• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Vorstellung - Lupine Piko TL Mini, Max und Ultra Taschenlampen für's Fahrrad

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
Dabei seit
28. August 2001
Punkte für Reaktionen
1.399
Standort
München / Bodensee
Nachdem Lupine im letzten Jahr mit der Piko [2x Fahrbericht von Hannes und mir] eine der kleinsten Lampen am Markt platziert hat, die wir bislang für Trailtauglich befinden durften, legen die Bayern nun nach und erweitern die Piko-Serie um drei neue Modelle, die allesamt als Taschenlampen gedacht sind und damit den Akku der Lampe und den Lampenkopf in einem Gehäuse verbinden.


→ Den vollständigen Artikel "Vorstellung - Lupine Piko TL Mini, Max und Ultra Taschenlampen für's Fahrrad" im Newsbereich lesen


 

Phil DeLonge

der feine Phil
Dabei seit
22. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Oberhausen
bei über 300 euro für ne funzel, kann man die halterung auch ruhig mal inkl beilegen.

ist ja echt arm.
 
B

Berg-Trikot

Guest
Für 330 Euro muss ne alte Oma lang stricken. Icke koof mir ne Taschenlampe dafür.


Elitäres Biker-Pack.... langsam reicht es Lupine!
 
Dabei seit
25. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
0
also pass auf, von lumen und den ganzem gefunzel hab ich nich so die ahnung!!! ich weis aufjeden fall, dass meine knog beetle vorne und hinten mir bis jetzt aufm heimweg gereicht haben.. und für alles andere gibts ne lupine betty oder ne wilma oder ähnliches... warum was dazwischen? auserdem kosten die knogs 30 flocken und keine 300!!!
 

heifisch

Bergauf per Lift
Dabei seit
8. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Franken
also pass auf, von lumen und den ganzem gefunzel hab ich nich so die ahnung!!! ich weis aufjeden fall, dass meine knog beetle vorne und hinten mir bis jetzt aufm heimweg gereicht haben.. und für alles andere gibts ne lupine betty oder ne wilma oder ähnliches... warum was dazwischen? auserdem kosten die knogs 30 flocken und keine 300!!!
Vll weil es Leute gibt die sich ne Betty für gut 1000€ nicht leisten können/wollen, aber trotzdem in der nacht trails fahren wollen. dass davon zwei ordentliche taschenlampen alla fenix ld20 auch reichen steht auf nem anderen blatt, das 300€ auch verdammt viel geld sind ist klar aber mit den knogs kannste die nicht vergleichen!
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte für Reaktionen
2.992
Standort
Pfälzerwald
die 750Lm mit den 22° hätte ich gerne in der normalen Helm Piko da deren Lichtkreis doch recht klein ist

die Taschenlampen Teile sind für den Einsatz auf dem Bike nur eine Notlösung und dafür nun eindeutig zu teuer
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
2.901
Standort
Bamberg
Leute, es gibt auch noch andere Gestörte außer Bikern, denen gutes Licht wichtig ist. Extrem-Wanderer, Kletterer, Outdoor-Freaks. Taschenlampen-Feteschisten. Also auch mal über den Tellerrand blicken... ;)

@Bjoern
Das war auch mein erster Gedanke! 22° wär für die Piko am Helm echt ideal. Aber die schon im Dezember angekündigte Streuscheibe gibts immer noch nicht... :p
 

bernd e

Quertreiber
Dabei seit
17. August 2001
Punkte für Reaktionen
802
Standort
MSP
Zum Glück gibt es noch andere Hersteller wie My tiny Sun, Handlampenmanufaktur oder die alt bekannten Sigma oder wie sie alle heißen. Man(n) muß ja keine L..... kaufen, würde ich pers. auch nie machen. Für ne Betty fahr ich lieber in Urlaub und für ne Piko ins lange Wochenende.
 
Dabei seit
31. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
805
Ich hab die Lupine Piko und finde die Lapme ist ihr Geld wert!
Service ist auch Top !
 

dkc-live

User ohne Titel
Dabei seit
16. September 2006
Punkte für Reaktionen
657
Standort
In der Heide
also ich muss sagen. ich wär auch immer gegen die preispolitik von lupine... aber wenn man was an seinen produkten verdienen will, muss man solche preise setzen.
das hab ich gemerkt als ich mir selbst eine lampe gebaut habe. mts ist ja keine konkurenz da sie nur massenfertigungsteile verwenden und nicht halb so wertig sind.
kaufen würd ich sie mir trotzdem net.
 
Dabei seit
26. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Eppelborn+Bildstock
jungs jetzt mal ehrlich...das gilt für manche bisherigen beiträge und für die zukünftigen...ihr unterhaltet euch darüber ob man sowas braucht?? und das in einem bike-fetisch forum?? erklärt mal eurer mama warum ihr bikes für tausende von euronen braucht! das versteht ein außenstehender doch auch nie! also...ich glaub das thema "brauch man" ist doch relativ.
find die produkte klasse. und die teile sind made in germany. von dem geld müssen ne menge löhne gezahlt werden und und und. klar...ein produkt aus asien wär billiger...wenn ihr das lieber habt! aber wundert euch dann auch bitte nicht warum jeder seine produktion dorthin verlagert und die arbeitsplätze hier flöten gehen. stellt euch einfach mal vor euer arbeitgeber beschließt, weil ihr ja tatsächlich euer geld laut tarifvertrag verlangt, daß er jetzt hier die produktion schließt und in asien herstellt. und gute nacht...bin´s echt leid...für nen 5ten schuh gebt ihr die kohle aus...auch für klamotten, die nen herstellungswert von 2 ? haben...aber für deutsches handwerk? da isses zu teuer....

sorry für das gelaber...aber mußte grad raus...
 
Dabei seit
15. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
1
"Onkel Manuel Heute, 07:13
Leute, es gibt auch noch andere Gestörte außer Bikern, denen gutes Licht wichtig ist. Extrem-Wanderer, Kletterer, Outdoor-Freaks. Taschenlampen-Feteschisten. Also auch mal über den Tellerrand blicken... "

Der Markt ist allerdings schon recht gut durch Petzel und Co. abgedeckt mit wesentlich durchdachteren Geräten fürs meinetwegen Klettern oder Wandern...

Das mit dem nach Asien abwandern klingt allerdings nach Stammtisch gewäsch... mal davon abgesehen das keiner weiß wo die Einzelteile herkommen... es ist halt nen Luxusprodukt ...
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
2.901
Standort
Bamberg
Ach, Lupine-Bashing ist ja genauso beliebt wie das Bashing von Kona, Canyon, Cannondale, Baumarkt- und eBay-Rädern, unsinnigen Fragen und geistigen Ergüssen von 13-Jährigen während der Ferien... :lol: :D :p
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
2.901
Standort
Bamberg
Der Markt ist allerdings schon recht gut durch Petzel und Co. abgedeckt mit wesentlich durchdachteren Geräten fürs meinetwegen Klettern oder Wandern...
Hab grad mal bei Petzel vorbeigeschaut. Für ne dedizierte Stirnlampe ist die Ultra (Akku 4) mit 350 Lumen & 4000mAh-Akku für 350€ aber auch nicht gerade "günstig"... ;)
 

kuka.berlin

Wahl-Südtiroler
Dabei seit
13. März 2004
Punkte für Reaktionen
195
Standort
Deutschland
Neben den bisherigen Kommentaren nochmal zwei weitere Bilder von Lupine auf der "Ourdoor".

:love:Kuka

Die ganze TL-Familie:


Und die neuen Akkupacks mit Kapazitätsanzeige:
 
Zuletzt bearbeitet:

flowbike

Soulrider
Dabei seit
16. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
511
naa endlich, hab das Ding schon vor'n paar Wochen beim Harald gesehen und wurde zu Schweigen verpflichtet :lol:
Die Preise bei Lupine gehen völlig klar, da bekomme ich auch nach 10 Jahren noch Ersatzteile. Die Investition ist also sicher.
Ich würde mich auch über den Einzug des stärkeren Brenners bei der Helmpiko freuen, ich denke, daß wird auch so kommen. Einen upgrade für alte Lampen wird nur schwierig, da da auch ne andere Elektronik drin ist, nicht nur bessere LEDs.
 

Tobsn

Artgerechte Trailhaltung
Dabei seit
6. August 2001
Punkte für Reaktionen
155
Standort
Mannheim
...
Die Preise bei Lupine gehen völlig klar, da bekomme ich auch nach 10 Jahren noch Ersatzteile. Die Investition ist also sicher.
Ich würde mich auch über den Einzug des stärkeren Brenners bei der Helmpiko freuen, ich denke, daß wird auch so kommen. Einen upgrade für alte Lampen wird nur schwierig, da da auch ne andere Elektronik drin ist, nicht nur bessere LEDs.
Da bringst Du es wenn auch ungewollt auf den Punkt.
Warum ne Lampe als Investition ansehen, wenn sie schon nach einem Jahr veraltet ist.
Da will ich nach 1-2 Jahren keine Ersatzteile, sondern ne aktuelle Lampe.

;)
 
Dabei seit
16. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
16
26 Euro für ne popelige Lenkerhalterung?? Wo sind wir denn?????

Und kalr, wenn ich die DInger von meinem Sponsor bekommen würde, würde ich Sie auch fahren!
 
Dabei seit
23. August 2005
Punkte für Reaktionen
0
Da bringst Du es wenn auch ungewollt auf den Punkt.
Warum ne Lampe als Investition ansehen, wenn sie schon nach einem Jahr veraltet ist.
Da will ich nach 1-2 Jahren keine Ersatzteile, sondern ne aktuelle Lampe.

;)
du kannst auch für 150-200 € eine taiwan-funzel kaufen, die nach einem jahr ebenso veraltet ist, aber leider keine ersatzteile geliefert bekommst.
abgesehen davon, dass die taiwan-funzel überhaupt so lange hält.
 

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.105
Standort
Salzburg
Der Markt ist allerdings schon recht gut durch Petzel und Co. abgedeckt mit wesentlich durchdachteren Geräten fürs meinetwegen Klettern oder Wandern...
Petzl u. Lupine konkurrieren nur bei einem einzigen Produkt -- Petzl Ultra u. Lupine Piko.

Alle anderen Petzl-Lampen sind kleiner/lichtschwächer -- bspw. die typische Lampe für einen frühen Start von der Hütte bei einer Hochtour, eine Petzl Tikka.

Technologisch schaut Petzl im Vergleich alt aus...

Petzl Ultra: 345g / 320 Euro / 350 Lumen (errechnet oder gemessen?) / 1,5h Leuchtdauer bei max. Stärke
Lupine Piko X: 210g / 280 Euro / 550 Lumen (gemessen!) / 2,5h Leuchtdauer bei max. Stärke

Gewichte inkl. Akku.

Hmm, und bald vielleicht eine Piko X mit sogar 750 Lumen?
 
Dabei seit
15. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
1
Ja das mag sein ... aber wenn ich Nachts im Wald (Klettern/Wandern) unterwegs war hat meine Petzel Tikka Plus immer gereicht... und die Baterien Halten 50 h und die Lampe kostet keine 30 Euro... und das ganze hab ich schon seit mehr als 8 Jahren...
der Punkt ist eben das eine kleine Aussleuchtung über möglichst lange Zeit beim Kletter und Wandern braucht... leider geht viel Licht nicht bei wenig Gewicht und langer Akkulaufzeit... zumal der Wirkungsgrad auch schlechter wird...
 
Zuletzt bearbeitet:

Anselm_X

Trail-Stasi nein danke!
Dabei seit
12. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
64
Standort
Gauting
Lupine-Lampen sind super, absolut durchdacht und auch sonstige Rahmenparameter wie "Made in Germany" stimmen.

Einziger Nachteil: Sie sind mir halt um Faktor 2 zu teuer...

Grüße, Anselm
 

bastelfreak

läuft im Kreis...
Dabei seit
11. September 2004
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Berlin/Moabit
Zur Piko gibt es aber keine Alternative, mit ähnlichem Gewicht und Lichtleistung , leider auch im Preis :/
Aber sie ist und bleibt ne tolle Lampe.
 
Oben