Vier neue Klick- und Flatpedal-Schuhe der Südafrikaner: Leatt betritt die MTB-Schuh-Bühne

Vier neue Klick- und Flatpedal-Schuhe der Südafrikaner: Leatt betritt die MTB-Schuh-Bühne

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wMy9sZWF0dC1zY2h1aGUtdGl0ZWwtNDExNi1zY2FsZWQuanBn.jpg
Die Sicherheits-Experten von Leatt haben in den letzten Jahren ihr Produktangebot stetig erweitert. Nun präsentiert die südafrikanische Marke eine brandneue Schuh-Serie, die aus insgesamt vier verschiedenen Modellen für alle Klickpedal- und Flat-Fahrer besteht. Hier gibt's alle Infos zu den neuen MTB-Schuhen von Leatt!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Vier neue Klick- und Flatpedal-Schuhe der Südafrikaner: Leatt betritt die MTB-Schuh-Bühne
 
Dabei seit
12. April 2003
Punkte Reaktionen
8
Optisch gefallen die mir gut. Ich hab früher oft FiveTen getragen, aber dann gabs kaum noch Modelle die mir gefielen und dieser Tage habe ich eines von Adidas FiveTen probiert: Hart und unbequem hinten, die gehen zurück.

Preise finde ich auch gut
 
D

Deleted 410405

Guest
Wenn die Optik der Bilder nicht hinwegtäuscht, wären mir alle diese Schuhe viel zu flach.
Würden deshalb wegen fehlendem Knöchelschutz für mich nicht in Frage kommen.

Für den Mountainbike Einsatz brauch ich keine schicken Treter, die man optisch zu einem festlichen Anzug tragen könnte :rolleyes:
 
Dabei seit
1. Februar 2010
Punkte Reaktionen
1.071
Ort
Linz - Österreich
die Flats schauen gut aus! die 2.0 könnten eine Alternative zu Northwave Tribe sein und die 3.0 zu NW Clan. Grip im Vergleich zu 510 wäre wirklich interessant - muss man vermutlich selbst testen :)
EDIT: lt pinkbike deutlich weniger Grip als 510 - hach.

bzgl "ab sofort erhältlich" - wo denn?
 

Voltage_FR

Weichcore Freerider
Dabei seit
19. August 2009
Punkte Reaktionen
719
Ort
Dahoam.
Ich überlege am Hardtail heuer auf Clicks umzusteigen und da würde mir der 5.0er Schuh schon sehr gut gefallen - kommt in die Auswahl! :daumen:
Die Flat-Versionen gefallen mir allerdings eher weniger, da werd ich dann lieber bei meiner 5.10/adidas-Kombi bleiben.
 
Dabei seit
18. November 2015
Punkte Reaktionen
8
Machen einen guten Eindruck. Sehen den 510 ja recht ähnlich. Hoffe die Qualität ist besser. Von den 510 habe ich mich letztlich abgewandt, da diese mir relativ schnell an der Sohle eingerissen sind oder sich die Verklebung geöffnet hat. Support Seitens 510 eher 0.

Ich kann jedem die O´Neal Pinned wärmstens ans Herz legen. Super Preis Leistungsverhältnis, guter Grip. Bereits in der zweiten Saison und bis jetzt lässt sich noch kein Verschleiß erkennen. Sobald ich neue Brauche, werde ich mal die Leatt antesten :)
 
Dabei seit
29. Juli 2019
Punkte Reaktionen
135
Ich kann jedem die O´Neal Pinned wärmstens ans Herz legen. Super Preis Leistungsverhältnis, guter Grip. Bereits in der zweiten Saison und bis jetzt lässt sich noch kein Verschleiß erkennen. Sobald ich neue Brauche, werde ich mal die Leatt antesten :)

Den pinned flat bin ich ganze 5 Monate fast täglich gefahren, danach war die Sohle von unten durch und mir ist in Pfützen der schlappen beim Laufen sofort abgesoffen. Vom Grip her waren se a weit entfernt von den 510

Find die Leatt interessant vor allem in grün, mal sehen vllt wirds mein neuer Schuh zum pendeln wenn die sleuth mal durch sind :)
 

ders

distanziert
Dabei seit
17. Juni 2014
Punkte Reaktionen
574
Ort
Hamburg
Wenn man den Testern auf pinkbike vertrauen kann ist der Leatt 3.0 den five10 beim Grip unterlegen. Hier der Test
Ich hatte in den vergangenen Jahren schon ein paar verschiedene Hersteller probiert, bin am Ende für meine Plattformpedale immer wieder bei five10 gelandet. Keiner war so griffig wie die von Adidas. Die Schuhe kaufe ich mittlerweile gegen Jahresende im Ausverkauf für weit unter hundert Euro.
 
Oben