Wahl zum IBC Classic Bike 2021: das Teilnehmerfeld

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Dabei seit
25. Mai 2019
Punkte Reaktionen
1.481
Ort
Ostseeküste
Traut sich keiner mit nem Fully? Na dann mach ich mal den Anfang.

Mein Beitrag für Kategorie F: 1996 Ventana El Habanero
Es gab dazu auch einen kleinen Aufbaufaden drüben bei den Youngtimern - könnt ihr ja nochmal reinschauen bei Interesse am Aufbau und den verbauten Teilen.

Gesamtansicht rechts


Gesamtansicht links


Cockpit


Wunschfoto


Es gibt ein paar Teile, die nicht time-correct sind:
  • den orginalen Fox Vanilla Dämpfer hab ich gegen einen Manitou Swinger Air X3 SPV getauscht
  • Mavic XM 317 Felgen gabs erst ab 2005
  • der Flite ist aus 1999
  • Panaracer Dart/Smoke Classic sind die aktuellen Repros
Ich hoffe ihr verzeiht es mir. 😅
 
Dabei seit
15. Juni 2015
Punkte Reaktionen
236
YETI A.R.C. für Kategorie B

Ansicht rechts:


Ansicht links:


Lenk- und Schaltzentrale:


Wunsch:


Aktuelle Teileliste
Rahmen: Yetir A.R.C. repaint
Gabel: Judy SL
Vorbau: Ringlé Zooka
Lenker: Answer Hyperlite
Griffe: ODI Attack
Sattlestütze: Ringlé Moby
Sattel: Flite
Schaltung: Shimano XTR M900 mit SRP Schrauben
Umwerfer: Shimano XTR M900
Schalthebel: Shimano XTR M900 mit Grafton Perches
Bremshebel: Grafton Re-entry
Bremsen: Grafton SC 1
Laufradsatz: HED Cross Country mit Ringlé Naben, Onza Porcupine Reifen
Kurbel: Grafton
Kettenblätter: Shimano SG-X
Innenlager: Grafton Speedcase
Flaschenhalter: Ringlé
Pedale: Grafton Speed Traps

Vielen Dank für die Orga! Jedes Jahr eine Freude, hier mitmachen zu können! :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Juni 2015
Punkte Reaktionen
236
Mongoose Amplifier 2 für Kategorie F

Ansicht rechts:


Ansicht links:


Lenk- und Schaltzentrale:


Wunsch:


Aktuelle Teileliste
Rahmen: Mongoose Amplifier 2
Gabel: AMP
Vorbau: Control Tech
Lenker: Control Tech
Griffe: ODI Attack
Sattlestütze: Control Tech
Sattel: Flite Kevlar
Schaltung: Precision Billet MK2
Umwerfer: Precision Billet
Schalthebel: Shimano XTR M900 mit Precision Billet Perches
Bremshebel: Kooka Hydra
Bremsen: IBC Hyrdocep
Kettenblätter: Vuelta
Innenlager: Syncros Hardcore
Pedale: Steinbach

Danke und allen noch einen schönen Wettbewerb! 8-)
 

felixdelrio

Day Glo Fanatic
Dabei seit
25. April 2004
Punkte Reaktionen
2.145
Ort
Berlin (West)
Mein Beitrag zu Kategorie C:
1991 YETI Ultimate 19" - Team Shrew Purple

Ehrlichgesagt habe ich keinen aktuellen Aufbau dieses Jahr aber da sich der Contest zum 10. Mal jährt wollte ich natürlich nicht in meiner Lieblingskategorie C (ich kann nix anderes) fehlen. Insofern musste ein Kandidat her, der noch nicht teilgenommen hatte.

Dieses Ultimate von 1991 ist schon mächtig rumgekommen in den letzten Jahren. Die Spuren lassen sich gut zurückverfolgen zu Martin K. (USA), der es unserem geschätzen Mo @mauricer verkaufte. Mo verkaufte es an Franky @SYN-CROSSIS, der die Kampfspuren vom begnadeten Dany Rehm ausbessern liess. Ich habe Franky jahrelang weichgekocht, wenn er das mal verkauft ... dann nur an mich bla bla bla undsoweiterundfofort. 2017 hat Franky dann meinem Psychoterror nicht mehr standgehalten. Steter Tropfen ...

Den Aufbauthread gibts hier:

Techs Specs:

Rahmen: Yeti Ultimate 19" Purple #U1105
Gabel: Answer Accutrax
Steuersatz: King 2Nut
Vorbau: FTW
Lenker: Answer Hyperlite
Griffe: Grab On
Sattelstütze: IRD
Sattel: Turbo
Schnellspanner: BMX-Klemme mit American Classic Schnellspanner
Kurbeln: Bullseye schwarz
Kettenblätter: Shimano SG 46-36-24 schwarz
Schaltwerk und Umwerfer: XT 732/5
Kette: Shimano HG-91
Schalthebel: XT Daumies
Bremshebel: XT 733
Bremsen: XT 734 schwarz
Felgen: Araya RM-17 schwarz
Naben: American Classic 32L schwarz
Schraubkranz: Marchisio 13-26
Reifen: Onza Porcupines
Schnellspanner: American Classic schwarz
Gewicht: 12,3kg

Drive:


Non-Drive:


Cockpit:


Wunsch:


Ich bitte meine bescheidenen fotografischen Fähigkeiten zu entschuldigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
144
Ort
Erlangen
Kategorie c) Oddball-Classic MTB: ECS und seltene Sonderlinge

Mein erstes Mal beim Contest. 😊
Anfang des Jahres trennte ich mich von einem Grove Innovations Bike welches mir farblich sehr gefallen hatte aber leider zu klein für mich war und bei einem Forumsmitglied ein neues Zuhause gefunden hat.
Ein Loch war nun in meinem Klassiker-Herzen und tags daraufl entdeckte ich bei Kleinanzeigen einen Grove Innovations X Rahmen in 19 Zoll mit dazugehörigen Umwerfer. Meine Größe! Ein Zeichen?
Obwohl ich schon viel Gutes über den Rahmen gelesen hatte, wollte mir die Form nicht so recht gefallen und war eigentlich gar nicht auf meiner Liste, aber ein Grove sollte wieder her und das Geld vom letzten Verkauf musste angelegt werden.
Eine passende Kurbel fand sich dann in der Bucht und die LVE war vom Vorgänger noch da.
Nach einigen Touren auf dem Bike und diversen Umbauten muss ich sagen, dass das Rad mittlerweile mein Liebling ist.









Vielen Dank für die Organisation des Contests.
Gruß Peter

Rahmen: Grove Innovations X Frame 93'
Gabel: Ritchey
Steuersatz: Shimano XT
Vorbau: Grove Hothead LVE
Lenker: Grove Hothead LVE
Sattelstütze: Controlltech
Sattel: Selle Italia Flite
Brems- Schaltgriffe: Shimano XT ST-MT95
Griffe: Griffe
Bremsen: Shimano XT BR-M734 mit KoolStops
Laufräder: Mavic 117 SUP CD mit Naben vorne Mavic 577 und hinten Shimano XT 7- Fach
Reifen: Panaracer
Schnellspanner: Ringle repro by synlos
Umwerfer: Shimano XT FD-M 735
Schaltwerk: Shimano XT RD-M 735
Kassette: Shimano
Kurbel + Innlager: Grove Innovations Hot Rods
Pedale: Shimano XT 735
 

useless

Mach es richtig oder lass es bleiben!
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
2.629
Ort
Marzipanien
So, wegen der Vielfalt jetzt noch mal was von mir für die
Kategorie B
Schwinn PDG 90/Team Waterford

Ich liebte diese Räder von Schwinn schon als sie 1991/92 mit den Mikrofusionsgussmuffen (was für ein Wort) vorgestellt wurden. Ich musste eins haben und fand nur ein zu großes, welches ich für meine Freundin aufbaute. Nach einer anfänglichen Eingewöhnungszeit fühlt sie sich jetzt auf den Schwinn "wie zuhause".

Butterseite



...andere Ansicht



Cockpit



Wunschbild mit verbogene Kettenstrebe





Die Ausstattung etwas detailliert:
Amaturen, Schaltwerk und Umwerfer XT 730/732
Naben Edco
Bremsen Dia Compe 986
Kurbel White Industrie mit Suntour Kettenblättern
Felgen Campagnolo Mirox
Federstütze USE
Steuersatz Ritchey Logic
Vorbau/Lenker Nitto

Beim Wiederaufbau bekam ich dankbare Unterstützung von Waterford Precision Frames in Form eines originalen Kataloges sowie den Decals. Der Aufbauthread ist hier


Aktuell ist ein gleiches Schwinn in der kleinen Bucht. Der Verkäufer will aber partou nicht versenden. Steckst nicht drinn....:ka:
 
Zuletzt bearbeitet:

Horst Link

Horst Core
Dabei seit
2. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
3.416
FAT Chance Slim Chance
Kategorie E

Nachdem das Set jahrelang in Übersee im Container verschwunden war, bin ich heute sehr froh einen Renner im Stall zu haben. Auch wenn ich wirklich gern im Wald unterwegs bin, genieße ich das leise Rollen auf endlosen Straßen sehr. So auch die Hammer Tour mit Slim Chance Mate Thomas von Dresden nach Berlin.

1991 - 54 - Lesleys Purple
Gabel: FAT Chance
Steuersatz: King 2Nut
Vorbau: Ibis Titan
Lenker: 3T TDF
Griffe: Specialized
Sattelstütze: Syncros Titan
Sattel: San Marco Titanio 200
Kurbeln: Cook Bros PCH
Innenlager: Cook Bros Titan
Kettenblätter: Shimano 39/53
Schaltwerk: Mavic 841
Kette: Shimano HG-91
Schalthebel: Mavic 821
Umwerfer: Shimano 105
Bremshebel: Mavic 451
Bremsen: Mavic 451
Pedale: Speedplay Frog Titan
Felgen: Wolber TX
Naben: Kingsbery
Schraubkranz: Sachs13-26
Reifen: Vittoria PRO
Schnellspanner: T-Gear
Gewicht: 8,6kg







 
Zuletzt bearbeitet:

useless

Mach es richtig oder lass es bleiben!
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
2.629
Ort
Marzipanien
Aber einen habe ich noch:

Kategorie D
Rock Lobster Expert

Mein gutmütiger Tourer den ich gerne zum erkunden von neuen Touren nutze. Trotz flachem Vorbau keine dolle Steigfähigkeit, aber für Touren mit Rucksack super.

Butterseite


Andere Seite



Cockpit



Und Hummer



Ausstattung ist mittlerweile nach etwas rumgeschraube eher funktionell:
XT 730/732 bis auf die Naben (Hügi). Vorbau Controltech, Stütze und Lenker Nitto.
Gabel Indy SL.
Leider mein einziges Metallic Rad, die Farbe nennt sich c33 brown elox.
Da muss noch was zu.....
 

Anhänge

  • 20211025_140121.jpg
    20211025_140121.jpg
    504,8 KB · Aufrufe: 624
  • 20211025_140410.jpg
    20211025_140410.jpg
    515,9 KB · Aufrufe: 614
  • 20211025_140131.jpg
    20211025_140131.jpg
    455,7 KB · Aufrufe: 612
  • 20211025_140457.jpg
    20211025_140457.jpg
    388,3 KB · Aufrufe: 635
Zuletzt bearbeitet:

Oscar1

Das Auge fährt mit
Dabei seit
29. April 2010
Punkte Reaktionen
293
Ort
D
Kategorie E)
Ibis Tandem Uptube

Ahoi, ich möchte unser Familienmitglied - das Tandem - vorstellen.

Es ist noch nicht „fertig“.
Viele Details sind noch abzuarbeiten, aber die dicksten Brocken sind erledigt!

Als wir es übernommen haben, war bereits einiges verändert/gegenüber der Originalausstattung.
Schaltwerk von Sachs, Bremse von Magura, Federgabel von RST.
Mit dem Schaltwerk kann ich gut leben und die Bremse macht bei der „bewegten Masse“ auch Sinn.
Die Gabel konnte nicht bleiben.
2 Personen und Kind im Anhänger.. Die Gabel hat mir echt Angst gemacht, hat sich krass verwunden/geflext.
Ich habe dann getauscht gegen eine Judy DH, welche aber auch nicht ausreichend steif war.
Also musste eine Starrgabel her. Am besten straight!

Irgendwann fand ich eine Gabel in USA, die mehr Details meiner Vorstellung erfüllte. Diese kam dann über Umwege aus den USA zu mir.

Währenddessen konnte ich beim Kauf einer „Übergangsgabel“ in einem schließenden Fahrradladen noch 2 NOS WB1-Dropbars dazu erwerben.
…somit formulierte sich der Traum Drop-Bar, fehlten nur die HS66 oder HS77 Hebel.

Bei Ebay fand ich eine Magura HS66, eine HS77 und einen steilen Vorbau mit 26mm Klemmung, zum fairen Kurs!
Jackpot! Da: Im Einzelnen sind die Teile schon nicht leicht zu finden und dann in diesem Fall aus einer Hand... da wurde das erhöhte Porto aus Italien in Kauf genommen.

Leitung als Meterware (Tandem! (; ) für die Magura ist kein Problem, aber die Anschlussstücke für die Bremshebel sind speziell.
Nach erfolgsloser Suche im Netz, fand ich diese Puzzleteile am Ende in einem Traditions-Radladen bei uns in der Stadt.
Die Montage der Bremse war zum Verzweifeln und eine totale Sauerei 😊
aber als das ganze Gerät dann mit Drop und Magura dastand ..hammer!

Jetzt zuletzt kamen die Laufräder bzw. Naben. Hinterrad war passend und komplett - Ibis Nabe an Mavic 121.
Vorne gab es erst eine Platzhalter XT-Nabe mit der 121, mittlerweile kam die genau passende VR-Nabe und wurde umgespeicht.

…das waren so 4 Jahre Teilesuche und Umbau bis jetzt.
Dank an dieser Stelle an @sevenack für Fotos, Motivation, Fachsimpelei und Bier.


Tandemfahren macht richtig Spass.
Aber Vorsicht, mMn ist es auch ein Emotionsverstärker für die Nutzer, positiv wie negativ:)









ToDo's:
Sättel, Swift und B18 liegen bereit.. Ich muss aber noch einen Adapter bauen.
Spacerturm umgestallten.

Zukunftsmusik:
Pedale
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. August 2010
Punkte Reaktionen
1.803
Bike der Woche
Bike der Woche
Kategorie b) All-Time-Classic MTB Individueller Aufbau


Das Bike sollte eigentlich mal wirklich was zum fahren werden, keine Trailer Queen, nicht zu Schade für Pfützen und Dreck. Bestückt mit ein paar Teilen die bisher nur in der Vitrine lagen weil sie farblich nie so richtig an Projekte passten.
Doch dann mit der Zeit passierten Dinge, Dinge die ich nicht mehr kontrollieren konnte, es ist einfach komplett eskaliert, entstanden ist das "Rasta Zaskar" 🙂
Gefahren wird es natürlich trotzdem!


1996 GT Zaskar "Rasta Zaskar"

Frame: USA Made Alcoa 6061-T6 Heat Treated Butted Aluminum Triple Triangle Design
Color: Anodized Red
Year: 01/96
Size: 18 "

Links:


Rechts:


Cockpit:


Wunsch:


Mehr Bilder im Album...

Components:

Fork: Answer Manitou EFC Cross Country
Headset: AC Rebel
Handlebar: Race Face Air Alloy
Grips: Yeti Speed Grips
Stem: Kooka Billet Stem
Seatpost: Ringle Moby Post
Seat: Selle Italia Flite Titanium Alpes
Brakes: Dengler Grip Suspension / Onza Chill Pills / Kool Stops
Brake Levers: Real Design
Shifting Levers: Grip Shift SRT 800 X-Ray / ODI Twisters
Front Derailleur: Shimano XTR-M900
Rear Derailleur: Shimano XTR-M900
Cassette: XTR-M900
Pedals: Wellgo Alloy
Cranks: Speed-Tec Missile II Low Profile
Bottom Bracket: Shimano
Chainrings: Race Face 46/34/24
Chain: Shimano
Hubs: GT Hadley CNC
Rims: Sun Mistral CRE16
Tires: WTB Velociraptor 2.1 Kevlar
Quick Release: Ringle Titanium Twisters
Accessories: Ringle H2O, SRP Crank Dust Caps, SRP Alloy Chainring Bolts, Carmichael Alloy Pulleys
Weight: 10,9 kg

GET OUT AND RIDE !


1996 GT Bicycles, Inc. Santa Ana, California
 
Zuletzt bearbeitet:

BikingDevil

aktiver Pedalritter
Dabei seit
15. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
2.002
Ort
zuhause
Kategorie b) All-Time-Classic MTB Individueller Aufbau


Das Bike sollte eigentlich mal wirklich was zum fahren werden, bestückt mit Teilen die bisher nur in der Vitrine lagen, weil sie farblich nie so richtig an ein Projekt passten.
Doch dann mit der Zeit passierten Dinge, Dinge die ich nicht mehr kontrollieren konnte, es ist einfach komplett eskaliert, daraus entstanden ist das "Rasta Zaskar" 🙂


1996 GT Zaskar "Rasta Zaskar"

Frame: USA Made Alcoa 6061-T6 Heat Treated Butted Aluminum Triple Triangle Design
Color: Anodized Red
Year: 01/96
Size: 18 "

Links:


Rechts:


Cockpit:


Wunsch:


Mehr Bilder im Album...

Components:

Fork: Answer Manitou EFC Cross Country
Headset: AC Rebel
Handlebar: Race Face Air Alloy
Grips: Yeti Speed Grips
Stem: Kooka Billet Stem
Seatpost: Ringle Moby Post
Seat: Selle Italia Flite Titanium Alpes
Brakes: Dengler Grip Suspension / Onza Chill Pills / Kool Stops
Brake Levers: Real Design
Shifting Levers: Grip Shift SRT 800 X-Ray / ODI Twisters
Front Derailleur: Shimano XTR-M900
Rear Derailleur: Shimano XTR-M900
Cassette: XTR-M900
Pedals: Wellgo Alloy
Cranks: Speed-Tec Missile II Low Profile
Bottom Bracket: Shimano
Chainrings: Race Face 46/34/24
Chain: Shimano
Hubs: GT Hadley CNC
Rims: Sun Mistral CRE16
Tires: WTB Velociraptor 2.1 Kevlar
Quick Release: Ringle Titanium Twisters
Accessories: Ringle H2O, SRP Crank Dust Caps, SRP Alloy Chainring Bolts, Carmichael Alloy Pulleys


GET OUT AND RIDE !


1996 GT Bicycles, Inc. Santa Ana, California
Einfach pervers - pervers GEIL!
 
Dabei seit
20. August 2013
Punkte Reaktionen
706
Ort
NRW
Kategorie D)

Es ist nicht alles Period correct, deshalb startet mein Vertex in Kategorie D. Eine kleine Kraftanstrengung war nötig, aber jetzt ist es doch fertig geworden - rechtzeitig zum Contest, vielen Dank an Hagen und Chris für die Orga!

Rocky Mountain Vertex 1992

Drive-Side



Non-Driveside


Cockpit


Wunsch-Foto :love:


Teile:

Rocky Mountain Vertex 1992, 18,5"
Tange Switchblade m. Titanschaft
Chris King GripNut 1 1/8"
Syncros Cattleprod 1 1/8" 0° 140mm
Syncros Post 27.0x425
Syncros Hardcore Lenker
Race Face Forged m. Shimano SG-KB 46-36-24
Omni Racer Titan Innenlager
Flite Titanium Alpes
Shimano SIS/SLR Züge
Shimano XTR Umwerfer und Schaltwerk
Shimano XTR 9f Kassette
KMC X9SL Kette
Microshift 9s Daumenschalter
Extralite UltraLevers 2+ Bremshebel
Avid Ultimate V-Brakes
Laufräder White Industries Naben mit Specialized BX-21 Felgen, Rocket Ron Blackedout und Schwalbe XX-Light
Tune Schnellspanner
 

fietskrokodil

keineswegs Geschmackssicher
Dabei seit
6. April 2011
Punkte Reaktionen
252
Hallo zusammen,
hier mein erster Contest Beitrag überhaupt. Nicht der ursprünglich geplante, aber als Fallback in der
Kategorie d) Frequently-Used-Classic MTB
mein unfertiges Alltagsrad für Alles.

Pinarello Antelao mit Ersatz Gabel von Berma Capriolo und Mixed Pickles

SR MTS-100
SR MTE-100
Brooks Conquest
SR SP-452
Dia Compe SS-5 Coda Version
Exage LRS
XT 730 sicher irgendwann auch komplett und ohne die gruseligen Plastik-Daumis
Basil Portland Front Gepäckträger

/ Ansicht links

/ Ansicht rechts

/ Cockpit

/ Wunschfoto


Danke an das Organisationsteam!
 
Dabei seit
25. Mai 2019
Punkte Reaktionen
1.481
Ort
Ostseeküste
Mein Beitrag zur Kategorie E: 1993 Breezer Venturi

Gesamtansicht rechts


Gesamtansicht links


Cockpitfoto


Wunschfoto


Teile:
Rahmen: Breezer Venturi 1993 in sky blue / moonglow pearl
Gabel: Tange Silhuette in sky blue
Steuersatz: Shimano Dura-Ace HP-7410
Vorbau: 3ttt Chromix Corsa Plus
Lenker: Nitto M151 F (nicht time correct)
Lenkerband: fi´zi:k Tempo Microtex 2mm Classic (nicht time-correct)
Schalt-/Bremshebel: Shimano Dura-Ace ST-7400
Bremsen: Shimano Dura-Ace BR-7403
Schaltwerk: Shimano Dura-Ace RD-7402
Umwerfer: Shimano Dura-Ace FD-7410
Kurbel: Topline PBC Road
Kettenblätter Shimano SG 53/39
Kette: KMC X8 (nicht time-correct)
Innenlager: Token TK866CM (nicht time-correct)
Pedale: Acor (Übergangslösung bis ich mit dem Drop Bar sicher bin und mich hier auch auf SPD traue ;))
Felgen: Sun Rims Venus
Naben / Schnellspanner: Shimano Dura Ace FH-7403 / HB-7400
Speichen: DT Swiss
Kassette: Shimano Dura Ace CS-7400-8 (12-21)
Reifen: Veloflex Corsa Evo (nicht time-correct)
Schläuche: Schwalbe SV 20 (nicht time-correct)
Sattelstütze: Ritchey FD
Sattel: Selle Italia Flite Titanium (neu bezogen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dean76

DE(FI)AN(T)76
Dabei seit
11. Februar 2013
Punkte Reaktionen
4.181
Ort
BERLIN
Ich gehe zwar mal davon aus, dass sowieso "auf den letzten Metern" Kandidaten für die Fully Kategorie aufgetaucht wären aber da ich mir jetzt die Mühe gemacht habe und mein Rad vorhin extra dafür abgelichtet habe, kommt nun hier mein Beitrag für den Classic Bike Contest 2021 in der

Kategorie F

Boulder Defiant
1992

"Schoki" Seite (rechts)



Cockpit


Andere Seite (links)


Wunsch


Rahmen: Boulder Defiant
Gabel: Manitou 1
Steuersatz: American Classic
Vorbau: Control Stem
Lenker: Titan (Nein!😌 Nur der Aufkleber ist von WTB)
Sattelstütze: American Classic Titan
Sattel: Selle Italia Flite Titanium
Bremsgriffe: Dia Compe SS5 (etwas bearbeitet)
Griffe: ODI Attack
Schalthebel: Suntour XC Pro
Bremsen: Boulder
Laufräder: Mavic M 231 mit American Classic Naben
Reifen: Spezialized Cannibal in 1.8
Schnellspanner: American Classic Nabenspanner und Sattelklemme Salsa
Umwerfer: Suntour XC Pro
Schaltwerk: Suntour XC Pro
Kassette: Schraubkranz Sachs Maillard
Kurbel: Bike-tech "Powerarms"
Innenlager: Suntour XC Pro Greaseguard "WTB"
Pedale: Suntour XC II
Größe: 18 Zoll
Gewicht: 12,4 kg
 
Dabei seit
6. Februar 2006
Punkte Reaktionen
877
Ort
Bayern
Mein Beitrag zur: Kategorie b) All-Time-Classic MTB Individueller Aufbau:

Yeti ARC

Ich bin zwar großer Fan der klassischen Yeti Farben aber ein wenig Abwechslung hat ja noch nie geschadet.
Als ich diesen Rahmen in der Bucht gesehen habe musste ich ihn einfach haben. Ich hatte direkt ein Bild im Kopf wie es aussehen sollte.
Klassisch mit Ringle, Grafton, Cook Bros. und was sonst so das Herz begehrt.
Aber eben in einem eher „anderem“ Farbkleid als gewohnt.
Ich finde es durchaus gelungen.

Partliste:
Rahmen: Yeti ARC ich denke 95er
Steuersatz: Chris King no Logo 1 1/4“
Gabel: Rock Shox Judy DH mit Risse Kartusche
Vorbau: Ringle Zooka
Lenker: Yeti Easton
Shifter: Shimano XTR 900 mit Grafton Perches
Bremshebel: Grafton Re-Entry
Griffe: Yeti
Sattelstütze: Ringle Moby
Sattel: Flite
Innenlager: Grafton Speedcase
Kurbeln: Cook Bros. E-Crank mit Cook Bros. Kettenblätter und Repro Dustcaps
Pedale: Grafton Speedtraps
Schaltwerk: Shimano XTR 900
Umwerfer: Shimano XTR 900
Kassette: Shimano XTR 900
Kette: Shimano HG
Naben: Ringle Super Duper Eight und Super Duper Bubba
Felgen: Mavic 117 Ceramic
Speichen: Sapim mit Alunippel
Reifen: IRC Mythos XC
Schnellspanner: Ringle Twister
Bremsen: Grafton Speed Controller mit Wicked Skull Querzugträger

Gesamtansicht Driveside


Gesamtansicht non-Driveside


Cockpitansicht
2600850-tvj7e5eguxp1-ade41b12_fe96_431e_b52a_fd2d65b2577f-medium.jpg


Wunschansicht


Ich wünsche allen einen schönen und fairen Wettbewerb.

Marco
 
Dabei seit
6. Februar 2006
Punkte Reaktionen
877
Ort
Bayern
Mein Beitrag zur Kategorie f) Full Suspension Classic MTB

In diesem Farbkleid doch eher selten ( ich habe bisher kein zweites gesehen ) ist dieses Yeti ARC AS LT mein Mitbringsel in dieser Kategorie. Ich glaube sogar schon zum zweiten Mal.
Allerdings hat es zwischenzeitlich ein Upgrade bei den Laufrädern gegeben.

Partliste:

Rahmen: Yeti ARC AS LT
Steuersatz: Chris King no Logo 1 1/4“
Gabel: Manitou EFC
Vorbau: Ringle Zooka
Lenker: Answer Hyperlite
Shifter: Shimano XTR 900 mit Grafton Perches
Bremshebel: Grafton Re-Entry
Griffe: Yeti
Sattelstütze: Ringle Moby
Sattel: Flite
Sattelspanner: Ringle Twister
Flaschenhalter: Ringle H2O
Innenlager: Grafton Speedcase
Kurbeln: Cook Bros. E-Crank mit TA Kettenblätter und Repro Dustcaps
Pedale: Shimano 525
Schaltwerk: Shimano XTR 900
Umwerfer: Shimano XTR 900
Kassette: Shimano XTR 900
Kette: Rohloff SLT 99
Naben: HED
Felgen: HED Cross Country
Reifen: Tioga Psycho II
Bremsen: Grafton MagLite
Querzugträger: Ringle Mojos
Ringle AntiChainsuckDevice
DKG Brakebooster

Ansicht Driveside


Ansicht non-Driveside


Cockpitansicht


Wunschansicht


Euch allen einen schönen Wettbewerb

Marco
 
Dabei seit
6. Februar 2006
Punkte Reaktionen
877
Ort
Bayern
Mein Beitrag zur Kategorie c) Oddball-Classic MTB: ECS und seltene Sonderlinge

Dieses schöne Yeti Ultimate habe ich in letzter Minute fertiggestellt um hier in dieser Kategorie Teilnehmen zu können ( danke @synlos für die Ferrules ☺️ )
Den Rahmen habe ich vor über drei Jahren bei Kleinanzeigen gekauft, aufgebaut mit modernen Teilen.
Beim zerlegen wurde ich leider von einem Rostloch überrascht.
Lange habe ich überlegt und es immer wieder beiseite gelegt. Teile dafür habe ich dennoch gesammelt.
Auch heute weiß ich noch nicht wo und wie ich es reparieren lasse.
Deshalb habe ich mich kurzerhand dazu entschieden es erstmal fertig zu bauen und mich von seinem Anblick verzaubern zu lassen.

Partliste:

Rahmen: Yeti Ultimate
Steuersatz: Chris King Threadset no Logo
Gabel: Answer Accu Trax repaint
Vorbau: Answer Atac repaint
Lenker: Answer Taperlite 2
Shifter: Shimano XT
Bremshebel: Shimano XT 733
Griffe: ODI Atack
Sattelstütze: Shimano XT
Sattel: Turbo Wildleder ( Original )
Sattelspanner: Ringle Ti-Stix
Innenlager: Bullseye
Kurbeln: Bullseye mit Mavic Kettenblätter
Pedale: Shimano XT Bärentatzen
Schaltwerk: Shimano XT 735 Short
Umwerfer: Shimano XT 732
Kassette: Shimano Schraubkranz
Kette: Shimano HG
Naben: Bullseye
Felgen: Mavic M 231 CD
Speichen: DT Swiss Champion
Reifen: Ritchey MegaBite
Bremsen: Shimano XT 732

Ansicht Driveside


Ansicht non-Driveside


Cockpitansicht


Wunschansicht


Einen schönen Contest wünsche ich allen.

Marco
 

expresso'93

Canadian Steel
Dabei seit
10. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
1.643
Kategorie a) Time-Correct-Classic MTB z.B. Katalogaufbauten und Restaurationen

Brodie Sovereign 1994 Maple Leaf by Toxic Harald

Dieses wunderschöne Sovereign hat im letzten Jahr den Weg in meine Sammlung gefunden. Der Zustand ist nahezu neuwertig und ich habe nur noch kleine Änderungen vorgenommen. Daher bitte ich von jeglichen Aufbaubonuspunkten abzusehen ;)

Rechts


Links


Cockpit


Wunsch


Rahmen: Brodie Sovereign 1994
Gabel: RS Mag 21/Brodie Booster
Vorbau: Syncros
Lenker: Syncros
Barends: Syncros
Steuersatz: RaceFace
Griffe: Tomac
Sattlestütze: Syncros
Sattel: Flite
Schaltung: RD-M 900
Umwerfer: FD-M 900
Schalthebel: GripShift SRT 500
Bremshebel: Dia-Compe SS7
Bremsen: BR-M737
Laufradsatz: Hügi/Mavic SUP 217/Ritchey Z-Max 1.9 WCS
Schnellspanner: Tune
Kurbel: RaceFace
Kettenblätter: Sugino
Innenlager: RaceFace
Gewicht: 10,4kg

Pics by @uschibert
 
Dabei seit
12. September 2019
Punkte Reaktionen
704
Hallo wünsche allen viel Spaß😎
Hier mein Beitrag zu Kategorie (B)
Mein Grove Innovations Hard core. Baujahr 1991
war mein erstes Bike ich war 23 Jahre alt.
drei Monate lang das Geld was man verdient hat in denn Bike Shop gebracht
lg sven8FF113A5-BF09-4D86-B229-D772451CB7A6.jpegDA919595-3ADA-4F6D-BB5A-72A636D960C3.jpeg8569FED5-8442-4411-B295-CA90CEA2CFAD.jpegA19C5CA4-7656-481E-BBFB-E91AF3973D1D.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
144
Ort
Erlangen
Kategorie b) All-Time-Classic MTB Individueller Aufbau

Extreme Performance Products Ultralite

Es war ein Freitag Abend im diesjährigen Juli als ich von einem Freund die Whatsapp bekam: Extreme Bike. Gar nicht so weit weg von dir. Hinfahren und klarmachen!
Es stand dann doch 300 km entfernt aber der Verkäufer war super nett und das Rad es allemal wert!

Es war ein 17 Zoll Rahmen mit allerlei neuzeitlichen Anbauteilen, die alle abgeschraubt wurden, außer der wohl originale DX Steuersatz und das zeitgemässe DX Laufrad.
Wünsche auch noch viel Spaß!
Gruß Peter









Rahmen: Extreme Performance Products Ultralite von 1991
Gabel: Lite Version
Steuersatz: Shimano DX
Vorbau: Grove Hothead LVE
Lenker: Grove Hothead LVE
Sattelstütze: Extreme Titanium
Sattel: Turbo Lite
Schalthebel: Shimano XT 732
Bremshebel: Dia Compe SS5
Griffe: ODI
Bremsen: Campagnolo Ikarus
Laufräder: Specialized BX Felgen mit Naben vorne Bullseye und hinten Shimano DX
Reifen: Panaracer
Umwerfer: Shimano XT FD-M 735
Schaltwerk: Shimano XT RD-M 735
Kurbel: Cook Bros Racing RSR
Pedale: Shimano PD 525

Gewicht 11,6 kg
 

IHateRain

Das Auge fährt mit!
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.729
Ort
Mittelhessen
[email protected] :winken:

HIer mein Beitrag zur Kategorie d) Frequently-Used-Classic MTB Klassiker.

Mein temporärer Bäcker-/Tischtenniscruiser: K-Mountainbikes Kilauea
Rechts:


Links:


Front:


Mein "alles-falsch-rum"-Wunschbild:


Ich glaube es ist ein 1992er; wenn das jemand bestätigen kann, dann bitte melden. Grundsätzlich original bis auf Sattel, Reifen, Lenker und Griffe.
Teileliste:

Rahmen: Tange Prestige K-Mountainbikes Kilauea
Gabel: Kona P2
Vorbau: Kona Velocity
Lenker: Kona Race Light
Griffe: Shogun
Steuersatz: Kona Impact
Schaltung: Shimano XT
Bremshebel: Ritchey Logic
Bremsen: Dia-Compe
Sattelstütze: Kona Race Light
Sattel: Bontrager
LRS: LX-Naben mit Kona-Felgen
Kurbel: Sugino Impel
Reifen: Continental Double Fighter
Pedale: Plattform

Viel Spaß@all und beste Grüße
IHR
 
Dabei seit
13. Mai 2019
Punkte Reaktionen
690
Ort
Berlin
b) All-Time-Classic MTB Individueller Aufbau

Alan Carbonio








Rahmen: Alan
Gabel: Alan
Vorbau: ITM Ultra Light
Lenker: ITM Ultra Light
Sattelstütze: Serie poliert
Sattel: Selle Italia Alpine D.S.A
Bremsgriffe: XT
Griffe: Ritchey
Schalthebel: XT
Laufräder: Marvic M231CD mit XT 730 +732 Naben
Reifen: Ritchey Megabite 2,1
Umwerfer: 735
Schaltwerk: 735
Kassette: 735
Kurbel: Shimano XT 730
Pedale: Shimano XT
neue Decals
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten