Vorderradbremsleitung durchs Steuerrohr!?

Dabei seit
5. Januar 2005
Punkte Reaktionen
115
Ort
Harz
Hallo,

wollte mal fragen ob das jemand so fährt und wie er das gemacht hat!? Loch durch Kappe und Kralle bohren? Oder werden diese durch das Loch zu unstabil?
Weil wegen meiner Vorderradbremsleitung kann ich meinen Lenker nicht 360° herumdrehen wodurch sie ja bei Stürzen abreißen könnte oder ich halt mal mit dem Freerider einen Barspinn machen könnte.Und wenn die Gabel dann einfedert könnte doch die Leitung zu starck knicken oder?
Was meint ihr dazu?

mfg marvin
 
M

Moshcore

Guest
Hey also unter moshcore.com gibt es die Hohlkrallen wo du deine Bremsleitung durch das Steuerrohr verlegen kannst die sind recht geil schau dir die mal an. Ride on
 

moo

Kanake
Dabei seit
28. Juni 2003
Punkte Reaktionen
4
Ort
Kalk Post
wie oft noch..?
einfach Kralle raus,Steuersatz mit Headlock einstellen, Headlock raus, Leitung durch, is doch nich so schwer.
Hohlkrallen und Hydraulikrotoren sind so ziemlich das Letzte was die Welt brauch.
 
Dabei seit
19. Januar 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hannover
moo schrieb:
wie oft noch..?
einfach Kralle raus,Steuersatz mit Headlock einstellen, Headlock raus, Leitung durch, is doch nich so schwer.
Hohlkrallen und Hydraulikrotoren sind so ziemlich das Letzte was die Welt brauch.
eins A :daumen: die gabel wird doch vom vorbau gehalten,da kann dann auch nichts passieren..... bin es auch ne ganze weile so gefahren und hatte keine probleme damit.... is nur kacke wenn man die gabel wieder ausbauen will,dann muss man natürlich ne neue kralle reinhauen..... aber ansonsten ne gute alternative zur hohlkralle! :daumen:
 
Oben Unten