War das Wetter bei Euch heute nachmittag auch so schön?

Dabei seit
11. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
195
Ort
Berlin
Heute mal wieder seit Monaten mit dem Vertex draußen.. schönes Rad, aber irgendwie fährt es sich unangenehm.
Oberrohr recht lang, und dann noch der lange, flache originale Ritchey Vorbau.. Gibt es kürzere und steilere Ritcheys oder andere passende aus der Zeit??

20190814_203227.jpg
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
3.480
Heute mal wieder seit Monaten mit dem Vertex draußen.. schönes Rad, aber irgendwie fährt es sich unangenehm.
Oberrohr recht lang, und dann noch der lange, flache originale Ritchey Vorbau.. Gibt es kürzere und steilere Ritcheys oder andere passende aus der Zeit??
Ich glaube viele hier kennen das Problem, dass man sich heute durch die relaxtere Fahrtposition bei moderneren Bikes oder dem zunehmenden Alter geschuldet, mit der Streckbank-Position der 90ziger Racebikes immer schwerer tut.

MTB Kult hat immer eine recht gute Auswahl an Schaftvorbauten https://www.mtb-kult.de/de/vorbauten/schaft-vorbauten.html
Sicherlich kein Ritchey aber vtl. findest Du ja einen passenden Tioga o.ä., der wäre dann klassisch.

Ich persönlich würde zunächst den Schaftvorbau einfach etwas weiter rausziehen (ist ja easy) und evtl. lieber einen Riserbar oder zumindest einen Lenker mit mehr Backsweep (Krümmung nach hinten) montieren, anstatt den Vorbau zu wechseln. Musst aber zuvor checken ob die Vorbau-Klemmung weit genug ist damit ein Riser durchpasst.
Ist zwar auch schade um den Ritchey Lenker, wenn das Bike aber dann mehr Spaß macht und mehr genutzt wird, sinnvoll.

Übrigens gabs ja auch in den 90zigern Riserbars die zumeist als Downhill-Lenker verkauft wurden https://www.mtb-news.de/forum/t/riser-lenker-klassikertauglich.644620/
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. August 2001
Punkte Reaktionen
193
mal wieder was aus den Bergen...

DSC03881_1.JPG

oberhalb von Tschierv

DSC03893_1.JPG

Ortler und Sta. Maria

DSC03902_1.JPG


DSC03906_1.JPG

Jufplaun mit Chasa da Cunfin

DSC03908_1.JPG

weiter Richtung Fuorcla del Gal

DSC03909_1.JPG


DSC03914_1.JPG

Alpe del Gallo und Lago di Livigno

DSC03926_1.JPG


DSC03935_1.JPG

Lago di Cancano

DSC03942_1.JPG

in der Wand der erahnbare Weg zur Malga Pedenolo

DSC03943_1.JPG



DSC03947_1.JPG

der untere Teil wird gerade saniert

DSC03951_1.JPG

... oben raus gewinnt eher die Natur

DSC03952_1.JPG


DSC03958_1.JPG

Piano de Pedenolo: welch geniale Wegführung

DSC03968_1.JPG

Blick von A (Bocchetta di Pedenolo) nach B (Kasernenruine an der Bocchetta di Forcola)

DSC03969_1.JPG

Blick von B nach A



DSC03990_1.JPG

Bocchetta di Forcola

DSC03992_1.JPG

Ortler und Stelvio

DSC03993_1.JPG

ein letzter Halt in der 1400hm-Abfahrt

Sta. Maria-Craistas-Lü-Alp Champatsch-Alp da Munt-Ofenpass-Buffalora-Fuorcla del Gal-Alpe del Gallo-Passo di Fraele-Malga Pedenolo-Bocchetta di Pedenolo-Bocchetta di Forcola-Umbrailpass-Sta. Maria (~80km/2800hm)

:)
 
Dabei seit
8. August 2005
Punkte Reaktionen
735
Ort
München
Sensationelle Runde @j.ö.r.g !!! Leider schaffe ich solche nicht mehr an einem Tag...... :oops:

Gestern musste ich mich mit ca. der

Gr. Marathonrunde über Kreuzalm und Neureuth etc 030.JPG


Hälfte deiner HM zufrieden geben.

Gr. Marathonrunde über Kreuzalm und Neureuth etc 019.JPG


Ich durfte allerdings auf drei "verschiedene" Alpenseen blicken.....

Gr. Marathonrunde über Kreuzalm und Neureuth etc 022.JPG


und auch einige leichtalpine Trails mitnehmen.

Gr. Marathonrunde über Kreuzalm und Neureuth etc 011.JPG


Trotzdem bin ich dann doch irgendwann

Gr. Marathonrunde über Kreuzalm und Neureuth etc 034.JPG


auf dem Holzweg gelandet, der mich jedoch zuverlässig ins Tal leitete.
 
Dabei seit
11. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
195
Ort
Berlin
wow!! tolle Runde.
Ps. Du musst Handgelenke aus Stahl haben bei der Überhöhung. ;)


mal wieder was aus den Bergen...

Anhang anzeigen 899669
oberhalb von Tschierv

Anhang anzeigen 899670
Ortler und Sta. Maria

Anhang anzeigen 899671

Anhang anzeigen 899672
Jufplaun mit Chasa da Cunfin

Anhang anzeigen 899673
weiter Richtung Fuorcla del Gal

Anhang anzeigen 899674

Anhang anzeigen 899675
Alpe del Gallo und Lago di Livigno

Anhang anzeigen 899676

Anhang anzeigen 899677
Lago di Cancano

Anhang anzeigen 899679
in der Wand der erahnbare Weg zur Malga Pedenolo

Anhang anzeigen 899681


Anhang anzeigen 899682
der untere Teil wird gerade saniert

Anhang anzeigen 899683
... oben raus gewinnt eher die Natur

Anhang anzeigen 899685

Anhang anzeigen 899686
Piano de Pedenolo: welch geniale Wegführung

Anhang anzeigen 899687
Blick von A (Bocchetta di Pedenolo) nach B (Kasernenruine an der Bocchetta di Forcola)

Anhang anzeigen 899688
Blick von B nach A



Anhang anzeigen 899690
Bocchetta di Forcola

Anhang anzeigen 899693
Ortler und Stelvio

Anhang anzeigen 899695
ein letzter Halt in der 1400hm-Abfahrt

Sta. Maria-Craistas-Lü-Alp Champatsch-Alp da Munt-Ofenpass-Buffalora-Fuorcla del Gal-Alpe del Gallo-Passo di Fraele-Malga Pedenolo-Bocchetta di Pedenolo-Bocchetta di Forcola-Umbrailpass-Sta. Maria (~80km/2800hm)

:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
2.489
Schon mal das gerade zusammen gesteckte Winterbike getestet (hier am Kanal rauf und runter reicht Singlespeed und -brake :D ).

C1F9C018-F7C3-4533-8760-0CADBA3C5286.jpeg


Find ich immer schön, aus den letzten Resten etwas Fahrbares zu machen und wenn es eine Ratte ist.

Und das geht gut ab mit nem Ultimate Superlight Rohrsatz (drei, vier unproblematische kleine Dellen inklusive) und Alugabel etc. wiegt das nicht viel!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben