Vorgestellt! Spezial: Klamotten für Frühling & Sommer: 9 Trail- und Enduro-Outfits für die neue Saison

Die Tage werden länger, die Sonne zeigt sich häufiger und die Trails trocknen immer mehr ab – klare Sache: Der Frühling steht vor der Tür und die Zeit der kurzen Hosen und luftigen Trikots beginnt endlich! Damit ihr die Trails perfekt bekleidet unter die Stollen nehmen könnt, zeigen wir euch in diesem Vorgestellt!-Spezial neun verschiedene Trail- und Enduro-Outfits für die kommende Saison.


→ Den vollständigen Artikel „Vorgestellt! Spezial: Klamotten für Frühling & Sommer: 9 Trail- und Enduro-Outfits für die neue Saison“ im Newsbereich lesen


 

Freesoul

Der Pferd heißt Horst
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
14. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
5.537
Madison Clothing? Noch nie gehört, wie ist das Zeug so?
Tatsächlich auch noch nie von gehört.
Und was ist mit Firmen wie.

Endura
Zwar kein Outfit, aber zwei Teile hatten wir von Endura bereits vor Kurzem im Test:
https://www.mtb-news.de/news/2017/11/30/endura-mt500-spray-ii-bikehose-test/
https://www.mtb-news.de/news/2017/10/04/endura-mt500-plus-ueberschuh/

Aber die Saison ist ja noch lang. Wir stellen sicher noch einiges vor :)
 

decay

peace, love, death metal
Dabei seit
25. April 2003
Punkte Reaktionen
2.594
Ort
Ramadorf
Ein Klamottentest für Frühjahrs-Sommerklamotten am ANFANG der Saison! :daumen: Gerne auch am Anfang des Winters sowas (natürlich für Winterklamotten...) :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1.902
Wenn man mal bedenkt, was ein Jersey von Rocday kostet - Kurzarm knapp unter 40,00 Euro, Langarm knapp über 40,00 Euro - und qualitativ sind die richtig gut - dann wundert man sich schon über so manchen Preis. Ok, die Hosen von Rocday liegen bei 100,00 Euro, sind aber auch klasse. Kann ich nur empfehlen!
 

Sansibar73

Rookie of the year
Forum-Team
Dabei seit
21. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
1.314
Ort
Stuttgart
Also die Sachen von ION sind qualitativ eher grenzgängig, was evtl. fast noch zu nett ausgedrückt ist. Hab aus der Kollektion Short und Shirt. Nähte, die schnell aufgehen und empfindlicher Stoff (Pilling, Fadenzug). Und diese Smartphonetasche ist nutzlos, ein Durchschnittsklingelkasten passt da nicht rein. ION kauf ich nimmer. Die Buxe von iXS macht nen guten Eindruck, wenn es stimmt, dass sie zu einem sehr hohen Anteil aus Recyclingmaterial besteht, dann ist das sehr löblich. Muss ich mir mal anschauen. Und die Shorts von Fox soll ganz gut sein, die Abwesenheit jeglichen Klettzeugs ist toll!
 
Dabei seit
31. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
59
Insbesondere die Oberteile find ich sehr teuer. Stand vor ein paar Tagen vor den Vaude Shirts. Waren reduziert, aber mir irgendwie immer noch zu teuer.
 

decay

peace, love, death metal
Dabei seit
25. April 2003
Punkte Reaktionen
2.594
Ort
Ramadorf
Also die Sachen von ION sind qualitativ eher grenzgängig, was evtl. fast noch zu nett ausgedrückt ist. Hab aus der Kollektion Short und Shirt. Nähte, die schnell aufgehen und empfindlicher Stoff (Pilling, Fadenzug). Und diese Smartphonetasche ist nutzlos, ein Durchschnittsklingelkasten passt da nicht rein. ION kauf ich nimmer. Die Buxe von iXS macht nen guten Eindruck, wenn es stimmt, dass sie zu einem sehr hohen Anteil aus Recyclingmaterial besteht, dann ist das sehr löblich. Muss ich mir mal anschauen. Und die Shorts von Fox soll ganz gut sein, die Abwesenheit jeglichen Klettzeugs ist toll!

IXS Buxen taugen, hab 3 davon, ab und an auch zu nem guten Kurs zu haben (30-80€).
Selbst in Farbe relativ gut waschbar, bei manchen is der Schmutz ja so tief im Gewebe, dass man die Hose ungern anzieht irgendwann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Juli 2013
Punkte Reaktionen
41
Ort
Solingen
Seit wann ist das hier ein Modemagazin ...?
---
Fehlen der Redaktion nun endgültig die Ideen oder warum werden wir jetzt auf der Startseite mit Reviews über T-Shirts bombardiert?
---
 

IONbike

ION-products.com
Dabei seit
30. Mai 2014
Punkte Reaktionen
21
Ort
München
@Sansibar73: Danke für Deine Rückmeldung dazu. Es tut uns natürlich sehr leid, wenn Du mit der Qualität nicht zufrieden bist. Denn das ist durchaus etwas, was wir uns auf die Fahnen schreiben und deshalb auch überaus ernst nehmen. Sofern die Probleme an den von Dir beschriebenen Stellen auf fehlerhafte und/oder schlechte Verarbeitung zurückführen sind und es sich bei Deinen betroffenen Teilen um aktuelle (oder aktuellere Ware) handelt, dann bitten wir Dich, Kontakt zu dem Händler aufzunehmen, bei dem Du eingekauft hast. Dein Händler wird sich dann mit uns in Verbindung setzen, um das Problem entsprechend zu lösen. Das kann jedoch nicht pauschal passieren, sondern ist in jedem Fall eine Einzelfall-Entscheidung. Denn uns ist wirklich daran gelegen, die Kunden zufriedenzustellen. Darum: melde Dich bitte beim Shop Deines Vertrauens.
 

Akira

ich
Dabei seit
16. Juli 2005
Punkte Reaktionen
713
Ort
Magdeburg

Sansibar73

Rookie of the year
Forum-Team
Dabei seit
21. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
1.314
Ort
Stuttgart
@Sansibar73: Danke für Deine Rückmeldung dazu. Es tut uns natürlich sehr leid, wenn Du mit der Qualität nicht zufrieden bist. Denn das ist durchaus etwas, was wir uns auf die Fahnen schreiben und deshalb auch überaus ernst nehmen. Sofern die Probleme an den von Dir beschriebenen Stellen auf fehlerhafte und/oder schlechte Verarbeitung zurückführen sind und es sich bei Deinen betroffenen Teilen um aktuelle (oder aktuellere Ware) handelt, dann bitten wir Dich, Kontakt zu dem Händler aufzunehmen, bei dem Du eingekauft hast. Dein Händler wird sich dann mit uns in Verbindung setzen, um das Problem entsprechend zu lösen. Das kann jedoch nicht pauschal passieren, sondern ist in jedem Fall eine Einzelfall-Entscheidung. Denn uns ist wirklich daran gelegen, die Kunden zufriedenzustellen. Darum: melde Dich bitte beim Shop Deines Vertrauens.
Danke für die Worte - ist insofern a weng schwierig, als das ich mir die Sachen im Urlaub in Südtirol gekauft hab....
 
Dabei seit
12. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1.902
Nichts gegen MTB-News, aber bei der Präsentation würde ich da nichts von kaufen :p Gesichter wie sieben-Tage-Regenwetter und schön find ich sie allesamt nicht o_O

Ich denke, dass die Wahl der Kleidung in Verbindung mit den Jungs darin nicht immer glücklich gewesen ist (ausdrücklich betont: das ist keine böswillige oder negative Kritik an den Aushilfsmodellen!). Einen eher kräftigen und muskulösen Kerl wie Oli sollte man - wie auch beim Fotoshooting bei der Präsentation der Teile geschehen - in Jerseys und Hosen mit weiteren Schnitten zeigen. Diesem Figurtyp stehen natürlich auch die engeren Sachen. Einen eher schmächtigeren Körpertyp wie den von Gregor sollte man unbedingt in körpernaher geschnittene Klamotten stecken oder, wenn es gar nicht anders geht, eine Konfektionsgröße kleiner wählen. Es gibt ja mittlerweile auch Jerseys und Hosen für den Trail- und Enduroeinsatz, die enger geschnitten sind. Sonst erhält man nicht nur das Ergebnis, dass das Modell in den Kleidungsstücken ziemlich verloren aussieht, sondern auch den Eindruck, dass die Kleidung selbst keinen besonders guten Schnitt hat, obwohl das in Wirklichkeit ganz anders ist. Womit dann oftmals auch die Klamotten in keinem besonders guten Licht erscheinen.;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben