Vorgestellt! Specialized Trail-Series: Perfekt gekleidet durch den Winter

Vorgestellt! Specialized Trail-Series: Perfekt gekleidet durch den Winter

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8xMi9Bcm5lLW1hbC12aWVyLmpwZw.jpg
In unserer Artikelserie „Vorgestellt!“ findet ihr regelmäßig kurze Produktvorstellungen von Teilen, die wir für euch bereits ausprobiert haben. Heute: Die Specialized Trail-Series. Die funktionale Bekleidungs-Kollektion umfasst alles, was du für deine Mountainbike-Ausfahrten im Herbst und Winter benötigst und soll deine Off-Season zur On-Season machen.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Vorgestellt! Specialized Trail-Series: Perfekt gekleidet durch den Winter
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.357
Ort
Taunus
Cooles Zeug. Dann die ganze Kollektion fürn Tausi einmal zu mir bidde :D

Grad die Regenjacke find ich n cooles Konzept. Ich denke damit kann man das schwitzen schon ganz gut in Griff kriegen und wenn die Ar(n)(m)e nass werden ists eigentlich egal. (Ausser es ist richtig kalt)
 
Dabei seit
28. September 2020
Punkte Reaktionen
1
Also ich trage auch lieber Jacken mit Ärmeln, gerade wenn es regnet und kälter ist. Das Orange finde ich aber sehr nice!! Ich trage lieber auffällige Farben, deswegen passt das super! Grundsätzlich ist die gesamte Kollektion nicht gerade günstig, aber solange die Sachen länger halten investiere ich lieber ein bisschen mehr!

Vielleicht ein gutes Weihnachtsgeschenk?! 🎅
 
Dabei seit
18. März 2002
Punkte Reaktionen
602
Ort
Älteste Weinstadt Frankens
die demo pant ist richtig klasse! habe ich schon seit paar jahren im einsatz...sommer wie winter. die klamotten von big s sind allgemein recht gut und eher schlicht gehalten ohne große logos was ich bevorzuge. im sale schlag ich da immer mal zu. aber eine regenjacke ohne ärmel???
regenjacke für 300? da kann ich mir aber auch gleich was aus dem outdoorladen von arkteopteryx oder patagucci für weniger geld holen. kaufe eigentlich eh schon seit jahren nur noch bikespezifische hosen und den restz aus dem outdoorladen. kann mit den troy lee schlafanzug designs irgendwie nichts anfangen.
 

ridefree

dude
Dabei seit
19. Januar 2003
Punkte Reaktionen
476
Ort
Eichstätt
Hose ist wirklich gut, kann ich bestätigen.
Nutze sie zum Touren fahren, bisher test so bis 0Grad. Anfangs bissl frisch ist die genau richtig, wenn man sich bewegt
 
Dabei seit
15. März 2019
Punkte Reaktionen
474
Ort
Cologne
Ich hab mir die Demo Pro Pant auch vor kurzem geholt, reingeschlüpft und direkt sauwohl drin gefühlt, nach der ersten Ausfahrt hab ich mir dann sofort dieselbe Hose nochmals bestellt. (Größe 32 bei 176 @ 82 SL passt mir perfekt.) Die Position der Taschen fand ich jetzt nicht störend aber das Smartphone mit gummierter Hülle rein/rausfummeln kann etwas mühsam sein.

Was ihr leider nicht getestet habt ist aus der Trail Series die Short. Die ist aus so’nem
Schoeller 3xdry Textil und macht sich bei mir im Matsch und bei Nässe bisher ziemlich gut. Einzigstes Manko ist der gürtelartige Verschluss der sich mit der Zeit lockert. Da muss ich mal eine Naht drüberziehen, dann dürfte das Problem behoben sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Downhillsocke

Dr. DH
Dabei seit
4. Juli 2002
Punkte Reaktionen
1.132
Ort
Taka-Tuka-Land
Bike der Woche
Bike der Woche
die demo pant ist richtig klasse! habe ich schon seit paar jahren im einsatz...sommer wie winter. die klamotten von big s sind allgemein recht gut und eher schlicht gehalten ohne große logos was ich bevorzuge. im sale schlag ich da immer mal zu. aber eine regenjacke ohne ärmel???
regenjacke für 300? da kann ich mir aber auch gleich was aus dem outdoorladen von arkteopteryx oder patagucci für weniger geld holen. kaufe eigentlich eh schon seit jahren nur noch bikespezifische hosen und den restz aus dem outdoorladen. kann mit den troy lee schlafanzug designs irgendwie nichts anfangen.
Hab auch die Demo Pant. Richtig tolle Hose für die Übergangszeit. Ab 5°C oder weniger zieht es aber aufgrund der Lasercuts ordentlich um die Knie. Daher für mich solo keine Winterhose.
 
Dabei seit
19. Februar 2003
Punkte Reaktionen
237
Ort
DU
@Arne:
Eure Zusammenfassung der Produkte in Stichpunkten mit Material, Passform und vor allem Herstellort und Preis sind top.

Ich hoffe Ihr könnt das so für die zukünftigen Vorstellungen und Tests durchziehen, in anderen Onlinemedien bekommt man in den seltensten Fällen mit, wo die Sachen herkommen. Für mich ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl.
 
Dabei seit
18. März 2002
Punkte Reaktionen
602
Ort
Älteste Weinstadt Frankens
@Downhillsocke ja bei den laservents zieht es schon ein bischen rein, aber die fox defend kevlar fand ich da noch viel schlimmer. mich stört es bei der demo aber nicht da ich eh seltenst an den beinen friere.
finde die anordnung der taschen bei der demo eigentlich ganz gut im vergleich zur fox zb.

die demo fände ich perfekt wenn sie zusätzlich noch den ratschenverschluss der fox hosen hätte.

@Maigun guter tip mit der trail short!
 
Dabei seit
15. März 2019
Punkte Reaktionen
474
Ort
Cologne
Ich denke die kurzärmlige Jacke wird ihre Fans finden und andere werden eben wo anders fündig. Mich dagegen stört an Winterjerseys eher ein hoher Kragen, aber ich fasse auch mal kurz zusammen:
Specialized gibt durch Größe von Kapuze klar vor was im Zwiebelschichtprinzip drunter und was drüber gehört. ;)
 

Thomas_v2

Das rote Pferd
Dabei seit
17. August 2007
Punkte Reaktionen
161
Ort
Osnabrück
Nix Winter...nur schlammige Trails...ist wohl nur für trockenes Wetter gedacht 😏

Das ist mir bei den Handschuhen bezüglich der "Silikon-Applikationen" mal so eingefallen: Ich habe Handschuhe von Fox die auch so etwas an den Fingern haben. Fand ich vor dem Kauf ganz gut, weil meine Handschuhe eigentlich immer zu erst an den Fingern der Bremshebel löchrig werden (jaja zu viel bremsen und so). Auf jeden Fall sind diese Applikationen zumindest bei den Fox Handschuhen im Nassen absolut unbrauchbar, weil das auf den Bremshebeln im Nassen absolut rutschig ist.
 
Dabei seit
12. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
56
Ort
FFM
Wie bereits von einigen bestätigt, ist die lange Demo Pants ziemlich geil in Sachen Material und Formschnitt. Trage sie mittlerweile auch in der Freizeit häufig. Man kriegt sie für um 100 Euro. Nur lang ist sie nicht, reicht gerade so (Gr. 34 bei 91er SL). Auf dem Foto sieht sie auch sehr Hochwasser aus. Wenn das länger als die Konkurrenz sein soll, möchte ich die nicht haben. Hätte die Demo gerne zwei Zentimeter "rausgelassen", aber da hat S leider gespart an der Nahtzugabe...
 
Oben