• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Votec V.FR 2010

Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Düsseldorf
Sehr geehrter Herr Laultima,

Ihr Bike steht ab kommenden Donnerstag zur Abholung in unserem
Wendener Shop bereit.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr VOTEC-Team




YEEEAAAHHH NICHT MEHR LANGE ;)

 
N

Nooby Nick

Guest
Hier mal mein VFR. :love:

Für die Totem brauchte ich aber die weiße Feder naja bin ja auch recht leicht. Am Hinterbau reichte eine Nummer weniger :ka:

Habe die kleinste Größe genommen.

 
Dabei seit
26. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Eifel
Weiß jemand von euch wie man an dem Vivid 5.1 erkennt wie dieser getuint ist?? A,B,C usw.
und wo sich genau diese silver 2,5 Hex Einstellschraube für Ending Stroke Rebound ist?? Hab da zwar was gefunden bin mir aber nicht recht sicher ob es das auch ist!!!
Sieht aus wie eine Öl ablaß Schraube.
Zur entschuldigung. Hab die Funktion noch nicht genutzt.

Ps.: Schickes Bike.:D da oben..
 

Kalle Blomquist

Peking-Ente
Dabei seit
22. April 2003
Punkte für Reaktionen
252
Standort
Niedersachsen
Aloha,

@ Unkown: dies wurde hier schon besprochen. Der tune steht auf dem Dämpfer drauf. Die Einstellschraube sieht in etwa wie auf folgendem Bild (eines Vivid Airs) aus:



@ all: welchen sorglos reduction Steuersatz von 1,5" auf 1 1/8" könnt ihr mir denn für mein V.Fr empfehlen? Der bei mir verbaute FSA The Pig ist nicht das gelbe vom Ei, was die Dichtung angeht. Momentan tendiere ich daher zum Hope Steuersatz.

Grüße

Kalle
 

Kalle Blomquist

Peking-Ente
Dabei seit
22. April 2003
Punkte für Reaktionen
252
Standort
Niedersachsen
Servus,

kein Problem.

@ Dani: Stimmt - Acros ist auch noch eine gute Idee :)

Zum Lenker: nee - der bleibt erstmal in voller Breite (785mm) :D Gefällt mir gut so. Nur für den Park benötige ich auf jeden Fall andere Reifen. Bei der letzten Schlammschlacht waren die Muddy Marys (und ich) eindeutig überfordert...

Da es bei der letzten Tour im Harz ein Knarzen/Knacken im Antrieb oder dem Hinterbau gab, habe ich mich heute mal der Lagerpflege gewidmet. Sowohl das Horst-Link-Lager, als auch das Lager der Verbindung: Sitzstrebe-Wippe sind Nadellager. Die funktionieren Tip-top und sorgen für ein super feines Ansprechverhalten :daumen: Die Rillenkugellager der Wippe laufen recht rauh, aber scheint noch normal zu sein. Morgen checke ich nochmal das Hauptlager und die Hammerschmidt. Hat schonmal jemand die Planheit der ISCG-Hammerschmidt-Aufnahme überprüft? (Würde mich nicht wundern, wenn hier beim Planfräsen gespart worden ist).

Grüße
Kalle
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
363
Standort
dem Oberland
Hat schonmal jemand die Planheit der ISCG-Hammerschmidt-Aufnahme überprüft? (Würde mich nicht wundern, wenn
Hi Kalle,

ich hatte vor einiger Zeit mal den Entwickler selbst am Telefon und Ihn u.a. genau das gefragt. Laut seiner Aussage ist der Fertigungsprozess beim V.FR so, das die Aufnahme in jedem Fall plan ist - das kann also nicht vergessen werden (wie's wohl beim V.SX schon mal vorkam). Ich glaub er hat gesagt das das Planfräsen des Tretlagerteils/ISCG und das Schneiden des Gewindes in einem maschinellen Arbeitsgang erfolgt - das klingt plausibel für mich.

Bei mir kam das Knacken von zwei Stellen:
- Schwingenlager war nicht mit dem vorgegeben Drehmoment angezogen oder hatte sich gelockert.
- Das rechte Lager (das unter der HS-Aufnahme) war etwas locker.
Das Knacken konnte ich durch seitliche Bewegung des Hinterrades bereits im Stand provozieren.
Die HS abschrauben ist ja eine Sache von ein paar Minuten, und erst dann kommst du an die Schraube ran.
Dazu noch ein Tip: in der Welle ist links ein Loch, und mit einem laaangen 3er Imbus musst du erst die Madenschraube in der Welle lockern, bevor du die rechte Schraube anziehst/lockerst. (die Madenschraube soll eigentlich das Lockern des Lagers verhindern).

Noch eine Bitte: wenn man die HS-Kurbel abzieht steckt noch eine Gummidichtung auf der HS-Aufnahme die man abziehen muss, damit man an die 3 Schrauben kommt. Kannst du mal schaun wie rum die draufsteckt. Mit dem Messingring zum Rahmen oder zur HS?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kalle Blomquist

Peking-Ente
Dabei seit
22. April 2003
Punkte für Reaktionen
252
Standort
Niedersachsen
Servus Mike,

besten Dank. Das klingt plausibel. Ich werde nachher mal berichten.

Vielleicht hilft dir ja auch schon Seite 12 Punkt 9 des Manuals zur HS weiter?
http://204.232.141.76/_media/pdf/truvativ/dealers/HammerSchmidt-Tech-Manual-German.pdf

Grüße
Kalle

Edit: Die Dichtung ist mit dem Messingring zum Rahmen hin verbaut. Man blickt also beim Abbauen auf die andere Seite.

Ohje: die beiden 6000 RS Haupt-Lager weisen einen stark unterschiedlichen Zustand auf: das linke Lager läuft etwas rauh - noch voll ok und das rechte Lager lässt sich maximal mit (mehr) Kraft 1° Grad bewegen. War das bei euch auch so krass? Ich meine: nach 2 Monaten Einsatz...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
363
Standort
dem Oberland
Merci Kalle, hab mittlerweile auch wieder die DVD zur HS gefunden und da sieht man auch ganz gut das die Lippe zum Rahmen hin zeigt.

Ich hab das V.FR nun seit April im Einsatz und alle Lager laufen noch super, zumindest nehm ich das an weil nix knarzt und der Hinterbau auch noch so leichtgängig ist wie am ersten Tag. Hab aber nur die NadelLager am Hinterbau wirklich offen gehabt weil ich damit auschecken wollte von her das Knacken kommt, und da war schon etwas Schmodder drin aber noch alles leichtgängig.

Hast du nicht irgendwo geschrieben das dein Bike sehr häufig nass geworden ist???
 

BlackDiver

Ride up,rock down
Dabei seit
26. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
6
Standort
tief im Wald
@Kalle
Welches Lager meinst du genau?
Ich hab vor einiger Zeit mal den Hinterbau zerlegt,die Nadellager hatten zum Teil leichte Einlauf-Spuren an den Buchsen,sonst war noch kein Verschleiß zu erkennen.
 

Kalle Blomquist

Peking-Ente
Dabei seit
22. April 2003
Punkte für Reaktionen
252
Standort
Niedersachsen
Servus,

@ mike: so sollte es auch sein. Naja so häufig ist das Bike bisher nicht nass geworden. Ich war einmal bei Matschwetter im Bikepark und ein anderes mal hier bei leichtem Regen unterwegs. Sonst habe ich das Bike nur selten mal mit dem Gartenschlauch vorsichtig gereinigt. Von daher wundert es mich schon.

@ BlackDriver: ich meine das rechte Hauptlager neben der Hammerschmidt. Leichte Einlaufspuren haben die Buchsen der Nadellager bei mir auch. Die Nadellager laufen aber tadellos. Nur die Industrielager in der Wippe laufen ein bisschen rau und das eine angesprochene Hauptlager unten im Rahmen so ziemlich garnicht :(

Grüße
Kalle

EDIT: die HS ISCG Aufnahme ist wunderbar Plan :daumen:

EDIT²: Hat schon jemand von euch Erfahrungen mit dem Acros AH-15R 1.5 Steuersatz sammeln können? http://www.bike-components.de/products/info/15036 Der Steht gerade ganz oben auf meiner Wunschliste fürs V.Fr :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. April 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Nähe Regensburg
Servus

@kalle blomquist:

sorry für das späte Feedback:

Gabel: bei der Gabel habe ich die neue 2011 er Totem mit 1,5 Zoll Gabelschaft bestellt – Die neue 2010 er habe ich beim Shop, bei dem ich die Gabel bestellte habe, drangegeben. (Votec wollte jetzt im Nachhinein nur für die Gabel einen Aufpreis von 348,- € , obwohl – wie beschrieben das Bike ja mit 1,5 Zoll Gabelschaft schriftlich geordert und das mit Votec telefonisch im Vorfeld abgeklärt war!!!!).
Der 1,5 Zoll Gabelschaft soll die Steifigkeit um bis zu 44 % erhöhen.

Steuersatz: Als Steuersatz für die neue Gabel habe ich jetzt den Cane Creek 110 XX – nach meinen Recherchen der derzeit beste Steuersatz den es auf dem Markt zu kaufen gibt – der sieht absolut genial aus - ich bin begeistert!
Der Arcos sieht auch nicht schlecht aus – hab hierzu allerdings noch keine Konstruktionszeichnungen gesehen. Wie sieht da mit den Abdichtungen aus? Cartide-Lager?

Vorbau: Dein Straitline Vorbau gefällt mir auch sehr gut – habe den auch bestellt.
Sieht super-edel und stabil aus – und ist leicht.

Lenker: Hab aufgrund des geringen Gewichts mir zum Bike gleich den Boobar gekauft mit 780 mm gekauft. Den RF Atlas FR in „Gold“ gönne ich mir vielleicht trotzdem noch.

Hauptlager: Waren die Lager gut gefettet? (Sollte ich gleich am Anfang noch mal alle nachchecken?) Bei meinem Rocky hatte da in den 4 Jahren nie etwas gefehlt ( bin allerdings bekennender Schönwetterfahrer )

Gabelsetup (Achtung Mutmaßung): Ich glaub du hast zu dünnes Öl drin. Mit der Dual-Flow DH Dämpfung geht da wahrscheinlich ich zu viel durch.
 
Dabei seit
25. April 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Nähe Regensburg

Kalle Blomquist

Peking-Ente
Dabei seit
22. April 2003
Punkte für Reaktionen
252
Standort
Niedersachsen
Servus,

@ malice: schönes Foto :daumen:

@ hamiraschombk: ui - welch ein Aufwand wegen der Gabel. Aber hauptsache, du hast jetzt die passende gefunden :) Dein CaneCreek Steuersatz macht einen guten Eindruck. Die Reduzierversion, die für mich ja nur in Frage käme, gefällt mir dann aber optisch nicht so gut. Eine Zeichnung zum Acros Steuersatz findest du hier: http://www.acros.de/datasheets/17.00.000R2S.pdf Macht schon keinen schlechten Eindruck das Teil.

Vorerst werde ich noch meinen FSA the Big Fat Pig weiter fahren. Bei der Gabeldemontage habe ich aber eine Kugel des Lagerrings verloren :( Einen neuen Lagerring habe ich schon bestellt aber eigentlich fehlt mir ja nur eine 7/32" Kugel. Hat jemand von euch eine Idee, wo ich die auftreiben kann? Bisher habe ich nur Setangebote zu Wucherpreisen + Wucherversandkosten entdeckt.

Deine Lager würde ich auf jeden Fall gleich mal checken und fetten. Vor allem die Nadellager müssen gut geschmiert sein. Bei der Gelegenheit gleich mal die Drehmomente überprüfen, denn nach einigen Ausfahrten löste sich bei mir die Schraube des Horst-Link-Lagers an der Antriebsseite.

Straitline ist eine super Wahl. Ich wollte mir auch erst den Boobar Lenker kaufen. Was bei Truvativ allerdings ätzend ist: der Verstellbereich der Brems- und Schalthebel ist dermaßen gering, dass man den Lenker kaum kürzen kann.

Rock Shox gibt für die Totem eine 5er Viskosität an. Ich habe jetzt einfach 5er Gabelöl von Motorex genommen. Natürlich schwankt die Viskosität von Hersteller zu Hersteller - aber zum Testen düfte das erstmal passen. Zu wenig Öl in der Gabel ist wirklich unangenehm und versaut die ganze Gabelperformance.

Ich habe hier noch eine Anleitung mit den Einstellungsmöglichkeiten der RS Gabel + Dämpfer gefunden:

Totem:
http://www.sram.com/_media/pdf/tuning_guides/missioncontrol_tuningguide_en.pdf
Vivid:
http://www.sram.com/_media/pdf/tuning_guides/vivid_pocketguid_en.pdf

Grüße
Kalle
 
Dabei seit
25. April 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Nähe Regensburg

@kalle blomquist:

hab mir die Konstruktionszeichnungen des Acros angesehen. Der sieht vom

Aufbau sehr Solide aus und kommt ohne Reduktionshülsen für den 1 1/8 Zoll Gabelschaft aus. Auch die Abdichtungen sehen gut aus. Der Across gefällt mir hier besser als der Cane Creek mit Reduktionshülsen – ist bestimmt eine gute Entscheidung. Hau doch das große fette Schwein raus, wenn es eh nicht mehr alle Kugeln beisammen hat.

Die Lager werde ich alle checken.


@malice



Schönes Bild aus der Achterbahn! :daumen:
 

Kalle Blomquist

Peking-Ente
Dabei seit
22. April 2003
Punkte für Reaktionen
252
Standort
Niedersachsen
Servus,

@ hamiraschombk: ich habe den Acros vorhin bestellt :) Mir gefällt auch sehr gut, dass da nicht irgendwelche Reduzierhülsen verbaut werden.

Mein Händler hatte vor Ort zum Glück auch noch die passende Kugel für den noch verbauten Steuersatz da. Somit kann ich das V.Fr dann mit der nun hoffentlich zufriedenstellend arbeitenden Gabel am Wochenende endlich mal wieder im Park durch die Kurven jagen :D

Grüße
Kalle
 

Innsbruuucker

riding bikes
Dabei seit
31. März 2009
Punkte für Reaktionen
122
Standort
Innsbruck
Servus

Welche größe empfielt ihr für meinen Freund?
Er ist ca. 1,85m groß. Das Bike wird nur zum downhilln verwendet, schnelle Downhillstrecken aber auch technisch.

Sollte man M nehmen wegen dem tieferen Tretlager? oder ist das Oberrohr und der Radstand zu kurz.

Bitte um Erfahrungen danke :)
 

Kalle Blomquist

Peking-Ente
Dabei seit
22. April 2003
Punkte für Reaktionen
252
Standort
Niedersachsen
Ich fahre bei 1,93m und 90cm Schrittlänge M überwiegend im Park. Ich würde deinem Freund auch zu M raten.

Grüße
Kalle
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben