VOTEC - German Handmade Bikes

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
meins steht auch seit september als dauerbaustelle im keller, ungefahren natürlich:mad:
habe vor kurzem eine neue wotan und den dt dämpfer getauscht bekommen. aber auch die neue wotan ist defekt.
irgendwelche kontrollen scheint es bei votec und magura nicht zu geben.
für mich steht fest, nie wieder "made in germany". so eine ******* hab ich noch nie erlebt.
habe die neue gabel bei magura reklamiert. am telefon wurde ich als "idiot" dargestellt und mir wurde gesagt, dass ich halt mit dem fehler leben muss.
die sind doch alle nicht mehr ganz dicht
 
War heute in Stuttgart und hab mein V.SX bestellt.
Super Service, die zwei dort sind echt nett und ich hab dann auch gleich bestellt.
Als Lieferzeit waren mal 4 Wochen angesetzt, mal schaun wie lange sie brauchen. Bin über Weihnachten eh in Thailand und hols dann wahrscheinlich im Januar ab :)
 
@blacky666

hast du schon ml überlegt dich in der hinsicht vielleicht mal von jemanden beraten zu lassen?anwalt oder verbraucherzentrale,denn eigentlich kann es ja nicht sein,dass du ein defektes teil nicht ersetzt bekommst!das ist doch unter aller kanone,vor allem,wenn du noch nicht mal amit gefahren bist...oh mann...
 
@all:

leider gibt es schon wieder neuigkeiten von mir.
Hab mein Bike nun schon das zweite mal zurück nach wenden geschickt, jedoch ist das bike dort nie angekommen.das war vor zehn tagen...angeblich ist es wieder mal nicht das verschulden von votec.Leider konnte man mir letzte Woche keine auskunft über den vrbleib geben, da die zuständige mitarbeiterin erst kommende woche wieder im haus ist. ehrlich gesagt, habe ich den eindruck das es nur einen mitarbeiter bei votec gibt...
ich habe es schon mal eingescickt,weil diverse Teile mangelhaft, defekt oder falsch verbaut waren(was übrigens eine grundlage für den rücktritt vom kaufvertrag ist). das bike ist seit anfang oktober nur unterwegs zwischen meinem keller und der restlichen welt...

ich bin sowas von angepisst! so ein *********-verein! ich hoffe das bike wird geklaut oder geht verloren, dann habe ich keinen ärger mehr damit...

mittels der sendungsnummer muss doch (über das onlineportal des parcel servicec) nachvollziehbar sein, ob und wenn wo die lieferung abgegeben wurde bzw. sich zzt. befindet.
hast du mal versucht die sendung zu tracken?
 
meins steht auch seit september als dauerbaustelle im keller, ungefahren natürlich:mad:
habe vor kurzem eine neue wotan und den dt dämpfer getauscht bekommen. aber auch die neue wotan ist defekt.
irgendwelche kontrollen scheint es bei votec und magura nicht zu geben.
für mich steht fest, nie wieder "made in germany". so eine ******* hab ich noch nie erlebt.
habe die neue gabel bei magura reklamiert. am telefon wurde ich als "idiot" dargestellt und mir wurde gesagt, dass ich halt mit dem fehler leben muss.
die sind doch alle nicht mehr ganz dicht

was ist denn defekt an der wotan bzw. dem DT?
 
Servus,
nach allen negativen Kommentaren muss ich jetzt einfach nochmal von meinen positiven Erfahrungen mit VOTEC schreiben. Habe letzten Mittwoch mein weißes V.XC nach 10 Wochen bekommen. Weils etwas länger gedauert hat, haben sie mir noch 2 Continental Speed King Reifen und 2 Mavic Laufradtaschen dazugelegt. Also ich kann nur sagen tolle Verarbeitung, keinerlei Montagemängel, TOP Service (war immer auf dem aktuellsten Stand) und es sieht einfach verdammt geil aus:daumen:. Die beschriebenen Probleme mit Votec sind sicherlich ärgerlich, aber bei denen brennt grad echt die Bude (zwei Bekannte von mir warten gerade auch noch auf ihr Votec Bike). Wenn es dann einmal fertig vor einem steht gibt es fast nix schöneres.
Grüße Hesse
 

Anhänge

  • DSC00509.jpg
    DSC00509.jpg
    56,7 KB · Aufrufe: 116
@ RobLetsDrop:
Warum schaust Du nicht bei dem Unternehmen, mit welchem Du das Bike verschickt hast, einfach anhand der Paketnummer wo es ist??
Allerdings bevor Du hier Votec den schwarzen Peter zuschiebst. Kann doch nicht so schwer sein. Oder hast Du es unversichert verschickt????
 
bei meiner ersten wotan gabel hatte AS keine funktion und der dt dämpfer hielt die luft nicht.
votec meinte, dass ich die defekten teil zum jeweiligen hersteller einschicken müßte.
die gabel hatte ich auch zu magura geschickt aber nach dem service (laut magura war AS defekt) ging bis auf AS garnichts mehr:daumen:
habe dann die teile zu votec geschickt und tauschen lasse.
die neuen teile kamen dann auch diese woche aber auch hier wieder eine defekte gabel bekommen:mad:
also endkontrollen scheint es in germany nicht zu geben.
die gabel wird nun nächste woche abgeholt und geht zum service von magura. bin mal gespannt ob die danach funktioniert.

so macht fahrrad fahren spaß. wenn ich alles irgendwann mal fertig haben sollt, muß ich bestimmt wieder mit stützrädern anfangen.
 
@pixelquantec

sorry,wenn das vielleicht falsch rüberkommt.ich will keinem einen schwarzen peter zuschieben!
das Bike wurde mittels Rückholauftrag der Firma Votec schon zweimal abgeholt(davon drei Versuche an der falschen Adresse!?),das erste mal kam es nach drei Wochen zurück, nach dem zweiten Versendeversuch, wurde ich im Laufe der letzten Woche angerufen, damit man mir sagt, dass das Rad nie bei mir abgeholt wurde und die Abholung nicht erfolgreich war!?!Das is schon bissl strange!
Aber das lässt sich nicht klären, da die zuständige Mitarbeiterin erst nächste Woche wieder im Hause ist!
Ich habe das Bike vor etwa 5 Monaten bezahlt und konnte es bisher effektiv 4 Wochen nutzen!Wem dabei nicht die Hutschnur irgendwann hochgehet, der ist kein richtiger Biker oder den schert es nicht, wo seine 2500 Tacken abgeblieben sind!
 
@all:

Leider gibt es schon wieder neuigkeiten von mir.
Hab mein bike nun schon das zweite mal zurück nach wenden geschickt, jedoch ist das bike dort nie angekommen.das war vor zehn tagen...angeblich ist es wieder mal nicht das verschulden von votec.leider konnte man mir letzte woche keine auskunft über den vrbleib geben, da die zuständige mitarbeiterin erst kommende woche wieder im haus ist. Ehrlich gesagt, habe ich den eindruck das es nur einen mitarbeiter bei votec gibt...
Ich habe es schon mal eingescickt,weil diverse teile mangelhaft, defekt oder falsch verbaut waren(was übrigens eine grundlage für den rücktritt vom kaufvertrag ist). Das bike ist seit anfang oktober nur unterwegs zwischen meinem keller und der restlichen welt...

Ich bin sowas von angepisst! So ein *********-verein! Ich hoffe das bike wird geklaut oder geht verloren, dann habe ich keinen ärger mehr damit...


Du Armer!!!
 
Was ich überjhaupt nicht nachvollziehen kann, ist die NICHTREAKTION von Votec. :( :ka:
Ich kenne kaum einen Thread, wo soviel Negatives über einen Hersteller berichtet wird.
Wo gehobelt wird, fallen Späne, oder Shit happens, alles kein Problem.
Nur bei solchen Diskussionen und Fehlleistungen, würde ich mir eine Entschuldigung des Herstellers oder eine Stellungnahme zu den geleisteten Fehlern wünschen. Auch was unternommen wird um diese zukünftig abzustellen.

Kann doch nicht sein, dass hier ewig so weiter gemotzt wird.
Lesen die Votec Verantwortlichen den Thread nicht, wo bleibt eine Reaktion zu den Vorkommnissen. :mad: :aufreg:
Don rock, Du gehst doch bei Votec ein und auss, rede doch mal mit denen.
So kann es doch nicht weitergehen
 
AUßER KONTROLLE!!

Ich bin letztendlich froh, das es kein VOTEC geworden ist, hatte mich ins V.CS verliebt und war kurz davor zu bestellen..... Nichts gegen die Räder an sich, aber der Rest?
emoticon-0107-sweating.gif
emoticon-0127-lipssealed.gif


Gut das ich mich für ein Simplon Stomp entschieden habe, innerhalb von 10 Tagen war es OHNE WENN & ABER bei meinem Händler, Basta!

Heute habe ich mein V.CS gewogen.
11,5 Kg bringt es auf die Waage.

Da kann man nicht Meckern! Schade nur das der Rahmen so "schwer" ist.
Mein Stomp in der 53er höhe, bringt mit "Ähnlicher" Ausstattung, 10.3 auf die Waage....

Viel Spaß mit deinem V.CS, ist ein wunderschönes Bike!!
good.gif
 
Zuletzt bearbeitet:
Was ich überjhaupt nicht nachvollziehen kann, ist die NICHTREAKTION von Votec. :( :ka:
Ich kenne kaum einen Thread, wo soviel Negatives über einen Hersteller berichtet wird.......


Sooooo viel ist es nun auch nicht. Hier haben 3 oder 4 Leute Probleme mit der Garantieabwicklung. Einer davon so richtig heftig. Alle anderen haben ihr Bike ohne Mängel oder sind so zufrieden, daß sie hier nichts schreiben. Dummerweise liest man die negativen Sachen viel "intensiver" . Realistisch gesehen ist das nicht sonderlich viel Negatives, allerdings würde ich als Hersteller solch negative Sachen aus dem Weg räumen, sobald in einem öffentlichen Forum sowas zur Sprache kommt. Zumindest den arg enttäuschten Kunden ein ordentliches Friedensangebot machen.

Meine Gabel war auch defekt und ich hab sie zu Magura geschickt und nun geht sie wieder. Das hat allerdings nichts mit Votec zu tun.
 
Sooooo viel ist es nun auch nicht. Hier haben 3 oder 4 Leute Probleme mit der Garantieabwicklung. Einer davon so richtig heftig. Alle anderen haben ihr Bike ohne Mängel oder sind so zufrieden, daß sie hier nichts schreiben. Dummerweise liest man die negativen Sachen viel "intensiver" . Realistisch gesehen ist das nicht sonderlich viel Negatives, allerdings würde ich als Hersteller solch negative Sachen aus dem Weg räumen, sobald in einem öffentlichen Forum sowas zur Sprache kommt. Zumindest den arg enttäuschten Kunden ein ordentliches Friedensangebot machen.

Meine Gabel war auch defekt und ich hab sie zu Magura geschickt und nun geht sie wieder. Das hat allerdings nichts mit Votec zu tun.

word.
 
…allerdings würde ich als Hersteller solch negative Sachen aus dem Weg räumen, sobald in einem öffentlichen Forum sowas zur Sprache kommt. Zumindest den arg enttäuschten Kunden ein ordentliches Friedensangebot machen…
auch hier ist sehr viel Fingerspitzengefühl gefragt, andernfalls werden früher oder später Kunden dies als Druckmittel einsetzten.
 
Hab mein XCR nun seit knapp 6 Monaten. ca. 7000km / geschätzte 80000 Hm runter. Keine Schraube nachziehen müssen.
Einmal Luft in die DT Swiss Gabel und einen Ölwechsel bei der Rohloffnabe.

Alles flutscht perfekt!

:daumen:

Votec Rules!
:love:


Muss hier mal gesagt sein!
 
....Sooooo viel ist es nun auch nicht....

*hust*

Du wirst wohl kaum einen Thread finden in dem es so viele negative Meinungen gibt wie diesen. Sei es Montagetermine, Kundenkontakt, Qualitätskontrolle... da scheint im Moment leider so ziemlich alles drunter und drüber zu gehen...

Finde es auch sehr schade, da Votec mit den 2009er Bikes wirklich schöne Räder zu einem guten Preis auf die Beine gestellt hat. Aber der Service ist heutzutage eben sooo wichtig. Letztendlich habe ich mich auch verschrecken lassen...

Wobei es schon richtig ist, dass im Forum sich eben immer die 10 Unzufriedenen melden und nicht die 1000 Glücklichen... naja aber eben hier muss der Service greifen und ein Forum wie MTB-News darf ein Hersteller einfach nicht ignorieren... andere Hersteller lesen auch täglich mit und versuchen Schaden zu begrenzen.
 
*hust*

Du wirst wohl kaum einen Thread finden in dem es so viele negative Meinungen gibt wie diesen. Sei es Montagetermine, Kundenkontakt, Qualitätskontrolle... da scheint im Moment leider so ziemlich alles drunter und drüber zu gehen...

Da schau einfach mal die lezten Monate bei Cube oder Canyon nach. Die verarschen ihre Kunden genauso. Ich würde das hier nicht so hochpushen, zumal man ja nicht den genauen Werdegang der Komplikationen kennt, sondern nur den subjektiven des verärgerten Kunden. Das ist übrigens das Problem in allen Foren.
 
Bei Votec kochen die Emotionen irgendwie immer höher. vermutlich läuft das in den Köpfen halt immer noch unter Edelmanufaktur. Und die kann man sich auf einmal leisten, die Erwartungen sind höher als an andere Massenhersteller, die Enttäuschung entsprechend riesig.

Ich will nicht die Firma bashen, tolle Räder! Aber Votec hat mit Votec von früher (Pforzheim/Bretten) rein gar nichts mehr zu tun.

Und insgesamt läufts doch auch nicht schlechter als wo anders, oder?
 
Ich kann es im Prinzip aus eigener Erfahrung nur mit Stevens vergleichen. Mit denen lief es etwas unkomplizierter und vielleicht etwas kundenorientierter ab. Beispielsweise in wie weit man einem unzufriedenen Kunden entgegenkommt.
Alles in Allem bin ich mit meinem Votec und dem Service weitestgehend zufrieden, es kam aber auch noch zu keinem Garantiefall bei dem Rad, von daher kann ich dazu wenig beitragen. Einziges großes Konfliktpotential hatte für mich die zugesagte Lieferzeit im Vergleich zur Tatsächlichen.
Wo ich uneingeschränkt zustimmen kann; Votec sollte hier im Forum Präsenz zeigen! Selbst wenn ein Mitarbeiter komplett dafür abgestellt wird, lohnt sich dies meiner Meinung nach immernoch. Was hier entschärft hätte werden können,allein im letzten Jahr ist enorm, ich will nicht wissen,wieviele potentielle Käufer sich haben abschrecken lassen, da man im Prinzip 80% Negativ-Meldungen hört.

Andererseits bin ich froh,dass nicht noch mehr Leute zur gleichen Zeit wie ich ein Votec wollten, die Wartezeit war schlimm genug :p

Also Votec auf gehts: 3 mal den Herrn Rose klonen und gut is, einen fürs Forum,2 für den Service und alle sind happy :)
 
ich will nicht wissen,wieviele potentielle Käufer sich haben abschrecken lassen, da man im Prinzip 80% Negativ-Meldungen hört.

Sicherlich sind die Negativmeinungen über die Saison deutlich angestiegen. Aber zum einen hab ich nicht den Eindruck, daß es 80% sind. Außerdem bezieht sich, wie bei Dir ja auch, ein Großteil der Kritik auf die lange Lieferzeit. Bedenkt man, daß Votec scheinbar recht unerwartet überrollt wurde, ist das zwar ärgerlich, aber keineswegs unnormal. Sieht ja in allen Threads gleich aus, bzw. mit maximal drei Monaten Lieferzeit ist Votec da sogar noch schnell gewesen. Es ist aber klar, daß man die Lieferzeiten hätte besser kommunizieren müssen.

Andere, tatsächliche Fehler sind in meiner Wahrnehmung ganz klar die Ausnahme gewesen, wenngleich natürlich immer ärgerlich. Und teilweise waren auch die etwas überzogen bzw. wirklich sehr einseitig dargestellt (wer erinnert sich nicht an den Menschen mit der festgefahrenen Sattelstütze?).

Gucken wir mal, was in der nächsten Saison kommt. Die Lieferzeiten scheinen sich ja langsam auch wieder zu normalisieren. Also haben die Votec'ler ja erstmal eine kleine Verschnaufpause um zu reflektieren.
 
Also ich hatte da mal ein Bild gemacht. Die Schraube ist wahrscheinlich einfach rausgefallen. Der Hinterbau ist nicht verzogen oder so. Wie es passieren konnte kann sich Votec nicht erklären. :confused:

img_4059_.jpg

Bei mir haben sich auch einige Schrauben im Hinterbau gelöst und die gegenüberliegende Gleithülse hat bei mir auch Spiel... -gehabt ( ? )
Hab jetzt n paar Schleifspuren im Hinterbau. :(
Bike ist jetzt beim Service.. da soll dann der Hinterbau neu gepulvert werden und mal die Hülsen gecheckt werden.
Naja jedenfalls erwarte ich das man den Hinterbau komplett spielfrei und zu 100% gesichert wieder ausliefert.

Werde denn mal berichten wenns zurück ist. Hoffe ich kann mal n paar positive Sachen vom Service bei Vtec berichten.

Fahrtechnisch bin ich vom Bike immer noch begeistert,
hätte aber statt dem DT lieber den Fox Dämpfer..
Der DT is irgendwie im gegensatz zum Fox n bisl störrisch wie ich finde.

P.S.: Habs mir grad nochmal genauer angeguckt auf dem Bild... Wird da einfach nur n Bolzen durchgeknallt? Hat irgendwer mit nem SX lust mal da reinzugucken?!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben Unten