Vorsicht beim Fahrradversand mit Hermes!

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. atzepenga

    atzepenga CAPTAIN CANADA

    Dabei seit
    05/2010
    Also ich finde ja langhaarige Bombenleger ganz schlimm :D :love: :winken:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. SCM

    SCM Waldschrat

    Dabei seit
    04/2007

    This. Die Tatsache, dass man einen Thread über Hermes nutzt, um sich öffentlich über das Äußere oder das Konsumverhalten seiner Nachbarin oder die Leute vor einem in der Schlange zu beschweren (auch noch Informationen, die niemanden interessieren) ist...mindestens grotesk. :confused:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. KIV

    KIV

    Dabei seit
    05/2002
    Mich verwundert es eher, dass überhaupt Räder unbeschädigt den Empfänger erreichen. Das liegt mE nur daran, dass unser 'Alteisen' noch für die Ewigkeit und wirklich harte Geländeeinsätze gebaut wurde...

    Am Donnerstag wollte ich mich mit einem Hermesboten unterhalten, der mal wieder unberechtigt in unseren Innenhof gefahren ist und über einen echt langen Zeitraum (~1h) zwei Mieterparkplätze blockierte.

    Der Typ war in seinem Sprinter, ich konnte ihn jedoch nur hören, aber nicht sehen. Hier ein Blick durch die Seitentür:
    WP_20171102_13_41_02_Rich.

    Von hinten sah es genauso aus. Irgendwo mittendrin im unbeleuchteten Chaos) war da ein lebendiger (was mich verwunderte) Mensch, der nach eigener Aussage "Pakete sortierte".

    Ehrlich, das kann doch so nix werden.
    Insbesondere bei Hermes hatte ich ohnehin schon den Eindruck, dass da die scheinselbstständigen, ungelernten Mitarbeiter als Ersatz für eine professionelle Struktur ausgebeutet werden. Ich verschicke mit der Bande jedenfalls nix und wähle, falls möglich, beim Versender eine Alternative. Zu DHL und UPS habe ich definitiv mehr Vertrauen, da wechseln auch zumindest bei uns auch nicht dauernd die Fahrer...
     
  5. Linipupini

    Linipupini

    Dabei seit
    04/2016
    Mach ich ebenfalls!
     
  6. BikingDevil

    BikingDevil aktiver Pedalritter

    Dabei seit
    10/2005
    Habe was Kleinkram angeht jahrelang mit Herpes versandt... ging immer gut - jetzt binnen kürzester Zeit ein Komplettverlust (ohne Entschädigung da Wertnachweis unmöglich wg des Alters/bzw. zig Seiten auszufüllen) - man hat stark den Eindruck, dass hat System! Einmal Ware nur teilweise zugestellt und den beschädigten Karton einfach wieder zugeklebt ohne Hinweis bei der Zustellung!
    Zu guter letzt Ware 10 Tage im Depot ohne Hinweis warum?! 1 Anruf bei Hermes und siehe da... 2 Tage später war es zugestellt.
    Ich habe die Option Hermes NUR für die "Kunden", welche zu sparsam für DHL waren mit angeboten... das ist definitiv vorbei.
    Fahrradversand macht man teilzerlegt mit DHL Versand- so wie schon beschrieben, das funxt bestens und ist nicht zu teurer.
     
  7. systemgewicht

    systemgewicht

    Dabei seit
    04/2015
    Es gibt ja kaum eine Alternative zu Hermes. Man muss eben gut verpacken/ polstern, dann geht es schon. Ich habe schon 4 Räder mit H versendet ohne Beanstandungen.

    Klar: das sind in keinster Weise Bike Experten. Manche transportieren zum ersten Mal ein Bike. Das kommt dann in denselben Transporter in dem schon die Nachliefer-Koffer vom Flughafen sind.
     
  8. atzepenga

    atzepenga CAPTAIN CANADA

    Dabei seit
    05/2010
  9. Linipupini

    Linipupini

    Dabei seit
    04/2016
    Das ist wie ich meine keine Alternative, dann kann man auch im großen Radkarton über DHL versenden.
    Paketversand 31,5 kg kostet 16,49€ online + Sperrgut 22,50€
    Mein Bote der nimmt die Sachen auch ohne Aufschlag bei mir mit.
     
  10. atzepenga

    atzepenga CAPTAIN CANADA

    Dabei seit
    05/2010
    Beachte die Laufzeit, bei Sperrgut lässt sich DHL meistens doch noch etwas Zeit. Um so länger eine Sendung irgendwo rum steht, erhöht sich Gefahr einer Beschädigung. Glaube mir ich weiß wovon ich spreche.....
     
  11. NatFlanders

    NatFlanders

    Dabei seit
    01/2014
    Alternative, weil Noxxslogistic nicht auf eine Verpackung besteht. Verkäufer von den Kleinanzeigen wird man nur selten dazu bringen, ihr Fahrrad zu verpacken.

    allerdings kommt man für 66 Euro mit dem eigegen Auto auch schon ganz schön weit. Also wenn man nur die Benzikosten berücksichtigt.

    Noxxslogistic nutzt scheinbar das GEL-Speditions-Netztwerk. Also das Netztwerk, daß auch Iloxx genutzt hat
     
  12. Nightfly.666

    Nightfly.666 schreibt...

    Dabei seit
    07/2005
    Ich kannte mal jemanden, der mit seinem Privatwagen Hermespakete ausfuhr. Weiß nicht mehr wie wenig er verdient hat, aber mein Eindruck war dass es wenn überhaupt nur wenig über die Unterhaltskosten des Autos hinausgeht. Es waren wenige Cent pro Paket. Und dafür wird das Auto die ganze Zeit im Stadtverkehr bewegt mit all seinen Folgen: Motor wird nicht warm, Anlasser belastet, Kupplung verschlissen etc... Zudem der permanente Zeitdruck und es ist völlig ausgeschlossen sich irgendwie an die Verkehrsregeln zu halten. Die müssen doch irgendwo halten und die Straße blockieren, wenn die am Ende des Tages überhaupt noch irgendwas verdient haben wollen. Mein Verständnis haben die, wenn sie keinen Parkplatz suchen können.
     
  13. Radsatz

    Radsatz Schrauber

    Dabei seit
    05/2012
    ganz einfach Hermes nicht mehr beauftragen zurück zu DHL
    Das Problem keiner will mehr Geld für gute Logistik ausgeben
    Beispiel
    Hermes Päckchen 3,99
    DHL " 4,00
     
  14. Dean76

    Dean76 DE(FI)AN(T)76

    Dabei seit
    02/2013
    Ja! Hermes ist bei den 4.-€ aber auch noch mit 50.- € versichert;)
    Zumindest hat man eine Sendungsverfolgung:o
    Beim DHL Päckchen unversichert kann es auch mal weg sein.:(

    Und mit DHL habe ich auch nicht immer die besten Erfahrungen:rolleyes:
    Eigentlich nehmen sich beide nicht viel:o
    Beide sind gleich gut/schlecht.

    Bis jetzt habe ich aber noch keinen Totalverlust gehabt:daumen:

    LG
    Andre
     
  15. Radsatz

    Radsatz Schrauber

    Dabei seit
    05/2012
    Bei DHL sind die Arbeitsbedingungen aber menschlicher und hier werden keine Sendungen ohne Ortsangaben abgelegt zumindest hier in SH Der DHL Zusteller wird nicht nach Zustellung bezahlt sondern nach Arbeitszeit
    Also Leute wir können an den Menschen verachteten Arbeisedingungen bei XXXXXX was ändern
    Und wer nicht auf Sendungsverfolgung verzichten kann es gibt ja noch Paket, aber da fängt der geiz an
    Wer bei mir auf Hermes besteht kann bei mir nix Kaufen
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  16. NatFlanders

    NatFlanders

    Dabei seit
    01/2014
    DHL-Zusteller und Mitarbeiter in den DHL-Logistikzentren stehen auch Zeitdruck. Liebevoll werden die auch nicht mit den Kartons umgehen.

    Es kommt halt immer darauf an, wieviel Mühe sich der Absender beim verpacken gegeben hat.
     
  17. rubiniums

    rubiniums

    Dabei seit
    03/2012
  18. PORTEX77

    PORTEX77

    Dabei seit
    10/2008
    Was willst du uns damit sagen?
     
  19. NatFlanders

    NatFlanders

    Dabei seit
    01/2014

    die Bahn hat hierfür Hermes unter Vertrag. Mit Verpackung ist also diese Überwurfplane gemeint. Nichts für teure Schmuckstücke


    unter Fragen und Antworten:

    "Benötige ich für die Buchung des DB Gepäckservices eine gültige Bahnfahrkarte?
    Ja. Das Angebot gilt ausschließlich für Bahnreisende. Eine Fahrkarte muss jedoch nicht zwingend beim Kauf vorgelegt werden."

    "Grundsätzlich ist jede Adresse in der Nähe Ihres Start- oder Zielbahnhofs zulässig."


    fraglich ist, ob einer der Hermes-Boten auf die Vorlage einer Fahrkarte besteht oder ob es Ärger gibt, wenn sich der Absender verplappert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2017
  20. PORTEX77

    PORTEX77

    Dabei seit
    10/2008
    So siehts aus
     
  21. caquephogl

    caquephogl unterwegs auf caquehobl

    Dabei seit
    06/2012
    Wie ich von einem (gewerblich handelnden) Bekannten weiß, fragen sie das nicht.
    Sie nehmen auch komplett verpackte Räder mit.
    Wenn man das ganze mehrmals macht, bekommt man einen bösen Brief. Das war derÄrger, danach ist dann Schluß mit Billigversand.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  22. rubiniums

    rubiniums

    Dabei seit
    03/2012
    Da wird nix gefragt, i hab das auch schon dreimal so praktiziert... Nich lang nachdenken, einfach machen...
     
  23. josque

    josque

    Dabei seit
    08/2011
    Hermes Fahrradversand kostet über DB deutlich wneiger ;)
     
  24. PORTEX77

    PORTEX77

    Dabei seit
    10/2008
    Das hilft ihm aber auch nicht, wenn der VK die Ware gar nicht verpackt/schützt.
    Und beim DB- Versand gehts heiss her, war dieses Jahr zur Reha mim Zug angereist und habe den Gepäckservice in Anspruch genommen wie viele andere in der Klinik auch,als der Hermesbote mit den Koffern kam,waren drei Koffer im Arsch, Schale gerissen,Rollen abgebrochen usw.Man muss sich bewusst machen, dass die Dinger einfach hinten ins Auto gepfeffert werden..
    Also,immer gut verpacken,auch wenns im Karton ist
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. rmog

    rmog

    Dabei seit
    05/2009
    Iss scho klar, habe eben über ebay gekauft, 50Euronen Versandkosten, na ja.

    Kaufpreis des Rads war auch angemessen, kein Schnäppchen.

    Und dann verschickt der Held wie beschrieben.

    War mir eine Lehre.
     
  26. josque

    josque

    Dabei seit
    08/2011
    Habe mich nur auf die Versandkosten bezogen ;)

    Ich hab 4-5 Räder über Herpes empfangen und versendet und bisher ging alles gut...