Vom Leben und Mountainbiken: Unterwegs mit Walter (81)

opossum

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
13. August 2006
Punkte für Reaktionen
857
Vom Leben und Mountainbiken: Unterwegs mit Walter (81)

Das Fahrrad ist sicherlich für viele Menschen von unterschiedlicher Bedeutung. Während es manche als reines Mobilitätsmittel betrachten, heben es andere schier auf ein Podest. Während manch einer ab und zu einmal eine Runde radelt, schlafen andere quasi auf dem Sattel. Zeit also, sich mit der Bedeutung des Mountainbikes im Leben zu beschäftigen. Und wer wäre dafür beispielhaft besser geeigneter als Walter, der vermutlich älteste Mountainbiker Freiburgs?

Den vollständigen Artikel ansehen:
Vom Leben und Mountainbiken: Unterwegs mit Walter (81)
 

Yetibro

Santacruzader
Dabei seit
8. August 2007
Punkte für Reaktionen
2
Wünsche dir Walter und uns allen so lange wie es geht dieses einmalige Hobby ausüben zu dürfen. Du bist wie Bergmolch bereits schreibt ein wahrhaftes Vorbild. Mehr solche Artikel!
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte für Reaktionen
7.969
Was eine gute story! Danke dafür. Du bringst echt top artikel jakob.

Das bild vom 1984er bikepacking könnte auch von heute sein.
Das fuchs werbebild find ich auch genial und seinen leichten ärger über den zeitungsfritzen kann ich mehr als nachvollziehn.
Viel spass weiterhin auf dem mtb!
 
Dabei seit
17. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
220
Klasse Artikel, super interessant, jetzt weiß ich, wer der Mann ist der uns bei unser letztjährigen Freiburg Trail Tour aufgefallen ist - es war Walter. Wir konnten es nicht so recht glauben, dass man in dem Alter noch so fit sein kann um so grobes Terrain befahren zu können! Und haben uns gefragt, ob wir das in dem Alter noch können würden...Respekt!:anbet:
 
Dabei seit
31. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
175
Top Story :daumen: und ein sehr beeindruckender Typ ! Die älteren Biker unseres MTB Treffs haben in der Regel schon einen Motor unterm Hintern. Nur einer hat erst mit 71 zum E Bike gewechselt.
Walter ist auf jeden Fall ein Vorbild ...
 

-Robert-

- senza macchina -
Dabei seit
10. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
705
Standort
Dortmund

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte für Reaktionen
7.969
@opossum , mal überlegt einen podcast zu machen? Du triffst interessante leute die den sport leben und hast immer eine gute thematik.
 
Dabei seit
2. November 2009
Punkte für Reaktionen
902
Der Walter scheint sicher ein super Typ zu sein, der einfach gerne Rad fährt. Dass er das mit 80 noch tut, ist allerdings nicht so selten. Bei uns in der Familie hatten wir auch einen Achtzigjährigen, der selbst in dem Alter noch eine bessere Kondition hatte als viele Jungspunde. Immer wieder treffe ich auch im Wald auf sehr rüstige Rentner, oft über 70, die noch lange Anstiege bewältigen und teils schwere Abfahrten. Das sind immer tolle Begegnungen und interessante Gespräche.

Die wichtige Message aber - und das ist die eines Walters - wird hier mal wieder mit den Hate-E-Bike-Posts mit Füßen getreten: "Niemanden belehren und das Andere tolerieren. Das habe ich auf meinen Reisen und beim Sport gelernt. Das Rad ist der perfekte Begleiter, da man nicht zu schnell unterwegs ist und sich so auf andere Mentalitäten und Kulturen einstellen kann."
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
19
Standort
Braunschweig
Toller Bericht und absoluten Respekt für Walter! Überragende Type!! Schade, das wir ihn nicht getroffen haben, als wir im Sommerurlaub um den Freiburger Hausberg gewandert sind.

Auch wenn ich kein E-Bike Fan bin: lasst uns zumindest in diesem Thread alle mal ein bisschen Walter sein:
Dem gibt es nichts hinzuzufügen, außer dass das gerne auch über den Thread hinausgehen darf. Leben, leben lassen.
 

DerandereJan

Bonvivant du Palatinat
Dabei seit
5. August 2008
Punkte für Reaktionen
1.550
Standort
Neustadt
DANKE für diese Frühstückslektüre!!
Und Bravo an Walter im Leben SO VIEL richtig zu machen! :daumen:
 

HAT

Der Weg ist das Ziel....beim Biken auf jeden Fall
Dabei seit
12. September 2018
Punkte für Reaktionen
527
Standort
Schweiz Nähe Olten
Ich darf auch ab und zu mit Personen 60/70 plus unterwegs sein. Beide haben vergleichbares zu erzählen, sind auch Weltenbummler, und top fit.
Gratulation zum Bericht und an Walter.
Am Schluss wurde eine Frage gestellt:
Ja....für mich ist Fahrradfahren in jeder Form Lebensinhalt und Lebenseinstellung.
Wenn ich im Beruf mal wieder so richtig beissen muss, hilft der Durchhaltewille aus dem Sport.
Nach der Arbeit fahre ich 20km Nachhause (80%) mit dem Rad.
.....und alles ist wieder im Lot.
Wir sind Radfahrer....nicht mehr und nicht weniger.
 

Jabberwoky

Ein Leben ohne Rad ist möglich, aber sinnlos!
Dabei seit
9. August 2013
Punkte für Reaktionen
510
Mal ein Bericht nicht von .... schneller ..... höher ..... weiter. Spannend geschrieben und ich habe es gerne gelesen. Auch sowas und vor allem sowas macht das Radfahren aus :daumen:

Sehr schön und dem Walter noch viele schöne Begegnungen mit netten Menschen auf dem Rad und Abenteuer nach seinem Geschmack. :mexican:8-)
 
Oben