Vorgestellt! Schwalbe Aerothan-Schläuche: Leicht in vieler Hinsicht

Vorgestellt! Schwalbe Aerothan-Schläuche: Leicht in vieler Hinsicht

In unserer Artikelserie „Vorgestellt!“ findet ihr regelmäßig kurze Produktvorstellungen von Teilen, die wir für euch bereits ausprobiert haben. Heute: Die brandneuen Schwalbe Aerothan-Schläuche aus Kunststoff.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Vorgestellt! Schwalbe Aerothan-Schläuche: Leicht in vieler Hinsicht
 
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
50
Naja, wenn du mit Schlauch nen Platten hast, entweder tauschen oder flicken. Bekommst auf jeden Fall wieder dicht. Holst dir mit tubeless nen Platten weil er entweder von der Felge springt oder einfach nen Loch bekommt wird es blöd..
Ich hatte letztens den Fall. Hab Felgenband am Ventilloch ausgenudelt weil in meinem Tubeless setup. Also Druckverlust am ventil und da dichtet Milch schlecht. Also reifen einseitig runter damit ich rankomm Salami ums Ventil gewickelt rein. Reifen zuruck Handpumpe drauf und Gib ihm. Ergebnis reifen dicht. Hatte auch noch ne co2 gehabt die macht den auch dicht. Aber wollte die lieber noch als Reserve haben... Also alles halb so wild. Und im schlimmsten Fall Schlauch rein.

Hab auch mehrfach Tubeless wieder dicht bekommen mit der Handpumpe.. und mit co2 geht's immer
 
Dabei seit
11. November 2015
Punkte Reaktionen
73
Ich habe den Rückschritt von tubeless auf Schlauch gemacht. Procore hatte ich auch schon.
Fazit meinerseits: Alle drei Systeme haben ihre Vor- und Nachteile. Und so wird es auch mit diesen neuen Schläuchen von Schwalbe sein.
Es gibt einfach nicht das eine System, dass besser ist als alle anderen und zwar für jeden MTBler dieser Welt.
Ich bin wieder beim Schlauch gelandet weil es einfach das am einfachsten zu handhabende System der drei ist, die ich ausprobiert habe. Ja, ich weiß! Die tubeless-Fahrer klicken jetzt gleich auf "Zitieren" und erklären mir wie toll das ist und dass sie niemals Probleme hatten und mit Schlauch ständig alles platt etc..... Glaub ich euch sofort, dass das bei euch so ist. Bei mir war es nicht so.
Also lassen wir doch das Dogmatische aus der Diskussion heraus. Das führt doch zu nix. Nicht für alle ist die Abkehr von tubeless ein Rückschritt.
Alles gut, natürlich gibt es nicht nur das eine System. Wenn mann wie Du den Fokus auf die Handhabung legt, hey dann ist der Schlauch wahrscheinlich vorne. Das ist jetzt aber keine neue Erkenntnis. Wenn mann aber den Fokus eben auf die (Fahr) Eigenschaften legt, da sieht das nunmal anders aus, sorry aber da sind Schlauchsysteme nunmal nicht (mehr) das Beste. Wenn ich den Schlauch als Rückschritt bezeichne, dann ist das nicht dogmatisch sondern meine Meinung und muss logischerweise nicht von jedem geteilt werden. So ist das nunmal in einer Diskussion.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
1.810
Ort
Bielefeld
Ich finde die Montage von Schläuchen und auch die Reparatur unterwegs auch stressfreier als tubeless. Trotzdem will ich nix anderes als tubeless mehr fahren, ganz einfach, weil solche Reparaturen damit sehr viel seltener werden. Als Ersatzschlauch für unterwegs finde ich den aufgrund des geringen Packmaßes trotzdem sehr interessant.
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
4.013
Nachdem ich selbst mit den Schwalbe Evo Tubes sehr zufrieden war und kaum Probleme hatte, über mehrere Jahre nur 2-3 Mini-Löcher, die sich alle superschnell mit den Aufkleber-Patch flicken ließen, bin ich doch sehr interessiert. Das Tubeless-gepansch nervt mich mittlereweile wieder. Nur sehr schnell Luft verloren haben die damals, nachpumpen vor der Ausfahrt war quasi Pflicht. Aber je nach Setup ist das bei tubeless ja auch nicht optimal.
 

chorge

Rollert rum auf Stollen seit 1988
Dabei seit
7. Mai 2002
Punkte Reaktionen
1.780
Ort
Chiemgau
Fahre seit Jahren Tubeless und kann keine deiner Kritikpunkte auch nur im Ansatz nachvollziehen.
140ml Dichtmilch im Reifen? Niemals... Es sei denn man nimmt es bei der Wartung nicht ganz so genau. Außerdem ist das so oft auch nicht nötig wenn man selten die Reifen wechselt.
Meine Kritik zielte eher auf die Wirtschaftlichkeit und nicht darauf wie Benutzerfreundlich ein Schlauch oder Tubeless ist. Das muss ja am Ende jeder für sich selbst entscheiden.
70ml Orange Seal, und JEDER Reifen wird dicht...
 
Dabei seit
21. Mai 2019
Punkte Reaktionen
3
Schwalbe sollte auch eine superleichte Version anbieten. Fahre die Tubolitos seit sie erschienen sind, im Moment die S-Tubos. Der Hauptgrund ist das Gewicht. Conti X-King Race 520gr+45gr Schlauch bekommst mit Tubelles kaum. Da spare ich um 150gr. bewegter Masse pro Rad, das ist mir die 60,- euro Wert, auch wenn ich manchmal einen Platten bekomme. Fahre keine Rennen, ist also nicht tragisch. Ausserdem mag ich die Sauerrei mit Milch nicht. Einen Durschschlag hatte ich 1x, weil ich wissen wollte wo die Druckgrenze liegt, jetzt weiss ich es und ist Ruhe. Ein Schwachpunkt sind die mit der Zeit undichte Ventile, alle Verbindungstellen verklebe ich . Die neuen ovalen Flicken halten gut, alte viereckige halten nicht. Wenn da jetzt schon 3 Hersteller sind, sollte auch der Preis vielleicht nach unten gehen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

mortimero

mortimertheoldtiger
Dabei seit
17. November 2019
Punkte Reaktionen
6
Ort
Rosenheim
Das mit dem Verkleben der Ventile wurde ja jetzt schon mehrfach genannt:
Mit welchem Mittel verklebt Ihr die Ventile? Dichtmilch aus dem tubeless-System?
 

wof

Dabei seit
14. Februar 2003
Punkte Reaktionen
15
Ort
Sonnenbühl
Hallo

..habe dehn Aerothan heute etwas gestresst..

Ventil ca. 10 minuten in alle Richtung bewegt -- keine Veränderung

Heißluftfön ( ca. 40°C ) 10 minuten geföhnt -- hält ..

was etwas gewöhnungsbedürftig ist; der Schlauch ist zu klein beim montieren, muss recht viel luft rein das er in dehn reifen reingeht..

--

Luftdruck test läuft gerade - - seit Freitag kein Luft verlust..
 
Dabei seit
8. Juli 2005
Punkte Reaktionen
1.811
Ort
Saarland
Hallo

..habe dehn Aerothan heute etwas gestresst..

Ventil ca. 10 minuten in alle Richtung bewegt -- keine Veränderung

Heißluftfön ( ca. 40°C ) 10 minuten geföhnt -- hält ..

was etwas gewöhnungsbedürftig ist; der Schlauch ist zu klein beim montieren, muss recht viel luft rein das er in dehn reifen reingeht..

--

Luftdruck test läuft gerade - - seit Freitag kein Luft verlust..
In welchem Reifen montiert?
 

wof

Dabei seit
14. Februar 2003
Punkte Reaktionen
15
Ort
Sonnenbühl
Die stress aktion habe ich ohne reifen gemacht..

Luftdruck -- habe nachgemessen -- ( lese keine Bedienungsanleitungen ! ) -- es waren 0,3 - 0,4 bar !!

füllt sich aber als sehr viel an !
 
Dabei seit
12. Juni 2012
Punkte Reaktionen
1.951
Alles gut, natürlich gibt es nicht nur das eine System. Wenn mann wie Du den Fokus auf die Handhabung legt, hey dann ist der Schlauch wahrscheinlich vorne. Das ist jetzt aber keine neue Erkenntnis. Wenn mann aber den Fokus eben auf die (Fahr) Eigenschaften legt, da sieht das nunmal anders aus, sorry aber da sind Schlauchsysteme nunmal nicht (mehr) das Beste. Wenn ich den Schlauch als Rückschritt bezeichne, dann ist das nicht dogmatisch sondern meine Meinung und muss logischerweise nicht von jedem geteilt werden. So ist das nunmal in einer Diskussion.
OK, bin immer bereit zu lernen. Was macht Tubeless bei den (Fahr-)Eigenschaften besser als den Schlauch?
Und im Zuge dessen freu ich mich auf eine Erklärung warum der Schlauch dann doch ein Rückschritt ist. (Was übrigens wieder dogmatisch ist, aber ich denke, dass du das selbst erkannt hast)
 
Dabei seit
3. August 2015
Punkte Reaktionen
335
Ort
Dornbirn
Diese Aerothan-Schläuche hatte Schwalbe ja schon vor 3 Jahren (oder waren´s 4?) im Programm, die Werbetrommel wurde ordentlich gerührt, Zusammenarbeit mit BASF etc., die Farbe war dunkelblau. Damals glaub ich um unter 20,-? Wer weiß es noch?
Jedenfalls bestellte ich 4, und von diesen haben 3 Stück keine Woche überlebt. Der 4. hielt beim Bike meiner Freundin immerhin eine Saison. Die Ausfallsrate war allgemein enorm hoch, und so wurden sie dann recht rasch zurückgezogen, der Webauftritt verschwand mit dem Hinweis, man würde mit BASF intensiv an einer besseren Fertigung arbeiten. Sie hatten damals übrigens 67 Gramm. Offensichtlich haben sie ja wirklich alles umgekrempelt.
Ein S-Tubo (42 g), denn ich für vorne genommen habe, als ich mal zu faul war, um ein neues Felgenband aufzuziehen und Milch einzufüllen, hält nun immerhin schon seit April...
Rein gefühlsmässig würde ich aber weder die Aerothan noch die Tubos bei einem Marathon nehmen... mit Latexschläuchen (130 g - 145 g) fahre ich schon seit über 10 Jahren pannenfrei (klopf auf Holz und Carbon ;)).
 
Oben