Vyro Kurbel im Test: Wie gut funktioniert die Schaltungs-Innovation?

SEB92

Fahrradfahrer
Forum-Team
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
2.092
Standort
Waldkirch
Bereits im Jahr 2012 stellten wir euch das Crowdfunding-Projekt Vyro hier bei uns vor. Die Idee hinter Vyro ist, eine Schaltung ohne den herkömmlichen Umwerfer zu ermöglichen - indem sich das Kettenblatt vergrößert bzw. verkleinert. In den vergangenen knapp vier Jahren ist die Entwicklung weit fortgeschritten und so hatten wir die vor Kurzem die Möglichkeit, die fertig entwickelte Vyro Kurbel mehrere Tage zu testen. Wir berichten von unseren Erfahrungen mit dem innovativen Schaltkonzept:


→ Den vollständigen Artikel "Vyro Kurbel im Test: Wie gut funktioniert die Schaltungs-Innovation?" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
28. August 2007
Punkte für Reaktionen
240
Standort
Stuttgart
Schöner Artikel. Der am Ende auch hoffnungsvoll schließt, aber das:
Aus diesem Grund saßen wir auf Vorserienmodellen - teils leider mit Toleranzproblemen aus der noch improvisierten Fertigung. Einige der mitgebrachten Tretlager waren außerhalb der geforderten Normen, weshalb die montierten Spacer die Lagerdichtungen immer wieder um einige Millimeter nach innen verschoben. In Kombination mit noch in Handarbeit nachgefertigten Kunststoffschienen, welche den Neigungswinkel der Segmente vorgeben, führte dies im Laufe der ersten Ausfahrt - nach und nach - zum Totalausfall der Testflotte.
und das:
Doch offensichtlich ist die Schaltung, und besonders der Aktuator, bauartbeding sensibel auf Herstellungstoleranzen der Rahmenbauer. Die wenige Millimeter abweichenden Tretlagerbreiten einiger Flottenbikes sorgten immer wieder für Ärger im Paradis.
hätte man doch gerne auch hier gelesen. Klar sind das Kinderkrankheiten der Vorserie, aber der Beweis, dass diese ausgemerzt sind, steht eben auch noch aus.
 
Dabei seit
20. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
497
Coole Idee.
Auf Bildern schaut es aber nach mehr als 8mm aus. Aber vielleicht kann man das ändern. Und außerdem gibt es noch eine Menge anderer Hebelchen.
Hauptsache leichter als ein Trigger .

Gruß

Ps.: Bitte alle in den Keller flitzen und die Einzugslängen sämtlicher Hebel messen, Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

toschi

*
Dabei seit
5. November 2002
Punkte für Reaktionen
190
Standort
38547
Problem wird sein das die Remote Hebel nicht so häufig mit Rasterung gibt, die Sattelstützenremote lösen auf Druck nur aus und kommen in die Ausgangsstellung zurück. Brauchts wohl einen für Lockout.

Der hier wäre vielleicht geeignet, gibts für rechts und links...


der hier hat wohl keine Rasterung aber MM geeignet...
 

souldriver

alien from the third planet
Dabei seit
5. September 2001
Punkte für Reaktionen
255
Standort
Berlin Brandenburg
Für mich ist immer noch nicht klar, wie ich die Schaltung am Hinterrad gestalten soll.
Kassette 11-40 scheint klar wg. Shimano-Freilauf. Passt für mich auch gut zu 24/36 vorn, 11-36 ist mir zuwenig.
Aber 10fach oder 11fach?
Wenn 10fach, dann würde ich erstmal probieren ob mit meinem SLX-Schaltwerk (mit Schaltwerks-Stabilisator) die Kette nicht abspringt und dann ggfl. auf XT upgraden. Kettenführung möchte ich keine.
Wenn ich aber auf 11fach wechseln möchte (so ja die Empfehlung von Vyro), stellt sich die Frage, welches Schaltwerk am besten dazu passt:
  • Wähle ich Shimano, habe ich auf jeden Fall einen anderen Trigger als für die Vyro (für die wird ja SRAM empfohlen). Finde ich nicht so schön.
  • SRAM GX 2x11 hat keine Schaltwerksdämpfung, davon wird ja abgeraten.
  • SRAM 1x11 (z.B. XX1), da weiß ich nicht, ob das mit 2fach vorne funktioniert.
Bei 11fach stellt sich auch die Frage nach einer Kette. Narrow-Wide macht ja wohl keinen Sinn.

Die Kosten sind bei meinen Überlegungen sekundär. Mich interessiert erstmal, was am besten harmonisieren würde.
Vielleicht könnt ihr mir "auf die Sprünge" helfen?
 

souldriver

alien from the third planet
Dabei seit
5. September 2001
Punkte für Reaktionen
255
Standort
Berlin Brandenburg
Hier im Test wurde geschrieben, dass bei Schaltwerken ohne Dämpfung die Kette zum Abspringen neigt.
In irgend einem anderen Test habe ich gelesen, dass GX 1x11 gedämpft ist, GX 2x11 aber nicht.
Hier: http://www.mtb-news.de/news/2015/11/27/sram-gx-test/

Bei SRAM steht aber auch bei GX 2x11 "ROLLER BEARING CLUTCH".
Also weiß ich immer noch nicht bescheid.

Zum Thema Kette: Heißt das, dass ich eine XX1-Kette auch mit einem Nicht-Narrow-Wide-Kettenblatt verwenden kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. April 2013
Punkte für Reaktionen
48
Standort
Heilbronn
Hier im Test wurde geschrieben, dass bei Schaltwerken ohne Dämpfung die Kette zum Abspringen neigt.
In irgend einem anderen Test habe ich gelesen, dass GX 1x11 gedämpft ist, GX 2x11 aber nicht.
Hier: http://www.mtb-news.de/news/2015/11/27/sram-gx-test/

Bei SRAM steht aber auch bei GX 2x11 "ROLLER BEARING CLUTCH".
Also weiß ich immer noch nicht bescheid.
Sind beide gedämpft --> Roller Bearing Clutch

Zum Thema Kette: Heißt das, dass ich eine XX1-Kette auch mit einem Nicht-Narrow-Wide-Kettenblatt verwenden kann?
Natürlich. So gesehen ist jede Kette "narrow-wide". Sram hat nur Kettenblätter gebaut die sich besser in Kette einfügen.
 
Dabei seit
23. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
381
Standort
Regensburg
man braucht doch gar kein 2-fach Schaltwerk? es funktionieren auch die 1fach, oder? einzig die kapazität ist etwas knapp. Oder klappt dann das x-horizon nicht mehr?

 

toschi

*
Dabei seit
5. November 2002
Punkte für Reaktionen
190
Standort
38547
Da ist der Umschlingungswinkel aber auch max. ausgereizt, eigentlich sollte die obere Schaltwerksrolle dichter an dem Ritzel liegen wenns optimal eingestellt sein soll.
Habe gerade 28/34 mit X01 montiert und die Schaltwerkstellung und Kette optimal gekürzt auf das 34er angepasst, das 28er (Handschaltung) geht dann nur ab dem 14er ohne Durchhang.
Ich kann mir nicht vorstellen das das gut funktioniert hat mit dem Schaltwerk, oder die Kassette konnte mit dem 36er nicht komplett durchgeschaltet werden.

Hier sieht man auch das die Kette zwei Schlösser hat oberhalb der Kurbel, wurde wohl verlängert um die Kombi schaltfähig zu machen.
http://fstatic0.mtb-news.de/f3/19/1960/1960496-rrrznpz0o142-elhierro_7667-large.jpg

Bin mir aber auch nicht sicher obs eine 11fach Kassette ist, sieht mir nicht aus wie die XG-1199
 
Zuletzt bearbeitet:

Comfortbiker

Kette-Rechts-am besten DOPPELT
Dabei seit
6. November 2012
Punkte für Reaktionen
1.955
Standort
Im Süden SAHalt`s
Heute konnte ich endlich mal wieder auf's Bike. :)


Dabei habe ich nochmal bewusst alle Gangvarianten unter Last und auch locker durchgeschalten.
Funktioniert wie man es bei 1X11 gewohnt ist.
Was aber genau passen muss, ist der Abstand vom oberen Röllchen zum 42er Ritzel!
...sonst schaltet es nicht durch wenn die Kette auf dem kleinen Blatt liegt.

...Kette liegt auf dem 28er,
danach muss der Abstand zwischen Rolle und Ritzel eingestellt werden.

...wenn die Kette auf dem 32er liegt ist der Abstand etwas größer, das liegt an der im Verhältnis kürzeren Kette.


losjeschickt middem Smardföhn
...in dem Beitrag habe ich Fotos mit 28/32er Kettenblättern und voll ausgereizten Schaltwerk.
Ich denke mehr ist nicht sinnvoll.
 
Dabei seit
15. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
21
Standort
bei Düsseldorf
Ich hätte eine VYRO abzugeben, hab damals "gespendet", brauche sie aber aktuell nicht mehr.
Jemand Interesse?
 
Dabei seit
2. März 2005
Punkte für Reaktionen
570
Standort
Wien
Ich hätte eine VYRO abzugeben, hab damals "gespendet", brauche sie aber aktuell nicht mehr.
Jemand Interesse?
Bitte genau das nicht zu tun! Laut unserer Emailassendung ist das eben eine Sache die uns in einer sehr sensiblen Phase - weil als Start Up jeder Cent benötigt wird - richtig hart trifft. Deshalb auch der Hinweis in unserem Email an alle ehemaligen Unterstützer, dass wenn sie ihre Kurbel im Moment nicht brauchen, diese nicht abzurufen und auf Folgeprodukte zu warten. Denn so "fehlt" uns eine Kurbel zum Verkauf und ein potentieller Kunde kauft nicht. Für uns doppelt schlecht. Ich bitte um Verständnis!
 

Whip

Trailsurfer
Dabei seit
9. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
618
Coole Sache! Würde ich gerne mal ausprobieren.
Hatte damals auch überlegt mich am Funding zu beteiligen, mich dann aber dagegen entschieden, weil ich nicht dran geglaubt hab. So isses mal ganz schön falsch zu liegen ;)
 
Dabei seit
17. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
2
Standort
fellbach
moin wo beckemmt man infos zu dem teil ?
die internetseite funzt irgendwie nicht hätte echt intresse an donem ding !
mfg martin
 

LIDDL

Leichtbauzerstörer
Dabei seit
27. August 2006
Punkte für Reaktionen
3.630
Standort
Augsburg
im Artikel wrid erwähnt, dass das Cockpit nicht mehr ganz so aufgeräumt ist aber dieser Punkt demnächst entfallen könnte. wann ist denn hier mit einer genaueren Info zu rechnen? das wäre dann ein Grund mehr die Vyro zu kaufen!
 
Oben