Von Trollen und Fjorden: Reisebericht Norwegen 2015

Berge, Fjorde, Trolle und jede Menge Platz: Das würde Norwegen wohl am besten beschreiben. Die Touren führen oft direkt vom Wasser weg und alpines Flair gibt’s bereits ab ca. 400 m Seehöhe. Gleichgesinnte trifft man nur selten.


→ Den vollständigen Artikel "Von Trollen und Fjorden: Reisebericht Norwegen 2015" im Newsbereich lesen


 

zweiheimischer

gib dir die kugel
Dabei seit
12. Mai 2011
Punkte Reaktionen
6.383
Ort
steiermark - urlaub bei feinden
@rzOne20 :

nein, weil:
gelsen.
viel zu lang hell.
bier zu teuer.
überteuerte saukoschpel wennst net immer selber kochst oder von mir aus bei der renate zwickst.
tempolimits auf der straße sind für mich südosteuropäer nicht einhaltbar und auch nicht leistbar.
und viel zu verblockt ;-)
außerdem war i dort scho.

und überhaupt wart ich am walserberg net 2 stund bei der einreise nach D. das schlägt sich sogar bei einer fahrtzeit von 16 stunden ins gewicht. wobei der umweg über tschechien, polen eh charmanter wär.

und ich würd eher rondane und jotunheimen zum BBS ansteuern.
 
Oben