Vier Hardtails bis 1.500 € im Test: Das ist das beste Trail-Hardtail 2022!

Vier Hardtails bis 1.500 € im Test: Das ist das beste Trail-Hardtail 2022!

Vier Bikes, ein Einsatzgebiet, unterschiedliche Ansätze: So lässt sich unser Hardtail-Vergleichstest zusammenfassen. Welches Bike konnte was am besten? In diesem Fazit beleuchten wir die einzelnen Bikes, küren unsere persönlichen Favoriten und präsentieren den Testsieger. Das Fazit!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Vier Hardtails bis 1.500 € im Test: Das ist das beste Trail-Hardtail 2022!

Welches der Bikes ist dein Favorit?
 

null-2wo

my bike looking like a crash dummy drove.
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
84.587
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
war Reifenbreite schon? Lenk- und Sitzwinkel,der böse Reach? Kettenstreben? Boost?...das hat noch Potenzial hier 🤩
gewicht!

Sinnlose Erfindung der Bikeindustrie um uns das Geld aus der Tasche zu ziehen. Braucht kein Mensch, Schnellspanner und normale Stütze sind leichter, günstiger, weniger wartungsaufwändig, cleaner vom Look her (sowohl am Lenker als auch am Rahmen) und darüber hinaus auch farbig erhältlich, was bei Droppern seltenst der Fall ist :o

€: Aber klar das der Vorschlag von ein:em Mod:In kommt, die ja bekanntlich ihren pompösen Lebensstil durch Product Placement in den News-Kommentaren finanzieren. Nicht für ungut, aber das musste mal gesagt werden ✌🏼
viel zu schwer! 1987 hat ne dropper 160 g gewogen!
 
D

Deleted 129888

Guest
dunhasts anscheinend nicht so mit argumenten, oder geradlinigen schlussfolgerungen... deswegen sag ich mal, "immer eins mehr wie du!"

nichts für ungut ✌️
Ok, jmd. der als (halbwegs) sportlich gelten möchte sollte wohl in der Lage sein Kniebeugen mit min. 1,2x dem eigenem Körpergewicht zu schaffen, und wer das hinbringt hat auch Dampf für 30/46. Genug Argumente?

Ach ja, falls die Frage nach der Quelle der 1,2 kommt, dafür gibt’s Tabellen, nennt sich Kraftstandards.
 
Dabei seit
22. April 2020
Punkte Reaktionen
3.750
Ort
Achern
Sinnlose Erfindung der Bikeindustrie um uns das Geld aus der Tasche zu ziehen. Braucht kein Mensch, Schnellspanner und normale Stütze sind leichter, günstiger, weniger wartungsaufwändig, cleaner vom Look her (sowohl am Lenker als auch am Rahmen) und darüber hinaus auch farbig erhältlich, was bei Droppern seltenst der Fall ist :o

€: Aber klar das der Vorschlag von ein:em Mod:In kommt, die ja bekanntlich ihren pompösen Lebensstil durch Product Placement in den News-Kommentaren finanzieren. Nicht für ungut, aber das musste mal gesagt werden ✌🏼
Du hast in deiner Aufzählung vergessen das du dann wie Joe cool himself an der Ampel auf deinem abgesenkten Sattel mit der mordsteuren Errungenschaft protzen kannst 😁
 

null-2wo

my bike looking like a crash dummy drove.
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
84.587
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
1. du hast nicht mal "berg" definiert.
2. du hast überhaupt gar kein recht, zu entscheiden, wer welchen sport machen sollte und wer nicht.
3. freizeitbeschäftigung muss kein sport sein, kann auch "mit dem rad durch den wald tingeln" sein. das darf mensch, egal ob ersiees blablabla kniebeugen mit blablabla schafft oder nicht.
4. wenn du damit nicht einverstanden bist, geh in die politik und bring nen entsprechenden gesetzesentwurf eun, der das untersagt. viel erfolg :winken:

nichts für ungut ✌️
 

warsaw

Daydreamer
Dabei seit
3. November 2016
Punkte Reaktionen
299
naja die aufforderung, sich nen anderen sport zu suchen
Was ist dieses Sport von dem hier immer wieder die Rede ist? :troll:

Aber im Ernst, wer mit BMX, Dirtbikes und Skateboard sozialisiert wurde hat auch ein anderes Verständnis vom Mountainbiken... finde es immer witzig wenn Leute mich drauf ansprechen ob so ein kleines Kettenblatt (36t) reicht um vorwärts zu kommen
 
D

Deleted 129888

Guest
1. du hast nicht mal "berg" definiert.
2. du hast überhaupt gar kein recht, zu entscheiden, wer welchen sport machen sollte und wer nicht.
3. freizeitbeschäftigung muss kein sport sein, kann auch "mit dem rad durch den wald tingeln" sein. das darf mensch, egal ob ersiees blablabla kniebeugen mit blablabla schafft oder nicht.
4. wenn du damit nicht einverstanden bist, geh in die politik und bring nen entsprechenden gesetzesentwurf eun, der das untersagt. viel erfolg :winken:

nichts für ungut ✌️
So, jetzt hast du Argumente und von dir kommt nur Grütze, immer das gleiche Spiel.
Von mir aus kann ein jeder tun & lassen was er (die männliche Form wird nur der besseren Lesbarkeit halber benutzt) will, aber wenn die körperlichen Voraussetzungen nicht passen sollte man es nicht aufs SPORTgerät schieben.
In diesem Sinne…
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
6.615
Ort
München / Tübingen
1. du hast nicht mal "berg" definiert.
2. du hast überhaupt gar kein recht, zu entscheiden, wer welchen sport machen sollte und wer nicht.
3. freizeitbeschäftigung muss kein sport sein, kann auch "mit dem rad durch den wald tingeln" sein. das darf mensch, egal ob ersiees blablabla kniebeugen mit blablabla schafft oder nicht.
4. wenn du damit nicht einverstanden bist, geh in die politik und bring nen entsprechenden gesetzesentwurf eun, der das untersagt. viel erfolg :winken:

nichts für ungut ✌️
hast du hier zwei verschiedene User vermischt? oder Doppelaccount?
 

mw.dd

Betretungsrechtsextremist
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
48.283
Ort
Dresden
Oben Unten