit
10. April 2015
Punkte Reaktionen
518
Ort
Leipzig
nicht allzu viel :D


Anhang anzeigen 1194774
Wir reden hier von einer 29er Gabel der neueren Generation, google mal nach 29'er Ultimate Boxxer.
Kauf dir einfach ein Komplettrad und denk nich mehr drüber nach :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Juli 2011
Punkte Reaktionen
310
Ort
Dresden
Mit dem Unterschied, dass man (hoffentlich) schon die ganze Zeit damit fahren kann. Außerdem kann man beim Upgraden viel entspannter auf ein gutes Angebot warten, ohne den Druck dass die Kiste jetzt endlich mal fahrbar sein soll. Denke nicht dass man das 1zu1 vergleichen kann. Ein guter Händler baut dir auch beim Neurad zum fairen Preis eventuell schon andere Teile dran und viele Marken haben inzwischen Konfiguratoren. Bei Orbea gibt’s für 149€ Upgrade auf z.B. Fox Factory Dämpfer.
In der heutigen Zeit kannst du froh sein wenn du überhaupt noch ein Rad bekommt in Wunschfarbe und Ausstattung. Dann noch beim Händler der sowie so nix im Laden auf Lager hat Umbauten vornehmen lassen, wird wohl aktuell die absolute Ausnahme sein. Generell sind die Bikes der Preisklasse ein Kompromiss. Die Hersteller sparen gerne an Teilen wo man es nicht gleicht sieht aber dann doch recht schnell bemerkt.
Bei den aktuellen Lieferzeiten von streckenweise Mai, wie beim Root Miller, Da hat man viel Zeit für den Selbstaufbau......
 
Oben