Vinschgau News

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Gibt es eigentlich einigermaßen aktuelle analoge Bücher/Maps für Vinschgau? Oder ist die Supertrail-Map von 2015 die aktuellste Version? Mit welcher Karte/Tourenguide habt ihr gute Erfahrungen gemacht, oder sind die Online-Quellen besser?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. cxfahrer

    cxfahrer aging naturist

    Dabei seit
    03/2004
  4. Colonel Hogan

    Colonel Hogan ...surft Trails!

    Dabei seit
    07/2011
    Servus, wir sind im Mai vor Ort. Wisst ihr ob die örtlichen Shuttlejungs auch nen Traildog mit nach oben nehmen?
     
  5. Und wie ist im Mai das Wetter?
     
  6. Colonel Hogan

    Colonel Hogan ...surft Trails!

    Dabei seit
    07/2011
    639F5320-9082-41A8-90ED-9E8E30DDA41B.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  7. Wenn der Wuffi auf dem Schoss sitzen kann, dürfte das kein Problem sein, sonst wird das wohl nicht gehen wegen Platzmangels
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. Robert-Ammersee

    Robert-Ammersee Ich will doch nur radeln!

    Dabei seit
    03/2010
    Funkst‘ mal den Michi http://www.bike-suedtirol.it an und fragst ihn. Geht auch per WhatsApp (Nummer auf der WebSite).
    Meiner Einschätzung nach garkein Problem.
    Wir hatten auch schonmal wen mit Hund mit im (vollbesetzten) Auto.
     
  9. Ich hab/hatte die Supertrail Map Vinschgau Ost…kannste aus meiner Sicht total vergessen. War spontan im Vinschgau und hatte nur die Supertrail Map im Rucksack… ich habe mich noch nie so orientierungslos gefühlt. Viel zu ungenau, keine Wegnummern eingezeichnet, viele Wege die für die Orientierung evtl. wichtig sind fehlen und da bringen dann farblich markierte Trails gar nix wenn Du nicht weißt wo Du bist oder wie man hinkommen soll.

    Da würde ich lieber zu Kompass oder Tabacco greifen. Da sind dann die örtlich verwendeten Wegnummern drin, sind detaillierter und kosten weniger.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. Ok, danke.
    Als wir 2015 dort waren, hatte ich mir am PC eigene Touren erstellt und dann aufs Garmin mit entsprechender Openmap geladen. Ging ganz gut und hat schon gepasst.
    Aber im Netz gibt es so viele (schlechte) GPS-Tracks, so dass da wirklich gute Quellen zu finden etwas schwierig war. Außerdem bekommt man oft nur schlecht einen Eindruck von der Tour. Manchmal gibt es ja (gute) Bikeführer mit Bilder, Beschreibung, GPS-Daten.
    Wenn auf den "offiziellen" Onlinekarten die Fahrverbote für MTB mit eingezeichnet wären, wäre schon sehr hilfreich.
     
  11. Richtig schöne Touren vor allem was ich fahren will ist nur durch Lokals möglich weil die halt alles kennen und so fahren wie es am besten Sinn macht. Von denen stellt auch keiner was ins Netz, mach ich auch schon lange nicht mehr. Soll ja nicht jeder wissen wo die besten Spots sind. Wer nett Anfragen tut dem wird schon geholfen ;)
     
  12. hasardeur

    hasardeur hydrophob

    Dabei seit
    04/2012
    Nach der zweiten oder dritten Abfahrt riecht so ein Hund sogar besser, als die anderen Passagiere.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  13. Robert-Ammersee

    Robert-Ammersee Ich will doch nur radeln!

    Dabei seit
    03/2010
    Jetzt weisst, warum ich mich immer auf‘n Beifahrersitz drängele...da komme ich an‘s offene Fenster! ;)
     
  14. Colonel Hogan

    Colonel Hogan ...surft Trails!

    Dabei seit
    07/2011
    Danke.
    Dann werd ich den Kollegen mal anfunken.
    Hab bisher nie Probleme gehabt den Dicken mitzunehmen.
    Aber vorher nachfragen kann ja nix schaden.
     
  15. Hallo zusammen,
    weiss jemand wie der aktuelle Trail-Zustand ist? Auf den Webcams sehen die Südhänge (u.a. Propain-Trail) relativ schneefrei aus. Bei den Nordhängen ists dagegen Weiß. Macht das Sinn für nen Bike-Kurztrip im Februar ins Vinschgau zu fahren oder schüsselt man dann doch lieber weiter bis nach Ligurien? Nach aktuellem Wetterbericht (16 Tage-Orakel) hats tagsüber grad zwischen 7 - 9° und wenig bis gar keinen Niederschlag.

    Grüße
     
  16. Schau dir das doch an und wenn es nicht passt fährst du weiter, mit Unterkünfte dürfte es ja keine Probleme geben.
     
  17. Propain hatte letzten Mittwoch noch ordentlich Schnee im obersten Teil, weiter unten vereinzelt.
     
  18. Kalle Blomquist

    Kalle Blomquist Peking-Ente

    Dabei seit
    04/2003
    Hi,

    Welche Trails sind aktuell fahrbar?
    Welche Unterkunft könnt ihr in goldrain oder latsch empfehlen? erlengrund hat leider noch nicht auf.
     
  19. Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2018
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. BigTobi

    BigTobi Schlammspieler

    Dabei seit
    08/2007
  21. derwaaal

    derwaaal Mitfahrer

    Dabei seit
    07/2013
    vielleicht deswegen der frühe Start ?
     
  22. Der Weg ist wohl zeitlich gesperrt, deshalb so früh
     
  23. Kalle Blomquist

    Kalle Blomquist Peking-Ente

    Dabei seit
    04/2003
    Ist jemand kommende Woche im Vinschgau unterwegs? Wir suchen eine shuttle Beteiligung - sonst fahren wir selbst hoch
     

  24. Denke das hat Siegi halt noch nicht angepasst.

    Trailsperrung aller Wanderwege in der Gemeinde Mals seit September 2017 (per Gemeindebeschluss von BM Veith). Soweit bekannt keine Änderungen.
    Zusätzlich noch ist der Trail ab Glurnser Alm gesperrt.
     
  25.  
  26. In Anbetracht der Entwicklungen im MTB-Sektor, wo man seit vielen Jahren Bikes mit massig Federweg bekommt, mit denen man sowohl problemlos bergauf treten kann und genauso gut wieder über Trails ins Tal kommt, sehe ich generell überhaupt keine Notwendigkeit, dass geshuttelt wird.
    Da es sich aber mehr und mehr eingebürgert hat, dass auf den ganz "normalen" Trails jeden Tag Dutzende Biker mit Downhillern runterbrettern, sind die Shuttles natürlich gut gebucht.
    Und solange in unserer Gesellschaft der angebliche "Schaden", den Biker auf den Trails und Wegen anrichten, als schlimmer eingestuft wird als die Tatsache, dass täglich Hunderte und Tausende von "Bikern" mit stinkenden Land Rovern oder Ducatos auf den Berg gekarrt werden, wird sich an dieser Situation wohl nichts grundlegend ändern.
    Und das gilt nicht nur fürs Vinschgau, sondern für alle Regionen, wo Shuttles zu den gängigen Einnahmequellen für Locals gehören.
    Dazu kommt, dass die geshuttelten Biker noch zusätzliche Brisanz in die Problematik bringen, dass Wanderer sich gestört fühlen.
    Wären auf den Trails nur die ("echten") Biker unterwegs, die sich den Weg nach oben aus eigener Kraft erarbeitet haben, gäbe es viele Diskussionen und Probleme aufgrund der wesentlich geringeren Menge schon gar nicht.
    Toll ist in diesem Zusammenhang die Entwicklung mit E-MTBs natürlich auch nicht, mir persönlich aber immer noch lieber als Abgase und 12m-Gespanne auf höchsten Bergen und engsten Strassen.

    Was die wirtschaftliche Seite für eine Region angeht, so steht das natürlich immer erstmal in einem gewissen Widerspruch zu Naturschutz,
    Ruhe, idyllischen Wanderwegen und Erholung ohne Lärm und Dreck. Aber das ist ein anderes Thema.

    Wie immer liegt auch bei dieser Thematik die Wahrheit irgendwo in der Mitte und es werden immer verschiedene Interessensgruppen aufeinander prallen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 10
    • Gewinner Gewinner x 4