Dabei seit
11. Juni 2020
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe Community,

ich möchte von einem Hardtail auf ein Fully umsteigen und habe leider ein sehr begrenztes Budget.
Ich fahre hauptsächlich Waldwege und Singletrails. Außerdem probier ich mich auch öfters an paar Hindernissen bei mir im Wald aus. Hin und wieder fahre ich auch Tagestouren. Mit dem neuen Fully würde ich auch gerne mal in einen Bikepark gehen können (keine großen Sprünge oder Drops). Mein Budget reicht so bis 2100€. In meiner Preisklasse habe ich bis jetzt das Cube Stereo 120 Pro, Bergamont Contrail 5, Trek Fuel Ex 5, Giant Stance 2, und Scott Park 960 gefunden.
Ich bin auch etwas durcheinander was man nun machen kann und was nicht. Manche springen mit 120mm Gabel/Dämpfer meterweit und andere schreiben im Forum, man sollte in einen Bikepark allgemein mindestens mit einem Enduro mit 150mm (natürlich gibt es einen Unterschied zwischen könnte und sollte und die Stabilität des Rahmens spielt ja auch ne große Rolle).
Daher würde ich mich freuen wenn ihr mir ein paar Hinweise, Tipps oder Vorschläge geben könntet; gerne auch speziell zu den genannten Modellen.
Vielen Dank.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.203
Ort
Albtrauf
Bei Bikepark u.ä. wäre evtl. das Rose Root Miller 1 oder 2 etwas variabler für Dich.


Das Ground Control ist mehr auf Touren mit Uphill und etwas weniger Downhill-Performance ausgelegt (etwas filigraner, weniger robust, leichter)
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1.372
Ort
München
Bei Bikepark u.ä. wäre evtl. das Rose Root Miller 1 oder 2 etwas variabler für Dich.


Das Ground Control ist mehr auf Touren mit Uphill und etwas weniger Downhill-Performance ausgelegt (etwas filigraner, weniger robust, leichter)
ich dachte an Ground Control weil der TE schrieb:

"Ich fahre hauptsächlich Waldwege und Singletrails. Außerdem probier ich mich auch öfters an paar Hindernissen bei mir im Wald aus. Hin und wieder fahre ich auch Tagestouren. Mit dem neuen Fully würde ich auch gerne mal in einen Bikepark gehen können (keine großen Sprünge oder Drops)."

Und das GC ist -imho- im Vergleich zum fast gleichen Preis netter ausgestattet, und -ganz wichtig- noch vor Weihnachten lieferbar?
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.203
Ort
Albtrauf
ich dachte an Ground Control weil der TE schrieb:

"Ich fahre hauptsächlich Waldwege und Singletrails. Außerdem probier ich mich auch öfters an paar Hindernissen bei mir im Wald aus. Hin und wieder fahre ich auch Tagestouren. Mit dem neuen Fully würde ich auch gerne mal in einen Bikepark gehen können (keine großen Sprünge oder Drops)."

Und das GC ist -imho- im Vergleich zum fast gleichen Preis netter ausgestattet, und -ganz wichtig- noch vor Weihnachten lieferbar?
Da steht was von Singletrails, Hindernissen, Bikepark, kleine Sprünge (wenn es keine großen sind), da wird das Root Miller, das auch ein Trailbike ist, schon passen. Die Gabel ist steifer, mehr Federweg für solche Sachen. Das GC ist sicher für mehr Tourenanteil passender. Aber das kann nur der TE einschätzen, wo er tatsächlich seinen jetzigen/zukünftigen Schwerpunkt sieht. Da er das Fully ja zur Weiterentwicklung möchte.. Sonst könnte er auch bei seinem Hardtail bleiben.
Das RM 2 fände ich allerdings stimmiger und leichter, liegt aber 300 Euro über seinem Budget.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.203
Ort
Albtrauf
Für kleines Geld, sehr stimmiger Ausstattung, akzeptablem Gewicht und in L lieferbar gäbe es noch ein AllMountain bei Decathlon, das auch gar nicht so abschreckend aussieht

 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1.372
Ort
München
Für kleines Geld, sehr stimmiger Ausstattung, akzeptablem Gewicht und in L lieferbar gäbe es noch ein AllMountain bei Decathlon, das auch gar nicht so abschreckend aussieht

nicht schlecht, jetzt muß der TE nur noch seine Maße preisgeben...
 
Dabei seit
11. Juni 2020
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank Leute für all die Tipps. Ich denk das Ground Control oder Root Miller sind schon sehr passend. Werde mich mit denen mal näher auseinandersetzen.
 
Oben