Vollumbau oder Schrottplatz wegen einem Kleinteil? :(

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Gebot

    Gebot Kinnbremser ;)

    Dabei seit
    04/2005
    Hallo zusammen,

    ich habe ein "kleines" Problem mit meinem Specialized Enduro SL Expert von 2008. In der sehr seltenen Testbikefarbe "Teal". Ich hoffe der Link ins Hersteller Archiv ist erlaubt: https://www.specialized.com/de/de/enduroslexpert/22129

    Nach knapp 10 glücklichen Jahren ist jetzt leider das vordere Laufrad defekt. Die Nabe läuft nicht mehr. Soweit eigentlich keine große Sache. Jedoch wurde damals eine 25mm Steckachse für die Futureshock Gabel verbaut (Die Gabel läuft einwandfrei seit ich es gekauft habe... ein Wunder?).

    Laufräder mit 25mm Achse stellt leider niemand mehr her. Ich suche seit Monaten! und solche Naben sind nirgends zu finden. Selbst Specialized kann weltweit nichts liefern. Auch DT-Swiss die das Laufrad damals hergestellt haben können nichts mehr liefern.

    Eigentlich liebe ich dieses Rad aber um das Rad wieder fahrbar zu machen bräuchte ich:

    - Laufrad mit gängiger Achse (15mm?)
    - Federgabel mit 1 1/8 Zoll Schaft NICHT Tappered
    - Vorbau
    (-) Kette und Ritzel sind auch fällig

    Ich habe das Internet etwas durchstreift und gesehen das es noch wenige 1 1/8 Zoll NICHT tappered Gabeln gibt. Im Grunde beschränkt sich das aber auf

    - RockShox Sektor Gold mit 150 mm für ~ 320 Euro
    - RockShox Revelation RCT3 140 mm für ~ 500 Euro

    Dazu käme dann noch
    - Laufrad ca. 150 Euro?
    - Vorbau ca. 30-40 Euro

    Also in Summe 500-700 Euro. Wenn ich allerdings vorne eine neue Gabel einbaue die sicher besser performt als die knapp 10 Jahre alte Specialized Gabel.... wäre es vermutlich auch sinnvoll gleich den Dämpfer mit zu modernisieren? Das würde noch einmal ein paar hundert Euro addieren...

    Kann man die 150 mm Specialized Gabel einfach durch eine 140er ersetzen oder baue ich mir damit mehr Probleme als ich löse?
    Macht das überhaupt noch Sinn?

    Wie seht ihr das hier?

    Viele Grüße
    Bernd

    P.S.: 2017 habe ich bereits eine neue XT M8000 Bremse für vorne und hinten montiert nachdem die Avid defekt war. Eigentlich ist das Rad gut in Schuss.... :(
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. saturno

    saturno

    Dabei seit
    11/2003
  4. Gebot

    Gebot Kinnbremser ;)

    Dabei seit
    04/2005
    Die Nabe läuft sehr schwergängig. Laut Specialized ist das Lager defekt und nicht austauschbar....
    Danke für den Shop den hab ich garnicht gefunden bei meiner Suche. Damit ist mein Problem in gewisser Weise schon erledigt.

    Mich würden trotzdem ein paar Gedanken zum Umbau der Federgabel interessieren. Eigentlich warte ich ja seit ich es habe auf den Ausfall der Gabel. Ich habe es damals zum Spitzenpreis mit den Worten "Die Gabel wird früher oder später ausfallen. Das Problem ist bekannt aber das kriegen wir dann schon geregelt" gekauft.... Das ist jetzt knapp 10 Jahre her :D
     
  5. saturno

    saturno

    Dabei seit
    11/2003
    ist doch eine dt nabe, die sollten doch da service machen können....schon mal gefragt?????
     
  6. Grossvater

    Grossvater ohne Elektriktrick

    Dabei seit
    08/2012
  7. Gebot

    Gebot Kinnbremser ;)

    Dabei seit
    04/2005
    Jup habe ich, keine Chance bei DT. An dem Rad ist leider fast alles "Custom made for Specialized".... so steht man dann ziemlich blöd da wenn was ist. Das wurde so ja nur 1 Jahr verkauft. Danach haben sie die Gabel und alles aufgegeben. Die meisten Fahrer haben die Gabeln recht schnell in Richtung Mülltonne entsorgt. Warum sollte DT da Ersatzteile vorhalten nach 10 Jahren. Auch Specialized macht keinen Service mehr für die Gabeln. Es gibt weltweit keine Kartuschen mehr (Wollte 1 Satz auf Vorrat kaufen).

    Daher auch mein Gedanke ob umrüsten und Abschied nehmen von dem ganzen Custom Made zeug sinnvoll ist.
     
  8. saturno

    saturno

    Dabei seit
    11/2003
    lager die man einbauen kann, sollten auch wieder ruas gehen. schon mal genauer geschaut? klar ist, das das große s sagt, kann man nicht reparieren.......
     
  9. t.schneider

    t.schneider

    Dabei seit
    01/2011
    Ich wäre sehr optimistisch, dass die Lager a) tauschbar sind und b) kein Sondermaß haben. Zerleg doch erstmal so weit du kommst und dann kannst du ja mal Bilder posten, zu verlieren hast du ja scheinbar wenig ;)
     
  10. dickerbert

    dickerbert Seriöser Troll

    Dabei seit
    03/2007
  11. nikolauzi

    nikolauzi

    Dabei seit
    09/2004
  12. LarsLipp

    LarsLipp

    Dabei seit
    08/2006
    Wenn würde ich doch maximal eine gebrauhte Gabel aus dem Zeitraum suchen und einbauen. Kannst ja direkt nen Service machen. Ich versuche bei meinen Rädern auf Standards zu achten. (OK wird schwerer). Oder passt bei den aktuellen die Einbauhöhe?

    Viel Spaß noch mit dem alten Rad. Ich bin nach einem Experiment mit 27.5 wieder auf mein Trek Scratch zurück...
     
  13. Gebot

    Gebot Kinnbremser ;)

    Dabei seit
    04/2005
    Ich habe mich bisher mit MTB Technik relativ wenig beschäftigt. Wenn etwas war, habe ich es bei der Werkstatt meines Vertrauens richten lassen. Die gibt es aber leider nicht mehr :( Wenn ich zu einer anderen gehe wird mir ohne Ausnahme sofort gesagt ich soll mir ein neues Bike kaufen..... wenn man denen glaubt kommt man mit 26 Zoll nicht mal mehr bis zum Bäcker....

    Ich werde am Wochenende mal versuchen die Nabe zu zerlegen und Bilder machen.... viel zerstören kann ich ja eh nicht mehr ;)

    Wenn die Nabe nicht mehr zu retten ist werde ich mich mal über Einbaulängen usw. schlau machen und messen ob passen könnte.
    Wenn es passt würde ich eine RockShox Revelation verbauen. Eine neue Nabe + Felge + einspeichen lassen.... nur um dann wieder mit diesem alten "Standard" gefangen zu sein ist glaube ich der falsche weg..... sagt mir zumindest mein Bauchgefühl....
     
  14. saturno

    saturno

    Dabei seit
    11/2003
  15. araknoid

    araknoid

    Dabei seit
    03/2002
    Mit dem Teil von @Grossvater@Grossvater kannst du auch jede beliebige Tapered-Gabel in dem Rahmen fahren. Vorrausgesetzt er hat ein 44mm Einbaumaß unten. Das sollte der Rahmen aber ziemlich sicher haben (ist seit mind. 2001 üblich). Gibts auch von vielen anderen Herstellern, zB Hope https://www.bike-components.de/de/Hope/EC44-40-Steuersatz-Unterteil-p34912/ -> dort gerade in purple lagernd :D
    Zur Einbaulänge der Gabel kommt dann natürlich die Höhe der Lagerschale dazu und der Lenkwinkel wird etwas flacher.
     
  16. AnAx

    AnAx Hakuna Matata

    Dabei seit
    02/2006
    Nope, das Enduro SL von 2007 bis 2009 hat ein 34er Steuerrohr, habe auch noch so einen Rahmen im Keller liegen :winken:
     
  17. Gebot

    Gebot Kinnbremser ;)

    Dabei seit
    04/2005
    So nach dem Wochenende komme ich endlich mal dazu. Trotz meiner 2 linken Hände habe ich es geschaft das ganze zu zerlegen.

    Fall das hier mal jemand über die Forensuche findet... auf dem Lager steht 6805-2RS

    Durchmesser innen 25mm
    Durchmesser außen 37mm
    Breite: 7mm

    Das gibt es recht günstig im Netz ab 1,90 Euro.

    Ich mach mich jetzt mal auf die Suche nach jemanden der das Werkzeug hat um die Lager einzupressen....
     
  18. saturno

    saturno

    Dabei seit
    11/2003

    na also, geht doch:daumen:zum einpressen kannst du auch eine nuss nehmen die den gleichen durchmesser hat wie das lager ausssen. dann ab in den schraubstock. am besten zu zweit machen damit nichts verrutscht.
     
  19. Grossvater

    Grossvater ohne Elektriktrick

    Dabei seit
    08/2012
    Falls kein Schraubstock geht auch ne passende Eigenkonstruktion mit Hilfe von Gewindestangen
    nur als Beispiel sowas in der Art --> https://www.mtb-news.de/forum/t/lagerhaltbarkeit.344222/page-3#post-5918455
    Auch wenn man es aus Saturnos Post herauslesen könnte - hier nochmal explizit: Du musst penibel darauf achten dass der Druck ausschliesslich über den Aussenring erfolgt. Falls Du irgendwie innen aufs Lager drücken solltest heisst es i.d.R. "Nochmal - nicht zur Strafe, nur zur Übung" ;)
     
  20. memphis35

    memphis35

    Dabei seit
    03/2008
    Was für ein Schraubstock wird den empfohlen um Nabenlager im kompl. Laufrad einzupressen ?:ka:
    Ich würde sogar sagen auch wenn du einen super Schraubstock hast brauchst ein Einpresswerkzeug .
    Oder du speichst die Felge aus damit du die Nabe alleine vor dir liegen hast . Dann funzt es auch mit einem Schraubstock . :daumen:
     
  21. saturno

    saturno

    Dabei seit
    11/2003
    na denn siemens lufthakenschraubstock, und die glaskugel um zu sehen, ob er das laufrad ausgespeicht hat oder nicht. ich konnte es im fred von ihm nicht erkennen. aber memphis35 weiß das ja alles:daumen::daumen:

    normal nehm ich aber dazu immer die hier
     

    Anhänge:

  22. aufgehts

    aufgehts

    Dabei seit
    01/2008
    nach gebrauch direkt zu mir....:bier:
     
  23. memphis35

    memphis35

    Dabei seit
    03/2008
    Wenigstens etwas das du mitbekommen hast :winken:
     
  24. saturno

    saturno

    Dabei seit
    11/2003
    oh buana massa du lebe hoch:daumen:
     
  25. t.schneider

    t.schneider

    Dabei seit
    01/2011
    Ich mache das mit einer Nuss und einer M6 Gewindestange. Dürfte sogar mit einem alten Schnellspanner aus einer HR Nabe funktionieren, dann immer weiter zudrehen und mit dem Hebel pressen...