Wahl zum IBC Classic Bike 2021: das Teilnehmerfeld

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

kalihalde

von Alpinestars bis Zonenschein
Dabei seit
21. Juli 2011
Punkte Reaktionen
4.981
Ort
Halle (Saale)
Glückauf zusammen,

es ist schon wieder Herbst und das bedeutet nun mal - Wahl zum IBC Classic Bike.

Hier öffnet der Teilnehmerthread, in dem Ihr Eure Bikes posten könnt. In diesen Thread kommen bitte sämtlicher Bikes sämtlicher Kategorien.

Der zeitliche Ablauf des diesjährigen Contest im Detail:

-> ab jetzt bis Sonntag, 07.11.2021 19:59 Uhr: der Teilnehmerthread ist offen und Ihr könnt Eure Bikes posten!
-> Sonntag, 07.11.2021, 20:00 Uhr: der Teilnehmerthread wird geschlossen - rien ne va plus!
-> Sonntag, 07.11.2021, abends: Abstimmungsfäden pro Kategorie werden erstellt
-> Montag, 08.11.2021 bis Sonntag, 21.11.2021 um 20:00 Uhr: 14 Tage könnt Ihr abstimmen!
-> Montag, 22.11.2021: Siegerehrung mit anschließendem virtuellem Umtrunk nebst Feierei :)

Bei Fragen jeglicher Art könnt Ihr mir gern eine PN schreiben, oder Ihr postet in unserem Diskussionsthread. Die Kategorien, in denen Ihr mitmachen könnt:

Kategorie a) Time-Correct-Classic MTB z.B. Katalogaufbauten und Restaurationen
Kategorie b) All-Time-Classic MTB Individueller Aufbau
Kategorie c) Oddball-Classic MTB: ECS und seltene Sonderlinge
Kategorie d) Frequently-Used-Classic MTB: Klassiker, die immer noch gefahren werden. Sinnvoll modifiziert, optisch mit Patina und Macken. Viel ist erlaubt!
Kategorie e) off-topic: Time-Correct-Classic Non-MTBs: Katalogaufbauten und Restaurationen von sonstigen Rädern, die MTB Kultfirmen auf die Räder gestellt haben (Rennrad, Crosser, Trial, etc.)
Kategorie f) Full Suspension Classic MTB

und wie im letzten Jahr erfolgreich eingeführt!
Kategorie übergreifend wird der beste Aufbauthread gekürt! Wenn ihr zu euren Rädern also einen Aufbauthread im mtb-news.de Classic Bikes Forum dokumentiert habt und zur Abstimmung stellen möchtet, fügt den Link dazu einfach hier im Teilnahmefeld zum entsprechenden Rad mit ein. Zusätzlich zu den Abstimmungsfäden der einzelnen Kategorien wird es dann noch einen Abstimmungsfaden zum besten Aufbauthread geben. Dabei muss sich der Aufbauthread nicht unbedingt in 2021 abgespielt haben; manchmal zieht sich sowas ja 8-).


Bitte beachtet bei der Einstellung Eures Bikes:

  • bitte stellt unbedingt 4 (vier) Fotos ein: Gesamtansicht links, Gesamtansicht rechts, Cockpitfoto und Wunschfoto.
  • bitte die Fotos ausschließlich in Eurem IBC-Benutzeralbum einstellen, sonst kann ich die Fotos bei der Erstellung der Abstimmungsthreads nicht verwenden und das Rad nicht mit in die Abstimmung nehmen.
  • Fotos bitte immer mittelgroß (550 px), mittleres Bild beim Forumscode auswählen (Klick für Anleitung). Dass man Eure Schätzchen erstmal nur mittelgroß sieht, ist kein Problem: zur Abstimmung wandle ich Eure Fotos in große Ansichten um - alles wird gut.
  • bitte immer angeben, in welcher Kategorie Euer Rad starten soll. Wenn keine Zuordnung erfolgt, kann das Rad nicht in die Abstimmung übernommen werden.
  • wir sind hier mit Geländerädern unterwegs: Bikes mit reiner Straßenbereifung werden nicht mit in die Abstimmung übernommen (aber ausnahmsweise lassen wir das bei der Kategorie e) mal durchgehen :D)

Dieser Wettbewerb soll in erster Linie Spaß machen, das Leben ist schon verbissen genug. Oberstes Gebot ist ein fairer Wettbewerb mit gleichen Chancen für alle. Daher bitte ich Euch um Fairness, sowohl hier als auch im benachbarten Diskussionsfaden. Jeder Teilnehmer ist erwünscht und hält die Regeln ein. Es findet keine Wertung vor der Abstimmung statt und wir achten auf gleiche Chancen und Bedingungen für alle! Hier nochmals die aktuellen Regeln:



Regeln zur Wahl zum IBC Classic Bike 2021

1. Der Wettbewerb läuft vom 07.10.2021 bis zum 07.11.2021, 19:59 Uhr.

2. Jeder Teilnehmer darf ein MTB-Classic-Bike pro Kategorie einstellen (also in Summe maximal sechs MTBs und 1 Non-MTB pro Teilnehmer, je eins pro Kategorie). Wenn ein Rad mehreren Kategorien entspricht, kann der User selbst entscheiden, wo er es einstellen will. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, wo das Rad am besten untergebracht ist: bitte einfach im Diskussionsthread fragen - das IBC hilft gern! :)

3. Das Bike muß in eine der sieben folgenden Kategorien passen und dem Classic Bikes Forum entsprechen, d.h. Baujahr bis einschließlich 1996:

a) Time-Correct-Classic MTB z.B. Katalogaufbauten und Restaurationen
b) All-Time-Classic MTB Individueller Aufbau
c) Oddball-Classic MTB ECS und seltene Sonderlinge
d) Frequently-Used-Classic MTB Klassiker die immer noch gefahren werden. Sinnvoll modifiziert, optisch mit Patina und Macken. Viel ist erlaubt!
e) Time-Correct-Classic Non-MTBs: Katalogaufbauten und Restaurationen von sonstigen Rädern, die MTB Kultfirmen auf die Räder gestellt haben (Rennrad, Crosser, Trial, etc.)
f) Full Suspension Classic MTB

4. Es dürfen ausschließlich Kompletträder eingestellt werden, das Bike muss also funktionieren und fahrbereit sein. Das jeweilige Bike sollte mit vier Fotos gezeigt werden. Ansicht links / Ansicht rechts / Cockpit / Wunschfoto. Bitte nicht mehr Fotos! Zu den Fotos bitte unbedingt auch die gewünschte Kategorie vermerken. Wer Lust hat, schreibt noch was zu seinem Rad. Historie, Vorbesitzeranekdoten oder technische Details sind immer interessant!

5. Zum Ausschluß führen nachbearbeitete "Fake" Fotos (ich bitte Euch hier um Fairness) oder Fotos von externen Seiten. Ebenso wichtig: Die Fotos müssen über das IBC Fotoalbum hochgeladen und bereitgestellt werden.

6. Alle in der Laufzeit vom 07.10.2021 bis 07.11.2021 um 19:59 Uhr im Sammelthread geposteten Bikes, die den o.g. Regeln entsprechen, werden in die Wahl mit einbezogen. Die Abstimmung erfolgt im Anschluss an die Wahl im Zeitraum 08.11.2021 bis 21.11.2021 (genauer Zeitplan siehe oben). Eine Abstimmung in der jeweiligen Kategorie erfolgt nur dann, wenn wenigstens drei Bikes in der Kategorie gepostet wurden. Die Auswertung erfolgt dann nach der Abstimmung.

7. Alle User, die im Forum angemeldet sind, können abstimmen, natürlich auch die Teilnehmer selbst. Jeder hat pro Kategorie drei (3) Stimmen, die er auf die zur Abstimmung stehenden Classic Bikes verteilen kann. Jede der drei (3) Stimmen hat eine unterschiedliche Gewichtung. Die erste Stimme steht für drei (3) Punkte, die zweite Stimme steht für zwei (2) Punkte und die dritte Stimme für einen (1) Punkt. In der Auszählung werden dann die Punkte, die jedes Classic Bike in der jeweiligen Kategorie erhalten hat, addiert. Das Classic Bike mit der höchsten Punktzahl wird Sieger der Kategorie. Oberstes Gebot ist ein sauberer und fairer Wettbewerb mit gleichen Chancen für alle. Die obige Abstimmungsmethode, die transparent und öffentlich erfolgt, hat den Vorteil, dass etwaige "Freundschaftsabstimmungen" ungefiltert ans Tageslicht kommen. Sollte es hier zu Auffälligkeiten kommen, behalte ich mir vor, einzelne Räder bei begründetem Verdacht herauszunehmen / zu disqualifizieren. Wenn jemand meint, nur einen Teil der Punkte in einer Kategorie vergeben zu müssen (z.B. 2 Punkte und/oder 1 Punkt werden nicht vergeben), können die vergebenen Punkte aus Fairnessgründen nicht mitgezählt werden. Bei Fragen: einfach kurze PN an mich.

8. Bikes, die bereits im direkten Vorjahr am Wettbewerb teilgenommen haben, sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Eine Ausnahme kann gemacht werden, wenn das jeweilige Bike im Vergleich zum Vorjahr wesentlich verändert wurde und ein völlig neues Setup erhalten hat (ein neuer Vorbau reicht hier nicht, der Charakter des Bikes sollte sich schon spürbar verändert haben).

Genug der Vorrede, auf geht's. Ich hoffe, dass auch dieses Jahr wieder viele Eurer Schätze den Weg in den Contest finden!

In diesem Thread werden bitte nur Bikes gepostet!
Diskussionen gerne im Diskussionsthread, aber bitte jederzeit fair und sachlich.

Auf einen guten, fairen und bitte auch fröhlichen Wettbewerb!


Einen schönen Abend wünscht
kalihalde
 
Zuletzt bearbeitet:

euphras

Mittelklassebiker
Dabei seit
19. Juni 2007
Punkte Reaktionen
520
Kategorie D; frequently used Classics

Das Specialized HardRock cruz ist von mir 1991 erworben worden, sehr brauchbarer Rahmen aus konifiziertem Tange Geröhr. Das Rad ist in diversen Aufbau-Modifikationen bis dato unter meinem Hintern in Gebrauch und hat sicher mehrere Zehntausend Kilometer hinter sich. Ursprüngliche Ausstattung: eine SunTour Billigstgruppe (XC-U), die bereits 1992 gegen SunTour XC Pro und andere hochwertige Komponenten ersetzt wurde (Schaltwerk, Naben, Schaltgriffe XC Pro) Bremsgriffe Dia Compe SS-7, Bremsarme Shimano BR-M735, Pedalen, Sattelstütze, Vorbau, Lenker: no-name. Der Umwerfer ist süffisanterweise bis heute der originale SunTour XC-U UW. Die Kurbel war sehr lange (1992-2012) eine SunTour SL Rennradkurbel mit SunTour KB, heute ist eine polierte Shimano DX mit Sugino Stahlkettenblättern und einem 24er Sugino Alu KB montiert. Der Sattel ist ein PCer Brooks Conquest aus den Mid- Neunzigern.

Wunschbild:


Antriebs- (Steuerbordseite):


Backbordseite:


Cockpit:


So, Jungs und Mädels, das soll der Icebreaker Post sein. Haut rein!
 
Zuletzt bearbeitet:

Dean76

DE(FI)AN(T)76
Dabei seit
11. Februar 2013
Punkte Reaktionen
3.343
Ort
BERLIN
Mein Beitrag zum IBC Classic Contest 2021

a) Time-Correct-Classic MTB z.B. Katalogaufbauten und Restaurationen

Re(nate) We(rner) L(eo) Titanium
1988/1989



Hier ist der dazu gehörige Aufbaufaden:


Driveside:


Cockpit:


Non-Driveside:


Wunsch:




Rahmen: ReWeL Titanium
Gabel: ReWeL Edelstahl
Steuersatz: Shimano 600 ex "Arabesque" (6207)
Vorbau: ReWeL Edelstahl LVE
Lenker: ReWeL Edelstahl LVE
Sattelstütze: ReWeL Alu Durchmesser wie @felixdelrio treffend äußerte "Wal-Penis" (36,2)
Sattel: Selle Italia Turbo
Bremsgriffe: Magura Race Line
Griffe: Velo
Schalthebel: Shimano Dura Ace Rahmenschalter (740x) 8-Fach
Bremsen: VR Magura Race Line HR Magura Race Line einseitig /auf der anderen Vans Bremsschuh
Laufräder: Araya RM17 mit Nabe vorne Shimano 600 Tricolor und Nabe hinten Dura-Ace 8- Fach
Reifen: Ritchey Racing K vorne Megabyte 2.0 und hinten Force 1.9
Schnellspanner: Ringle´ „Holy“ Titan
Umwerfer: Shimano XT 730 von ReWeL bearbeitet.
Schaltwerk: Shimano Dura-Ace (740x)
Kassette: Dura Ace
Kurbel: Shimano XT 730 mit ReWeL Kettenblättern
Innenlager: ReWeL "Pressfit"
Pedale: Shimano XT 731
Flaschenhalter: Titan
Größe: 16,5 Zoll
Gewicht: 11,3 kg
 
Zuletzt bearbeitet:

Dean76

DE(FI)AN(T)76
Dabei seit
11. Februar 2013
Punkte Reaktionen
3.343
Ort
BERLIN
Kategorie b) All-Time-Classic MTB Individueller Aufbau

Merlin Titanium "Taiga"

Hier ist der dazu gehörige Aufbaufaden:

Driveside:


Cockpit:


Non-Driveside:


Wunsch:


Rahmen: Merlin Titanium "Taiga" von Ex GT Fahrer Stefano Migliorini (Custom)
Gabel: Pace RC30 Third Generation
Steuersatz: Kona Impact
Vorbau: IBS Titan
Lenker: Towsen Titan
Sattelstütze: Vigmos Titan
Sattel: Selle Italia Flite Titanium
Bremsgriffe: Machine Tech QL
Griffe: Ultralight
Schalthebel: Shimano Dura Ace mit Rabbid Thumbies
Bremsen: Machine Tech QL V-Brakes
Laufräder: Mavic 517 mit Tune Naben und Titan Speichen
Reifen: Onza Porcupine Kevlar
Schnellspanner: Tune Nabenspanner und Sattelklemme Carbon Ti
Umwerfer: Shimano XTR 900
Schaltwerk: Shimano XTR 900
Kassette: Shimano XT
Kurbel: Cook Bros. Racing
Innenlager: Syncros Titan
Pedale: Crupi
Größe: 18 Zoll
Gewicht: 9,4 kg
 
Dabei seit
4. Mai 2009
Punkte Reaktionen
2.208
Hallo Allerseits!

Hier mein Beitrag zur Kategorie B) All Time Classic MTB Individueller Aufbau

Mein KLEIN Rascal 1991 in brightgreen/black

Rechte Seite

Rascal 91 re.JPG


Linke Seite

Rascal 91 li.JPG


Cockpit

Rascal Cockpit.JPG


Wunsch

Rascal Wunsch.jpg



Beeindruckende 11,5 KG. Wenn es draußen nicht zu helle ist, knallt das Grün richtig gut.

Einsatz: Artgerecht

Tom
 
Dabei seit
4. Mai 2009
Punkte Reaktionen
2.208
Mein Beitrag zu Katergorie D) Frequently-Used-Classic MTB Klassiker die immer noch gefahren werden

Das 95´er Attitude in der Jubiläumslackierung "20th Anniversary"

Rechts

20th re.JPG


Links

20th li.JPG


Cockpit

20th Cockpit.JPG


Wunsch

20th Wunsch.JPG


Die Kombi aus Schwarz und Poliert ist einfach wunderbar. Daher habe ich versucht an möglichst vielen Stellen mit polierten Teilen zu arbeiten.

Gewicht: 9,5 KG

Tom
 
Dabei seit
4. Mai 2009
Punkte Reaktionen
2.208
Und hier mein letzter Beitrag

Katergorie E) off-topic: Time-Correct-Classic Non-MTBs

Mein erst vor kurzem fertig gewordenes 95´ er KLEIN Quantum in 57´er Größe und der Farbe Cumulus Grey.

Aufgebaut mit der Dura Ace 7400/10 und Syncros Anbauteilen.

Rechts

Quantum re.JPG


Links

Quantum li.JPG


Cockpit

Quantum Cockpit.JPG


Wunsch

Quantum Wunsch.jpg


Endlich mal wieder was mit Rahmenschalthebeln. Obwohl schlichter Paintjob doch sehr sehenswert.

Die Decals habe bzw. musste ich austauschen. Direkt überm Teich bei Cory bestellt.

Lediglich Pedale, Kettenblätter und Reifen sind nicht Time-Correct. Aber es muss halt fahrbar sein, auch für lange Touren und deftige Anstiege.

Diese Dura Ace Gruppe ist zudem die für mich schönste RR-Gruppe ever.

Gewicht. 9.0 KG

Tom
 
Dabei seit
5. August 2013
Punkte Reaktionen
872
Moin, mal das erste non MTB und gerne Kategorie E) ;)
(streng genommen vielleicht eher bei Kategorie D (frequently used Classics).
Aber sind wir mal nicht so und hoffen die Regeln bei E sind es auch nicht, da im Diskussionsfaden keine weiteren Einschränkungen zu einem gleichgesinnten Gespräch abgegeben wurden).

Hier ein geländetaugliches Citybike von Bridgestone des Jahres 1988 und damals benannt CB-1.
Kaufgrund für 20,- war die Kettenstrebenbremse (so einziger Jahrgang mit U-brake der recht lange anhaltenden Modellinie).
Ab den 90ern dann das Poor mans XO, denn sofern man späteres Erscheinen letzteren berücksichtig, ist es heute das Kultbike aller Kultcitybikes und dann doch noch gleichzeitig fast ein MTB mit tiefem Tretlager - quasi früheste Gravelbike Geo. Mit Änderung von Kurbel, LRS, Sattel, Reifen und Vorderbremse, alles andere war ja brillianter Weise noch vorhanden..also von Griffen am OG Cockpit bis zur Crmo Sattelstütze:D
Einen Berggang hab ich von der jetzt neuen, seinerzeit ersten Shimano Compact Garnitur übernommen und das zweite, große stahl Ritzel von der OG SR Kurbel als sentimentales Rudimenet. Allgemein waren die Anbauteile im Auslieferungsstatus von untere Reihe Suntour und Leechi (low tech), wobei man Aufbauten der CB Serie quer durch die Bank heute mit Xc Pro und Dura tatsächlich online bestaunen kann. Es ist halt das Stadtrad aktuell im Stall und man sollte nochmal die Tretlagerbreite anpassen aber es fährt und die Kettenlinie ist ziemlich ok :)





Wunschfoto: Nichtantriebsseite


PS
Diese Reflektoren sind Katalogecht und OG ;)
...und ja das Bike geht total ab :D
wer mehr will schaut in die alten Bridgestonekataloge oder schmeisst die google Bildersuche an,
früher natürlich mit dünnen Slicks verkauft doch da geht Einiges...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Februar 2008
Punkte Reaktionen
156
Mein Beitrag dieses Jahre:
Kategorie b) All-Time-Classic MTB Individueller Aufbau
Es handelt sich um ein Klein Rascal. Ein Repaint vom Meister Dave Wilkins in Rainforest.
Aufgebaut mit komplett XTR900 mit ein paar Farbtupfern:
Rahmen/Gabel/Lenker-Vorbaueinheit: Klein
Bremsen/Schaltung/Brems-Schalthebel: XTR900
Griffe: ATI Tomac
Naben: XTR900
Felgen: Shogun
Schnellspanner: Critical Racing
Querzugträger: Donuts der Firma RAD made in UK
Sattel: Flite
Stütze Syncros
Kurbel: XTR900
Pedale: Grafton Speedtrap Ti
Das Bike wiegt so wie es ist 10,8 kg und wird regelmäßig bewegt :D

Links:


Rechts:


Cockpit:


Wunschfoto:


VG Matze
 
Dabei seit
4. Mai 2009
Punkte Reaktionen
2.208
Ok.

Einen hab ich noch (falls dieser Kandidat ausstattungstechnisch die Hürde(n) schafft).

Kategorie A) Time-Correct-Classic MTB z.B. Katalogaufbauten und Restaurationen

Mein 91´er Merlin Mountain.

Ritchey Logic Gabel, Grease Guard Innenlager und gerade Kettenstreben.

Titanführungsröhrchen für die hintere Bremse. Und passender Merlin Titan Lenker.

Verbaut ist die komplette XT 730/735 Gruppe,
ein Tioga Vorbau mit integrierter Zuführung (von unten)
sowie Ritchey Reifen (Racing K Force WCS) in 1,9".

Flite in grau, Araya RM 20 und PD-M 737 Pedale. Blackburn Ti-FlaHa.

Rechts

Merlin M re..JPG


Links

Merlin M li..JPG


Cockpit

Merlin M Cockpit.JPG


Wunschbild

Merlin M Wunsch.jpg


Gewicht: 10,6 KG
 
Dabei seit
14. Mai 2003
Punkte Reaktionen
606
Ort
Hinterm Mond
Bontrager Race, nach einer farblichen Verirrung bei Rockenstein vor Jahren orange gepulvert. Teile sind: Magura (mit hässlicher Kabelverlegung, dafür bremst die aber gescheit), Suntour XC Pro MD, Tune Kurbeln, Chris King Headset und Naben, Ringle Sattelstütze und Salsa-Ibis-Vorbau mit ohne noodle. Und die Schwalbe-Reifen sehen wenn sie schmutzig sind gar nicht so kackbraun aus wie alle immer sagen.

Kategorie b) All-Time-Classic MTB Individueller Aufbau.









Schönen Abend,
Michael
 
Dabei seit
2. Februar 2009
Punkte Reaktionen
3.122
Ort
Spreewald
SPECIALIZED Stumpjumper Epic 1991, 'Ned Overend' Homage Edition

für
Kategorie b) All-Time-Classic MTB Individueller Aufbau

Das Rahmenset kam vor über 2 Jahren aus dem kühlen Norden zu mir. Mir war schnell bewusst das es auf Grund meines Umzuges kein schneller Aufbau werden sollte. Umso länger konnte ich mir also Gedanken machen und entschied mich für einen Homage-Aufbau an das Ultimate mit welchen Ned Overend 1990 die erste offizielle Mountainbike World Championship in Durango gewann.
Erkennungsmerkmale waren Leichtbauteile wie der Litespeed Titanvorbau, Titanlenker und der markante Profile-Lenkerbügel welchen ich aus rein ästhetischen Gründen ausgelassen habe. Hätte ich eine Ultimate wäre wohl ein 100% identischer Nachbau angebracht - so hatte ich aber 'nur' die Epic-Version mit den Stahlmuffen und entschied mich für die künstlerische Freiheit ;)
Das komplette Bike wiegt aktuell gute 10,4 kg und fährt sich wirklich präzise.









Teileliste:
Rahmen Specialized Carbon Fiber tubes with steel lugs
Gabel Specialized
Vorbau Litespeed TufNek
Lenker Moots
Sattelstütze Moots
Sattel Turbo WorldChampionship Flag
Schaltung Shimano XT 732
Bremsen Shimano XT 733/734
Innenlager Edco Competition
Kurbel Shimano XT 730 mit SG Kettenblättern
Pedalen Shimano 735 mit Specialized toe clips + straps
Laufräder Specialized BX 26 mit schwarzen XT Naben
Reifen Specialized Ground Control
Griffe Grab On MTN-2

Viel Spass euch allen am Contest
Grüße Norman
 

oppaunke

militanter Sandalist
Dabei seit
31. August 2003
Punkte Reaktionen
3.055
Ort
Höxter
Mein Beitrag zu Kategorie C.

Das Rad welches es eigentlich nicht gibt.

Ein frühes Extreme Draco in 17“.
Es handelt sich um ein Bike des ehemaligen deutschen Meisters im Downhill, Christian Lemmerz.
Dazu gibt es beizeiten noch den Aufbauthread mit weitergehenden Infos.

Das Rad habe ich in sehr fadenscheinigem Zustand, leider ohne Extreme Gabel, abgeholt.
Da hatte ich aber noch eine vernickelte im American verbaut, welches daraufhin zu Spenderzwecken entbeint wurde.
Beim Restaurieren habe ich in archäologischer Manier versucht herauszufinden was denn wohl im Original mal verbaut war.
Der Verkäufer sowie ein Freund des 2005 verstorbenen Christian Lemmerz, konnten minimal Licht ins Dunkel bringen.
German Möhren hat sich leider nicht erinnern können.
Der 735er Umwerfer mit spezieller Klemmung gab den Hinweis auf die XT-Gruppe, der Freund von Christian gab den Tip zur Mavic Felge und der Verkäufer erwähnte einen Titanlenker.
Der Primax BMX Steuersatz , der XT Umwerfer und der frühe American Classic Flaschenhalter sind noch original.
Alles weitere ist Oppa-Freestyle und vermutlich auch noch irgendwie im Umbruch.
Die Bullseye Kurbel passt hervorragend zur Patina des Rahmens und die Suntour XC Bremsen passen voll ins Konzept des besten Mechanikers der Welt inkl. 66,6grad Winkeldreieck.
Die Oury Glow-in-the-dark Griffe aus 89 mußten ebenso verbaut werden wie der Totenkopfnippes.
Ein Extreme ohne Kirmes taugt nicht.
Und hier ist’s, abgelichtet von @uschibert in Naumburg an der Saale:









Gruss,
Oppa
 

Anhänge

  • A5F2653C-2522-4A5D-AEC1-6A645A1C76B5.jpeg
    A5F2653C-2522-4A5D-AEC1-6A645A1C76B5.jpeg
    484,6 KB · Aufrufe: 992
  • E7C56E94-0F84-42DC-BA73-65909ACB940C.jpeg
    E7C56E94-0F84-42DC-BA73-65909ACB940C.jpeg
    478,9 KB · Aufrufe: 1.000
  • 6ACBE56C-CB2F-4E8B-9FC0-627339BEED37.jpeg
    6ACBE56C-CB2F-4E8B-9FC0-627339BEED37.jpeg
    246,3 KB · Aufrufe: 1.033
  • 30D9808B-67EF-407E-B6E8-18857075B498.jpeg
    30D9808B-67EF-407E-B6E8-18857075B498.jpeg
    136,3 KB · Aufrufe: 1.069
Zuletzt bearbeitet:

23rone

Nothing but Sunn
Dabei seit
11. September 2006
Punkte Reaktionen
194
Ort
Berlin
Ich mach in der B Kategorie mit " darf es noch ein Storck sein "

Storck Rebel von 1995

Mein letztjähriges Winterprojekt das mir die Wintermonate an der Wand versüßt hat und es Stück für Stück gewachsen ist, um im Frühjahr festzustellen das das Ding ne echte Rennpfeile sein kann.
Als alter BMX Hecht lässt sich das Teil im Gelände ordentlich um die Ecken bügeln.
Ja ich weiß gelb und purple hatten wir schon zu genüge und ich bin auch kein echter Elox Fan. Aber die Kombi knallt einfach.

Grüße Rone







 
Zuletzt bearbeitet:

aal

m o t o !
Dabei seit
15. Juni 2006
Punkte Reaktionen
890
Ort
51, 12
Fat City Cycles Wicked 1987
Kategorie A


Das Rahmenset hat Michael aus NY als eines der ersten Wickeds erworben.

„… it was black powder yellow decals canti fork. I sent it back for gusset under down tube and gussets in fork which was a free warranty service and they only charged a small paint* fee and that’s what they did for me**. It was all done by Reggie Jackson who recently passed away.“

*Nasslack, vereinnahmendes imron-Rot, hauchdünne weisse Aufkleber unter Klarlack

**das war 1991

Über den Atlantik gekommen, hielt es Einzug in die gepriesenen Kunsthallen an einem Dresdener Hinterhof, dem unter anderem FAT-verschlingenden Kabuff. Gar nicht leicht, sich den Reizen dort bald wieder zu entziehen. Hier hatte ich lange 1-2mal im Jahr das Vergnügen, dieses Set anzuschmachten. Lange war auch nicht daran zu denken, daß dieses Stück dereinst dort herausgelöst werden könnte…

Beim Aufbauen ist mir mehrfach die Fertigungsqualität zu Herzen gegangen. Rahmen und Gabel sind absolut seitensymmetrisch und die Presspassungen an Steuerrohr, Gabelkonus und Tretlagerhülse einfach perfekt, beispielsweise.



Schaltkram, Bremshebel, Steuersatz, Pedale: shimano XT * M730

Shimano 600 Zahnkranz, phil Naben der zweiten Generation, Campagnolo beta Felgen und Spannachsen, Panaracer Timbuk IIs

5/8“ auf 35mm Fat Tretlager, Cook Bros. Kurbelarme und Welle

WTB roller cams No.7&8 ;-)

I.R.D. Sattelstütze mit HiteRite an der suntour-Sattelklemme, Turbo ‚Bernhard Hinault‘

Magura Corkies I an Fat City Cycles Lenkstange, Tioga T-bone

11,55kg mit der SAPO Pumpe








Wunsch-Foto: Horst Link


Allen Teilnehmern: viele Späße, danke an die Organisation!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. November 2020
Punkte Reaktionen
197
Ort
Görlitz
Na dann, Kategorie D:

Rock Lobster Team Tig SL (1995)

Eierschalenweißer und Dottergelber Lobster, Single Speed Reverse 36/13, Rohloff Spanner, Tiso Steuersatz, Surly Lenker, Avid Bremsen, American Classic Sattelstütze, Selle San Marco, Bees Naben, Salsa Felgen, RaceFace Kurbeln, Stridsland KB, Salt BMX, Vicious Cycles Gabel, Maxxis DTH, Klingel & Rücklicht

Bike wird noch regelmäßig und vorzugsweise bei schönem Wetter in der Stadt zwischen Daheim, Arbeit und Kneipe bewegt.










 
Zuletzt bearbeitet:

kalihalde

von Alpinestars bis Zonenschein
Dabei seit
21. Juli 2011
Punkte Reaktionen
4.981
Ort
Halle (Saale)
... mein Wettbewerbsbeitrag

Kategorie B
Wiesmann (Pirate Bike Designs Racing Team) Teambike - 1995


Ansicht rechts:



Ansicht links:


Cockpit:


Wunschfoto:


Aufbaufaden:

Viel Spaß beim Contest wünscht
kalihalde
 
Zuletzt bearbeitet:

kalihalde

von Alpinestars bis Zonenschein
Dabei seit
21. Juli 2011
Punkte Reaktionen
4.981
Ort
Halle (Saale)
... mein Wettbewerbsbeitrag

Kategorie C
Mammoth RC 201 - 1991


Ansicht rechts:



Ansicht links:


Cockpit:


Wunschfoto:


Aufbaufaden:

Fortsetzung folgt
kalihalde
 

kalihalde

von Alpinestars bis Zonenschein
Dabei seit
21. Juli 2011
Punkte Reaktionen
4.981
Ort
Halle (Saale)
... mein Wettbewerbsbeitrag

Kategorie D
Hooger Booger Patrol - 1993


Ansicht rechts:



Ansicht links:


Cockpit:


Wunschfoto:


Aufbaufaden:

Einen schönen Abend wünscht
kalihalde
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. August 2013
Punkte Reaktionen
872
Hi,
was für a)
Neben dem Brückenstein von 88 hier noch ..

Der 89er BREEZER
Dazu sind aufbaubegleitend Bilder hier im Archiv auf den Seiten 1,3,4+6

Er ist wohl mein bisheriges Alu-Lieblingsprojekt & fertig gestellt, zumal der Fairfax Thread noch auf Teile wartet. Die gezeigte Ausbaustufe ist zwar nicht mehr ganz aktuell, denn das Tuning hat bereits eine WTB Speedmaster am HR und OG Multimounts Adapter im Cockpit gefortert, aber es gibt noch keine neuen Pics dazu und Understatement hat doch auch was :D

Kurz zur Strory des Bikes oder sollte man Frameset sagen,
Herzliches Grüßle an die Schweizer Lande denn dort hat es für den Breezer den entscheidenden Zwischenstopp gegeben nachdem es von Martin 20XX über FB verkauft wurde. Es gab seinerzeit eine heisse Diskussion um den Wert und vergleichbare Rahmen verschiedener Jahrgänge. Mit Bezug auf Letzteres ist nur Wenigen bekannt, dass im Hause AMERICAN ab Ende 80er bessere Rohre zum Einsatz kamen und somit schliesslich alle Geometrien/Modelle gewaltig an Fahrverhalten gewinnen konnten.
Ab 89 gab es keine genieteten Zuggegenhalter mehr und Wandstärken waren optimaler konifiziert als früher.

Abhanden kam in den Alpen die OG Koski Chrom Gabel, wonach ich zuerst lange suchte und kurzerhand umschwenkte, als sich für einen schmalen Taler eine passend alte Steve Potts Type ll auftat. Mit dazu passenden Cantisockeln und recht frischem Imron Schwarz eine zeitgemässe Tuningalternative wie es an dem Rahmen öfter typisch war obgleich man da sicher auch auf die Ibis T2 hätte setzten können.

Dann musste noch die Decal-Frage geklärt werden und es war klar, .. Joe Breeze musste kontaktiert werden. Er war auch sofort bereit beide Decals zu schicken und wollte mir mit einem Augenzwinkern zu den alten 2nd `n 3rd Gen. Decals seiner allerersten Modelle anraten. So kam es dann auch mit etwas Ansporn zum Art-Deco Charakter des Aufbaus. Elox gibts hier Nischt, nur schöne bunte Sticker wie den Hite Rite, Salsa & The Breezer..(mittlerweile sind alle Teile des Sets auch an Seattube und Headtube gewandert.)

Der frische Ritt dann mit meinem ersten Mtb-Dropbar Herbst 2019 auf einem recht niedrigen Vorbau "Diamond Back Dirtdrop aka Salsa-Promoto-P7-Nachbau" war dann Phänomenal ausgewogen. Nur der 3T Lenker eigentlich zu -b-r-e-i-t- für das relativ kurze sportliche Steuerrohr, Ausbaustufe 2.1 dann noch (wieder) ohne Baumwollband aber schon mit Sala P10 & WTB RM-2 (Vorbau und Lenker in frühster Ur-Variante, siehe Album).


Year: 1989
S/N: B9289 https://fotos.mtb-news.de/p/2482028?page=6&in=set
Frame: American Breezer
Fork: 1980s Steve Potts Type II, noch mit den ganz frühen square Cantisockeln
Stem: 1980s Salsa Pro-Moto P10
Headset: Low Stack King 2Nut mit Dura Ace Nopnut (C. Cunningham Tuning Touch)
Bottom Bracket: XT- BB-M730 Square Taper
Dropbar: RM-2 WTB
Shifters: Sountour XC Pro micro friction
Front Derailleur: Shimano Deore XT FD-M730 Endless Band
Rear Derailleur: Dura Ace 7400
Brake Levers: Modolo Race (Rotes Logo+ Magnesium finish in Titan Grau)
Front Brake: Period correct Mt62 SLR matt schwarz
Rear Brake: XT ll M733 als tuning für die 731 mit Bremsbügel und besserer Performance, lustigerweise zu den Seitenverkehrten Mavic Logos die 89 legitime Sitzstrebenvarainte nunmehr ohne Shark Tooth
Crankset: Shimano XT-M730
Chainrings: Simano SG non Biopace & P.C. Specialized 48T
Pedals: Shimano Deore PD-MT60 Stahl Käfig gegenüber der XT für extra
Robusheit und passend VR Bremse.
Hubs: XT - M730F/732R
Rims: Mavic Rando M5 Yellow Label
Tires: WTB/Specialized Canninbal 2.2 & More extreme 1.95
Wheel QR: Shimano XT 730
Seatpost Quick release: Suntour Chrom wie frühe Campagnolo
Saddle: WTB Designed Specialized non titanium ProLong & Cinelli Unicanitor Leder
Seatpost XT- SP-730 & Ird for flatbar
Grips: GrabOn Padding in Hälften geschnitten und dein modelliert vor der Wickelung
Im Sommer gibts Baumwollkur von NewBaum
Chain: Shimano & KMC
Cogs: Shimano HG 7Spd & im Wechsel 13-28 6SPD UG

Other:
WTB Multimounts (im Fotozustand noch die repro Variante, jetzt OG),
Dropperpost J.B designed Hiterite medium length, Shark fin chain deflector DF-M730



Zu beiden Rädern das Notwendige im angelegten Kontextalbum samt vorher & nachher Ablichtungen.

Bilder zum Beitrag, Winter 2020/21




PS
Foto mit preiswerten Kamera - Wunschfoto Wtb/Salsa+DuraKing
Im nassen Winterwetter des Nordens macht sich hier gezeigtes Lenkerband etwas netter als triefende Baumwolle...
Weitere klassische Wicklungen per Klick zum Album, da gibts mehr 😘😇
 
Zuletzt bearbeitet:

useless

Mach es richtig oder lass es bleiben!
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
2.138
Ort
Marzipanien
Es ist kein Katalogaufbau, sondern fast genau so, wie der Vorbesitzer es 1990 wohl gekauft hat:

Kategorie A
1990er Rocky Mountain Equipe.
Der Rahmen ist bis auf ein paar Chips tippi toppi und glüht noch so Neongrün, als hätte Homer Simpson ihn aus seinen Brennstäben gemacht. Und so giftig fährt es sich auch: Die beste Möglichkeit einen spektakulären Sportunfall zu haben.
Butterseite



Andere Seite



Ich habe nach Kauf alle Züge, Bremsbeläge (Kool Stop Eagle Claw), Schläuche und Reifen erneuert. Mehr aber auch nicht.
Lenkzentrale



Ach ja und die Griffe. Der Vorbesitzer rüstete damals gleich auf die passenden Topshifter um. Genau so hätte ich es auch gemacht.
Detailbild mit Wheeltech Sticker, dem damaligen Laufrad-Subunternehmen von Rocky.



Ich liebe dieses Rad für seine Geometrie, seine Farbe, die Biopace Blätter, dem kurzen DX Schaltwerk. Und dafür, daß ich mich auf ihm immer wie 25 fühle.
 

Anhänge

  • 20211023_155828.jpg
    20211023_155828.jpg
    439,8 KB · Aufrufe: 412
  • 20211023_155923.jpg
    20211023_155923.jpg
    440,7 KB · Aufrufe: 414
  • 20211023_160011.jpg
    20211023_160011.jpg
    348,7 KB · Aufrufe: 408
  • 20211023_160059.jpg
    20211023_160059.jpg
    282,3 KB · Aufrufe: 413
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Juni 2009
Punkte Reaktionen
679
Ort
In der Stadt und auf dem Land
Anbei mein Beitrag zur Kategorie B

1990 Litespeed Mountain #2936

Ansicht rechts


Ansicht links


Cockpit


Wunschfoto



Und für jeden den es interessiert, der Link zu Aufbauthread

Aktuelle Teileliste
Rahmen: Litespeed Titan
Gabel: Ritchey Logic silber verchromt
Vorbau: Litespeed Tuf-Nek
Lenker: Tioga
Griffe: Ritchey W.C.S.
Sattlestütze: Litespeed Titan
Sattel: Selle Regal
Schaltung: Shimano Deore XT, RD-M 735
Umwerfer: Shimano Deore XT, FD-M 735, D= 31,8 mm
Schalthebel: Shimano SL-M 732
Bremshebel: Shimano BL-M 733
Bremsen: Shimano XT BR-M732
Laufradsatz: XT Naben mit Araya RM20 Felgen und Ritchey Z-max blackwall
Kurbel: Cook
Kettenblätter: Shimano SG schwarz
Innenlager: T-Gear Titan 127mm
Flaschenhalter: Elite Ciussi


Beste Grüße
Mathias
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben